Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Android-Tastatur: Swiftkey ab…

Wieso?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wieso?

    Autor: rooowdy 11.06.14 - 16:15

    Was macht diese Tastatur so besonders?
    Die standart Google-Tastatur auf meinem Gerät hat auch diese Wischfunktion

  2. Re: Wieso?

    Autor: metalheim 11.06.14 - 16:17

    Bessere Textvorhersage.
    Ich liebe Swiftkey dafür, dass es imho wesentlich besser lernt als das Google Keyboard. Außerdem finde ich das Layout bei den Zahlen/Sonderzeichen gelungener, aber das ist natürlich persönliche Präferenz

  3. Re: Wieso?

    Autor: rooowdy 11.06.14 - 16:18

    Ich werde sie mir mal laden und selbst anschauen

  4. Re: Wieso?

    Autor: rooowdy 11.06.14 - 16:45

    Okay, ich habe sie mir geladen und etwas benutzt und ich muss wirklich sagen, dass sie eindeutig der Google-Tastatur überlegen ist

  5. Re: Wieso?

    Autor: frostbitten king 11.06.14 - 16:50

    Btw, man kauft sich nicht SwiftKey für die Swype Funktionalität. Hab lange swype (das was bei meinem Samsung Galaxy s1 dabei war) verwendet, hat mich aber irgendwann angepisst. Das Wörterbuch degeneriert bei mir immer. Nach einigen Wochen oder so benutzen, kommt immer ein haufen crap, aber nicht das was ich schreiben wolle -_-.

  6. Re: Wieso?

    Autor: rooowdy 11.06.14 - 16:58

    Also ich habe bis jetzt immer die Standarttastatur benutzt und die hier ist schon recht gut und auch noch gratis. Da ist mir doch egal, ob ich sie "falsch" benutze

  7. Re: Wieso?

    Autor: blackout23 11.06.14 - 17:01

    rooowdy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Also ich habe bis jetzt immer die Standarttastatur benutzt und die hier ist
    > schon recht gut und auch noch gratis. Da ist mir doch egal, ob ich sie
    > "falsch" benutze

    Bei mir hat die Standardtastatur bei sehr kurzen Wörtern wie beim, bei, der, die, wo, was, immer irgendwelche merkwürdigen Abkürzungen draus gemacht die keinen Sinn ergeben und die ich niemals eingegeben hatte.

  8. Re: Wieso?

    Autor: Ben Stan 11.06.14 - 17:11

    rooowdy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was macht diese Tastatur so besonders?
    > Die standart Google-Tastatur auf meinem Gerät hat auch diese Wischfunktion

    Ich finde diese Wischfunktion sehr umständlich.

    Da schreibe ich schneller mit 2 Daumen... und ganz schnell mit der Dragon Spracheingabe.

  9. Re: Wieso?

    Autor: metalheim 11.06.14 - 17:11

    Ich klugscheiße ja ungerne, aber da es jetzt schon mehrfach falsch hier steht: StandarD schreibt man mit D. nicht Standart !
    Das hat nichts mit Dart zu tun.

  10. Re: Wieso?

    Autor: Ben Stan 11.06.14 - 17:20

    metalheim schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich klugscheiße ja ungerne, aber da es jetzt schon mehrfach falsch hier
    > steht: StandarD schreibt man mit D. nicht Standart !
    > Das hat nichts mit Dart zu tun.

    Da muss ich dir recht geben.

  11. Re: Wieso?

    Autor: frostbitten king 11.06.14 - 18:53

    Haha, danke. Geht mir auch langsam am Sack, wie oft ich das hier an manchen Tagen lesen muss.

  12. Re: Wieso?

    Autor: currock63 11.06.14 - 19:11

    Die einblendbaren Cursortasten. Und die einzelnen Tasten treffe ich besser.

  13. Re: Wieso?

    Autor: Fatal3ty 12.06.14 - 10:55

    Ich finde den Standardtastatur unbrauchbar. Ich bekomme dauernd endlos Vertipper und Korrektur funktioniert nicht.

    Daher nutze ich die alternative Tastatur MessagEase und Fleksy. MessagEase kann ich ohne Korrektur sehr flink tippen, bei Fleksy kann ich blindes bloßes drauftippen alle meine Vertipper erstaunlich korrigieren wie die Zauberhand! ;)

    Swype oder Wischtastaturen komme ich überhaupt nichts klar. Nichts für mich!

  14. Re: Wieso?

    Autor: lachesis 23.06.14 - 12:33

    Was sie besser macht?

    Sie verbessert Dein Standart zu Standard....

    --
    hier stand mal meine Signatur

  15. Re: Wieso?

    Autor: Ben Stan 23.06.14 - 12:41

    lachesis schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was sie besser macht?
    >
    > Sie verbessert Dein Standart zu Standard....



    Das hat mir den Tag versüßt...



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 23.06.14 12:41 durch Ben Stan.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. dSPACE GmbH, Wolfsburg
  2. SEITENBAU GmbH, Konstanz
  3. DLR Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V., Oberpfaffenhofen
  4. inovex GmbH, verschiedene Standorte

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. bis zu 85% reduziert
  2. 109,00€
  3. (u. a. The Division 2 Xbox 46,99€, PSN Card 20 Euro 18,99€, PSN Card 10 Euro 9,49€)
  4. GRATIS


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


TES Blades im Test: Tolles Tamriel trollt
TES Blades im Test
Tolles Tamriel trollt

In jedem The Elder Scrolls verbringe ich viel Zeit in Tamriel, in TES Blades allerdings am Smartphone statt am PC oder an der Konsole. Mich überzeugen Atmosphäre und Kämpfe des Rollenspiels; der Aufbau der Stadt und der Charakter-Fortschritt aber werden geblockt durch kostspielige Trolle.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Bethesda TES Blades startet in den Early Access
  2. Bethesda The Elder Scrolls 6 erscheint für nächste Konsolengeneration

Fitbit Versa Lite im Test: Eher smartes als sportliches Wearable
Fitbit Versa Lite im Test
Eher smartes als sportliches Wearable

Sieht fast aus wie eine Apple Watch, ist aber viel günstiger: Golem.de hat die Versa Lite von Fitbit ausprobiert. Neben den Sport- und Fitnessfunktionen haben uns besonders der Appstore und das Angebot an spaßigen und ernsthaften Anwendungen interessiert.
Von Peter Steinlechner

  1. Smartwatch Fitbit stellt Versa Lite für Einsteiger vor
  2. Inspire Fitbits neues Wearable gibt es nicht im Handel
  3. Charge 3 Fitbit stellt neuen Fitness-Tracker für 150 Euro vor

Swobbee: Der Wechselakku kommt wieder
Swobbee
Der Wechselakku kommt wieder

Mieten statt kaufen, wechseln statt laden: Das Berliner Startup Swobbee baut eine Infrastruktur mit Lade- und Tauschstationen für Akkus auf. Ein ähnliches Geschäftsmodell ist schon einmal gescheitert. Dieses kann jedoch aufgehen.
Eine Analyse von Werner Pluta

  1. Elektromobilität Seoul will Zweirad-Kraftfahrzeuge und Minibusse austauschen
  2. Rechtsanspruch auf Wallboxen Wohnungswirtschaft warnt vor "Schnellschuss" bei WEG-Reform
  3. Innolith Energy Battery Schweizer Unternehmen entwickelt sehr leistungsfähigen Akku

  1. Golem Akademie: Golem.de startet Angebote zur beruflichen Weiterbildung
    Golem Akademie
    Golem.de startet Angebote zur beruflichen Weiterbildung

    IT-Profis finden künftig bei Golem.de nicht nur redaktionelle Inhalte für ihre berufliche und persönliche Weiterentwicklung: Zusammen mit ausgewählten Partnern bieten wir in der Golem Akademie Workshops an. Das erste Seminar zum Thema "Team-Führung" findet am 18. Juni 2019 in München statt.

  2. Primebook P15: Großes und günstiges Notebook mit Atom-Prozessor
    Primebook P15
    Großes und günstiges Notebook mit Atom-Prozessor

    Neben dem Vertrieb der Vaio-Notebooks aus Japan wird Trekstor auch weiterhin eigene Notebooks anbieten. Das Primebook P15 zeigt, dass es hier vor allem um den Preis geht, mit dem das Gerät auf den Markt gebracht wird.

  3. Vorwurf der Schleichwerbung: Amazon schneidet Pastewka-Folge über 50 Mal
    Vorwurf der Schleichwerbung
    Amazon schneidet Pastewka-Folge über 50 Mal

    Amazon hat eine neue Schnittfassung einer Pastewka-Folge veröffentlicht. Medienhüter hatten dem Konzern vorgeworfen, in einer Folge aus der achten Staffel Schleichwerbung einzusetzen. An der Folge soll es um die 50 Schnitte gegeben haben.


  1. 10:00

  2. 09:53

  3. 09:39

  4. 09:27

  5. 09:03

  6. 08:51

  7. 07:41

  8. 07:27