1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Android: Kauf von Kindle…

Damit stirbt leider ein wichtiges Pro Android Argument

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. Damit stirbt leider ein wichtiges Pro Android Argument

    Autor: JohnD 09.05.22 - 11:27

    Der Wechsel in den Browser - inklusive erneutem Login - hat mich bei iOS immer des Todes genervt und war ein Grund für mich weitestgehend auf iOS zu Verzichten.

  2. Re: Damit stirbt leider ein wichtiges Pro Android Argument

    Autor: postemi 09.05.22 - 11:28

    JohnD schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Der Wechsel in den Browser - inklusive erneutem Login - hat mich bei iOS
    > immer des Todes genervt und war ein Grund für mich weitestgehend auf iOS zu
    > Verzichten.

    Die Amazon App direkt von Amazon da sollte noch alles funktionieren.

  3. Re: Damit stirbt leider ein wichtiges Pro Android Argument

    Autor: einglaskakao 09.05.22 - 11:35

    postemi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > JohnD schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Der Wechsel in den Browser - inklusive erneutem Login - hat mich bei iOS
    > > immer des Todes genervt und war ein Grund für mich weitestgehend auf iOS
    > zu
    > > Verzichten.
    >
    > Die Amazon App direkt von Amazon da sollte noch alles funktionieren.

    Eben: Sideloading funktioniert bei Android bislang ohne Probleme.

  4. Re: Damit stirbt leider ein wichtiges Pro Android Argument

    Autor: Its_Me 09.05.22 - 11:36

    Nein, auch in der Amazon-App können keine digitalen Inhalte erworben werden. Das geht nur über den Browser. Zumindest bei iOS ist das so.

  5. Re: Damit stirbt leider ein wichtiges Pro Android Argument

    Autor: postemi 09.05.22 - 11:38

    Its_Me schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nein, auch in der Amazon-App können keine digitalen Inhalte erworben
    > werden. Das geht nur über den Browser. Zumindest bei iOS ist das so.

    Es geht um die Android Version ohne Playstore direkt von Amazon.

  6. Re: Damit stirbt leider ein wichtiges Pro Android Argument

    Autor: Its_Me 09.05.22 - 11:47

    Wenn Amazon für das Side-Loading eine App anbietet, mit der man auch digitale Inhalte kaufen kann, können sie auch direkt eine Kindle-App anbieten wo das wieder geht.
    Dürfte aber beides für die breite Masse aber relativ egal sein, da die die Apps halt nur aus dem Play-Store bezieht.

  7. Re: Damit stirbt leider ein wichtiges Pro Android Argument

    Autor: postemi 09.05.22 - 11:51

    Its_Me schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn Amazon für das Side-Loading eine App anbietet, mit der man auch
    > digitale Inhalte kaufen kann, können sie auch direkt eine Kindle-App
    > anbieten wo das wieder geht.
    > Dürfte aber beides für die breite Masse aber relativ egal sein, da die die
    > Apps halt nur aus dem Play-Store bezieht.

    Amazon ist ja selber Android Store Betreiber. Als ich mal versucht habe Android ohne Google zu betreiben war es eine gute Quelle für Kommerzielle Apps die nicht OpenSource sind..

  8. Re: Damit stirbt leider ein wichtiges Pro Android Argument

    Autor: Hotohori 09.05.22 - 12:36

    postemi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Its_Me schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Wenn Amazon für das Side-Loading eine App anbietet, mit der man auch
    > > digitale Inhalte kaufen kann, können sie auch direkt eine Kindle-App
    > > anbieten wo das wieder geht.
    > > Dürfte aber beides für die breite Masse aber relativ egal sein, da die
    > die
    > > Apps halt nur aus dem Play-Store bezieht.
    >
    > Amazon ist ja selber Android Store Betreiber. Als ich mal versucht habe
    > Android ohne Google zu betreiben war es eine gute Quelle für Kommerzielle
    > Apps die nicht OpenSource sind..

    Allein wegen ihren Fire Geräten dürfte Amazon daran gelegen sein, dass das Feature eben nur bei der Google Store Version entfällt, aber eben nicht auf ihren eigenen Geräten.

  9. Re: Damit stirbt leider ein wichtiges Pro Android Argument

    Autor: bastie 09.05.22 - 13:19

    Its_Me schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nein, auch in der Amazon-App können keine digitalen Inhalte erworben
    > werden. Das geht nur über den Browser. Zumindest bei iOS ist das so.

    Unter den meisten Betriebssystemen kann man einfach ein Programm installieren. Bei Android ist das natürlich auch möglich.
    Ich gehe fest davon aus, dass in der Amazon-App weiterhin Käufe möglich sind. Amazon lebt von Käufen, wieso sollten sie das ausbauen?
    Nur in der Amazon-Play-Store-App werden die Käufe blockiert sein, weil man die Provision sparen will.

  10. Re: Damit stirbt leider ein wichtiges Pro Android Argument

    Autor: FreiGeistler 09.05.22 - 13:50

    einglaskakao schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > Die Amazon App direkt von Amazon da sollte noch alles funktionieren.
    >
    > Eben: Sideloading funktioniert bei Android bislang ohne Probleme.

    Ja wie, die Buecher durch Calibre jagen, damit man sie hin und her schieben und lesen kann wie und wo man will, ist immer noch unbekannt?

  11. Re: Damit stirbt leider ein wichtiges Pro Android Argument

    Autor: chefin 09.05.22 - 14:46

    FreiGeistler schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > einglaskakao schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > > Die Amazon App direkt von Amazon da sollte noch alles funktionieren.
    > >
    > > Eben: Sideloading funktioniert bei Android bislang ohne Probleme.
    >
    > Ja wie, die Buecher durch Calibre jagen, damit man sie hin und her schieben
    > und lesen kann wie und wo man will, ist immer noch unbekannt?

    Nicht unbekannt nur nicht erlaubt und führt regelmässig zu Problemen mit dem Amazonkonto. Probleme bei denen dann wieder irgendwelche User behaupten Amazon würde ihnen einfach ihren Account sperren und deswegen wären all ihre digitalen Inhalte weg.

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Software-Engineer (m/w/d) Linux Embedded
    eSystems MTG GmbH, Wendlingen
  2. Solution Architect (m/f/d) EDI
    HAVI Logistics GmbH, Duisburg
  3. SAP MM Berater (m/w/x)
    über duerenhoff GmbH, Raum Starnberg
  4. Fachberater für Systemintegration (m/w/d) - Enterprise Application Integration/EAI
    i-SOLUTIONS Health GmbH, Bochum, Mannheim, Düsseldorf, Magdeburg, Chemnitz (Home-Office)

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 21,37€ mit Gutscheincode TROOPERS
  2. (u. a. Humankind für 27,99€, Two Point Hospital für 7,50€, Endless Legend für 6,50€)
  3. (u. a. Switch Sports für 39,99€, Chocobo GP für 26,09€)
  4. 19,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


2FA: Wie sicher sind TOTP, Fido, SMS und Push-Apps?
2FA
Wie sicher sind TOTP, Fido, SMS und Push-Apps?

Zwei- oder Multi-Faktor-Authentifizierung soll uns sicherer machen. Wir erklären, wie TOTP, Fido & Co. funktionieren und wovor sie schützen.
Von Moritz Tremmel

  1. Lapsus$ Hackergruppe umgeht 2FA mit einfachem Trick
  2. Phishing Kriminelle umgehen 2FA mit Bots
  3. Passwörter Google aktiviert Zwei-Faktor-Authentifizierung standardmäßig

Technics EAH-A800 im Praxistest: Tolle faltbare Alternative zu Sonys Oberklasse-Kopfhörer
Technics EAH-A800 im Praxistest
Tolle faltbare Alternative zu Sonys Oberklasse-Kopfhörer

Technics' neuer ANC-Kopfhörer EAH-A800 ist eine der besten Alternativen zu Sonys Oberklasse-Kopfhörer WH-1000XM5. Im Bereich Akkulaufzeit liefert er sogar Spitzenleistung.
Ein Test von Ingo Pakalski


    30 Jahre Fate of Atlantis: Indiana Jones in seinem besten Abenteuer
    30 Jahre Fate of Atlantis
    Indiana Jones in seinem besten Abenteuer

    Mehrere Handlungspfade und Prügeleien: Golem.de hat das vor 30 Jahren veröffentlichte Indiana Jones and the Fate of Atlantis neu ausprobiert.
    Von Andreas Altenheimer

    1. Indiana Jones wird 40 Jahre alt Als Harrison Ford zum ersten Mal die Peitsche schwang