1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Android: Apps kommen auch ohne…

Google macht es nicht besser

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Google macht es nicht besser

    Autor: armakuni 16.07.19 - 19:43

    Es würde mich nicht wundern, warum es Google nicht groß interessiert, was die Entdecker da gemeldet haben: Google macht es ja selber auch.

    Mein Beispiel ist die Google News App. Diese fragt mich auf meinem Huawei, ob sie auf die Kontakte zugreifen darf, sobald ich das erste Mal einen Beitrag teilen möchte. Ich verneine das. Trotzdem sehe ich im Hintergrund bereits eine Auflistung der letzten/häufigsten Kontakte, obwohl ich zu diesem Zeitpunkt noch keine Auswahl getroffen, also auch NICHT zugestimmt habe.

    Auch später, wenn die App keinen Kontakt-Zugriff erhalten hat, ist es trotzdem möglich, aus den Kontakten zu wählen. Ich denke, die News-App arbeitet hier über die Google Play Dienste, denn diese hat sehr umfangreiche Rechte.

  2. Re: Google macht es nicht besser

    Autor: bastie 17.07.19 - 07:18

    Wo werden die Kontakte gelistet? In der News-App selbst oder im Teilen-Dialog, welcher nicht mit der News-App zu tun hat, sodass die News-App keinerlei Kontaktdaten erhält?

  3. Re: Google macht es nicht besser

    Autor: armakuni 17.07.19 - 18:26

    Diese werden direkt in der News-App angezeigt.

  4. Re: Google macht es nicht besser

    Autor: bastie 18.07.19 - 21:18

    armakuni schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Diese werden direkt in der News-App angezeigt.

    Ich hab mir eben die App installiert. Auch bei mir kam nach dem Klick auf "Teilen" eine Anfrage nach Kontaktberechtigung.
    Gleichzeitig ging im Hintergrund das Teilen-Interface des Betriebssystems auf.

    Es handelt sich hierbei um eine Schnittstelle von Android. Die App selbst sagt nur, was sie teilen möchte. Hierbei handelt es sich zumeist um Text. Dieser Text wird an das Betriebsystem geschickt, welches den Teilen-Dialog öffnet. Hier werden alle Apps angezeigt, die sich eingetragen haben, dass sie in der Lage sind, etwas zu teilen. GMail oder WhatsApp zum Beispiel.
    Google-News hat dabei keinen Kontaktzugriff. Versuch doch mal, mit anderen Apps etwas zu teilen. Mit Google-Fotos sieht das genauso aus. Oder eine App, die nicht von Google stammt: ZDFheute. Auch mit dieser App kannst du Dinge an deine Kontakte schicken, ohne dass die App deine Kontakte kennt.

    Ich kann deiner Überschrift also nicht zustimmen, im Gegenteil: Ich finde das Konzept in Android ziemlich gut. Man kann einfach Dinge aus Apps (Text, Fotos, Videos, andere Daten) mit anderen Leuten teilen, ohne dass die App die Kontakte kennen muss. Die App weiß noch nicht mal, wem man die Daten schickt.

  5. Re: Google macht es nicht besser

    Autor: armakuni 19.07.19 - 08:09

    Ich muss ehrlich sagen, dass der Teilen-Dialog bei mir nicht so aussieht, als käme er vom System selbst. Das ist leider so ein Problem, dass auch Apps ihren eigenen Teilen-Dialog mitbringen und meinen, der wäre besser. Das führt zu Verwirrung.

    In verschiedenen Apps wie Brave Browser kommt beispielsweise ein Teilen-Dialog, der von Huawei kommen muss, weil drüber "Huawei Share" angeboten wird und darunter die Apps, KEINE Kontakte. Daher denke ich, dass DAS der Systemdialog sein sollte. Der von Google News sieht für mich eben so aus, als käme er aus der App.

    Woher ich als Anwender jetzt zweifelsfrei sehen soll, woher der Dialog kommt, ist mir unklar.

    Wenn Google News nun den System-Dialog nutzt, dann frage ich mich aber, warum die App Zugriff auf die Kontakte anfordert. Selbst wenn ich also falsch liege mit meiner Vermutung, bleibt da trotzdem ein blödes Gefühl, ob das tatsächlich alles so läuft wie es soll.

    Vielen Dank jedenfalls für dein ausführliche Antwort dazu.

  6. Re: Google macht es nicht besser

    Autor: bastie 19.07.19 - 18:18

    armakuni schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn Google News nun den System-Dialog nutzt, dann frage ich mich aber,
    > warum die App Zugriff auf die Kontakte anfordert. Selbst wenn ich also
    > falsch liege mit meiner Vermutung, bleibt da trotzdem ein blödes Gefühl, ob
    > das tatsächlich alles so läuft wie es soll.

    Das ist mir tatsächlich auch ein Rätsel. Ich habe mal verglichen, ob es einen Unterschied gibt, wenn man Kontaktzugriff erlaubt, konnte aber keinen feststellen.

    > Vielen Dank jedenfalls für dein ausführliche Antwort dazu.
    Sehr gerne!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. WFB Wirtschaftsförderung Bremen GmbH, Bremen
  2. AKKA Deutschland GmbH, München
  3. PSI Software AG Geschäftsbereich PSI Energie EE, Aschaffenburg, Berlin
  4. Kassenärztliche Bundesvereinigung, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 0,99€
  2. (-70%) 4,80€
  3. (-28%) 17,99€
  4. 4,26€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mi Note 10 im Hands on: Fünf Kameras, die sich lohnen
Mi Note 10 im Hands on
Fünf Kameras, die sich lohnen

Mit dem Mi Note 10 versucht Xiaomi, der Variabilität von Huaweis Vierfachkameras noch eins draufzusetzen - mit Erfolg: Die Fünffachkamera bietet in fast jeder Situation ein passendes Objektiv, auch die Bildqualität kann sich sehen lassen. Der Preis dafür ist ein recht hohes Gewicht.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Xiaomi Neues Redmi Note 8T mit Vierfachkamera kostet 200 Euro
  2. Mi Note 10 Xiaomis neues Smartphone mit 108 Megapixeln kostet 550 Euro
  3. Mi Watch Xiaomi bringt Smartwatch mit Apfelgeschmack

Surface Laptop 3 (15 Zoll) im Test: Das 15-Zoll-Macbook mit Windows 10 und Ryzen
Surface Laptop 3 (15 Zoll) im Test
Das 15-Zoll-Macbook mit Windows 10 und Ryzen

Was passiert, wenn ein 13-Zoll-Notebook ein 15-Zoll-Panel erhält? Es entsteht der Surface Laptop 3. Er ist leicht, sehr gut verarbeitet und hat eine exzellente Tastatur. Das bereitet aber nur Freude, wenn wir die wenigen Anschlüsse und den recht kleinen Akku verkraften können.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Surface Laptop 3 mit 15 Zoll Microsoft könnte achtkernigen Ryzen verbauen

Need for Speed Heat im Test: Temporausch bei Tag und Nacht
Need for Speed Heat im Test
Temporausch bei Tag und Nacht

Extrem schnelle Verfolgungsjagden, eine offene Welt und viel Abwechslung dank Tag- und Nachtmodus: Mit dem Arcade-Rennspiel Heat hat Electronic Arts das beste Need for Speed seit langem veröffentlicht. Und das sogar ohne Mikrotransaktionen!
Von Peter Steinlechner

  1. Electronic Arts Need for Speed Heat saust durch Miami

  1. Oracle gegen Google: Supreme Court wird im Java-Streit entscheiden
    Oracle gegen Google
    Supreme Court wird im Java-Streit entscheiden

    Das höchste Gericht der USA wird im Streit Oracle gegen Google um die Verwendung von Java-APIs verhandeln. Der Supreme Court befasst sich nur noch mit einem bestimmten Aspekt der Klage gegen den Android-Hersteller.

  2. Messenger: Wire verlegt Hauptsitz in die USA
    Messenger
    Wire verlegt Hauptsitz in die USA

    Die Holding hinter dem Messenger Wire sitzt seit Juli in den USA - der Wechsel führte zu hitzigen Diskussionen in den sozialen Medien. Nun meldet sich Wire zu Wort und gibt Entwarnung: Es gehe um Geld, nicht um die Nutzerdaten.

  3. Darsteller: Paypal stellt Dienste für Pornhub ein
    Darsteller
    Paypal stellt Dienste für Pornhub ein

    Paypal wickelt keine Zahlungen mehr für Darsteller auf Pornhub ab. Die Begründung dafür klingt undurchsichtig.


  1. 21:45

  2. 17:34

  3. 17:10

  4. 15:58

  5. 15:31

  6. 15:05

  7. 14:46

  8. 13:11