1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › App Store: Apple macht alle Apps…
  6. Thema

Appstores = Entwicklungsrückschritt

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Appstores = Entwicklungsrückschritt

    Autor: Kondom 28.10.12 - 14:28

    zZz schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    >
    > geh, troll dich. auf ios läuft ausschliesslich objective c.

    Mit Jailbreak läuft auch Java.

    > weil man das am mobiltelefon auch will, das jede app nach hause funkt. das
    > kostet nicht zuletzt bankbreite und akku. wenn ich mir anschaue, was auf
    > meine desktop alles nach hause telefoniert, kommt mir das kotzen: das
    > betriebssystem, flash, acrobat, java, chrome, firefox, skype, adium - und
    > alle nur, weil sie schauen, ob's vielleicht ein update gibt. am desktop mag
    > das noch halbwegs vertretbar sein, aber am telefon willst du das nicht
    > (siehe o.g. argumentation). ich bevorzuge auf allen plattformen eine
    > zentrale stelle, die das für mich erledigt. allerdings stösst es auch mir
    > auf, wenn keine alternative zu EINEM appstore geboten wird.

    Ob nun viele Programme bei mehreren Quellen nach Updates fragen/nach Hause telefonieren oder genauso viele Progamme zum Appstore nach Hause telefonieren ist egal. An der benötigten Bandbreite ändert das nichts. Ein Appstore verhindert das "nach Hause telefonieren" kein bisschen.

  2. Re: Appstores = Entwicklungsrückschritt

    Autor: blubbber 29.10.12 - 11:11

    Kondom schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > azeu schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Jein,
    > >
    > > wenn man sich einen PC/Laptop zuhause teilen muss z.B. dann hat man dort
    > > definitiv NICHT dasselbe Zeug drauf wie auf dem eigenen Handy.
    >
    > Benutzer-Accounts? Das ein Benutzer nicht auf die Bilder eines anderen
    > Benutzers zugreifen kann, kannst du mit Windows-Boardmitteln einrichten.
    > Bei Linux&Mac funktioniert das sicher auch.

    Benutzer-Accounts und sicher? Äh.. ja.. zumindest unter Windows ist ein Rechtsklick -> Eigenschaften -> Sicherheit nun nicht schwer um sich Zugriff auf die Dateien eines anderen Benutzerkontos zu erhalten, zumindest wenn das Konto über Admin Rechte verfügt.
    Und mit nem bißchen rumfrickeln und ner Boot-CD kommt man auch ohne Admin Rechte dran.
    Wie´s unter Linux aussieht, keine Ahnung. Vermutlich aber auch net viel schwerer.

  3. Re: Appstores = Entwicklungsrückschritt

    Autor: Kondom 29.10.12 - 12:46

    blubbber schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Benutzer-Accounts und sicher? Äh.. ja.. zumindest unter Windows ist ein
    > Rechtsklick -> Eigenschaften -> Sicherheit nun nicht schwer um sich Zugriff
    > auf die Dateien eines anderen Benutzerkontos zu erhalten, zumindest wenn
    > das Konto über Admin Rechte verfügt.
    > Und mit nem bißchen rumfrickeln und ner Boot-CD kommt man auch ohne Admin
    > Rechte dran.
    > Wie´s unter Linux aussieht, keine Ahnung. Vermutlich aber auch net
    > viel schwerer.

    Wenn du den Leuten mit denen du dir einen PC teilst nicht traust, dann solltest du immer deine Daten verschlüsslen, egal ob Windows,Mac oder Linux. Das ist aber absolut Offtopic in diesem Thread. Es ging ja eigentlich um Appstores :)
    Ein Appstore erhöht auch nicht Sicherheit auf Geräten mit mehreren Benutzern.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Raum Mannheim
  2. ARZ Haan AG, Stuttgart, Nürnberg, München
  3. Vinci Energies Deutschland ICT GmbH, Münster
  4. SAUTER Deutschland Sauter-Cumulus GmbH, Freiburg im Breisgau

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Star Wars: Knights of the Old Republic II - The Sith Lords für 1,99€, Star Wars Empire at...
  2. 51,90€ (Release 12. Februar)
  3. 15,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Star Wars und Star Trek: Was The Mandalorian besser macht als Discovery
Star Wars und Star Trek
Was The Mandalorian besser macht als Discovery

Unabhängig von der Story und davon, ob man Star Trek oder Star Wars lieber mag - nach den jüngsten Staffeln wird deutlich: Discovery kann handwerklich nicht mit The Mandalorian mithalten. Achtung, Spoiler!
Ein IMHO von Tobias Költzsch

  1. Lucasfilm Games Ubisoft entwickelt Open World mit Star Wars
  2. Krieg der Sterne Star Wars spielt unter dem Logo von Lucasfilm Games
  3. Star Wars chronologisch Über 150 Stunden Krieg der Sterne

Boeing 737 Max: Neustart mit Hindernissen
Boeing 737 Max
Neustart mit Hindernissen

Die Boeing 737 ist nach dem Flugzeugabsturz in Indonesien wieder in den Schlagzeilen. Die Version Max darf seit Dezember wieder fliegen - doch Kritiker halten die Verbesserungen für unzureichend.
Ein Bericht von Friedrich List

  1. Flugzeug Boeing erhält den letzten Auftrag für den Bau der 747
  2. Boeing 737 Max Boeing-Strafverfahren gegen hohe Geldstrafe eingestellt
  3. Zunum Luftfahrt-Startup verklagt Boeing

Westküste 100: Wie die Energiewende an der Küste aussehen soll
Westküste 100
Wie die Energiewende an der Küste aussehen soll

An der Nordseeküste stehen die Windräder auch bei einer frischen Brise oft still. Besser ist, mit dem Strom Wasserstoff zu erzeugen. Das Reallabor Westküste 100 testet das.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. 450 MHz Energiewirtschaft gewinnt Streit um Funkfrequenzen
  2. Energiewende Statkraft baut Schwungradspeicher in Schottland