1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Android-Zahlen: Lollipop-Anteil…

Habe immer noch 4.4 KitKat auf meinem Nexus 5

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Habe immer noch 4.4 KitKat auf meinem Nexus 5

    Autor: Smiled 08.04.15 - 22:52

    Lolipop gefällt mir einfach nicht, viele User klagen über kürzere Akkulaufzeiten und viele Bugs...
    Ausserdem: Lautlos-Modus weg? Gehts noch?!

    Wenn es dann besser wird (Android 5.1.1 oder so :) werde ich aktualisieren.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 08.04.15 22:53 durch Smiled.

  2. Re: Habe immer noch 4.4 KitKat auf meinem Nexus 5

    Autor: Bond2602 09.04.15 - 00:38

    gute Wahl! Hätte auch 4.4.4 behalten sollen. Da lief alles (auch Nex5). Lolipop konnte nur schlechter laufen.

  3. Es jammern IMMER nur die Leute mit Problemen

    Autor: ocm 09.04.15 - 01:11

    Es jammern IMMER nur die Leute mit Problemen, das ist normal. Zum ewig gestrigen zu mutieren ist keine gute Lösung. Als Nexus-Besitzer hatte und habe ich KEINE Probleme mit 5.0 - wie die Mehrzahl der User, sonst gäbe es die Version noch gar nicht. Probier es einfach aus, 5.1 ist ja auch schon draußen!

  4. Re: Habe immer noch 4.4 KitKat auf meinem Nexus 5

    Autor: Anonymer Nutzer 09.04.15 - 02:17

    Smiled schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Lolipop gefällt mir einfach nicht, viele User klagen über kürzere
    > Akkulaufzeiten und viele Bugs...
    > Ausserdem: Lautlos-Modus weg? Gehts noch?!
    >
    > Wenn es dann besser wird (Android 5.1.1 oder so :) werde ich aktualisieren.


    Der Lautlos-Modus ist im Prinzip mein absolutes Lieblingsfeature von Lollipop.
    In den Quicksettings lässt sich einstellen, ob "keine", "wichtig" oder "alle" Nachrichten/Alarme aktiviert sein sollen. Wenn du "keine" wählst, bekommst du überhaupt keine Ton und Vibrationsignale. Und bei "wichtig" kannst du für jede einzelne App,individuelle Ausnahmen definieren. Flexibler geht es eigentlich kaum. Allerdings wurden viele durch diese Flexibilität irritiert. Natürlich regen sich dabei immer gerade die Leute am meisten auf,die sich mit der neuen Funktionalität garnicht auseinandersetzen wollen,oder sich teilweise auch durch ihre eigene Inkompetenz Steine in den Weg legen.

  5. Re: Habe immer noch 4.4 KitKat auf meinem Nexus 5

    Autor: Thinal 09.04.15 - 07:21

    Nachteil ist aber, dass bei 'keine' auch der Wecker nicht klingelt. Aber das wird mit 5.1 behoben, wo durch das klingeln des Weckers der Modus beendet wird.

  6. Re: Habe immer noch 4.4 KitKat auf meinem Nexus 5

    Autor: Anonymer Nutzer 09.04.15 - 08:15

    Thinal schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nachteil ist aber, dass bei 'keine' auch der Wecker nicht klingelt. Aber
    > das wird mit 5.1 behoben, wo durch das klingeln des Weckers der Modus
    > beendet wird.

    Falsch. Du hast lediglich nicht das eingestellt,was du eigentlich benötigst.





    Wie man sieht,Alarme sind immer wichtige Unterbrechungen. Das was du als "beheben" bezeichnest,ist lediglich das verschieben einer einzelnen Funktion, mit der wiederum nur eine einzige Ausnahme definiert werden kann. "Keine" Töne → mit Ausnahme von Alarmen.

    Das ganze geht sogar soweit, dass man sich theoretisch noch ein separates Profil anlegen könnte. Damit hätte man dann sogar die Möglichkeit,gezielt Ausnahmen für gesetzte Ausnahmen zu machen. Der Wecker von Android kann übrigens auch noch mit Labels versehen werden. Dadurch ließe sich sogar jeder gesetzte Alarm in eine Nachricht umwandeln.

  7. Re: Habe immer noch 4.4 KitKat auf meinem Nexus 5

    Autor: Dwalinn 09.04.15 - 11:23

    Die Leute wollen es halt immer einfacher haben, was ja auch nicht schlecht ist. Daher fand ich mein Lumia auch so toll. es war einfach alles so wie es sein soll, ohne zusätzliche Apps, ohne ewig in den Einstellungen zu suchen.

  8. Re: Habe immer noch 4.4 KitKat auf meinem Nexus 5

    Autor: Anonymer Nutzer 09.04.15 - 19:30

    Dwalinn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Leute wollen es halt immer einfacher haben, was ja auch nicht schlecht
    > ist. Daher fand ich mein Lumia auch so toll. es war einfach alles so wie es
    > sein soll, ohne zusätzliche Apps, ohne ewig in den Einstellungen zu suchen.

    Die Leute erkennen nur offensichtlich nicht,wann etwas wirklich einfach ist. Wenn ich über die Quicksettings links auf "Keine" drücke, dann gibt das Telefon keinen einzigen Ton mehr von sich. Ich finde das dass drücken von einer einzigen Taste schon als einfach bezeichnet werden könnte. Man sollte sich lieber fragen warum bei einem auf Lautlos gestellten Telefon, plötzlich der Wecker klingeln sollte?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ATP Autoteile GmbH, Pressath
  2. Hays AG, München
  3. dSPACE GmbH, Paderborn
  4. ENERTRAG Windstrom GmbH, Dauerthal

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. Call of Duty: Black Ops Cold War (PC) für 53,99€ (Release 13.11.)
  2. 39,99€ (Release 4. Dezember)
  3. Luigi: 104€, Mario: 104€ (Release 16.10.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Differential Privacy: Es bleibt undurchsichtig
Differential Privacy
Es bleibt undurchsichtig

Mit Differential Privacy soll die Privatsphäre von Menschen geschützt werden, obwohl jede Menge persönlicher Daten verarbeitet werden. Häufig sagen Unternehmen aber nicht, wie genau sie das machen.
Von Anna Biselli

  1. Strafverfolgung Google rückt IP-Adressen von Suchanfragen heraus
  2. Datenschutz Millionenbußgeld gegen H&M wegen Ausspähung in Callcenter
  3. Personenkennziffer Bundestagsgutachten zweifelt an Verfassungsmäßigkeit

Watch SE im Test: Apples gelungene Smartwatch-Alternative
Watch SE im Test
Apples gelungene Smartwatch-Alternative

Mit der Watch SE bietet Apple erstmals parallel zum Topmodell eine zweite, günstigere Smartwatch an. Die Watch SE eignet sich unter anderem für Nutzer, die auf die Blutsauerstoffmessung verzichten können.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Series 6 im Test Die Apple Watch zwischen Sport, Schlaf und Sättigung
  2. Apple empfiehlt Neuinstallation Probleme mit WatchOS 7 und Apple Watch lösbar
  3. Smartwatch Apple Watch 3 hat Probleme mit Watch OS 7

Shifoo: Golem.de startet Betatest seiner Karriere-Coaching-Plattform
Shifoo
Golem.de startet Betatest seiner Karriere-Coaching-Plattform

Beratung, die IT-Profis in Job & Karriere effizient und individuell unterstützt: Golem.de startet die Video-Coaching-Plattform Shifoo. Hilf uns in der Betaphase, sie für dich perfekt zu machen, und profitiere vom exklusiven Angebot!

  1. Stellenanzeige Golem.de sucht Verstärkung für die Redaktion
  2. Stellenanzeige Golem.de sucht CvD (m/w/d)
  3. In eigener Sache Die 24-kernige Golem Workstation ist da