1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Android-Zahlen: Lollipop bisher…

Kein Wunder...

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Kein Wunder...

    Autor: budweiser 03.02.15 - 14:48

    selbst auf vielen neu herauskommenden Modellen ist immer noch Kitkat drauf, warum auch immer...

    Hab Lollipop 5.0.2 auf meinem alten S4 Active und es rennt wie Sau und dazu auch noch deutlich länger. Und obwohl es nur eine Nightly von CM12 ist benutze ich es mittlerweile auch im Alltag ohne Probleme.

    Das beste Android ever.

  2. Re: Kein Wunder...

    Autor: zwergberg 03.02.15 - 15:01

    budweiser schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > selbst auf vielen neu herauskommenden Modellen ist immer noch Kitkat drauf,
    > warum auch immer...

    Ich hatte am Wochenende einen t-mobile-Prospekt im Briefkasten (der deutlich drauf hinweist, dass ich keine Werbung will), in dem Smartphones mit Android 4.2 feilgeboten wurden.

    Und ja, CM12 schlägt sich wirklich sehr gut.

  3. Re: Kein Wunder...

    Autor: YakityYak 03.02.15 - 15:21

    Ich bin wirklich sehr traurig dies sagen zu müssen, aber ich habe Android nach einem letzten Aufbäumen doch für mich zu Grabe getragen.
    Lange war ich überzeugter Android User, hatte viele Geräte und konnte viele Eindrücke gewinnen.
    Unterm Strich muss ich sagen:
    1) Samsung ist der letzte Rotz, wie hier am Artikel zu sehen, nie oder nur sehr späte Updates. Ich bin es mittlerweile so leid, jedem Bekannten bei Handyproblemen zu helfen, weil ich mich gut auskenne. Die selbe Tragödie aus der Windows Welt darf sich doch nicht auf den Smartphones wiederholen. Hat denn wirklich niemand etwas daraus gelernt?

    2) Ja, ich sehe die Fragmentierung von Android als größtes Problem. Nachdem ich nach einigen Samsung-Smartphones (das nervigste war dieses verdammte Vibrieren, wenn der Akku leer ging) und einem Ausflug in die LG und HTC-Welt bin ich letztendlich bei einem Nexus 5 gelandet und war damit sehr zufrieden. Immer die neuesten Updates schnell geladen, alles wunderbar. Ich erweiterte mein Portfolio sogar noch um ein Nexus 7.

    3) Und dann kam Android 5.0 Lollipop. Dieser Name jagt mir einen Schauer über den Rücken. Projekt Volta scheint mein Nexus 5 entgegen der Erwartungen schneller zu entladen. Apps stürzen häufiger ab und auf meine Nexus 7 freut manchmal alles und rührt sich für Minuten nicht mehr, bis zum Reboot.

    Natürlich können jetzt die üblichen Verdächtigen kommen und mir zu CFW raten. Aber nach all den Experimenten auf meinen Vor-Nexus-Geräten bin ich es Leid das selbe Spiel immer wiederholen zu müssen und die selben schrecklichen Erfahrungen aus der PC-Welt: Windows wurde immer langsamer, ständige Viren, Bluescreen, usw. usw.
    Nur weil ich sehr technikversiert bin, heißt es nicht dass ich meine Nutzgeräte auch gerne genießen und einmal längere Zeit ohne Basteln bedienen möchte.

    Kurzum, ich hab Android, Google und Microsoft den Rücken gekehrt und bin schweren Herzens zum angebissenen Apfel gewechselt, welche ich bisher für überteuert hielt.
    Ich besitze nun ein Macbook Air und ein iPhone 6 und komme aus dem Staunen nicht mehr heraus. Aus meinen Erfahrungen gesprochen die beste Entscheidung überhaupt.

    Würde jedem der unzufrieden mit Windows oder Android ist mal einen Blick über den Tellerrand empfehlen. Gibt viele noch gute Apple Geräte zu recht humanen Preisen auf eBay.

  4. Re: Kein Wunder...

    Autor: zwergberg 03.02.15 - 15:32

    YakityYak schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich bin wirklich sehr traurig dies sagen zu müssen, aber ich habe Android
    > nach einem letzten Aufbäumen doch für mich zu Grabe getragen.

    Och, das muss nicht schlimm sein. Es tun sich ja gerade interessante Alternativen auf. Oder auch Ansätze eines wieder befreiten Androids.

    > 1) Samsung ist der letzte Rotz, wie hier am Artikel zu sehen, nie oder nur
    > sehr späte Updates.

    Ich sehe das jetzt etwas anders: Samsung-Software ist der letzte Rotz. Das Design ist auch nicht der Brüller. Aber die Hardware ist echt gut und flexibel (Wechselakku/SD-Slot) und nicht künstlich vernagelt. D.h., wenn ich nur noch darauf achte, dass ich ein Modell mit Qualcomm-Chipsatz kaufe (nicht Exynos), habe ich die größte Freiheit und muss das Samsung-Zeug niemals sehen.

    > 3) Und dann kam Android 5.0 Lollipop. Dieser Name jagt mir einen Schauer
    > über den Rücken. Projekt Volta scheint mein Nexus 5 entgegen der
    > Erwartungen schneller zu entladen. Apps stürzen häufiger ab und auf meine
    > Nexus 7 freut manchmal alles und rührt sich für Minuten nicht mehr, bis zum
    > Reboot.

    Cyanogenmod 12 läuft tatsächlich noch ein Fitzelchen schneller als CM11, was wiederum merklich flüssiger läuft als Samsungs Standard-Kitkat. Vor allem ist CM12 aber tatsächlich deutlich genügsamer mit der Energie als CM11.

    > Natürlich können jetzt die üblichen Verdächtigen kommen und mir zu CFW
    > raten.

    ...unschuldiges Pfeifen...

    > Kurzum, ich [...] bin schweren Herzens zum angebissenen Apfel gewechselt, welche
    > ich bisher für überteuert hielt.
    > Ich besitze nun ein Macbook Air und ein iPhone 6 und komme aus dem Staunen
    > nicht mehr heraus.

    Da kann man nicht mal Werbung blockieren, oder? Oder man müsste wohl "jailbreaken", aber das ist dann wieder frickeliger als einfach ein Custom ROM auf einem offiziell unterstützten Android-Gerät zu verwenden.
    Interessant wäre, wie dein Urteil nicht heute, sondern in z.B. drei Jahren ausfallen wird.



    3 mal bearbeitet, zuletzt am 03.02.15 15:34 durch zwergberg.

  5. Re: Kein Wunder...

    Autor: croal 03.02.15 - 15:45

    YakityYak schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Kurzum, ich hab Android, Google und Microsoft den Rücken gekehrt und bin
    > schweren Herzens zum angebissenen Apfel gewechselt, welche ich bisher für
    > überteuert hielt.
    > Ich besitze nun ein Macbook Air und ein iPhone 6 und komme aus dem Staunen
    > nicht mehr heraus. Aus meinen Erfahrungen gesprochen die beste Entscheidung
    > überhaupt.
    >
    > Würde jedem der unzufrieden mit Windows oder Android ist mal einen Blick
    > über den Tellerrand empfehlen. Gibt viele noch gute Apple Geräte zu recht
    > humanen Preisen auf eBay.

    Die ewige Diskussion nach der beste Software ist heutzutage davon abhängig wie viele die Software benutzen und ob man mit eine suchmaschiene umgehen kann. Du wirst niemals den Support und Flexibilität was die Benutzermasse von Windows und Android bietet mit Apple hard und Software bekommen.

  6. Re: Kein Wunder...

    Autor: Pflechtfild 03.02.15 - 15:51

    > Da kann man nicht mal Werbung blockieren, oder? Oder man müsste wohl
    > "jailbreaken", aber das ist dann wieder frickeliger als einfach ein Custom
    > ROM auf einem offiziell unterstützten Android-Gerät zu verwenden.
    > Interessant wäre, wie dein Urteil nicht heute, sondern in z.B. drei Jahren
    > ausfallen wird.

    Es gibt Browser im AppStore, die auch Werbung blocken, wie zB den iCabMobile.
    Es wohl noch einige weitere blockende Browser.

  7. Re: Kein Wunder...

    Autor: zwergberg 03.02.15 - 15:53

    Pflechtfild schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Es gibt Browser im AppStore, die auch Werbung blocken, wie zB den
    > iCabMobile.
    > Es wohl noch einige weitere blockende Browser.

    Das ist ein Anfang. Und Werbung in Apps?

  8. Re: Kein Wunder...

    Autor: zettifour 03.02.15 - 16:00

    zwergberg schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Pflechtfild schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    >
    > > Es gibt Browser im AppStore, die auch Werbung blocken, wie zB den
    > > iCabMobile.
    > > Es wohl noch einige weitere blockende Browser.
    >
    > Das ist ein Anfang. Und Werbung in Apps?

    Gibt es nicht viele bei iOS, jedenfalls was sich so nutze.

    Und wenn du das unterbindest, dann verweigerst du dem Entwickler auch seinen bescheidenen Lohn. Finde ich nicht gut.

  9. Re: Kein Wunder...

    Autor: BenediktRau 03.02.15 - 16:05

    YakityYak schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > 3) Und dann kam Android 5.0 Lollipop. Dieser Name jagt mir einen Schauer
    > über den Rücken. Projekt Volta scheint mein Nexus 5 entgegen der
    > Erwartungen schneller zu entladen. Apps stürzen häufiger ab und auf meine
    > Nexus 7 freut manchmal alles und rührt sich für Minuten nicht mehr, bis zum
    > Reboot.
    > Kurzum, ich hab Android, Google und Microsoft den Rücken gekehrt und bin
    > schweren Herzens zum angebissenen Apfel gewechselt, welche ich bisher für
    > überteuert hielt.
    > Ich besitze nun ein Macbook Air und ein iPhone 6 und komme aus dem Staunen
    > nicht mehr heraus. Aus meinen Erfahrungen gesprochen die beste Entscheidung
    > überhaupt.

    Also ich habe keinerlei Probleme mit dem 5.0 Update auf meinem Nexus 5 gehabt, läuft alles flüssig und die Akkulaufzeit wurde leicht verlängert.

    Naja wart mal ab, wenn dein iPhone in 3 Jahren das iOS 11 Update bekommt, ob du dann immernoch so glücklich bist... wird schließlich mit jedem Update langsamer, wohingegen Android seit 4.0 mit jedem Update eher schneller wird :D (4.0 -> 4.1 -> 4.2 auf dem Galaxy Nexus z.B. waren große Fortschritte, 4.4 -> 5.0 auf dem Nexus 5 läuft auch alles smooth).



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 03.02.15 16:06 durch BenediktRau.

  10. Re: Kein Wunder...

    Autor: zwergberg 03.02.15 - 16:07

    zettifour schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > Das ist ein Anfang. Und Werbung in Apps?
    >
    > Gibt es nicht viele bei iOS, jedenfalls was sich so nutze.
    >
    > Und wenn du das unterbindest, dann verweigerst du dem Entwickler auch
    > seinen bescheidenen Lohn. Finde ich nicht gut.

    Wie ich diese Bewerterei hasse... Ich mache das für mich so, dass ich bei der Existenz einer Bezahlversion gern davon Gebrauch mache. Aber ich bin unter keinen Umständen bereit, Kompromisse zu Gunsten von Werbung zu machen. Es ist bitter genug, dass es keine Adblock-Brille gibt, um Plakatwerbung loszuwerden; da werde ich nicht aus Mitleid Werbung, Malware und Langsamkeit in Apps ertragen.
    Bietet man mir eine Bezahlversion an: prima! Wenn nicht, dann eben nicht.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 03.02.15 16:17 durch zwergberg.

  11. Re: Kein Wunder...

    Autor: g0r3 03.02.15 - 16:15

    YakityYak schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Kurzum, ich hab Android, Google und Microsoft den Rücken gekehrt und bin
    > schweren Herzens zum angebissenen Apfel gewechselt, welche ich bisher für
    > überteuert hielt.
    > Ich besitze nun ein Macbook Air und ein iPhone 6 und komme aus dem Staunen
    > nicht mehr heraus. Aus meinen Erfahrungen gesprochen die beste Entscheidung
    > überhaupt.
    >
    > Würde jedem der unzufrieden mit Windows oder Android ist mal einen Blick
    > über den Tellerrand empfehlen. Gibt viele noch gute Apple Geräte zu recht
    > humanen Preisen auf eBay.

    Ein Drama in drei Akten?

    Merkwürdig zu lesen, da man auf Seiten Apple genau das gleiche der ach so treuen Fans beobachten kann.

  12. Re: Kein Wunder...

    Autor: nille02 03.02.15 - 16:27

    budweiser schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > selbst auf vielen neu herauskommenden Modellen ist immer noch Kitkat drauf,
    > warum auch immer...

    Weil die Chinaknaller (Mediatek und Co) sich endlich von 4.2 loslösen konnten und nun auf 4.4 umgestellt haben. Dabei werden sie sicher auch einige Zeit bleiben.

  13. Re: Kein Wunder...

    Autor: Meidlinga 03.02.15 - 17:54

    Daran sieht man, wie wichtig die Community ist. Die Wenigsten Hersteller bringen für ältere Modelle Updates. Selbst für Aktuelle gehts schleppend. Je offener also die nötigen Informationen für die Community erhältlich sind, desto schneller erreichen nötige Updates die Allgemeinheit. Wenns dazu noch einfach installierbar wäre, würds noch schneller gehen.

  14. Re: Kein Wunder...

    Autor: Anonymer Nutzer 03.02.15 - 18:02

    Der zumindest traurigste Kommentar aller Zeiten.
    Ich fang echt gleich an zu heulen.

  15. Re: Kein Wunder...

    Autor: Lapje 04.02.15 - 07:40

    YakityYak schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Ich besitze nun ein Macbook Air und ein iPhone 6 und komme aus dem Staunen
    > nicht mehr heraus. Aus meinen Erfahrungen gesprochen die beste Entscheidung
    > überhaupt.
    >
    > Würde jedem der unzufrieden mit Windows oder Android ist mal einen Blick
    > über den Tellerrand empfehlen. Gibt viele noch gute Apple Geräte zu recht
    > humanen Preisen auf eBay.

    Schön für Dich, auch wenn das hier nicht das Thema ist. Ich habe diverse Android-Geräte hier sowie ein iPad Air. Wenn es um meine tägliche Organisation geht möchte ich mein N5 und mein 2014er Note 10.1 um nichts in der Welt gegen ein iDevice eintauschen. Es reicht schon dass ich das iPad ab und zu beruflich nutzen MUSS....

    Ach ja, es birgt zudem einer gewissen Ironie, auf Android 5.0 zu schimpfen, aber iOS und OS X toll zu finden - bei den ganzen Problemen die seit der letzten Veröffentlichung aufgetreten sind...



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 04.02.15 07:42 durch Lapje.

  16. Re: Kein Wunder...

    Autor: TrudleR 04.02.15 - 10:13

    zwergberg schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich sehe das jetzt etwas anders: Samsung-Software ist der letzte Rotz. Das
    > Design ist auch nicht der Brüller. Aber die Hardware ist echt gut und
    > flexibel

    Da haste recht, Samsung Handys/Tablets sind wirklich sehr flexibel im Vergleich zu anderen Geräten. Liegt aber am Plastik und ist kein wirklicher Vorteil in meinen Augen.

  17. Re: Kein Wunder...

    Autor: TrudleR 04.02.15 - 10:20

    YakityYak schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > 3) Und dann kam Android 5.0 Lollipop. Dieser Name jagt mir einen Schauer
    > über den Rücken. Projekt Volta scheint mein Nexus 5 entgegen der
    > Erwartungen schneller zu entladen. Apps stürzen häufiger ab und auf meine
    > Nexus 7 freut manchmal alles und rührt sich für Minuten nicht mehr, bis zum
    > Reboot.

    Mein Bruder hatte dasselbe Problem. Der hatte das Nexus 7 1. Generation (glaube, es gibt 2, bin aber nicht sicher). Er hatte Lollipop installiert und war derart unzufrieden dass er wieder ein Downgrade gemacht hat, weil es so unbenutzbar und langsam wurde.

    Allgemein gebe ich dir recht. Apple ist nicht überteuert, wenn man sich den Markt mal so ansieht. Wer wirklich ernsthaft die Preise vergleicht (und ich meine nicht mit denen, des neusten Mac Pro's) der sieht schnell, dass der Unterschied nicht so gross ist und dass einem dann nicht einfach gesagt wird "wir haben deine Kohle, dein Gerät und deine Zufriedenheit in einem Jahr interessieren uns nicht".

    Schade gibt es kein Pendant zu Apple in der Hinsicht, dass sich nicht so abschottet. Keine proprietäre Hardware und mehr "Freiheit" (z.B. beim iPhone möglicher Verzicht auf iTunes, usw.)

    War interessant, deine Meinung zu lesen. Normalerweise findet man hierzu fast nur Meinungen von Leuten, die Apple aus dem Katalog kennen.

  18. Re: Kein Wunder...

    Autor: Lapje 04.02.15 - 10:37

    TrudleR schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Allgemein gebe ich dir recht. Apple ist nicht überteuert, wenn man sich den
    > Markt mal so ansieht. Wer wirklich ernsthaft die Preise vergleicht (und ich
    > meine nicht mit denen, des neusten Mac Pro's) der sieht schnell, dass der
    > Unterschied nicht so gross ist und dass einem dann nicht einfach gesagt
    > wird "wir haben deine Kohle, dein Gerät und deine Zufriedenheit in einem
    > Jahr interessieren uns nicht".

    Also was ich bisher verglichen habe wäre ich bei anderen Herstellern deutlich günstiger weggekommen. Zumal die Frage dabei ist, was man beim Smartphone wirklich an Leistung braucht. Ich wage mal zu behaupten dass für die meisten Nutzer ein iPhone völlig überdimensioniert ist...

    > War interessant, deine Meinung zu lesen. Normalerweise findet man hierzu
    > fast nur Meinungen von Leuten, die Apple aus dem Katalog kennen.

    Wobei das geschrieben auch nichts mehr als das typische Apple-Bla-Bla war...vorher hatte ich ein Android und war völlig unzufrieden, jetzt hab ich ein iPhone und alles ist super...ne is klar...

  19. Re: Kein Wunder...

    Autor: TrudleR 04.02.15 - 11:01

    Lapje schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > TrudleR schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    >
    > > Allgemein gebe ich dir recht. Apple ist nicht überteuert, wenn man sich
    > den
    > > Markt mal so ansieht. Wer wirklich ernsthaft die Preise vergleicht (und
    > ich
    > > meine nicht mit denen, des neusten Mac Pro's) der sieht schnell, dass
    > der
    > > Unterschied nicht so gross ist und dass einem dann nicht einfach gesagt
    > > wird "wir haben deine Kohle, dein Gerät und deine Zufriedenheit in einem
    > > Jahr interessieren uns nicht".
    >
    > Also was ich bisher verglichen habe wäre ich bei anderen Herstellern
    > deutlich günstiger weggekommen. Zumal die Frage dabei ist, was man beim
    > Smartphone wirklich an Leistung braucht. Ich wage mal zu behaupten dass für
    > die meisten Nutzer ein iPhone völlig überdimensioniert ist...

    Ja, da haste schon recht. Das iPhone 5C war ein Schritt in die richtige Richtung dahingehend, aber irgendwie wurde das wohl wieder verworfen.
    Jemand, der billig-Smartphones kauft, der hat bei Apple nichts zu suchen. Aber Leute, die Android-Flagschiffe kaufen, die könnten sich das überlegen.

    > > War interessant, deine Meinung zu lesen. Normalerweise findet man hierzu
    > > fast nur Meinungen von Leuten, die Apple aus dem Katalog kennen.
    >
    > Wobei das geschrieben auch nichts mehr als das typische Apple-Bla-Bla
    > war...vorher hatte ich ein Android und war völlig unzufrieden, jetzt hab
    > ich ein iPhone und alles ist super...ne is klar...

    Sehe ich überhaupt nicht so. Immerhin scheint er ECHTE Erfahrungen gemacht zu haben, die er auch mit Beispielen untermalt hat. :)

    Nicht einfach "olololo Mac Air 1000¤, Lenovo X1 800¤".

  20. Re: Kein Wunder...

    Autor: Lapje 04.02.15 - 13:05

    TrudleR schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Ja, da haste schon recht. Das iPhone 5C war ein Schritt in die richtige
    > Richtung dahingehend, aber irgendwie wurde das wohl wieder verworfen.
    > Jemand, der billig-Smartphones kauft, der hat bei Apple nichts zu suchen.
    > Aber Leute, die Android-Flagschiffe kaufen, die könnten sich das
    > überlegen.

    Meine Frage zielte eher dahin, wer heutztage überhaupt noch ein "Flaggschiff" braucht? Als ich mir mein Galaxy S und mein Galaxy Nexus damals gekauft habe, war das wahrscheinlich noch so, alle Geräte darunter boten größtenteils nur schlechte Kompromisse. Miittlerweile reicht die Leistung und Auflösung des mittleren Segmentes doch eigentlich völlig aus, oder? Ich werde mein N5 sicherlich noch zwei Jahre nutzen, und dann wird es auch sicherlich wieder was aus dem mittleren Bereich werden - wenn überhaupt...

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Deutsches Institut für Bautechnik, Berlin
  2. Vodafone GmbH, Düsseldorf
  3. afb Application Services AG, Dresden
  4. Deutsche Forschungsgemeinschaft e. V., Bonn

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 1.749€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Ausprobiert: Meine erste Strafgebühr bei Free Now
Ausprobiert
Meine erste Strafgebühr bei Free Now

Storniert habe ich bei Free Now noch nie. Doch diesmal wurde meine Geduld hart auf die Probe gestellt.
Ein Praxistest von Achim Sawall

  1. Gesetzentwurf Weitergabepflicht für Mobilitätsdaten geplant
  2. Personenbeförderung Taxibranche und Uber kritisieren Reformpläne

SSD vs. HDD: Die Zeit der Festplatte im Netzwerkspeicher läuft ab
SSD vs. HDD
Die Zeit der Festplatte im Netzwerkspeicher läuft ab

SSDs in NAS-Systemen sind lautlos, energieeffizient und schneller: Golem.de untersucht, ob es eine neue Referenz für Netzwerkspeicher gibt.
Ein Praxistest von Oliver Nickel

  1. Firecuda 120 Seagate bringt 4-TByte-SSD für Spieler

Philips-Leuchten-Konfigurator im Test: Die schicke Leuchte aus dem 3D-Drucker
Philips-Leuchten-Konfigurator im Test
Die schicke Leuchte aus dem 3D-Drucker

Signify bietet mit Philips My Creation die Möglichkeit, eigene Leuchten zu kreieren. Diese werden im 3D-Drucker gefertigt - und sind von überraschend guter Qualität. Golem.de hat eine güldene Leuchte entworfen.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Smarte Leuchten mit Kurzschluss Netzteil-Rückruf bei Philips Hue Outdoor
  2. Signify Neue Lampen, Leuchten und Lightstrips von Philips Hue
  3. Signify Neue Philips-Hue-Produkte vorgestellt