1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › App Store: Apple verbannt…

iTunes und iP(a)(o)d die siamesischen Zwillinge

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. iTunes und iP(a)(o)d die siamesischen Zwillinge

    Autor: iFreedom 03.06.10 - 12:45

    Sollten endlich getrennt werden, damit die Anwender wieder selbst entscheiden können was auf das Gerät installiert werden kann.
    Dann gibts auch wieder glückliche Entwickler die sich nicht der Gunst Apples ausliefern müssen.

  2. Re: iTunes und iP(a)(o)d die siamesischen Zwillinge

    Autor: iLoveApple 03.06.10 - 14:21

    Nö. Ich will keinen Wildwuchs und mir schon gar nicht überall meine Apps zusammensuchen müssen wie früher unter Win (un)Mobile oder Symbian. Ich brauche für mein Freiheitsgefühl auch keine Fart-Apps oder Porno auf dem Smartphone. Und ob BLÖD nun nackerte Weiber verstecken muss oder nicht, ist mir auch egal.

    Die Freiheit fängt im Kopf an und ich kann mit meinem iPhone alle Seiten ansurfen. Demnächst noch besser, wenn alle auf HTML5 setzen. Da muss ich mir auch keine Sorgen machen, dass so ein bekloppter Webdesigner mal wieder einen Flash-Back hat und seine Seite recourcenhungrig dahin rotzt.

    So siehts aus!

  3. Re: iTunes und iP(a)(o)d die siamesischen Zwillinge

    Autor: Tischlampe 03.06.10 - 14:24

    iLoveApple schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nö. Ich will keinen Wildwuchs und mir schon gar nicht überall meine Apps
    > zusammensuchen müssen wie früher unter Win (un)Mobile oder Symbian. Ich
    > brauche für mein Freiheitsgefühl auch keine Fart-Apps oder Porno auf dem
    > Smartphone. Und ob BLÖD nun nackerte Weiber verstecken muss oder nicht, ist
    > mir auch egal.
    >
    > Die Freiheit fängt im Kopf an und ich kann mit meinem iPhone alle Seiten
    > ansurfen. Demnächst noch besser, wenn alle auf HTML5 setzen. Da muss ich
    > mir auch keine Sorgen machen, dass so ein bekloppter Webdesigner mal wieder
    > einen Flash-Back hat und seine Seite recourcenhungrig dahin rotzt.
    >
    > So siehts aus!

    Jawohl!
    Und demnächst machts Du dann auch Urlaub in Nordkorea, weil da gibt es dann auch ganz klare Regeln nach denen DU dich verhalten musst. Reicht ja wenn Dein Köpfchen frei ist.
    So einen Bullshit habe ich ja noch nie gehört...

  4. Re: iTunes und iP(a)(o)d die siamesischen Zwillinge

    Autor: iLoveApple 03.06.10 - 15:14

    Den Bullshit verzapfst Du. Du vergleichst politische Systeme mit Unternehmenszielen und -regeln und ziehst einen Gleichheitsstrich. Das ist absurd. Mal abgesehen zweifle ich bei 99,987 Prozent der Trolle hier an ihren ehernen Motiven. Will sagen, für Freiheit interessiert sich jeder nur, wenn es seinem persönlichen Recht auf Zugriff auf alles und das nach Möglichkeit kostenlos nicht einschränkt. Eine sehr egoistische Sicht. Sobald aber mal politisches Handeln gefragt ist, versagen schon die meisten. Wie war das noch beim letzten Mal? 39 Prozent Wahlbeteiligung. Spricht Bände.

    Zudem wird niemand gezwungen, Apples Produkte zu nutzen. Dir passt Apples Politik nicht? Geh, aber geh mit Gott. Und rümpfe nicht die Nase über die Meinung anderer. Wer im Schlachthaus sitzt, sollte nicht mit Schweinen schmeißen ..!

  5. Re: iTunes und iP(a)(o)d die siamesischen Zwillinge

    Autor: Bratapfel 03.06.10 - 15:29

    iLoveApple schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Den Bullshit verzapfst Du. Du vergleichst politische Systeme mit
    > Unternehmenszielen und -regeln und ziehst einen Gleichheitsstrich. Das ist
    > absurd. Mal abgesehen zweifle ich bei 99,987 Prozent der Trolle hier an
    > ihren ehernen Motiven. Will sagen, für Freiheit interessiert sich jeder
    > nur, wenn es seinem persönlichen Recht auf Zugriff auf alles und das nach
    > Möglichkeit kostenlos nicht einschränkt. Eine sehr egoistische Sicht.
    > Sobald aber mal politisches Handeln gefragt ist, versagen schon die
    > meisten. Wie war das noch beim letzten Mal? 39 Prozent Wahlbeteiligung.
    > Spricht Bände.
    >
    > Zudem wird niemand gezwungen, Apples Produkte zu nutzen. Dir passt Apples
    > Politik nicht? Geh, aber geh mit Gott. Und rümpfe nicht die Nase über die
    > Meinung anderer. Wer im Schlachthaus sitzt, sollte nicht mit Schweinen
    > schmeißen ..!


    Willst, oder kannst Du das nicht begreifen ??

  6. Re: iTunes und iP(a)(o)d die siamesischen Zwillinge

    Autor: iHate 03.06.10 - 15:37

    Sollen sich die Leute doch weiter verappeln lassen, ich nenne das mediale Gehirnwäsche.
    Schade um die guten Produkte

  7. Re: iTunes und iP(a)(o)d die siamesischen Zwillinge

    Autor: daPeace 03.06.10 - 16:41

    Geil..einfach zu Geil!!!!!!

    ILoveApple du bist mein Held!!! Einfach geil!!!!!!

    Hab gehört es soll in 2-3 Jahren die IFreundin geben...darfst sie zuhause aufstellen und auch anfassen...aber sobald man spass haben will oder die Funktionen nutzen mag die z.B. Freundin 7 bietet schaltet sie sich ab und ist gesperrt....echt zu geil! ;)

  8. Re: iTunes und iP(a)(o)d die siamesischen Zwillinge

    Autor: Replay 03.06.10 - 17:35

    Jailbreak heißt das Zauberding.

    Krieg ist Frieden, Freiheit ist Sklaverei, Unwissenheit ist Stärke. Das Ministerium für Wahrheit.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. über Dr. Maier & Partner GmbH Executive Search, Freiburg im Breisgau
  2. SySS GmbH, Tübingen
  3. Bundeszentralamt für Steuern, Berlin
  4. BASF Services Europe GmbH, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 14,99€
  2. (-10%) 35,99€
  3. (-15%) 25,49€
  4. 37,49€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Radeon RX 5600 XT im Test: AMDs Schneller als erwartet-Grafikkarte
Radeon RX 5600 XT im Test
AMDs "Schneller als erwartet"-Grafikkarte

Für 300 Euro ist die Radeon RX 5600 XT interessant - trotz Konkurrenz durch Nvidia und AMD selbst. Wie sehr die Navi-Grafikkarte empfehlenswert ist, hängt davon ab, ob Nutzer sich einen Flash-Vorgang zutrauen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Grafikkarte AMD bringt RX 5600 XT im Januar
  2. Grafikkarte Radeon RX 5600 XT hat 2.304 Shader und 6 GByte Speicher
  3. Radeon RX 5500 XT (8GB) im Test Selbst mehr Speicher hilft AMD nicht

Digitalisierung: Aber das Faxgerät muss bleiben!
Digitalisierung
Aber das Faxgerät muss bleiben!

"Auf digitale Prozesse umstellen" ist leicht gesagt, aber in vielen Firmen ein komplexes Unterfangen. Viele Mitarbeiter und Chefs lieben ihre analogen Arbeitsmethoden und fürchten Veränderungen. Andere wiederum digitalisieren ohne Sinn und Verstand und blasen ihre Prozesse unnötig auf.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

  1. Arbeitswelt SAP-Chef kritisiert fehlende Digitalisierung und Angst
  2. Deutscher Städte- und Gemeindebund "Raus aus der analogen Komfortzone"
  3. Digitalisierungs-Tarifvertrag Regelungen für Erreichbarkeit, Homeoffice und KI kommen

Lovot im Hands-on: Knuddeliger geht ein Roboter kaum
Lovot im Hands-on
Knuddeliger geht ein Roboter kaum

CES 2020 Lovot ist ein Kofferwort aus Love und Robot: Der knuffige japanische Roboter soll positive Emotionen auslösen - und tut das auch. Selten haben wir so oft "Ohhhhhhh!" gehört.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Orcam Hear Die Audiobrille für Hörgeschädigte
  2. Schräges von der CES 2020 Die Connected-Kartoffel
  3. Viola angeschaut Cherry präsentiert preiswerten mechanischen Switch

  1. Boeing 777x: Jungfernflug für das größte zweistrahlige Verkehrsflugzeug
    Boeing 777x
    Jungfernflug für das größte zweistrahlige Verkehrsflugzeug

    Boeings neues Flugzeug 777X ist erstmals geflogen. Es ist aktuell die größte Passagiermaschine mit zwei Treibwerken und zeichnet sich durch ein besonderes Design bei den Tragflächen aus. Für Boeing war das eine dringend notwendige Erfolgsmeldung.

  2. Elektroauto-Prämie: Regierung liefert Brüssel erste Daten zu neuem Umweltbonus
    Elektroauto-Prämie
    Regierung liefert Brüssel erste Daten zu neuem Umweltbonus

    Die Bundesregierung hat den geplanten Umweltbonus für Elektroautos immer noch nicht bei der EU-Kommission notifizieren lassen. Doch es soll Fortschritte in dem Verfahren geben.

  3. Journey to the Savage Planet im Kurztest: Witzigkeit kennt keine galaktischen Grenzen
    Journey to the Savage Planet im Kurztest
    Witzigkeit kennt keine galaktischen Grenzen

    Zwischen Assassin's Creed und künftigen Großprojekten für Google Stadia war noch Zeit für etwas Kleineres: Das Entwicklerstudio Typhoon hat mit Journey to the Savage Planet ein gelungenes Actionspiel produziert, das vage an No Man's Sky erinnert - aber wesentlich kompakter daherkommt.


  1. 16:07

  2. 15:15

  3. 15:00

  4. 14:11

  5. 13:43

  6. 12:31

  7. 12:00

  8. 11:56