Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Android L: HTC verspricht Update…

HTC hat mich enttäuscht mit updates

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. HTC hat mich enttäuscht mit updates

    Autor: jo0man 26.06.14 - 11:24

    Habe ein HTC One X+, das kam ca. ein halbes Jahr vor den HTC One (M7) raus. Es war zu der Zeit das Top Smartphone von HTC und es gibt seit einem halben Jahr keine Updates mehr. Ich besitze dieses Gerät gerade mal etwas länger als 1 Jahr und es werden wohl auch keine Updates mehr kommen. Das kotzt mich richtig an bei HTC... Glaube auch nicht, dass das M7 noch sehr viel länger mit Updates versorgt wird.

    Wenigstens kam noch ein Security Update was die SSL Sicherheitslücke geschlossen hatte, das war es dann aber auch....

  2. Re: HTC hat mich enttäuscht mit updates

    Autor: nmSteven 26.06.14 - 11:41

    18 Monate.... HTC ist trotzdem von den Herstellern der Hersteller der die Geräte am besten Supportet. Wenn wir mal absehen von Motorola während der Google Ära und absehen von den Nexus/Google Play Geraten

  3. Re: HTC hat mich enttäuscht mit updates

    Autor: maerchen 26.06.14 - 11:53

    Version L wäre mal wieder ein Update wert, aber diese x.x.4 Versions-Update mit ihren Mini-Änderungen braucht eh kein Mensch. Die Hersteller sollten die Überspringen und dafür etwas länger die Haupt-Updates mitmachen.

  4. Re: HTC hat mich enttäuscht mit updates

    Autor: iceananas 26.06.14 - 11:57

    nmSteven schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > 18 Monate.... HTC ist trotzdem von den Herstellern der Hersteller der die
    > Geräte am besten Supportet.

    Erzähl' das mal den Desire HD und Sensation Nutzern... (Auch jeweils Flaggschiffmodelle ihrer Zeit)

  5. Re: HTC hat mich enttäuscht mit updates

    Autor: oliver.n.h 26.06.14 - 12:01

    Sehe ich umgekehrt Bug fix Updates sind ein muss wenn die Lange gemacht werden, können sie von mir aus die Feature Updates ignorieren. Wenn ich beides bekomme ist auch ok aber die Bug Fix Updates sind wichtiger.

  6. Re: HTC hat mich enttäuscht mit updates

    Autor: Ingwar 26.06.14 - 12:38

    Diese 18 Monate die jeder erwähnt gelten nicht für OEMs wie HTC, sondern sind lediglich die Zusicherung seitens Google für die jeweilige Nexus Reihe! Der Hersteller kann selbst 2 Tage nach Veröffentlichung die Updates einstellen und garantiert nirgendwo eine gewisse Frist um Updates bereitzustellen.

  7. Re: HTC hat mich enttäuscht mit updates

    Autor: Lupus77 26.06.14 - 12:45

    maerchen schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Version L wäre mal wieder ein Update wert, aber diese x.x.4 Versions-Update
    > mit ihren Mini-Änderungen braucht eh kein Mensch. Die Hersteller sollten
    > die Überspringen und dafür etwas länger die Haupt-Updates mitmachen.

    Achso, du sprichst also für den Rest der Menschheit? Nur weil DU gerne mit Sicherheitslücken unterwegs bist und es nicht brauchst ,muss das nicht für alle gelten!

  8. Re: HTC hat mich NICHT enttäuscht mit updates

    Autor: rotthoris 26.06.14 - 13:31

    Denn ich habe auch nicht erwartet, auf ewig neue Software und neue Features kostenlos zu bekommen! Man Kauft das Gerät mit der Software die da drauf ist und ENDE! Oder bekommst Du bei Deinem pC auch immer die neueste Windows Version automatisch und kostenfrei per Update? Wohl kaum. Ich nutze ein HTC Sensation ( das nach wie vor Super funzt) und ein One (M7) , das ONE hat mittlerweile 4.4.2 und HTC Sense 6.0 drauf und läuft ebenfalls Super. Ich kann nicht im geringsten nachvollziehen, worüber du hier jammerst!

  9. Re: HTC hat mich NICHT enttäuscht mit updates

    Autor: halouniversum 26.06.14 - 13:58

    Deine "Feststellung" macht kein Sinn.
    Android=Gratis
    Windows=Bezahlen oder OEM

  10. Re: HTC hat mich NICHT enttäuscht mit updates

    Autor: Shadow27374 26.06.14 - 14:50

    Flashen fertig.

  11. Re: HTC hat mich NICHT enttäuscht mit updates

    Autor: knitd 26.06.14 - 15:09

    rotthoris schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Oder bekommst Du bei Deinem pC auch immer die neueste Windows
    > Version automatisch und kostenfrei per Update?

    Wer einen Mac kauft, bekommt auch alle neuen OS X Versionen kostenlos solange die Hardware mitmacht.

    Seit Windows 8.0 kamen alle Updates mit neuen Features kostenlos. Ob auch das Update auf Windows 9 nächstes Jahr für 8.1 User kostenlos sein wird, bleibt abzuwarten, aber die Chancen stehen nicht schlecht.

    Also ich würde sagen, es hat sich in der Computerwelt inzwischen durchgesetzt, dass neue OS Versionen ZEITNAH und KOSTENLOS geliefert werden. Das erwarte ich definitiv auch bei meinem Handy.

  12. Re: HTC hat mich NICHT enttäuscht mit updates

    Autor: 0xDEADC0DE 26.06.14 - 16:42

    rotthoris schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Denn ich habe auch nicht erwartet, auf ewig neue Software und neue Features
    > kostenlos zu bekommen! Man Kauft das Gerät mit der Software die da drauf
    > ist und ENDE! Oder bekommst Du bei Deinem pC auch immer die neueste Windows
    > Version automatisch und kostenfrei per Update? Wohl kaum.

    Wer will denn neue Versionen? Es würden schon Sicherheitsupdates reichen, doch die bleiben ebenfalls aus und das ist, gerade weil Android ja von Google gepflegt wird, ein echtes Armutszeugnis für HTC.

    > Ich nutze ein HTC Sensation ( das nach wie vor Super funzt)
    > und ein One (M7) , das ONE hat mittlerweile 4.4.2 und
    > HTC Sense 6.0 drauf und läuft ebenfalls Super. Ich
    > kann nicht im geringsten nachvollziehen, worüber du hier jammerst!

    Schön, dass dein Sensa keine Macken hat. Unsere schon, ständig ist der Akku defekt weil das verdammte Ding die Kalibrierungsdaten zerschossen hat. Dann startet es sich ständig neu, weil es sich dadurch überhitzt und zu guter Letzt sorgt ein Bug in der Radio-ROM auch für Neustarts, wenn man in Gegenenden ohne Netzabdeckung unterwegs ist. "Super laufen" ist ein schwammiger Begriff. Mein Galaxy Note 10.1 hat vor kurzem auch erst ein Update bekommen und ist seit dem nicht nur anders, was die Bedienung angeht, sondern auch mit "neuen" nervigen "Features" bestückt. Ich wollte kein neues OS, ich wollte nur Bugfixes, bekommen hab ich ein nerviges neues OS, das man nicht mal zurückflashen kann. Danke Samsung!

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. DIEBOLD NIXDORF, Paderborn
  2. ENERCON GmbH, Aurich
  3. Deloitte, Düsseldorf, München
  4. Kraftwerke Mainz-Wiesbaden AG, Mainz

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 3,74€
  2. 179,00€
  3. (u. a. WD 8 TB externe Festplatte USB 3.0 149,99€)
  4. 177,00€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Uploadfilter: Voss stellt Existenz von Youtube infrage
Uploadfilter
Voss stellt Existenz von Youtube infrage

Gut zwei Wochen vor der endgültigen Abstimmung über Uploadfilter stehen sich Befürworter und Gegner weiter unversöhnlich gegenüber. Verhandlungsführer Voss hat offenbar kein Problem damit, wenn es Plattformen wie Youtube nicht mehr gäbe. Wissenschaftler sehen hingegen Gefahren durch die Reform.

  1. Uploadfilter Koalition findet ihren eigenen Kompromiss nicht so gut
  2. Uploadfilter Konservative EVP will Abstimmung doch nicht vorziehen
  3. Uploadfilter Spontane Demos gegen Schnellvotum angekündigt

Windenergie: Mister Windkraft will die Welt vor dem Klimakollaps retten
Windenergie
Mister Windkraft will die Welt vor dem Klimakollaps retten

Fast 200 Windkraft-Patente tragen den Namen von Henrik Stiesdal. Nachdem er bei Siemens als Technikchef ausgestiegen ist, will der Däne nun die Stromerzeugung auf See revolutionieren.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Offshore-Windparks Neue Windräder sollen mehr Strom liefern
  2. Fistuca Der Wasserhammer hämmert leise
  3. Windenergie Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?

Fido-Sticks im Test: Endlich schlechte Passwörter
Fido-Sticks im Test
Endlich schlechte Passwörter

Sicher mit nur einer PIN oder einem schlechten Passwort: Fido-Sticks sollen auf Tastendruck Zwei-Faktor-Authentifizierung oder passwortloses Anmelden ermöglichen. Golem.de hat getestet, ob sie halten, was sie versprechen.
Ein Test von Moritz Tremmel

  1. E-Mail-Marketing Datenbank mit 800 Millionen E-Mail-Adressen online
  2. Webauthn Standard für passwortloses Anmelden verabschiedet
  3. Studie Passwortmanager hinterlassen Passwörter im Arbeitsspeicher

  1. Auktion: United Internet legt in erster 5G-Bieterrunde vor
    Auktion
    United Internet legt in erster 5G-Bieterrunde vor

    Die United-Internet-Tochter Drillisch hat sich in der ersten Bieterrunde mutig gezeigt. Insgesamt wurden am ersten Tag 332,5 Millionen Euro für 5G geboten.

  2. Google: Stadia tritt gegen Gaming-PCs, Playstation und Xbox an
    Google
    Stadia tritt gegen Gaming-PCs, Playstation und Xbox an

    GDC 2019 Google streamt nicht so ein bisschen - stattdessen tritt der Konzern mit Stadia in direkte Konkurrenz zur etablierten Spielebranche. Entwickler können für ihre Games mehr Teraflops verwenden als auf der PS4 Pro und der Xbox One X zusammen.

  3. 4G: SPD will Bußgelder bei schwachem LTE-Netz verhängen
    4G
    SPD will Bußgelder bei schwachem LTE-Netz verhängen

    Wenn die Netzbetreiber LTE nicht ausbauen, soll es laut SPD-Fraktion Geldstrafen geben. Verpflichtendes Roaming soll aber nur für die gelten, die auch ausbauen.


  1. 21:11

  2. 20:16

  3. 18:08

  4. 16:40

  5. 16:30

  6. 16:20

  7. 16:09

  8. 16:00