1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Android-Fragmentierung: Google…

Problem beim Softwareupdate (Upgrade)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Problem beim Softwareupdate (Upgrade)

    Autor: Eheran 08.05.19 - 09:44

    ... plötzlich sind vorher vorhandene Funktionen, die mitunter ein Alleinstellungsmerkmal des Smartphones waren, nicht mehr vorhanden.

    Beispiel:
    Die "Video Pro" Funktion beim Galaxy S8 bzw. S9, mit der man Belichtungszeit usw. bei der Videoaufnahme einstellen konnte. Jetzt gibt es nur noch die dämliche Automatik und damit reichlich Probleme.



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 08.05.19 09:44 durch Eheran.

  2. Re: Problem beim Softwareupdate (Upgrade)

    Autor: ibsi 08.05.19 - 10:28

    Das ist kein "Problem beim Softwareupdate" sondern einfach ein gestrichenes Feature. Bedank Dich bei Samsung ;)

    Ich nehme mal an das Samsung das entweder fallen gelassen hat, oder es demnächst wieder kommt (erst mal Sicherheitslücken stopfen, dann wieder die eigenen Sachen kompatibel machen).

  3. Re: Problem beim Softwareupdate (Upgrade)

    Autor: bofhl 08.05.19 - 10:44

    ... das aber mit einem Softwareupdate einfach mal in die Tonne getreten wird! Und damit ist dieses Update schlicht nicht mehr installierbar - Sicherheitsfeatures hin oder her (was meist oft eher so wie so reinste Augen-aus-wischerei ist da unnötig und bloße Panikmache dahinter steckt)!

  4. Re: Problem beim Softwareupdate (Upgrade)

    Autor: katze_sonne 08.05.19 - 11:00

    Eheran schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ... plötzlich sind vorher vorhandene Funktionen, die mitunter ein
    > Alleinstellungsmerkmal des Smartphones waren, nicht mehr vorhanden.
    >
    > Beispiel:
    > Die "Video Pro" Funktion beim Galaxy S8 bzw. S9, mit der man
    > Belichtungszeit usw. bei der Videoaufnahme einstellen konnte. Jetzt gibt es
    > nur noch die dämliche Automatik und damit reichlich Probleme.

    Jupp, so Späße in der Art hat Samsung bei meinem Tablet auch gebracht. Einmal Samsung, nie mehr Samsung. Zumindest in der Android Welt.

  5. Re: Problem beim Softwareupdate (Upgrade)

    Autor: Daphne 09.05.19 - 01:15

    Was heisst hier in der Android Welt? Seit ich bei meiner Mutter beim Flatscreen-TV von Samsung die defekten Kondensatoren rauslöten musste, und für ¤1.80 neue reinlöten musste, weil sonst der TV für über ¤1000.- Sondermüll gewesen wäre, ist diese Firma für mich in allen Belangen gestorben.
    Und ja ich weiss dass in nahezu fast allen elektronischen Geräten Bauteile von Samsung drinstecken, trotzdem werde ich mir NIE mehr ein Gerät mit einem Samsung Logo drauf kaufen. Auch so herum funktioniert Marktwirtschaft.

  6. Re: Problem beim Softwareupdate (Upgrade)

    Autor: beuteltier 09.05.19 - 12:21

    Das macht BQ leider auch.

    Ihr Aquaris X Pro bewerben sie groß und breit damit, dass die Kamera besonders bei wenig Licht gute Aufnahmen machen soll. Dazu hatte die Kamera-App Szenen-Modi für Konzert, Feuerwerk, Kerzenlicht etc. (*1) Seit dem Patchlevel März gibt es das jetzt alles nicht mehr. Nurnoch Vollautomatik und der Fokus braucht eine Ewigkeit (*2). Dafür kann die Frontkamera jetzt das Gesicht schmaler und die Augen größer rechnen. Schönen Dank auch. Es ist echt extrem ärgerlich. Ich habe lange versucht, mich damit anzufreunden, aber nachdem alle Bilder einfach massiv schlechter waren habe ich dann doch downgegraded.




    (*1) Das Fehlen der Szenenmodi ist in sofern schmerzhaft, weil damit offenbar beeinflusst wurde, wie die Belichtungsmessung reagiert, wieviele Aufnahmen zu eiener zusammengerechnet wurden, wie agressiv die Rauschunterdrückung arbeitet und wie stark die Dynamikerweiterung ausfällt. Da kann der Schlaubifuchs "Also ich nutze ja grundsätzlich NUR den Manuellmodus an allen meinen Kameras" noch so sehr argumentieren, er sei auch komplett manuell schneller als die Automatik; die ganzen alogorithmischen Einstellungen kann man dort nicht ändern. Außerdem gibts im Manuellmodus kein HDR. Und dummerchen ich ist einfach langsamer im Manuellmodus. Auch schaltet sich permanent der "Blitz" selbst an. Ach, es regt mich jetzt noch auf -.-
    (*2) Der Sensor kann Phasenfokus, auch ein großes Werbeargument. So langsm wie der Fokus nach dem Update war und so oft, wie er versagte, vermute ich, dass sie das auch rausgeworfen haben und stattdessen auf Kontrastfokus zurück sind. Argh!

  7. Re: Problem beim Softwareupdate (Upgrade)

    Autor: katze_sonne 10.05.19 - 21:07

    beuteltier schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das macht BQ leider auch.
    >
    > Ihr Aquaris X Pro bewerben sie groß und breit damit, dass die Kamera
    > besonders bei wenig Licht gute Aufnahmen machen soll. Dazu hatte die
    > Kamera-App Szenen-Modi für Konzert, Feuerwerk, Kerzenlicht etc. (*1) Seit
    > dem Patchlevel März gibt es das jetzt alles nicht mehr.
    Das stimmt. Hab ich persönlich eh nie genutzt, ist aber immer blöd, wenn was weggepatcht wurde. Mich nervt vor allem, dass die neue Kamera-App-Version von der Oberfläche her quasi eine 1:1-Kopie der iPhone-Kameraapp ist. WTF.

    Und bei wenig Licht gute Aufnahmen? Ja, das ist wahr. War mir nie bewusst, bis ich zum iPhone XS umgestiegen bin. Im Dunkeln (düstere Straßenlaternen sind die einzige Umgebungsbeleuchtung) sieht man beim iPhone kaum mehr etwas, bei bq Aquaris X Pro hast du zwar auch Rauschen, aber man erkennt auf dem Foto noch so einiges. Das ist fast benutzbar. Beim iPhone XS. Hmm naja.

    Dafür hat das Aquaris X5 Plus wie auch das Aquaris X und auch das Aquaris X Pro ein riesen Problem mit dem Autofokus im Dunkeln (also noch dunkler als eben genannte Situation, z.B. wenn man die Lichter auf der anderen Seite eines Flusses fotografieren will). Anstatt "unendlich" zu fokussieren, will er im Dunkeln dann immer nah dran fokussieren. Ist manchmal echt stressig, da den Fokus vernünftig zu setzen :/

    Dafür ist auch die Selfie-Kamera in vielen Situationen wesentlich besser als beim iPhone XS: Sie hat einen viel weiteren Winkel. Gerade bei Gruppenfotos nicht zu verachten. Aber auch selber muss man mit dem iPhone XS einen viel längeren Arm machen als mit dem bq Aquaris X Pro. Ist also nicht alles schlecht. (die Dual Kamera und andere Dinge sind dagegen beim iPhone 100 mal geiler ;))

    Oh und die dämliche Kamera-App von bq hat bei mir alle Nase lang die Einstellungen (Seitenverhältnis, Kameraton aus, ...) verloren und zurückgesetzt. Übertrieben nervig!

    > Nurnoch
    > Vollautomatik und der Fokus braucht eine Ewigkeit (*2). Dafür kann die
    > Frontkamera jetzt das Gesicht schmaler und die Augen größer rechnen.

    Hehe ja. Ist aber auch nur ne Erweiterung des vorherigen "Pickel weg / Weichzeichner" Modus.

    > Schönen Dank auch. Es ist echt extrem ärgerlich. Ich habe lange versucht,
    > mich damit anzufreunden, aber nachdem alle Bilder einfach massiv schlechter
    > waren habe ich dann doch downgegraded.
    >
    > (*1) Das Fehlen der Szenenmodi ist in sofern schmerzhaft, weil damit
    > offenbar beeinflusst wurde, wie die Belichtungsmessung reagiert, wieviele
    > Aufnahmen zu eiener zusammengerechnet wurden, wie agressiv die
    > Rauschunterdrückung arbeitet und wie stark die Dynamikerweiterung ausfällt.
    > Da kann der Schlaubifuchs "Also ich nutze ja grundsätzlich NUR den
    > Manuellmodus an allen meinen Kameras" noch so sehr argumentieren,

    Den benutze ich am Handy nur, wenn der Automatikmodus zu schlecht ist. Schön zu haben, aber für den Durschnittsschnappschuss zu viel Aufwand.

    > er sei
    > auch komplett manuell schneller als die Automatik; die ganzen
    > alogorithmischen Einstellungen kann man dort nicht ändern. Außerdem gibts
    > im Manuellmodus kein HDR. Und dummerchen ich ist einfach langsamer im
    > Manuellmodus. Auch schaltet sich permanent der "Blitz" selbst an. Ach, es
    > regt mich jetzt noch auf -.-
    > (*2) Der Sensor kann Phasenfokus, auch ein großes Werbeargument. So langsm
    > wie der Fokus nach dem Update war und so oft, wie er versagte, vermute ich,
    > dass sie das auch rausgeworfen haben und stattdessen auf Kontrastfokus
    > zurück sind. Argh!

    Keine Ahnung, der Autofokus vom bq (alle drei oben genannten, die ich hatte) ist einfach nur nervig. Bei hellem guten Wetter, ok. Aber bei etwas Dunkelheit einfach nur nervig.

  8. Re: Problem beim Softwareupdate (Upgrade)

    Autor: katze_sonne 10.05.19 - 21:09

    Daphne schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was heisst hier in der Android Welt? Seit ich bei meiner Mutter beim
    > Flatscreen-TV von Samsung die defekten Kondensatoren rauslöten musste, und
    > für ¤1.80 neue reinlöten musste, weil sonst der TV für über ¤1000.-
    > Sondermüll gewesen wäre, ist diese Firma für mich in allen Belangen
    > gestorben.
    Sowas hab ich halt leider schon von vielen verschiedenen Firmen gelesen... und zumindest mein alter 32" Samsung-Fernseher "will" nicht sterben ;) aber wer weiß, vielleicht ist der auch schon einfach zu alt. Oder ich gucke einfach zu wenig fern.

    Aber ja, ich sehe die Marke auch sehr skeptisch.

    > Und ja ich weiss dass in nahezu fast allen elektronischen Geräten Bauteile
    > von Samsung drinstecken, trotzdem werde ich mir NIE mehr ein Gerät mit
    > einem Samsung Logo drauf kaufen. Auch so herum funktioniert
    > Marktwirtschaft.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Felsomat GmbH & Co. KG, Königsbach-Stein
  2. wenglor sensoric GmbH, Eching bei München
  3. CITTI Handelsgesellschaft mbH & Co. KG, Kiel
  4. Ruptly GmbH, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Frauen in der Technik: Von wegen keine Vorbilder!
Frauen in der Technik
Von wegen keine Vorbilder!

Technik, also auch Computertechnik, war schon immer ein männlich dominiertes Feld. Das heißt aber nicht, dass es in der Geschichte keine bedeutenden Programmiererinnen gab. Besonders das Militär zeigte reges Interesse an den Fähigkeiten von Frauen.
Von Valerie Lux

  1. Arbeit Warum anderswo mehr Frauen IT-Berufe ergreifen
  2. Arbeit Was IT-Recruiting von der Bundesliga lernen kann
  3. Arbeit Wer ein Helfersyndrom hat, ist im IT-Support richtig

Mythic Quest: Spielentwickler im Schniedelstress
Mythic Quest
Spielentwickler im Schniedelstress

Zweideutige Zweckentfremdung von Ingame-Extras, dazu Ärger mit Hackern und Onlinenazis: Die Apple-TV-Serie Mythic Quest bietet einen interessanten, allerdings nur stellenweise humorvollen Einblick in die Spielebrache.
Eine Rezension von Peter Steinlechner

  1. Apple TV TVOS 13 mit Mehrbenutzer-Option erschienen

Pathfinder 2 angespielt: Abenteuer als wohlwollender Engel oder rasender Dämon
Pathfinder 2 angespielt
Abenteuer als wohlwollender Engel oder rasender Dämon

Das erste Pathfinder war mehr als ein Achtungserfolg. Mit dem Nachfolger möchte das Entwicklerstudio Owlcat Games nun richtig durchstarten. Golem.de konnte eine frühe Version des Rollenspiels bereits ausprobieren.
Von Peter Steinlechner

  1. 30 Jahre Champions of Krynn Rückkehr ins Reich der Drachen und Drakonier
  2. Dungeons & Dragons Dark Alliance schickt Dunkelelf Drizzt nach Icewind Dale

  1. Elenion Technologies: Nokia übernimmt US-Experten für Siliziumphotonik
    Elenion Technologies
    Nokia übernimmt US-Experten für Siliziumphotonik

    Nokia kauft ein New Yorker Unternehmen, das im Bereich Siliziumphotonik aktiv ist. Die Produkte sind für 5G-, Cloud- und Rechenzentrumsnetzwerke einsetzbar, es geht um die tiefere Integration bei der Umwandlung von Licht zu elektrischen Signalen.

  2. Spielestreaming: Google Stadia funktioniert auch mit Smartphones von Samsung
    Spielestreaming
    Google Stadia funktioniert auch mit Smartphones von Samsung

    Der Spielestreamingdienst Stadia von Google unterstützt künftig auch einige Smartphones von Razer und Asus, vor allem aber viele neuere Geräte von Samsung - inklusive der gerade erst vorgestellten Galaxy-S20-Reihe.

  3. EU-Kommission: Zehn Datenräume für die digitale Zukunft Europas
    EU-Kommission
    Zehn Datenräume für die digitale Zukunft Europas

    Die EU-Kommission unter Ursula von der Leyen will mit einer neuen Digitalstrategie europäische Daten besser nutzbar machen. Wie die vollmundigen Ankündigungen konkret umgesetzt werden, ist aber noch offen.


  1. 19:08

  2. 17:21

  3. 16:54

  4. 16:07

  5. 15:43

  6. 15:23

  7. 15:00

  8. 14:45