1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Android 4.4 im Test: Android…

Wenig intuitiv hat Google das Hinzufügen neuer Seiten?

Expertentalk zu DDR5-Arbeitsspeicher am 7.7.2020 Am 7. Juli 2020 von 15:30 bis 17:00 Uhr wird Hardware-Redakteur Marc Sauter eure Fragen zu DDR5 beantworten.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wenig intuitiv hat Google das Hinzufügen neuer Seiten?

    Autor: bazoom 08.11.13 - 15:02

    Verstehe ich nicht so ganz...
    Wenn ich eine neue Seite hinzufügen will, schiebe ich ein Icon einfach an den linken/rechten Rand. Ist die Seite bereits vorhanden, kann es dort platziert werden. Wenn nicht erscheint eine neue Seite. Viel intuitiver geht es eigentlich nicht...

  2. Re: Wenig intuitiv hat Google das Hinzufügen neuer Seiten?

    Autor: Tweak90 08.11.13 - 15:20

    Sehe ich genau so.... einfach an den Rand -> Neue Seite oder wechsel zu ner vorhandenen.

    Dazu: Leere seiten werden automatisch entfernt und es können (so weit mir bekannt) bliebig viele Seiten angelegt werden. Ist doch perfekt so.

  3. Re: Wenig intuitiv hat Google das Hinzufügen neuer Seiten?

    Autor: Anonymer Nutzer 08.11.13 - 15:23

    ja und woher soll der dümmste anzunehmende User das wissen, dass er es in die Ecke ziehen muss, wenn es nicht irgendwie angezeigt wird, dass es so geht?

  4. Re: Wenig intuitiv hat Google das Hinzufügen neuer Seiten?

    Autor: Slurpee 08.11.13 - 15:32

    HerrMannelig schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ja und woher soll der dümmste anzunehmende User das wissen, dass er es in
    > die Ecke ziehen muss, wenn es nicht irgendwie angezeigt wird, dass es so
    > geht?


    Dann sollte er halt kein Smartphone kaufen. Wenn er schon am erstellen neuer Seiten scheitert, kann er mit dem Teil eh nichts anfangen. Es ist auch keine Ecke, sondern der komplette Rand der letzten Seite, von der aus man die neue sogar schon am Bildschirmrand sehen kann.

    Ein gewisses Mindestmaß an Intelligenz kann man schon voraussetzen.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 08.11.13 15:34 durch Slurpee.

  5. Re: Wenig intuitiv hat Google das Hinzufügen neuer Seiten?

    Autor: Sander Cohen 08.11.13 - 15:41

    Jupp, genau so wie es bei iOS seit Jahren der Fall ist :)

    Könnte es mir auch kaum anders vorstellen^^

  6. Re: Wenig intuitiv hat Google das Hinzufügen neuer Seiten?

    Autor: radde 08.11.13 - 15:44

    Slurpee schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > HerrMannelig schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > ja und woher soll der dümmste anzunehmende User das wissen, dass er es
    > in
    > > die Ecke ziehen muss, wenn es nicht irgendwie angezeigt wird, dass es so
    > > geht?
    >
    > Dann sollte er halt kein Smartphone kaufen. Wenn er schon am erstellen
    > neuer Seiten scheitert, kann er mit dem Teil eh nichts anfangen. Es ist
    > auch keine Ecke, sondern der komplette Rand der letzten Seite, von der aus
    > man die neue sogar schon am Bildschirmrand sehen kann.
    >
    > Ein gewisses Mindestmaß an Intelligenz kann man schon voraussetzen.

    So wie es hier steht klingt das unglaublich arrogant!
    Es soll tatsächlich Menschen geben, die sich zum ersten mal ein Smartphone kaufen. Es soll auch Menschen geben, die nicht mit einem Computer aufgewachsen sind.

    Im übrigen zeichnet sich intuitive Bedienung doch dadurch aus, dass man auch ohne Vorkenntnisse zum Ziel kommt. Das ist hier scheinbar nicht der Fall. (Genau daran krankt ja auch Windows 8, aber das ist ein anderes Thema.)

  7. Re: Wenig intuitiv hat Google das Hinzufügen neuer Seiten?

    Autor: violator 08.11.13 - 15:47

    Slurpee schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dann sollte er halt kein Smartphone kaufen. Wenn er schon am erstellen
    > neuer Seiten scheitert, kann er mit dem Teil eh nichts anfangen.

    Genau, dieser dumme Mensch. Scheitert einfach an Eingaben, die kein Mensch kennt, bevor man sie ihm nicht erklärt hat.

    Mal wieder typisch, bei Windows schreien alle rum, wenn irgendwo ein unsichtbares Menü ist, aber bei Android mit seinen ganzen unsichtbaren Gesten und Funktionen ist das ja völlig logisch und wer damit ein Problem hat soll lieber die Finger davon lassen.

  8. Re: Wenig intuitiv hat Google das Hinzufügen neuer Seiten?

    Autor: Slurpee 08.11.13 - 15:50

    radde schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Slurpee schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > HerrMannelig schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > ja und woher soll der dümmste anzunehmende User das wissen, dass er es
    > > in
    > > > die Ecke ziehen muss, wenn es nicht irgendwie angezeigt wird, dass es
    > so
    > > > geht?
    > >
    > >
    > > Dann sollte er halt kein Smartphone kaufen. Wenn er schon am erstellen
    > > neuer Seiten scheitert, kann er mit dem Teil eh nichts anfangen. Es ist
    > > auch keine Ecke, sondern der komplette Rand der letzten Seite, von der
    > aus
    > > man die neue sogar schon am Bildschirmrand sehen kann.
    > >
    > > Ein gewisses Mindestmaß an Intelligenz kann man schon voraussetzen.
    >
    > So wie es hier steht klingt das unglaublich arrogant!
    > Es soll tatsächlich Menschen geben, die sich zum ersten mal ein Smartphone
    > kaufen. Es soll auch Menschen geben, die nicht mit einem Computer
    > aufgewachsen sind.
    >
    > Im übrigen zeichnet sich intuitive Bedienung doch dadurch aus, dass man
    > auch ohne Vorkenntnisse zum Ziel kommt. Das ist hier scheinbar nicht der
    > Fall. (Genau daran krankt ja auch Windows 8, aber das ist ein anderes
    > Thema.)

    Es klingt arrogant, weil es eben total unrealistisch ist, dass jemand sowas nicht hinbekommt, weshalb so eine Person tatsächlich hirntot sein müsste.

    Du willst eine App auf den Homescreen ziehen, der Bildschirm ist aber voll, auf der rechten Seite siehst du eine weitere leere Seite, was tust du? Du ziehst die App nach rechts.

    Und erzähl mir nichts von DAUs, ich hab erst vor kurzem zwei komplett unbedarften Frauen über 50 ihr Tablet erklärt. Die sind nicht dämlich, man muss es ihnen nur ein bisschen zeigen, dann kommen sie damit problemlos zurecht, eben weil es intuitiv ist.

  9. Re: Wenig intuitiv hat Google das Hinzufügen neuer Seiten?

    Autor: bazoom 08.11.13 - 16:14

    Und woher soll der User wissen das er 1 Sekunde auf das Icon tappen muß, bevor er es verschieben kann?

  10. Kontakte hinzufügen ist nicht intuitiv

    Autor: oyo 08.11.13 - 16:27

    Mit den Seiten hatte ich auch absolut kein Problem. Aber die Nummer eines bislang unbekannten Anrufers in die Kontakte aufzunehmen - da heißts raten und ausprobieren. Erst hab ich zurückgerufen, dann in Hangouts gelandet... JEDES andere Telefon das ich kenne hat diesen einfachen Fall besser gelöst. Ansonsten aber ein sehr gutes System und jeder hat wohl seine Bedienprobleme woanders.

  11. Re: Wenig intuitiv hat Google das Hinzufügen neuer Seiten?

    Autor: Slurpee 08.11.13 - 16:28

    bazoom schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und woher soll der User wissen das er 1 Sekunde auf das Icon tappen muß,
    > bevor er es verschieben kann?

    Indem man es ihm erklärt. Gewisse Grundkonzepte muss man einem Neueinsteiger natürlich erklären. Ich könnte auch fragen: Woher soll der User wissen, dass der Bildschirm auf Berührungen reagiert?

    Gedrückt halten ist tatsächlich etwas, was die meisten Neulinge nicht wissen. Aber ohne gewisse Grundkenntnisse geht es eben nicht, das kann man drehen und wenden wie man will.

  12. Re: Wenig intuitiv hat Google das Hinzufügen neuer Seiten?

    Autor: violator 08.11.13 - 16:42

    Slurpee schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > man muss es ihnen nur ein bisschen zeigen, dann kommen sie damit problemlos
    > zurecht, eben weil es intuitiv ist.


    Da hat jemand das Wort "intuitiv" ja mal richtig verstanden...

  13. Re: Wenig intuitiv hat Google das Hinzufügen neuer Seiten?

    Autor: kaffepause 08.11.13 - 19:05

    Wenn ein Unternehmen so arrogant über seine (potentielle) Kundschaft denken würde, dann verdient es den Untergang. zum Glück denken nur irgendwelche Forentrolle so, die nichts zu entscheiden haben!

  14. Re: Wenig intuitiv hat Google das Hinzufügen neuer Seiten?

    Autor: Slurpee 08.11.13 - 19:35

    violator schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Da hat jemand das Wort "intuitiv" ja mal richtig verstanden...

    Ja, du. Intuitiv heisst nicht, dass jeder 3-Jährige ohne Ahnung von der Welt so ein Teil benutzen können muss, sondern dass man sich möglichst viel aus dem Kontext erschließen kann. Deshalb muss ich aber trotzdem zumindest mal wissen, wie man das Ding richtig rum hält...

    kaffepause schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn ein Unternehmen so arrogant über seine (potentielle) Kundschaft denken
    > würde, dann verdient es den Untergang. zum Glück denken nur irgendwelche
    > Forentrolle so, die nichts zu entscheiden haben!


    Eher ein Unternehmen, das seinen Kunden nicht mal die geistigen Fähigkeiten eines Schimpansen zutraut.

    Für so ziemlich alle Dinge braucht man ein gewisses Maß an Wissen. Wer ist eigentlich auf die Idee gekommen, bei Smartphones müsse das anders sein?



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 08.11.13 19:35 durch Slurpee.

  15. Re: Wenig intuitiv hat Google das Hinzufügen neuer Seiten?

    Autor: Anonymer Nutzer 08.11.13 - 21:25

    lol

  16. Re: Wenig intuitiv hat Google das Hinzufügen neuer Seiten?

    Autor: Anonymer Nutzer 08.11.13 - 21:27

    meiner Mutter, gelernte Verkäuferin, die seit 2 Jahren Android nutzt muss ich so etwas immer wieder erklären. Eigentlich sollte bei jedem Smartphone eine Art Lernprogramm am Anfang dabei sein. Ich glaub, dann wären auch viele 0815-User mit Android am Anfang nicht so überfordert

  17. Re: Wenig intuitiv hat Google das Hinzufügen neuer Seiten?

    Autor: the_spacewürm 08.11.13 - 21:28

    Oder woher soll er wissen, wo der Einschalt-Knopf ist? Das ist auch nicht "intuitiv"!

  18. Re: Wenig intuitiv hat Google das Hinzufügen neuer Seiten?

    Autor: Anonymer Nutzer 08.11.13 - 21:28

    warum musstest du es ihnen erklären, wenn es so intuitiv ist? Waren sie hirntot, wie du es nennst?

  19. Re: Wenig intuitiv hat Google das Hinzufügen neuer Seiten?

    Autor: the_spacewürm 08.11.13 - 21:32

    Naja, gewisse Dinge werden einem bei Android nach dem ersten Start und der Grundkonfiguration ja auf dem Bildschirm gezeigt.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Präsidium der Bay. Bereitschaftspolizei, Regensburg
  2. Stadt Paderborn, Paderborn
  3. wenglor sensoric GmbH, Tettnang
  4. ZIEHL-ABEGG SE, Kupferzell

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Lenovo IdeaPad C340 Convertible für 680,12€, Lenovo Chromebook S340T Slim Notebook für...
  2. (u. a. Crucial P2 500GB NVMe für 68,23€, Crucial Ballistix Elite 16GB (2x 8GB) Kit 3600MHz für...
  3. (u. a. Gardena PowerMax Li-40/32 Akku-Rasenmäher Set für 201,22€, Gardena Akku-Rasentrimmer...
  4. 369,45€ (Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de