Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Android: Oreo verbreitet sich…

Wie definiert ihr "veraltet"?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wie definiert ihr "veraltet"?

    Autor: Bouncy 17.04.18 - 10:05

    "Aktuell" beschreibt ja in jeglichem mir bekannten Sinne die letzte veröffentlichte Version eines Major Releases. Aber trotzdem wird im Artikel zwischen "aktuell" und "ganz aktuell" unterschieden, wobei "aktuell" auch mal "halbwegs aktuell" genannt wird, beides aber Oreo bezeichnet. Also schwanger, halbwegs schwanger und ganz doll schwanger.

    Dagegen wird mit keinem Wort das relevante Patchlevel genannt, Nougat wird "keine halbwegs aktuelle Version" genannt, aber das würde im Umkehrschluß bedeuten, dass kein einziges Nougat auf aktuellem Patchlevel ist. Das ist wohl eher falsch.

    Also könntet ihr bei diesen Statistiken bitte nicht mit Kindergartensprache herumfaseln sondern klar ansagen, wie viele Geräte tatsächlich die jeweils aktuelle Version haben? Das ist wohl alles, was Leute interessiert. In normaler Sprache, oder noch besser in einer übersichtlichen Tabelle...

  2. Re: Wie definiert ihr "veraltet"?

    Autor: pool 17.04.18 - 12:07

    > das würde im Umkehrschluß
    > bedeuten, dass kein einziges Nougat auf aktuellem Patchlevel ist. Das ist
    > wohl eher falsch.

    Ich würde mich auch über Infos zum Patch-Level-Stand freuen. Nur veröffentlicht Google sowas nicht, oder?

    Ich hab gar nicht den Anspruch, die neueste Version für mein drei Jahre altes Gerät zu bekommen und freue mich sehr, dass ich jeden Monat offizielle Sicherheitspatches bekomme.

  3. Re: Wie definiert ihr "veraltet"?

    Autor: logged_in 17.04.18 - 22:12

    Sobald es keine Sicherheitsupdates mehr gibt.

  4. Re: Wie definiert ihr "veraltet"?

    Autor: Bouncy 18.04.18 - 09:18

    logged_in schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Sobald es keine Sicherheitsupdates mehr gibt.
    Das widerspricht offensichtlich dem Artikel, in dem 7 als veraltet angesehen wird, aber munter Sicherheitsupdates bekommt. Deswegen ja die Nachfrage. Scheint Golem nur nicht zu kümmern...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Max-Planck-Institut für Bildungsforschung, Berlin
  2. DATAGROUP Köln GmbH, Düsseldorf
  3. IBC SOLAR AG, Bad Staffelstein
  4. Stiftung Hannoversche Kinderheilanstalt, Hannover

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 289€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Minecraft Dungeons angespielt: Fehlt nur noch ein Klötzchen-Diablo in der Tiefe
Minecraft Dungeons angespielt
Fehlt nur noch ein Klötzchen-Diablo in der Tiefe

E3 2019 Von der Steuerung bis zu den Schatzkisten: Minecraft Dungeons hat uns beim Anspielen bis auf die Klötzchengrafik verblüffend stark an Diablo erinnert - und könnte gerade deshalb teuflisch spaßig werden!

  1. Augmented Reality Minecraft Earth erlaubt Klötzchenbauen in aller Welt
  2. Microsoft Augmented-Reality-Minecraft kommt zum zehnten Jubiläum
  3. Jubiläum ohne Notch Microsoft feiert Minecraft ohne Markus Persson

Doom Eternal angespielt: Die nächste Ballerorgie von id macht uns fix und fertig
Doom Eternal angespielt
Die nächste Ballerorgie von id macht uns fix und fertig

E3 2019 Extrem schnelle Action plus taktische Entscheidungen, dazu geniale Grafik und eine düstere Atmosphäre: Doom Eternal hat gegenüber dem erstklassigen Vorgänger zumindest beim Anspielen noch deutlich zugelegt.

  1. Sigil John Romero setzt Doom fort

Projektmanagement: An der falschen Stelle automatisiert
Projektmanagement
An der falschen Stelle automatisiert

Kommunikationstools und künstliche Intelligenz sollen dabei helfen, dass IT-Projekte besser und schneller fertig werden. Demnächst sollen sie sogar Posten wie den des Projektmanagers überflüssig machen. Doch das wird voraussichtlich nicht passieren.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel


    1. Funklöcher: Telekom weist Vorwürfe zu schlechtem Antennenstandort zurück
      Funklöcher
      Telekom weist Vorwürfe zu schlechtem Antennenstandort zurück

      Nach den Vorwürfen eines Ortsteilbürgermeisters bei der Standortauswahl in einem Ort in Thüringen sieht sich die Telekom missverstanden. Auch sei die Ausleuchtung beider Ortsteile mit einer Antenne nicht möglich, sagt ein Sprecher.

    2. Bethesda: Wolfenstein Youngblood erscheint mit Nazis und Hakenkreuzen
      Bethesda
      Wolfenstein Youngblood erscheint mit Nazis und Hakenkreuzen

      Kein anonymes Regime, sondern Nazis und keine erfundenen Symbole, sondern Hakenkreuze: Wolfenstein Youngblood und das VR-Actionspiel Cyberpilot erscheinen auch in Deutschland in einer ungeschnittenen Version.

    3. Roli Lumi: Mit LED-Keyboard und Guitar-Hero-Klon musizieren lernen
      Roli Lumi
      Mit LED-Keyboard und Guitar-Hero-Klon musizieren lernen

      Roli will Anfängern den Einstieg in das Musikmachen erleichtern und finanziert deshalb auf Kickstarter das Roli-Lumi-Keyboard mit passender App. Nutzer lernen damit, Lieder zu spielen, indem das Keyboard die richtigen Tasten aufleuchten lässt. Es lassen sich zwei Keyboards zu einem größeren zusammenstecken.


    1. 18:13

    2. 17:54

    3. 17:39

    4. 17:10

    5. 16:45

    6. 16:31

    7. 15:40

    8. 15:27