Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Android: Whatsapp-Testabo wird…

Android: Whatsapp-Testabo wird nicht mehr kostenlos verlängert

Whatsapp könnte für Android-Nutzer doch noch kostenpflichtig werden. Einige Nutzer berichten über eine Zahlungsaufforderung von 0,99 US-Dollar pro Jahr. Bisher hatte sich der kostenlose Testzeitraum seit Jahren immer automatisch verlängert.

  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. Mit iOS einmal zahlen, mit Android pro Jahr? 5

    Nataku | 20.11.12 18:09 22.11.12 22:49

  2. Ich hab noch nie für diese App gezahlt und werds auch nicht... 11

    Junior-Consultant | 20.11.12 13:20 21.11.12 09:46

  3. Umfrage: WhatsApp alternative? Oder bleiben? 5

    PizzaPill | 20.11.12 18:56 21.11.12 08:28

  4. was sind schon 80 cent pro jahr? (Seiten: 1 2 3 4 5 ) 97

    nudel | 19.11.12 23:20 20.11.12 22:03

  5. Umgehen? (Seiten: 1 2 ) 29

    expat | 20.11.12 09:24 20.11.12 18:08

  6. Gelöscht... 1

    ahja | 20.11.12 17:58 20.11.12 17:58

  7. Problem ist für mich nicht, dass man zahlen soll, sondern... 2

    berritorre | 20.11.12 16:25 20.11.12 17:46

  8. Lasst WhatsApp links liegen 7

    denta | 20.11.12 11:40 20.11.12 17:44

  9. Voll Ok 1

    Therisico | 20.11.12 17:04 20.11.12 17:04

  10. Bei mir vor einigen Tagen verlängert 8

    Gabbalabba | 19.11.12 22:55 20.11.12 15:33

  11. wuhahahaha der Witz war gut! 4

    kitingChris | 20.11.12 01:29 20.11.12 14:40

  12. Steht doch drin in der app (Seiten: 1 2 3 ) 41

    leererschaedel | 19.11.12 23:04 20.11.12 13:18

  13. Mit IPv6 wär das nicht passiert 3

    barforbarfoo | 20.11.12 06:11 20.11.12 13:12

  14. WhatsApp ist geil 3

    dabbes | 20.11.12 11:39 20.11.12 13:03

  15. Mein Witz ist nicht mehr aktuell :-( 1

    BITTEWAS | 20.11.12 13:01 20.11.12 13:01

  16. Sicherheitslücken geschlossen? Wer glaubt das denn? 8

    xviper | 19.11.12 23:41 20.11.12 12:28

  17. 80 Cent pro Jahr? Das sind ja... 7

    4x | 20.11.12 09:07 20.11.12 11:38

  18. Ja ähm 12

    Anonymer Nutzer | 19.11.12 22:45 20.11.12 11:37

  19. Google - In-app Payment - Vorschriften 18

    doctorseus | 20.11.12 00:35 20.11.12 11:08

  20. Telefon für 500,- gekauft und dann zu geizig… 1

    Realist_X | 20.11.12 11:04 20.11.12 11:04

  21. Sicherlich schlecht für WhatsApp-Nutzerzahlen (und andere Gedankengänge) (Seiten: 1 2 ) 21

    n4meless | 19.11.12 23:30 20.11.12 10:36

  22. Wie bei ebay. Alle jammern bei Preiserhöhungen und machen doch weiter 1

    DY | 20.11.12 10:03 20.11.12 10:03

  23. Fuer nur 4.99¤ gibts dann bald den optionalen Spamfilter :) 1

    Unwichtig | 20.11.12 09:44 20.11.12 09:44

  24. Nicht mal Studenten ... 1

    Frankenwein | 20.11.12 09:25 20.11.12 09:25

  25. Joyn 3

    Anonymer Nutzer | 19.11.12 22:53 20.11.12 09:19

  26. Warum die Panik? 1

    gozzor | 20.11.12 08:42 20.11.12 08:42

  27. Ich hab im Juni 2011 bereits 2$ gezahlt 1

    win.ini | 20.11.12 08:38 20.11.12 08:38

  28. N9 Nutzer zahlen gar nichts 4

    Thaodan | 20.11.12 06:14 20.11.12 08:32

  29. Es geht nicht ums Geld... 1

    Unwichtig | 20.11.12 08:03 20.11.12 08:03

  30. Gerne 3

    Anonymer Nutzer | 19.11.12 23:13 20.11.12 04:42

  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln



Stellenmarkt
  1. Gesellschaft für Anlagen- und Reaktorsicherheit (GRS) gGmbH, Garching
  2. dSPACE GmbH, Paderborn
  3. Soluvia IT-Services GmbH, Mannheim
  4. Gentherm GmbH, Odelzhausen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Beyerdynamic DTX 910 Kopfhörer 27,99€, Honor 7X 64 GB 199,90€)
  2. 47,99€
  3. (u. a. Samsung NU8009 123 cm (49 Zoll) 629,99€)
  4. 599,00€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Serverless Computing: Mehr Zeit für den Code
Serverless Computing
Mehr Zeit für den Code

Weniger Verwaltungsaufwand und mehr Automatisierung: Viele Entwickler bauen auf fertige Komponenten aus der Cloud, um die eigenen Anwendungen aufzubauen. Beim Serverless Computing verschwinden die benötigten Server unter einer dicken Abstraktionsschicht, was mehr Zeit für den eigenen Code lässt.
Von Valentin Höbel

  1. Kubernetes Cloud Discovery inventarisiert vergessene Cloud-Native-Apps
  2. T-Systems Deutsche Telekom will Cloud-Firmen kaufen
  3. Trotz hoher Gewinne Wieder Stellenabbau bei Microsoft

Aufbruch zum Mond: Die schönste Fake-Mondlandung aller Zeiten
Aufbruch zum Mond
Die schönste Fake-Mondlandung aller Zeiten

Hollywood-Romantiker Damien Chazelle (La La Land) möchte sich mit Aufbruch zum Mond der Person Neil Armstrong annähern, fördert dabei aber kaum Spannendes zutage. Atemberaubend sind wie im wahren Leben dagegen Armstrongs erste Schritte auf dem Mond, für die alleine sich ein Kinobesuch sehr lohnt - der Film startet am Donnerstag.
Eine Rezension von Daniel Pook

  1. Solo - A Star Wars Story Gar nicht so solo, dieser Han
  2. The Cleaners Wie soziale Netzwerke ihre Verantwortung outsourcen
  3. Filmkritik Ready Player One Der Videospielfilm mit Nostalgiemacke

Interview Alienware: Keiner baut dir einen besseren Gaming-PC als du selbst!
Interview Alienware
"Keiner baut dir einen besseren Gaming-PC als du selbst!"

Selbst bauen oder Komplettsystem kaufen, die Zukunft von Raytracing und was E-Sport-Profis über Hardware denken: Golem.de hat im Interview mit Frank Azor, dem Chef von Alienware, über PC-Gaming gesprochen.
Von Peter Steinlechner

  1. Dell Alienware M15 wird schlanker und läuft 17 Stunden
  2. Dell Intel Core i9 in neuen Alienware-Laptops ab Werk übertaktet

  1. Prozessoren: Es gibt noch sieben Meltdown/Spectre-Attacken
    Prozessoren
    Es gibt noch sieben Meltdown/Spectre-Attacken

    Forscher mehrerer Universitäten haben neue Möglichkeiten gefunden, Prozessoren von AMD und Intel sowie von ARM anzugreifen. Die Meltdown/Spectre-Attacken werden nur teilweise durch bisherige Patches verhindert, was für Cloud-Anbieter wichtig ist.

  2. Hyundai Nexo: Wasserdampf aus dem Auspuff
    Hyundai Nexo
    Wasserdampf aus dem Auspuff

    Der Hyundai Nexo produziert den Strom für seinen Elektromotor selbst. Schädliche Abgase gibt es keine. Warum nur kommt die Brennstoffzellentechnologie nicht in Fahrt?

  3. Visual Studio 15.9: Offizielle ARM64-App-Unterstützung ist da
    Visual Studio 15.9
    Offizielle ARM64-App-Unterstützung ist da

    Microsoft hat Visual Studio 15.9 veröffentlicht, welches eine Option enthält, Apps nativ für ARM64 zu kompilieren. Das ist wichtig für Notebooks mit Snapdragon-Chip und Windows 10 on ARM als Betriebssystem.


  1. 15:20

  2. 14:40

  3. 13:50

  4. 13:31

  5. 12:57

  6. 12:42

  7. 12:28

  8. 12:03