Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Android: Marshmallow erreicht…

Vorschlag zur Verbesserung

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Vorschlag zur Verbesserung

    Autor: Mixermachine 09.06.16 - 12:25

    Die Geräte die spätestens nach 3 Monaten (Google Release) kein Update bekommen dürfen von dem Benutzer mit einer alternativen ROM !ohne! Garantieverlust geflasht werden.
    Das wird zwar nur einige Nutzer betreffen aber so bald ein Leiter "unkalkulierbare Verluste" sieht werden sicher die ein oder anderen Updates schneller kommen.

    Build nicer stuff

  2. Re: Vorschlag zur Verbesserung

    Autor: Lala Satalin Deviluke 09.06.16 - 12:27

    Mein Vorschlag wäre: Android darf vom Hersteller nur per zusätzlichen, deinstallierbaren Apps angepasst werden. Updates kommen von Google direkt.

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  3. Re: Vorschlag zur Verbesserung

    Autor: Mixermachine 09.06.16 - 12:37

    Darauf hoffe ich auch...
    Leider sind die Anpassungen von manchen Herstellern so tief, dass das recht schwierig wird.
    Das ist wohl aber auch gewollt.
    Die Hersteller wollen eine Abhängigkeit.
    Sonst könnte man auf ein Samsung das HTC Paket spielen, usw.

    Build nicer stuff

  4. Re: Vorschlag zur Verbesserung

    Autor: SoniX 09.06.16 - 12:37

    Das wird nicht viel helfen. Für die wenigsten Handys gibts alternative ROMs und das gefrickel will sich auch kaum jemand antun.

  5. Re: Vorschlag zur Verbesserung

    Autor: Lala Satalin Deviluke 09.06.16 - 12:44

    Mixermachine schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Darauf hoffe ich auch...
    > Leider sind die Anpassungen von manchen Herstellern so tief, dass das recht
    > schwierig wird.
    > Das ist wohl aber auch gewollt.
    > Die Hersteller wollen eine Abhängigkeit.
    > Sonst könnte man auf ein Samsung das HTC Paket spielen, usw.

    Das kann man simpel verhindern.

    Die HTC-Album-App ist auch im App-Store, lässt sich aber nur auf HTC-Geräten installieren.

    Grüße vom Planeten Deviluke!



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 09.06.16 12:55 durch Lala Satalin Deviluke.

  6. Re: Vorschlag zur Verbesserung

    Autor: Siciliano 09.06.16 - 12:58

    Sehe ich auch so. Da hat man drei Tage lang das Telefon eingerichtet und dann soll ich nach 3 Monaten alles von vorne machen? Nein, danke! ;-)

    Google muss eine Lösung finden, wie wenigstens alle Kunden die Sicherheitspatches bekommen, egal vom Alter und Modell des Gerätes.

  7. Re: Vorschlag zur Verbesserung

    Autor: unbuntu 09.06.16 - 13:12

    Siciliano schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Google muss eine Lösung finden, wie wenigstens alle Kunden die
    > Sicherheitspatches bekommen, egal vom Alter und Modell des Gerätes.

    Aus Sicht von Google müssen sie das gar nicht. Sie sind Monopolist und Alternativen gibt es nicht, warum also was ändern?

    "Linux ist das beste Betriebssystem, das ich jemals gesehen habe." - Albert Einstein

  8. Re: Vorschlag zur Verbesserung

    Autor: Siciliano 09.06.16 - 13:44

    unbuntu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Aus Sicht von Google müssen sie das gar nicht. Sie sind Monopolist und
    > Alternativen gibt es nicht, warum also was ändern?

    Der holländische Konsumentenschutz ist daran eine Klage diesbezüglich einzureichen...

    Betrifft aber in erster Linie die Samsung Geräte
    https://www.golem.de/news/verbraucherschuetzer-samsung-wegen-fehlender-android-updates-verklagt-1601-118610.html



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 09.06.16 13:51 durch Siciliano.

  9. Re: Vorschlag zur Verbesserung

    Autor: SoniX 09.06.16 - 13:56

    Naja, Google kann da nicht viel tun.

    Sie beheben Sicherheitslücken und veröffentlichen die Patches.

    Wenns die Hersteller es aber nicht gebacken bekommen die zu nehmen, in Ihre veränderten Systeme zu portieren und freizugeben kann Google da wenig machen.

    Es liegt ja an den einzelnen Herstellern dass diese das System so derart verbiegen und die Updateroutinen auf deren eigenen Server umleiten. Da kann Google Updates rausgeben ohne Ende wenn mein Samsunghandy bei Samsung keine findet weil Samsung sie nicht übernimmt.

  10. Re: Vorschlag zur Verbesserung

    Autor: FreiGeistler 09.06.16 - 17:05

    > dürfen von dem Benutzer mit einer alternativen ROM !ohne! Garantieverlust geflasht werden.
    Da machen die Hersteller nicht mit. Die haben den Verzögerungsgrund ja draufgehauen.
    Am sinnvollsten wäre m.E. wenn google den Core patchen könnte und Hersteller/Vertreiber könnten Version und Userland separat updaten. Google vieleicht über den Android-Security Service oder so. Und Samsung&co über Playstore Updates und eigene Mechanismen.
    Google (Alphabet) könnte ja über die Open Handset Alliance Druck ausüben?

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Rolls-Royce Power Systems AG, Friedrichshafen
  2. über duerenhoff GmbH, Raum Karlsruhe
  3. BFFT Gesellschaft für Fahrzeugtechnik mbH, Ingolstadt
  4. Flughafen München GmbH, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. 216,71€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Einfuhrsteuern: Wie teuer wird ein Raspberry Pi beim harten Brexit?
Einfuhrsteuern
Wie teuer wird ein Raspberry Pi beim harten Brexit?

Bei einem No-Deal-Brexit könnten viele britische Produkte teurer und schwerer lieferbar werden - auch der populäre Bastelrechner Raspberry Pi. Mit genauen Prognosen tun sich deutsche Elektronikhändler derzeit schwer, doch decken sie sich schon vorsorglich mit den Komponenten ein.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. UK und Gibraltar EU-Domains durch Brexit doch wieder in Gefahr

Uploadfilter: Voss stellt Existenz von Youtube infrage
Uploadfilter
Voss stellt Existenz von Youtube infrage

Gut zwei Wochen vor der endgültigen Abstimmung über Uploadfilter stehen sich Befürworter und Gegner weiter unversöhnlich gegenüber. Verhandlungsführer Voss hat offenbar kein Problem damit, wenn es Plattformen wie Youtube nicht mehr gäbe. Wissenschaftler sehen hingegen Gefahren durch die Reform.

  1. Uploadfilter Koalition findet ihren eigenen Kompromiss nicht so gut
  2. Uploadfilter Konservative EVP will Abstimmung doch nicht vorziehen
  3. Uploadfilter Spontane Demos gegen Schnellvotum angekündigt

Windenergie: Mister Windkraft will die Welt vor dem Klimakollaps retten
Windenergie
Mister Windkraft will die Welt vor dem Klimakollaps retten

Fast 200 Windkraft-Patente tragen den Namen von Henrik Stiesdal. Nachdem er bei Siemens als Technikchef ausgestiegen ist, will der Däne nun die Stromerzeugung auf See revolutionieren.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Offshore-Windparks Neue Windräder sollen mehr Strom liefern
  2. Fistuca Der Wasserhammer hämmert leise
  3. Windenergie Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?

  1. United Internet: Niedrige Preise im 5G-Mobilfunk erwartet
    United Internet
    Niedrige Preise im 5G-Mobilfunk erwartet

    United Internet könnte mit seiner Beteiligung an der am Dienstag startenden 5G-Auktion von Anfang an die Preise drücken. Bisher ist noch wenig über künftige 5G-Preise bekannt.

  2. Tom Clancy's The Division 2 im Test: Richtig guter Loot-Shooter
    Tom Clancy's The Division 2 im Test
    Richtig guter Loot-Shooter

    Ubisofts neuer Online-Shooter beweist, dass komplexe Live-Spiele durchaus von Anfang an überzeugen können. Bis auf die schwache Geschichte und Gegner, denen selbst Dauerbeschuss kaum etwas anhaben kann, ist The Division 2 ein spektakuläres Spiel.

  3. Subventionen: Neue Amazon-Konzernzentrale wird in Virginia gebaut
    Subventionen
    Neue Amazon-Konzernzentrale wird in Virginia gebaut

    Neue Arbeitsplätze und Steuermillionen oder steigende Mieten und verstopfte Straßen? Die Meinungen am Standort der künftigen zweiten Konzernzentrale von Amazon sind gespalten. Aber nachdem lokale Politiker Subventionen zugesagt haben, dürfte die Entscheidung des Online-Händlers für Crystal City feststehen.


  1. 14:58

  2. 14:05

  3. 13:45

  4. 13:33

  5. 13:18

  6. 13:03

  7. 12:18

  8. 11:46