1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Apache: Openoffice 4.0 erscheint…

Altmodisch

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Altmodisch

    Autor: Anonymer Nutzer 23.07.13 - 14:35

    Wirkt altmodisch und unübersichtlich auf mich: diese andockbaren grauen Options-Streifen/Fenster am Bildschirmrand.

    Nicht optisch unterteilt, nur wenige Symbole ...

  2. Re: Altmodisch

    Autor: a user 23.07.13 - 14:58

    altmodisch vieleicht, aber unübersichtlich?
    wir haben bei der arbeit dieses adjektiv für die MS Office produkte reserviert. wir kotzen uns jeden tag darüber aus, dass wir damit arbeiten müssen. das ist kein scherz. ich hatte ja nie viel von MS word gehalten, aber nach dem ich ein paar jahre davon pause hatte und hier wieder es nutzen musste war ich erstaunt wie viel schlechter man es doch über die jahre machen konnte.

    glücklicherweise darf ich wenigstens ne 2007er version nutzen (2010 ginge auhc noch aber bei der 13ner würd ich den job wechseln).

  3. Re: Altmodisch

    Autor: Anonymer Nutzer 23.07.13 - 15:12

    Habe auch nur eine 2007er Word-Version, kann deswegen nicht viel zum 2010/2013er sagen., aber es geht hier ja auch nicht darum.


    Ein Beispiel:
    Screenshot im Artikel, Bild 2: Bildbearbeitungsfunktionen.
    Ist ein grauer Kasten am rechten Bildrand.

    Der ist optisch nur minimal gruppiert.
    Die Einstellungen für Helligkeit, Kontrast etc. muss ich suchen ... eigentlich muss ich lesen!

    Bei Word 2007 ist da ein Kasten für Bildbearbeitungsoptionen. Eine Funktion ist mit einem Sonne-Symbol und dem Text "Helligkeit" beschrifttet, für die anderen Möglichkeiten sind ähnlich umgesetzt.
    Dann ist da ein Kasten für auswählbare Bilder-Rahmen - jeweils mit Mini-Vorschauicon. Dann ist da ein Kasten mit Ausrichrungs- und Positionsmöglichkeiten.

    Finde ich gut gruppiert und mit kleinen Icons/Vorschauen besser - ob diese Kästchen nun oben oder an der Seite sind, ist eine andere Frage.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 23.07.13 15:16 durch Bernie78.

  4. Re: Altmodisch

    Autor: Tannoy 23.07.13 - 16:20

    a user schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > glücklicherweise darf ich wenigstens ne 2007er version nutzen (2010 ginge
    > auhc noch aber bei der 13ner würd ich den job wechseln).

    Immer diese Märchen. Wenn Leute wirklich mit MS Office 80% arbeiten meckert komischerweise keiner bei den neuen Versionen. Nur die "IT-Spezialisten" kommen damit immer angeblich nicht zurecht ...

  5. Re: Altmodisch

    Autor: tibrob 23.07.13 - 17:09

    a user schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > glücklicherweise darf ich wenigstens ne 2007er version nutzen (2010 ginge
    > auhc noch aber bei der 13ner würd ich den job wechseln).

    Das ist doch totaler Blödsinn - Hauptsache was gesagt. Natürlich wechselt man heutzutage den Job, wenn man Office 2013 benutzen muss, aber klar, sicher.

    Was ist denn an Office 2013 sooooo furchtbar schlecht, dass du jeden Tag "abkotzen" musst? Vielleicht ist Gärtner eher was für dich, wo kein Computer benutzt wird.

  6. Re: Altmodisch

    Autor: IrgendeinNutzer 23.07.13 - 18:54

    tibrob schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was ist denn an Office 2013 sooooo furchtbar schlecht, dass du jeden Tag
    > "abkotzen" musst?


    Nach dem Arbeitstag möchte man doch bestimmt noch eine gewisse Sehfähigkeit haben. Mir persönlich gefällt Office 2013 auch ganz und gar nicht (von der Optik her), diese eintönigen Farben und diese Menüs die alle ineinander verschmelzen als gäbe es gar keine wirkliche optische Begrenzung mehr, schmerzen mir in den Augen. Ähnlich als ob man sich mehr als eine Stunde lang ein Testbild ansehen muss, was nur aus eintönigen Balken besteht. Jede vorherige Version hat etwas, damit die Oberfläche schick ist und im Auge angenehm wirkt. Aber Office 2013... da hat man meiner Meinung nach einfach nur rücksichtslos diesen Windows 8 Metro Trend durchgezogen.

  7. Re: Altmodisch

    Autor: tibrob 23.07.13 - 23:18

    Die Benutzung eines Office-Programms führt also dazu, dass die Sehfähigkeit leidet?
    Also ich weiß ja nicht ... ist das nicht vielleicht etwas übertrieben? ...

  8. Re: Altmodisch

    Autor: Seitan-Sushi-Fan 24.07.13 - 03:27

    Bernie78 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wirkt altmodisch und unübersichtlich auf mich: diese andockbaren grauen
    > Options-Streifen/Fenster am Bildschirmrand.

    In der Zeit von Widescreens sind Seitenleisten modern.

  9. Re: Altmodisch

    Autor: IrgendeinNutzer 24.07.13 - 04:50

    tibrob schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Benutzung eines Office-Programms führt also dazu, dass die Sehfähigkeit
    > leidet?
    > Also ich weiß ja nicht ... ist das nicht vielleicht etwas übertrieben? ...


    Ja, der Satz "Nach dem Arbeitstag möchte man doch bestimmt noch eine gewisse Sehfähigkeit haben." von mir ist wirklich übertrieben, aber ich wollte damit auch darauf anspielen, dass es nicht besonders wohltuend für die Augen ist (blos ziemlich krass formuliert). Und natürlich würde ich beim Anblick von Office 2013 nicht sofort erblinden... ^^ Ist ja klar. Aber besonders nachts empfinde ich das Anschauen dieser Optik als eine Zumutung. Wie, als wenn man auf einen Monitor schaut, der ein komplett helles weißes Bild anzeigt. Bei Office 2007 kann man das blaue Aussehen zu schwarz ändern, was mir mit dem Rest der veredelten, nicht-einfarbigen Optik sehr gut gefällt. Naja, ich gebe aber ehrlich zu, dass es doch "etwas" unsinnig ist, darüber jetzt zu streiten. Ich hoffe jedenfalls sehr, dass Microsoft in Zukunft nicht mehr jedem die Metro-Optik aufzwingen will, in Windows 8 haben sie ja die Aero Optik sogar ganz entfernt. Und auf mobilen Geräten sieht das einfarbige Aussehen ironischerweise durch die Spiegelung des Displays sogar wiederum doch nach etwas aus. Optische Täuschung? :)

  10. Re: Altmodisch

    Autor: zonk 24.07.13 - 09:39

    +1 So etwas wuensche ich mir schon lange.

  11. Altmodisch oder nicht ist mir egal: Die Seitenleisten sind super.

    Autor: Der Supporter 25.07.13 - 07:56

    Genau so etwas habe ich mir schon lange gewünscht. Und dazu noch kostenlos.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Business Systems Analyst (w/m/d) Web Analytics
    Franke Foodservice Systems GmbH, Bad Säckingen
  2. Software-Entwickler*in Produktions-IT
    SCHOTT AG, Mitterteich
  3. Software Product Owner Mechatronic Chassis Systems (m/w/d)
    Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Herzogenaurach
  4. Software Support Specialist (m/w/d)
    thinkproject Deutschland GmbH, München

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 2,99€
  2. (u. a. Fallout 76 für 12,50€, Wolfenstein II: The New Colossus für 11€, Dishonored: Death of...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Dragonbox-Pyra-Macher im Interview: Die Linux-Spielekonsole aus Deutschland
Dragonbox-Pyra-Macher im Interview
Die Linux-Spielekonsole aus Deutschland

Mit viel Verspätung ist die Dragonbox Pyra erschienen. Entwickler Michael Mrozek musste ganz schön kämpfen, damit es überhaupt dazu kam. Wir haben ihn in Ingolstadt zum Gespräch getroffen.
Ein Interview von Martin Wolf


    TECH TALKS: Kann Europa Chips?
    TECH TALKS
    Kann Europa Chips?

    In eigener Sache Die Autobauer leiden unter Chip-Mangel, die EU will mehr Chips in Europa produzieren. Doch ist das realistisch? Über dieses und weitere spannende Themen diskutiert die IT-Branche am 10. Juni bei den Tech Talks von Golem.de und Zeit Online.

    1. TECH TALKS Drohnen, Daten und Deep Learning in der Landwirtschaft
    2. In eigener Sache Englisch lernen mit Golem.de und Gymglish
    3. Tech Talks Eintauchen in spannende IT-Themen und Jobs für IT-Profis

    Early Access: Spielerisch wertvolle Baustellen
    Early Access
    Spielerisch wertvolle Baustellen

    Vor allen anderen spielen, bei der Entwicklung mitmachen: Golem.de stellt besonders spannende Early-Access-Neuheiten vor.
    Von Rainer Sigl

    1. Hype auf Steam Mehr als 500.000 Menschen spielen Valheim
    2. Hype auf Steam Warum ist Valheim eigentlich so beliebt?
    3. Nur für echte Gamer Die besten Spiele-Geheimtipps 2020