Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Anytime: Amazon soll an einem…

Darauf hat die Welt gewartet

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Darauf hat die Welt gewartet

    Autor: Herr Braumeister 16.07.17 - 11:42

    "Über Anytime soll es möglich sein, direkt einkaufen zu können, Reservierungen etwa in einem Restaurant vorzunehmen oder Flüge, Hotels und ähnliches zu buchen."

    Ja klar, sowas erwartet man ja von einem Messenger...
    Wird sowas ernsthaft genutzt und vorallem warum? Man spart doch keine Zeit dabei, Chatbots haben doch auch keine wirkliche KI!?

  2. Re: Darauf hat die Welt gewartet

    Autor: Trockenobst 16.07.17 - 12:24

    Mir hat einer verzählt, dass er in den USA für das iPhone Chat Dingens so eine Link Funktion hat. Und dann kann er irgendwie sowas schreiben
    "!cinema <film> 6pm" und dann sucht die Kino App in der Gegend nach einem Kino dass den Film um 18 Uhr abends herum anbietet und öffnet auch die GUI mit den Sitzplätzen.

    Mit ApplePay/Paypal kann man das bestätigen, fertig. Das hat er aber nicht gemacht ;)

    Aber Grundsätzlich kann das was Alexa kann "Suche mir einen Film um 18 Uhr in meinen Lieblingskinos" genauso auch ein Chat machen. Man braucht ja nur die entsprechenden Befehls-Apis (mit dem ! vorne weg) basteln, der Rest ist trivial.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 16.07.17 12:25 durch Trockenobst.

  3. Re: Darauf hat die Welt gewartet

    Autor: Muhaha 16.07.17 - 13:34

    Trockenobst schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Aber Grundsätzlich kann das was Alexa kann "Suche mir einen Film um 18 Uhr
    > in meinen Lieblingskinos" genauso auch ein Chat machen. Man braucht ja nur
    > die entsprechenden Befehls-Apis (mit dem ! vorne weg) basteln, der Rest ist
    > trivial.

    Und ich dachte schon, dass das Suchen im aktuellen Programm meiner Lieblingskinos trivial sei. Es geht immer eine Stufe noch trivialer ...

  4. Re: Darauf hat die Welt gewartet

    Autor: zenker_bln 16.07.17 - 14:26

    Muhaha schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Trockenobst schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    >
    > > Aber Grundsätzlich kann das was Alexa kann "Suche mir einen Film um 18
    > Uhr
    > > in meinen Lieblingskinos" genauso auch ein Chat machen. Man braucht ja
    > nur
    > > die entsprechenden Befehls-Apis (mit dem ! vorne weg) basteln, der Rest
    > ist
    > > trivial.
    >
    > Und ich dachte schon, dass das Suchen im aktuellen Programm meiner
    > Lieblingskinos trivial sei. Es geht immer eine Stufe noch trivialer ...

    Ja, das probieren einem diese Hersteller der smarten Lautsprecher weiß zu machen!

  5. Re: Darauf hat die Welt gewartet

    Autor: dxp 16.07.17 - 15:52

    Trockenobst schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mir hat einer verzählt, dass er in den USA für das iPhone Chat Dingens so
    > eine Link Funktion hat. Und dann kann er irgendwie sowas schreiben
    > "!cinema 6pm" und dann sucht die Kino App in der Gegend nach einem Kino
    > dass den Film um 18 Uhr abends herum anbietet und öffnet auch die GUI mit
    > den Sitzplätzen.
    >
    > Mit ApplePay/Paypal kann man das bestätigen, fertig. Das hat er aber nicht
    > gemacht ;)
    >
    > Aber Grundsätzlich kann das was Alexa kann "Suche mir einen Film um 18 Uhr
    > in meinen Lieblingskinos" genauso auch ein Chat machen. Man braucht ja nur
    > die entsprechenden Befehls-Apis (mit dem ! vorne weg) basteln, der Rest ist
    > trivial.


    Aber warum will man sowas in einem Messenger?
    Das gehört von mir aus in die Spotlight Suche oder den virtuellen Assistenten, aber doch nicht in ein Programm, welches den Zweck hat, PRIVATE Kommunikation zu ermöglichen.

    Separation of concerns und so...



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 16.07.17 15:53 durch dxp.

  6. Re: Darauf hat die Welt gewartet

    Autor: Trockenobst 16.07.17 - 16:45

    Muhaha schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und ich dachte schon, dass das Suchen im aktuellen Programm meiner
    > Lieblingskinos trivial sei. Es geht immer eine Stufe noch trivialer ...

    Hallo Lieber User! Wir haben festgestellt, dass sie letzten 5 nach ihrem Kinoverhalten reservierten Plätze haben verfallen lassen. Das war nicht schön!

    Wir schicken ihnen das nächste Mal zwei Herren in die Wohnung, die sie abholen und zum Kino fahren werden.

    Damit das nicht wieder passiert! (Licht geht einmal aus und wieder ein)

  7. Re: Darauf hat die Welt gewartet

    Autor: divStar 17.07.17 - 01:42

    Trockenobst schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Muhaha schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Und ich dachte schon, dass das Suchen im aktuellen Programm meiner
    > > Lieblingskinos trivial sei. Es geht immer eine Stufe noch trivialer ...
    >
    > Hallo Lieber User! Wir haben festgestellt, dass sie letzten 5 nach ihrem
    > Kinoverhalten reservierten Plätze haben verfallen lassen. Das war nicht
    > schön!
    >
    > Wir schicken ihnen das nächste Mal zwei Herren in die Wohnung, die sie
    > abholen und zum Kino fahren werden.
    >
    > Damit das nicht wieder passiert! (Licht geht einmal aus und wieder ein)

    Sagte GLaDDos bevor es den User begann zu dressieren :P

  8. Re: Darauf hat die Welt gewartet

    Autor: ML82 17.07.17 - 06:36

    nur ist das deren messenger, nicht deiner!

  9. Re: Darauf hat die Welt gewartet

    Autor: Komischer_Phreak 17.07.17 - 13:04

    Herr Braumeister schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > "Über Anytime soll es möglich sein, direkt einkaufen zu können,
    > Reservierungen etwa in einem Restaurant vorzunehmen oder Flüge, Hotels und
    > ähnliches zu buchen."
    >
    > Ja klar, sowas erwartet man ja von einem Messenger...
    > Wird sowas ernsthaft genutzt und vorallem warum? Man spart doch keine Zeit
    > dabei, Chatbots haben doch auch keine wirkliche KI!?

    Einer der größten Messenger der Welt bietet so etwas an (vielleicht ist es mittlerweile auch der Größte, keine Ahnung), und es läuft ziemlich gut. Wechat.

  10. Re: Darauf hat die Welt gewartet

    Autor: berritorre 17.07.17 - 15:13

    > Einer der größten Messenger der Welt bietet so etwas an (vielleicht ist es
    > mittlerweile auch der Größte, keine Ahnung), und es läuft ziemlich gut. Wechat.

    Ja, wir sollten gerne mal auch nach Asien schauen. Da kommt nicht nur Billigramsch her. Klar, der chinesische Markt (und Geschmack) ist schon recht anders als in der westlichen Welt, d.h. aber ja nicht, dass sowas nicht auch hier funktionieren kann.

    Einfach noch eine Messaging-App an den Start zu bringen ist sicher nicht sinnvoll. Man muss sich von den anderen Messenger schon irgendwie absetzen und diese Punkte sind eine Möglichkeit für Amazon sich auf dem Smartphone besser zu etablieren. Ob ich das nutzen würde? Keine Ahnung. Aber alles was einem das Leben erleichtert ist doch erstmal nicht schlecht. Ich freue mich ja jetzt schon wie ein kleines Kind, wenn auf dem neuen Smartphone Waze endlich wirklich die gesprochenen Adressen erkennt, und das sogar sehr gut. War vorher nicht zu gebrauchen.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. über Harvey Nash GmbH, Hamburg, Aschaffenburg, Wiesbaden
  2. DIRINGER & SCHEIDEL GmbH & Co. Beteiligungs KG, Mannheim
  3. AKDB, München
  4. ETAS GmbH, Stuttgart

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 219,90€ (Vergleichspreis 299€)
  2. 179,90€ (Vergleichspreis 204€)
  3. 397€ + 4,99€ Versand oder Abholung im Markt


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Kryptowährungen: Bitcoin steht vor grundlegenden Änderungen
Kryptowährungen
Bitcoin steht vor grundlegenden Änderungen
  1. Linux-Distributionen Mehr als 90 Prozent der Debian-Pakete reproduzierbar
  2. Die Woche im Video Strittige Standards, entzweite Bitcoins, eine Riesenkonsole
  3. Kryptowährung Bitcoin notiert auf neuem Rekordhoch

IETF Webpackage: Wie das Offline-Internet auf SD-Karte kommen könnte
IETF Webpackage
Wie das Offline-Internet auf SD-Karte kommen könnte
  1. IETF Netzwerker wollen Quic-Pakete tracken
  2. IETF DNS wird sicher, aber erst später
  3. IETF Wie TLS abgehört werden könnte

Gaming-Monitor Viewsonic XG 2530 im Test: 240 Hertz, an die man sich gewöhnen kann
Gaming-Monitor Viewsonic XG 2530 im Test
240 Hertz, an die man sich gewöhnen kann
  1. LG 43UD79-B LG bringt Monitor mit 42,5-Zoll-Panel für vier Signalquellen
  2. SW271 Benq bringt HDR-Display mit 10-Bit-Panel
  3. Gaming-Bildschirme Freesync-Displays von Iiyama und Viewsonic

  1. Terrorismusbekämpfung: Fluggastdatenabkommen mit Kanada darf nicht in Kraft treten
    Terrorismusbekämpfung
    Fluggastdatenabkommen mit Kanada darf nicht in Kraft treten

    Weil es keine ausreichenden Schutzmechanismen für besonders schützenswerte Daten gibt, hat der Europäische Gerichtshof (EUGH) das Abkommen über den Austausch von Fluggastdaten für nicht mit den Grundrechten vereinbar erklärt.

  2. Makeblock Airblock im Test: Es regnet Drohnenmodule
    Makeblock Airblock im Test
    Es regnet Drohnenmodule

    Mit einem Knall zerschellt die Airblock an Hindernissen. Dann prasseln die sieben Teile zu Boden. Die Drohne kann beliebig wieder zusammengebaut und selbst programmiert werden: als Hovercraft, Schnellboot oder Fluggerät. Der Kreativität sind nur einige Grenzen gesetzt.

  3. Tri Alpha Energy: Google entwickelt Algorithmus für die Fusionsforschung
    Tri Alpha Energy
    Google entwickelt Algorithmus für die Fusionsforschung

    Weniger Energieverlust, höhere Plasmaenergie: Entwickler von Google haben zusammen mit dem Unternehmen Tri Alpha Energy einen Algorithmus für die Plasmaforschung geschaffen. Er soll die Kernfusion voranbringen.


  1. 12:30

  2. 12:03

  3. 12:00

  4. 11:55

  5. 11:32

  6. 11:00

  7. 10:30

  8. 10:18