1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Android 6.0: Marshmallow kommt…
  6. Thema

SD-Karten-Embargo Klappe die 2.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Häh?

    Autor: widar23 16.03.16 - 11:03

    Lala Satalin Deviluke schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Alsob meine Passwörter für irgendwem so interessant wären. :D

    Das musst du für dich entscheiden, kann aber die ganze Diskussion überflüssig machen.

    > Doch, immer dann, wenn andere Alternativen eben nicht funktionieren, so wie
    > es bei mir der Fall ist.

    Siehe unten.

    > Wenn Dinge nicht mehr funktionieren, die ich nutzen will, reagiere ich
    > nunmal sehr empfindlich! Ich möchte mein Lockscreen-Hintergrund ändern:
    > Marshmallow sagt "Fick dich! SD-Karte darfste nicht nutzen, obwohl du es
    > erlaubt hast!"

    Lockscreen-Hintergrund unabhängig vom normalen Bildschirmhintergrund?

    > Ich möchte ganz normal auf meine Passwortdatei zugreifen: Marshmallow sagt
    > "Fick dich! SD-Karte darfste nicht nutzen, obwohl du es erlaubt hast!"

    Sagt Marshmallow prinzipiell nicht. Mit WRITE_EXTERNAL_STORAGE kannst du auf die Karte schreiben. Außer in /sdcard/Android, weil das App-private-storage ist. Was irgendwelche Apps da (falsch) machen, kann ich dir nicht sagen.
    Übrigens habe ich es eben mal mit Keepass2Android probiert und habe ohne Probleme eine Datenbank auf dem externen Speicher angelegt.

    > WARUM? Wieso wird mir die Kontrolle über ein Gerät und eine SIM-Karte, die
    > ich mit meinem SELBST ERARBEITETEN GELD gekauft habe (ich habe es nicht
    > durch einen Vertrag gekauft) Softwareseitig genommen? Dazu hat KEIN
    > Unternehmen das verdammte Recht!

    Zum einen existiert das Problem bei Marshmallow so überaupt nicht, mit der Permission WRITE_EXTERNAL_STORAGE kann jede App auf die SD-Karte schreiben.
    Zum anderen benutzt du ja CM13, also wen genau machst du jetzt gerade verantwortlich? HTC oder Google? Sind beide nicht zuständig.

    > Eine Alternative, die riesige Bilder flüssig in voller auflösung per
    > Pinch&Zoom zeigen kann ist immer willkommen. Vielleicht probiere ich mal
    > die Foto App von Google, wenn man den Cloud-Müll deaktivieren kann...

    Ich hatte zugegebenermaßen noch nicht das verlangen, 400-Megapixel-Bilder auf nem Telefon anzeigen zu wollen, der Sinn erschließt sich mir auch nicht, aber die Diskussion geht auch eigentlich nicht um QuickPic.

    > Damit wäre sie ja auch wieder auf meinem Mobiltelefon frei zugänglich, also
    > wo ist der Unterschied? Auf ein Cache kann man sicher auch irgendwie
    > Zugriff erlangen.

    Auf den Cache einer App hat nur die jeweilige App Zugriff (Sicherheitslücken ausgenommen), die READ_EXTERNAL_STORAGE-Permission hat vermutlich jede zweite App auf deinem Gerät.

    > Und wer stellt mir dann immer noch die Infrastruktur der Server bereit?
    > Soll ich meine Passwortdatei auf mein Fritz!Box FTP packen? Trotz
    > FTP-Account-Schutz obliege ich hier wieder der Sicherheit der Fritz!Box...
    > Es gibt nirgends eine 100%ige Sicherheit. Die einzige Sicherheit, die ich
    > habe ist die Verschlüsselung der Passwort datei. Alles andere ist sogar
    > leichter zu knacken als die Passwort-Datei selbst! Alles vergebene
    > Liebesmüh, meiner Meinung nach ist es egal, wo ich sie hinknalle - sie ist
    > nicht weniger oder mehr sicher als auf meiner SD-Karte...

    Dann ist sie in Google Drive, Dropbox, Mega oder weiß der Geier wo genausogut aufgehoben.

  2. Re: Häh?

    Autor: Lala Satalin Deviluke 16.03.16 - 11:22

    widar23 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Lala Satalin Deviluke schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Alsob meine Passwörter für irgendwem so interessant wären. :D
    >
    > Das musst du für dich entscheiden, kann aber die ganze Diskussion
    > überflüssig machen.
    >
    > > Doch, immer dann, wenn andere Alternativen eben nicht funktionieren, so
    > wie
    > > es bei mir der Fall ist.
    >
    > Siehe unten.
    >
    > > Wenn Dinge nicht mehr funktionieren, die ich nutzen will, reagiere ich
    > > nunmal sehr empfindlich! Ich möchte mein Lockscreen-Hintergrund ändern:
    > > Marshmallow sagt "Fick dich! SD-Karte darfste nicht nutzen, obwohl du es
    > > erlaubt hast!"
    >
    > Lockscreen-Hintergrund unabhängig vom normalen Bildschirmhintergrund?

    Yes.

    > > Ich möchte ganz normal auf meine Passwortdatei zugreifen: Marshmallow
    > sagt
    > > "Fick dich! SD-Karte darfste nicht nutzen, obwohl du es erlaubt hast!"
    >
    > Sagt Marshmallow prinzipiell nicht. Mit WRITE_EXTERNAL_STORAGE kannst du
    > auf die Karte schreiben. Außer in /sdcard/Android, weil das
    > App-private-storage ist. Was irgendwelche Apps da (falsch) machen, kann ich
    > dir nicht sagen.

    In der Theorie klappt das ja, ich wähle bei Gravitybox das Root-Verzeichnis der SD-Karte an, so wie mir beschrieben wird von der App. Aber danach sehe ich nur "You did not select the SD root direcotry. Aborted." .___. - Weil Android immer noch verweigert. Der Schalter für den SD-Zugriff ist auf "an" für Gravitybox, XPosed installer und Trebuchet. Geht nicht. :c

    > Übrigens habe ich es eben mal mit Keepass2Android probiert und habe ohne
    > Probleme eine Datenbank auf dem externen Speicher angelegt.

    Und wenn du die App komplett beendest und wieder öffnest? Was passiert dann? Mir sagt er dann "Datei nicht gefunden"... Dann muss ich sie neu auswählen und er kopiert sie in nem komischen cache://-Verzeichnis... Das ist nicht das, was ich bezwecken will...

    Außerdem habe ich eine vorhandene Datenbank in einem Ordner auf der SD-Karte gelegt und keine neue dort angelegt...

    > > WARUM? Wieso wird mir die Kontrolle über ein Gerät und eine SIM-Karte,
    > die
    > > ich mit meinem SELBST ERARBEITETEN GELD gekauft habe (ich habe es nicht
    > > durch einen Vertrag gekauft) Softwareseitig genommen? Dazu hat KEIN
    > > Unternehmen das verdammte Recht!
    >
    > Zum einen existiert das Problem bei Marshmallow so überaupt nicht, mit der
    > Permission WRITE_EXTERNAL_STORAGE kann jede App auf die SD-Karte
    > schreiben.

    Das scheint ja eher schlecht als recht zu klappen. Bei Lollipop war noch alles geschmeidig... Wieso hat man es nicht einfach gelassen, wie es ist?

    > Zum anderen benutzt du ja CM13, also wen genau machst du jetzt gerade
    > verantwortlich? HTC oder Google? Sind beide nicht zuständig.

    Google. CM13 ist doch nur leicht angepasstes AOSP. Ich habe im XDA-Thread schon darauf hingewiesen...

    http://forum.xda-developers.com/htc-one-m8/orig-development/rom-cyanogenmod-13-0-nightlies-htc-one-t3256696/page99#post65866652

    > > Eine Alternative, die riesige Bilder flüssig in voller auflösung per
    > > Pinch&Zoom zeigen kann ist immer willkommen. Vielleicht probiere ich mal
    > > die Foto App von Google, wenn man den Cloud-Müll deaktivieren kann...
    >
    > Ich hatte zugegebenermaßen noch nicht das verlangen, 400-Megapixel-Bilder
    > auf nem Telefon anzeigen zu wollen, der Sinn erschließt sich mir auch
    > nicht, aber die Diskussion geht auch eigentlich nicht um QuickPic.

    Eben. Es kotzt mich übrigens auch an, dass wenn ich ein Problem mit etwas schildere dann hören muss "Wieso schmierst du dir Nutella auf's Brot, Marmelade ist doch so viel besser!" ._. Das führt doch zu nichts...

    Ob QuickPic nun Werbung für Cleander-Crapware macht oder nicht, ist mir ehrlich gesagt egal. Ich muss die Werbung nicht anklicken und ich muss die Apps schon gar nicht herunterladen. Ich habe immer noch freie Wahl.

    > > Damit wäre sie ja auch wieder auf meinem Mobiltelefon frei zugänglich,
    > also
    > > wo ist der Unterschied? Auf ein Cache kann man sicher auch irgendwie
    > > Zugriff erlangen.
    >
    > Auf den Cache einer App hat nur die jeweilige App Zugriff
    > (Sicherheitslücken ausgenommen), die READ_EXTERNAL_STORAGE-Permission hat
    > vermutlich jede zweite App auf deinem Gerät.

    Sicherheitslücken ausgenommen. :)
    Also...

    > > Und wer stellt mir dann immer noch die Infrastruktur der Server bereit?
    > > Soll ich meine Passwortdatei auf mein Fritz!Box FTP packen? Trotz
    > > FTP-Account-Schutz obliege ich hier wieder der Sicherheit der
    > Fritz!Box...
    > > Es gibt nirgends eine 100%ige Sicherheit. Die einzige Sicherheit, die
    > ich
    > > habe ist die Verschlüsselung der Passwort datei. Alles andere ist sogar
    > > leichter zu knacken als die Passwort-Datei selbst! Alles vergebene
    > > Liebesmüh, meiner Meinung nach ist es egal, wo ich sie hinknalle - sie
    > ist
    > > nicht weniger oder mehr sicher als auf meiner SD-Karte...
    >
    > Dann ist sie in Google Drive, Dropbox, Mega oder weiß der Geier wo
    > genausogut aufgehoben.

    ...oder auf meiner SD-Karte. Sehe hier sicherheitstechnisch keinerlei Verschlechterung.
    Ich muss ja auch nicht jeder App Lese-Rechte auf die SD-Karte geben.

    Ich verstehe die Sperre in Grundzügen ja schon, jedoch wüsste ich gerne, wieso das nicht richtig funktioniert.

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  3. Re: Häh?

    Autor: widar23 16.03.16 - 11:48

    Lala Satalin Deviluke schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > Lockscreen-Hintergrund unabhängig vom normalen Bildschirmhintergrund?
    > Yes.

    Ist das CM- oder Xposed-Eigenbau? Sieht AOSP mWn nicht vor.

    > Und wenn du die App komplett beendest und wieder öffnest? Was passiert
    > dann? Mir sagt er dann "Datei nicht gefunden"... Dann muss ich sie neu
    > auswählen und er kopiert sie in nem komischen cache://-Verzeichnis... Das
    > ist nicht das, was ich bezwecken will...
    >
    > Außerdem habe ich eine vorhandene Datenbank in einem Ordner auf der
    > SD-Karte gelegt und keine neue dort angelegt...

    Vorhandene Datenbank draufkopiert, geöffnet, KP gekillt, wieder geöffnet, ging. Kann das Problem immer noch nicht nachvollziehen.
    KP zeigt dann zwar als Pfad content://TestDB.kbdx an, aber das liegt ja an der App, über die Content-Provider-API zu gehen, nicht am System.

    > Das scheint ja eher schlecht als recht zu klappen. Bei Lollipop war noch
    > alles geschmeidig... Wieso hat man es nicht einfach gelassen, wie es ist?

    Außer adoptable Storage gab es doch zwischen Lollipop und Marshmallow gar keine Änderungen in dieser Richtung, oder hab ich was übersehen?

    > Eben. Es kotzt mich übrigens auch an, dass wenn ich ein Problem mit etwas
    > schildere dann hören muss "Wieso schmierst du dir Nutella auf's Brot,
    > Marmelade ist doch so viel besser!" ._. Das führt doch zu nichts...

    Kann ich nachvollziehen. Fände ich trotzdem interessant zu erfahren, was man mit so großen Bildern aufm Handy anstellt.

    > Sicherheitslücken ausgenommen. :)
    > Also...

    Mit schlummernden Sicherheitslücken musst du immer rechnen, egal was für und wie du Software einsetzt, deshalb habe ich den Fall ausgenommen.

    > Ich verstehe die Sperre in Grundzügen ja schon, jedoch wüsste ich gerne,
    > wieso das nicht richtig funktioniert.

    Ich auch. Bisher weiß ich nur, dass es bei mir funktioniert.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Computacenter AG & Co. oHG, verschiedene Standorte
  2. ARI Fleet Germany GmbH, Stuttgart, Eschborn, Koblenz
  3. über duerenhoff GmbH, Schwalmstadt
  4. CHECK24 Versicherungsservice GmbH, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 285,80€ + 5,95€ Versand. Für Neukunden und bei Newsletter-Anmeldung noch günstiger...
  2. (u. a. Microsoft 365 Family | 6 Nutzer | Mehrere PCs/Macs, Tablets und mobile Geräte | 1...
  3. 459€ + 7,99€ Versand (Vergleichspreis ca. 520€ + Versand)
  4. 259,90€ inkl. Versand mit Gutschein: ASUS-VKFREI (Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


  1. Digitale Abstimmung: Armin Laschet ist neuer CDU-Vorsitzender
    Digitale Abstimmung
    Armin Laschet ist neuer CDU-Vorsitzender

    Der nordrhein-westfälische Ministerpräsident Armin Laschet ist neuer Vorsitzender der CDU. Er will nicht "der oberste Nerd der Republik" sein.

  2. GSC Game World: Entwickler zeigen Gameplay von Stalker 2
    GSC Game World
    Entwickler zeigen Gameplay von Stalker 2

    Eine verlassene Schule, eine Anomalie und eine neue Hauptfigur namens Skif: GSC Game World zeigt eine kurze Szene aus Stalker 2.

  3. Facebook: Whatsapp verschiebt Einführung der neuen Datenschutzregeln
    Facebook
    Whatsapp verschiebt Einführung der neuen Datenschutzregeln

    Der Nachrichtendienst Whatsapp sieht sich als Opfer von Falschinformationen - nun sollen neue Datenschutzregeln im Mai 2021 in Kraft treten.


  1. 13:00

  2. 12:33

  3. 12:00

  4. 11:30

  5. 18:58

  6. 18:32

  7. 18:02

  8. 17:37