1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Android-Verbreitung: Android 9…

Wer will das denn?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wer will das denn?

    Autor: torrbox 30.10.18 - 01:16

    Gibts da was, das euch interessiert? Von Android 8/8.1 habe ich nur die Wischgeste nach oben, um den Appdrawer (?) zu öffnen, mitgenommen.Alles andere war eher lästig und laut Video im Artikel ist das mit 9 genauso.

    Aber ich werds wohl demnächst aufspielen, um es mir anzuschauen.

  2. Mir taugts

    Autor: Pecker 30.10.18 - 09:37

    torrbox schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Gibts da was, das euch interessiert? Von Android 8/8.1 habe ich nur die
    > Wischgeste nach oben, um den Appdrawer (?) zu öffnen, mitgenommen.Alles
    > andere war eher lästig und laut Video im Artikel ist das mit 9 genauso.
    >
    > Aber ich werds wohl demnächst aufspielen, um es mir anzuschauen.

    Es ist jetzt keine bahnbrechende Neuerung dabei, aber das ganze System läuft deutlich flüssiger. Gefühlt hält der Akku wirklich länger und es gibt viele kleine Verbesserungen die die Arbeitsgeschwindigkeit erhöhen.

  3. Re: Wer will das denn?

    Autor: Vollpfosten-Detektor 30.10.18 - 14:50

    torrbox schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    >Von Android 8/8.1 habe ich nur die
    > Wischgeste nach oben, um den Appdrawer (?) zu öffnen, mitgenommen.Alles
    > andere war eher lästig und laut Video im Artikel ist das mit 9 genauso.
    > Aber ich werds wohl demnächst aufspielen, um es mir anzuschauen.

    Lästig ist genau das richtige Wort.
    Für mein Gerät gibt es schon ewig 8.1, aber da ich eh kein Freund von "Wischgesten" bin und mich unter 8.1 viele Kleinigkeiten eher nerven und nicht absehbar ist, was anschließend von meinen ROOT Apps noch brauchbar ist, bleibts eben auf 7.1.
    Wayne...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Bechtle AG, Karlsruhe
  2. Max-Planck-Institut für Plasmaphysik, Garching bei München
  3. ARIBYTE GmbH, Berlin
  4. MDK Baden-Württemberg Medizinischer Dienst der Krankenversicherung, Stuttgart

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 76,90€ (Bestpreis!)
  2. (u. a. Total War Promo: Warhammer 2 für 16,99€, Three Kingdoms für 37,99€, Attila für 11...
  3. 72,90€ (Bestpreis!)
  4. (aktuell u. a. NZXT gläsernes Tower-Gehäuse für 99,90€, Lenovo Thinkpad T440, generalüberholt...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Ori and the Will of the Wisps angespielt: Herzerwärmend und herausfordernd
Ori and the Will of the Wisps angespielt
Herzerwärmend und herausfordernd

Total süß, aber auch ganz schön schwierig: In Ori and the Will of the Wisps von Microsoft müssen sich Spieler schon im ersten Teil auf knifflige Sprung- und Rätselaufgaben einstellen. Beim Anspielen hat Golem.de trotzdem sehr viel Spaß gehabt - dank spannender Neuerungen.
Von Peter Steinlechner

  1. Grounded angespielt Ameisenarmee statt Rollenspielepos
  2. Rabbids Coding angespielt Hasenprogrammierung für Einsteiger
  3. Transport Fever 2 angespielt Wachstum ist doch nicht alles

Energie: Dieses Blatt soll es wenden
Energie
Dieses Blatt soll es wenden

Schon lange versuchen Forscher, die Funktionsweise von Blättern nachzuahmen. Nun soll es endlich gelingen - und um Längen effizienter sein als andere Verfahren zur Gewinnung von Wasserstoff.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Energiewende Grüner Wasserstoff aus der Zinnschmelze
  2. Brennstoffzelle Deutschland bekommt mehr Wasserstofftankstellen
  3. Energiewende Hamburg will große Wasserstoff-Elektrolyseanlage bauen

Alphakanal: Gimp verrät Geheimnisse in Bildern
Alphakanal
Gimp verrät Geheimnisse in Bildern

Wer in Gimp in einem Bild mit Transparenz Bildbereiche löscht, der macht sie nur durchsichtig. Dieses wenig intuitive Verhalten kann dazu führen, dass Nutzer ungewollt Geheimnisse preisgeben.


    1. 22FDX-Verfahren: Globalfoundries produziert eMRAM-Designs
      22FDX-Verfahren
      Globalfoundries produziert eMRAM-Designs

      Erste Tape-outs noch 2020: Globalfoundries hat die die Fertigung von Chips mit Embedded MRAM aufgenommen, dahinter steht das 22FDX-Verfahren. Foundries wie Samsung arbeiten ebenfalls an eMRAM-Designs.

    2. Kostenfallen: CDU blockiert Begrenzung von Handyverträgen auf ein Jahr
      Kostenfallen
      CDU blockiert Begrenzung von Handyverträgen auf ein Jahr

      In der Bundesregierung gibt es Streit über ein Gesetz für kürzere Laufzeiten von Handyverträgen. Das Wirtschaftsministerium will die Begrenzung von 24 auf 12 Monate nicht.

    3. Speech-to-Text: Amazon Transcribe entfernt persönliche Informationen
      Speech-to-Text
      Amazon Transcribe entfernt persönliche Informationen

      Das Speech-to-Text-Angebot Transcribe von Amazon soll künftig auch automatisiert persönliche Informationen entfernen können. Dazu gehören Namen, Kontaktdaten oder auch Bankinformationen. Kunden sollten wohl aber nicht all zu großes Vertrauen in den Dienst setzen.


    1. 17:05

    2. 16:37

    3. 16:11

    4. 15:48

    5. 15:29

    6. 15:12

    7. 14:55

    8. 14:33