1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Android: Youtube dominiert…

Vergleich hinkt

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Vergleich hinkt

    Autor: Mjoellnir 14.02.20 - 10:37

    Ich sehe Youtube nicht als eine Streaming-Plattform die in Konkurrenz zu Netflix, Amazon und Co steht..
    Liege ich da falsch?
    mMn ist der Content ein völlig anderer und damit wäre YT nicht vergleichbar mit Netflix & Co.

  2. Re: Vergleich hinkt

    Autor: Urbautz 14.02.20 - 10:45

    Jap. Gleichzeitig käme ich nie auf die Idee, eine Serie oder einen Film auf dem Handy zu gucken.

  3. Re: Vergleich hinkt

    Autor: ibsi 14.02.20 - 11:07

    Du kannst zwar bei Youtube auch Filme und Serien streamen, aber ich denke da ist YT weit abgeschlagen von Netflix und Prime

  4. Re: Vergleich hinkt

    Autor: Kleba 14.02.20 - 11:33

    Urbautz schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Gleichzeitig käme ich nie auf die Idee, eine Serie oder einen Film auf
    > dem Handy zu gucken.

    Och, es ist jetzt zwar auch bei mir nicht die Regel. Aber wenn ich längere Bahn-Fahrten oder Flüge vor mir habe, schaue ich ganz gerne ein wenig Netflix o.ä. darauf.

  5. Re: Vergleich hinkt

    Autor: countzero 14.02.20 - 12:47

    Wenn es um mobiles Streaming geht, ist der Vergleich schon schwierig, grundsätzlich sind sie aber schon Konkurrenten, weil die Zeit der Zuschauer nicht unendlich ist. Wenn ich YouTube-Videos schaue kann ich halt nicht gleichzeitig eine Netflix-Serie schauen.

  6. Re: Vergleich hinkt

    Autor: px 14.02.20 - 13:45

    War auch mein erster Gedanke. YT und Netflix & Co haben für mich hauptsächlich gemeinsam, dass dort Videomaterial gestreamt wird :D Wer guckt denn Spielfilme oder Serien auf YT?

  7. Re: Vergleich hinkt

    Autor: berritorre 14.02.20 - 13:56

    Das ist richtig. Was letztlich gestreamt wird ist völlig egal. Wenn der Gamer dem Hollywood-Film Konkurrenz macht, dann ist das eben so.

    Sehe hier auch häufig, vor allem bei der deutschen Autoindustrie, dass sie nicht verstehen, wer alles Konkurrenz ist. Hier schauen sie bei Studien immer nur auf Audi, BMW, Mercedes, vielleicht noch Volvo. Landrover wird sehr gerne vergessen, die hier in Brasilien sehr wichtig sind, vor allem für den höheren Modelle.

    Bei den niedrigeren Modellen konkurrieren sie mit Marken wie Hyundai, Toyota, Honda und Kia. Das wollen sie nicht war haben, ist aber einfach so. Die haben es geschafft hier in Brasilien sich irgendwie im unteren Premium-Segment anzusiedeln, bei den grösseren SUVs und Sedans. Die graben da einfach Markt ab. Aber soweit denken die nicht. Egal wie oft man es ihnen sagt. Vielleicht sind sie halt zu arrogant.

  8. Re: Vergleich hinkt

    Autor: Sportstudent 14.02.20 - 18:34

    Spielfilme und Serien nicht aber YouTube dient genau so der Unterhaltung. Wenn du in der Schule die Kinder fragst, was sie in ihrer Freizeit gucken, rufen die einstimmig "YouTube!", kein Scheiss.

    Ich selbst treibe mich auch immer häufiger auf YouTube rum und stehe dann manchmal abends vor der Entscheidung, was ich schaue: eine Doku oder Serie auf Netflix oder eine von unzähligen Dokus, alte TV Total Inhalte oder Wissenswertes von sportbezogenen Channels auf YouTube. Und dann stehen die beiden Dienste plötzlich doch in Konkurrenz.

    Ich fühle mich auf YouTube und Netflix jedenfalls sehr gut unterhalten :-).

  9. Re: Vergleich hinkt

    Autor: berritorre 14.02.20 - 21:55

    So sieht es auch.

    Meine Frau schaut mehr Netflix, ich schaue mehr Youtube. Ja, die Inhalte sind nicht unbedingt gleich, sie kämpfen aber um die gleiche "Sendezeit", und zwar wenn ich vor dem Fernseher sitze. Ich kann nur eines von beiden schauen. OK, wenn meine Frauen Serien schaut, kann ich auf dem Handy mit Kopfhörer Youtube schauen und trotzdem 60% des Inhalts der Serie mitbekommen. Aber das ist ein anderes Thema.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. unimed Abrechnungsservice für Kliniken und Chefärzte GmbH, Wadern
  2. Hamamatsu Photonics Deutschland GmbH, Herrsching am Ammersee
  3. IAV GmbH, München
  4. Moers Frischeprodukte GmbH & Co. KG, Moers

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Dreams im Test: Bastelwastel im Traumiversum
Dreams im Test
Bastelwastel im Traumiversum

Bereits mit Little Big Planet hat das Entwicklerstudio Media Molecule eine Kombination aus Spiel und Editor produziert, nun geht es mit Dreams noch ein paar Schritte weiter. Mit dem PS4-Titel muss man sich fast schon anstrengen, um nicht schöne Eigenkreationen zu erträumen.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Ausdiskutiert Sony schließt das Playstation-Forum
  2. Sony Absatz der Playstation 4 geht weiter zurück
  3. PS4-Rücktasten-Ansatzstück im Test Tuning für den Dualshock 4

Unitymedia: Upgrade beim Kabelstandard, Downgrade bei Fritz OS
Unitymedia
Upgrade beim Kabelstandard, Downgrade bei Fritz OS

Der Kabelnetzbetreiber Unitymedia stellt sein Netz derzeit auf Docsis 3.1 um. Für Kunden kann das viel Arbeit beim Austausch ihrer Fritzbox bedeuten, wie ein Fallbeispiel zeigt.
Von Günther Born

  1. Hessen Vodafone bietet 1 GBit/s in 70 Städten und kleineren Orten
  2. Technetix Docsis 4.0 mit 10G im Kabelnetz wird Wirklichkeit
  3. Docsis 3.1 Magenta Telekom bringt Gigabit im Kabelnetz

Wolcen im Test: Düster, lootig, wuchtig!
Wolcen im Test
Düster, lootig, wuchtig!

Irgendwo zwischen Diablo und Grim Dawn: Die dreckige Spielwelt von Wolcen - Lords Of Mayhem ist Schauplatz für ein tolles Hack'n Slay - egal ob offline oder online, alleine oder gemeinsam. Und mit Cryengine.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Project Mara Microsoft kündigt Psychoterror-Simulation an
  2. Active Gaming Footwear Puma blamiert sich mit Spielersocken
  3. Simulatoren Nach Feierabend Arbeiten spielen

  1. Cascade Lake SP Refresh: Intels Xeon werden signifikant günstiger
    Cascade Lake SP Refresh
    Intels Xeon werden signifikant günstiger

    Der Druck durch AMDs Epyc 7002 wird immer deutlicher: Intel aktualisiert seine intern Cascade Lake SP genannten Xeon-CPUs mit zusätzlichen Kernen bei mehr Takt, zudem kosten die Chips auch noch weniger.

  2. Geändertes Namensschema: Lenovo bringt allerhand Thinkpads mit AMDs Renoir
    Geändertes Namensschema
    Lenovo bringt allerhand Thinkpads mit AMDs Renoir

    Mit dem Thinkpad T15, dem Thinkpad L14, dem Thinkpad X13 und weiteren Modellen vereinfacht Lenovo die Bezeichnungen seiner Notebooks. Zugleich gibt es Laptops mit AMDs Renoir-Chip und bis zu acht Kernen, die Intel-Pendants setzen auf vier (Ice Lake) oder sechs (Comet Lake).

  3. Mate Xs angeschaut: Huawei bringt faltbares Smartphone mit verbessertem Gelenk
    Mate Xs angeschaut
    Huawei bringt faltbares Smartphone mit verbessertem Gelenk

    Das Mate X ist in Deutschland bisher nicht erhältlich, Huawei hat aber schon ein neues Modell vorgestellt: Das Mate Xs ist bis auf das Scharnier und das SoC baugleich zum Vorgänger, das neue Gelenk wirkt etwas stabiler als beim Mate X - mit Google-Apps kommt das Smartphone aber nicht.


  1. 15:00

  2. 15:00

  3. 14:30

  4. 14:19

  5. 14:03

  6. 12:35

  7. 12:20

  8. 12:00