1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Android-X86: Desktop-Port von…

Die X86 Android 7 Version sollte schnell perfektioniert werden...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Die X86 Android 7 Version sollte schnell perfektioniert werden...

    Autor: Friedhelm 06.09.16 - 08:18

    ... denn dann könnte man endlich jeden beliebigen PC als Android Desktop benutzen, weil Version 7 endlich Multi-Frames (beliebige App Größe + verschiebbar) ermöglicht, so wie man es von MacOS und Linux her kennt.

    Damit könnte man komplett auf den Android Desktop umsteigen und dann können auch die Softwarefirmen endlich Desktop-Software für Android veröffentlichen.

    Somit wäre Android 7 mit Multiframes endlich das JavaOS und noch mehr, was man sich immer gewünscht hat. Ein leistungsfähiges System, das einfach zu programmieren ist.

    Denn der Vorteil gegenüber Linux ist... man braucht keine Pakete installieren, sondern nur Apps. Man braucht kein NetFramework, kein LWJGL oder JOGL installieren, alles was man für Sound, 3D und Hardware benötigt... ist in Android bereits eingebaut... und funktioniert "Out of the Box".

    Somit perfekt



    3 mal bearbeitet, zuletzt am 06.09.16 08:24 durch Friedhelm.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. kubus IT GbR, verschiedene Standorte
  2. Vodafone GmbH, Düsseldorf, Eschborn, Unterföhring
  3. EUROIMMUN AG, Dassow
  4. über duerenhoff GmbH, Raum Hamburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Asus Dual GeForce RTX 3060 Ti für 629€)
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  3. (u. a. Xbox Wireless Controller Robot White für 59,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Moodle: Was den Lernraum Berlin in die Knie zwang
Moodle
Was den Lernraum Berlin in die Knie zwang

Eine übermäßig große Datenbank und schlecht optimierte Abfragen in Moodle führten zu Ausfällen in der Online-Lernsoftware.
Eine Recherche von Hanno Böck


    Azure Active Directory: Weniger Verzeichnisdienst, mehr Tresor
    Azure Active Directory
    Weniger Verzeichnisdienst, mehr Tresor

    Microsofts bekannten Verzeichnisdienst Active Directory gibt es inzwischen auch in der Cloud des Herstellers. Golem.de zeigt, wie er dort funktioniert.
    Von Martin Loschwitz

    1. Microsoft Neue Datenschutzregeln für Sprachsteuerung
    2. Microsoft Betrüger erbeuten 20.000 Euro von Rentnerin
    3. Windows 10 20H2 Microsoft hebt Update-Sperre für einige Windows-PCs auf

    20 Jahre Wikipedia: Verlässliches Wissen rettet noch nicht die Welt
    20 Jahre Wikipedia
    Verlässliches Wissen rettet noch nicht die Welt

    Noch nie war es so einfach, per Wikipedia an enzyklopädisches Wissen zu gelangen. Doch scheint es viele Menschen gar nicht mehr zu interessieren.
    Ein IMHO von Friedhelm Greis

    1. Desktop-Version Wikipedia überarbeitet "klobiges" Design