1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Android-Verbreitung: Android 9…

Man muss also effektiv weiterhin für 5.1 entwickeln.

Am 17. Juli erscheint Ghost of Tsushima; Assassin's Creed Valhalla und Watch Dogs Legions konnten wir auch gerade länger anspielen - Anlass genug, um über Actionspiele, neue Games und die Next-Gen-Konsolen zu sprechen! Unser Chef-Abenteurer Peter Steinlechner stellt sich einer neuen Challenge: euren Fragen.
Er wird sie am 16. Juli von 14 Uhr bis 16 Uhr beantworten.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Man muss also effektiv weiterhin für 5.1 entwickeln.

    Autor: brotiger 29.10.18 - 16:27

    6.0 und aufwärts kommen zusammen auf ~71%, erst mit 5.1 erreicht man akzeptable 85,4%. Wenn man 5.1 weglässt, betrifft das alleine schon mal eben ein Siebtel der potentiellen Nutzer. Was schon ziemlich nervig ist, weil gerade 6.0 ja so viele Ballast über Bord geworfen hat.

    Google hat im August das Target Level für App-Updates über den Play Store auf targetSdkVersion 26, also Android 8.0, erhöht. 78% der Geräte da draußen erfüllen dieses Target nicht.

  2. Re: Man muss also effektiv weiterhin für 5.1 entwickeln.

    Autor: Hotohori 31.10.18 - 04:52

    Ein Problem sind auch die ganzen Apps, die seit Jahren nicht mehr geupdatet werden, sich aber immer noch im Store befinden, teils aber schon nicht mehr richtig laufen. Der Store müllt einfach dadurch immer mehr zu.

    Und viele geben halt doch eben nur einmal viel Geld aus und dann muss das Smartphone eben min. 5 Jahre halten. Das mit dem Jährlich neu kaufen klappt eben doch nicht so gut.

    Mein altes billig Smartphone musste auch 5 Jahre halten und hab ich kaum mehr als Notfall Telefon und MP3 Player genutzt. Bessere Geräte waren mir einfach immer zu teuer und irgendwann dachte ich auch ich bräuchte eh nicht mehr.

    Nachdem das Xiaomi Mi A1 raus war und ich eher zufällig drüber stolperte bin und es dann ziemlich ungeplant gekauft hatte, hat sich meine Meinung da ziemlich gewandelt. Denke das nächste Neue wird nicht erst in 5 Jahren kommen und es wird aber auch dann wohl nicht mehr als 200 Euro kosten.

    Ich denke viele halten auch deswegen noch an ihren alten Geräten fest, weil sie gar nicht wissen was man mit so einem aktuellen halbwegs leistungsstarken Gerät alles anfangen kann. Und Android hat sich über die Jahre wirklich deutlich verbessert. 8.1 gefällt mir wirklich sehr gut.

  3. Re: Man muss also effektiv weiterhin für 5.1 entwickeln.

    Autor: brotiger 31.10.18 - 13:45

    Meiner Erfahrung nach haben jene Leute das größte Problem, welche wenig Geld ausgeben wollen/können aber dann trotzdem fünf Jahre am Gerät hängen. Meine Freundin hat immer noch ein Gerät mit Android 5.1, und solange das Ding nicht wirklich kaputt geht bleibt das auch so. Dass die Apps mittlerweile eigentlich zu groß fur den Speicher sind und z.B. bestimmte Videos nicht mehr abgespielt werden, weil der Markt schon zwei Codecs weiter ist, nimmt sie halt hin, weil der Schmerz kleiner als der Kaufpreis für ein neues Gerät ist. Und wir reden hier über ein Gerät welches schon 2016 für nur knapp 150 Euro über die Ladentheke ging. Die Messlatte liegt wirklich sehr, sehr niedrig. Bei einigen Bekannten ist es genau so, wenn das Smartphone kaputt geht muss erst mal Geld eingesammelt werden und dann darf das Gerät trotzdem keine 200 Euro kosten. Die Smartphone-Bestsellerliste bei Amazon ist ja nicht umsonst schon seit
    etwa drei Jahren nur noch in "Budget" und "Highend" unterteilt, eine Mittelklasse gibt es kaum noch.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 31.10.18 13:47 durch brotiger.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Spielkartenfabrik Altenburg GmbH über talents for it GmbH, Altenburg
  2. Stromnetz Hamburg GmbH, Hamburg
  3. Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb), Berlin
  4. RSG Group GmbH, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 68,23€
  2. jetzt registrieren
  3. (u. a. Dead by Daylight für 5,49€, Cities Skylines Deluxe Edition für 5,29€, Resident Evil 3...
  4. 148,27€ (mit Rabattcode "POWERSUMMER20" - Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de