1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › App Store: Apple verbannt…

Liegt das

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Liegt das

    Autor: trez 02.06.10 - 16:21

    ... an den Managern oder an den Programmierern, die einen einfachen Katalog von Dont's ignorieren oder ist das zu lukrativ?

  2. Re: Liegt das

    Autor: AndyMt 02.06.10 - 16:24

    trez schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ... an den Managern oder an den Programmierern, die einen einfachen Katalog
    > von Dont's ignorieren oder ist das zu lukrativ?
    Der Katalog ist aber nicht einfach. Bzw. eher ZU einfach. Denn "Desktop Ersatz" und "Dia-Show mit Anzeige externer Informationen" nun ja - irgendwie komm ich da nicht von selbst drauf das gleich zu setzen. Was sind denn die Merkmale eines "Desktop Ersatzes"? die Anzeige von externen Informationen? Huch - dann sind viele Apps in Gefahr!

    Wenn man jetzt ANDERE APPS daraus starten könnten - ja dann hätte ich Verständnis.

  3. Re: Liegt das

    Autor: trez 02.06.10 - 16:31

    Nach der allg. Definition von Diaschow, gibt's dort keine dynam. veränderbare Komponenten, es ist eben eine vorher festvorgelegte Menge an Bilder. Somit wäre schon der Name der Applikation irreführend. Und Widgets, Programme im Programm kommt den Dont's recht nahe. Und der Desktopersatz entspricht weitgehend einen Homescreen, aka Duplikation von Betriebssystemfunktionalität.

  4. Re: Liegt das

    Autor: AndyMt 02.06.10 - 16:35

    trez schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nach der allg. Definition von Diaschow, gibt's dort keine dynam.
    > veränderbare Komponenten, es ist eben eine vorher festvorgelegte Menge an
    > Bilder. Somit wäre schon der Name der Applikation irreführend.
    Sorry, falsch ausgedrückt. Die App heisst ja auch "My Frame"...
    > Und Widgets,
    > Programme im Programm kommt den Dont's recht nahe. Und der Desktopersatz
    > entspricht weitgehend einen Homescreen, aka Duplikation von
    > Betriebssystemfunktionalität.
    Warum steht diese API zur Einbindung von Widgets denn für "normale" Apps überhaupt zur Verfügung?

    Homescreen - nun ja, daraus kann man auch weitere Apps starten. Das fehlt "My Frame", somit ist es kein vollwertiger "Desktop Ersatz". Und genau DAS ist das Problem: die Apple-Regeln sind zu schwammig.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Fresenius Medical Care Deutschland GmbH, Schweinfurt
  2. Technische Universität Darmstadt, Darmstadt
  3. AVL List GmbH, Graz (Österreich)
  4. Schwarz Dienstleistung KG, Raum Neckarsulm

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 349€ (Vergleichspreise ab 378,81€)
  2. 139€ (Bestpreis!)
  3. (u. a. Sony KD-55XG8096 55 Zoll (138,8 cm) für 529€, Sony UBPX800 4K UHD Blu-ray-Player für...
  4. 79€ (Vergleichspreise ab 108€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Nitropad im Test: Ein sicherer Laptop, der im Alltag kaum nervt
Nitropad im Test
Ein sicherer Laptop, der im Alltag kaum nervt

Das Nitropad schützt vor Bios-Rootkits oder Evil-Maid-Angriffen. Dazu setzt es auf die freie Firmware Coreboot, die mit einem Nitrokey überprüft wird. Das ist im Alltag erstaunlich einfach, nur Updates werden etwas aufwendiger.
Ein Praxistest von Moritz Tremmel und Sebastian Grüner

  1. Nitropad X230 Nitrokey veröffentlicht abgesicherten Laptop
  2. LVFS Coreboot-Updates sollen nutzerfreundlich werden
  3. Linux-Laptop System 76 verkauft zwei Laptops mit Coreboot

Wolcen im Test: Düster, lootig, wuchtig!
Wolcen im Test
Düster, lootig, wuchtig!

Irgendwo zwischen Diablo und Grim Dawn: Die dreckige Spielwelt von Wolcen - Lords Of Mayhem ist Schauplatz für ein tolles Hack'n Slay - egal ob offline oder online, alleine oder gemeinsam. Und mit Cryengine.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Project Mara Microsoft kündigt Psychoterror-Simulation an
  2. Active Gaming Footwear Puma blamiert sich mit Spielersocken
  3. Simulatoren Nach Feierabend Arbeiten spielen

Mythic Quest: Spielentwickler im Schniedelstress
Mythic Quest
Spielentwickler im Schniedelstress

Zweideutige Zweckentfremdung von Ingame-Extras, dazu Ärger mit Hackern und Onlinenazis: Die Apple-TV-Serie Mythic Quest bietet einen interessanten, allerdings nur stellenweise humorvollen Einblick in die Spielebrache.
Eine Rezension von Peter Steinlechner

  1. Apple TV TVOS 13 mit Mehrbenutzer-Option erschienen

  1. Dauerbrenner: Bis dass der Tod uns ausloggt
    Dauerbrenner
    Bis dass der Tod uns ausloggt

    Jedes Jahr erscheinen mehr Spiele als im Vorjahr. Trotzdem bleiben viele Gamer über Jahrzehnte hinweg technisch veralteten Onlinerollenspielen wie Tibia treu. Woher kommt die anhaltende Liebe für eine virtuelle Welt?

  2. ID Ruggdzz: VW soll Elektro-Geländewagen planen
    ID Ruggdzz
    VW soll Elektro-Geländewagen planen

    Volkswagen will künftig auch einen richtigen Geländewagen mit Allradantrieb als Elektroauto bauen. Das Fahrzeug soll ID Ruggdzz heißen und könnte Landrover Konkurrenz machen.

  3. Bose-Lautsprecher: Soundtouch- und Lifestyle-Modelle erhalten Airplay 2
    Bose-Lautsprecher
    Soundtouch- und Lifestyle-Modelle erhalten Airplay 2

    Darauf haben Bose-Kunden seit 2017 gewartet: Der Hersteller hat ein Update mit Airplay 2 für die Soundtouch- und Lifestyle-Modellreihe veröffentlicht. Neben WLAN-Lautsprechern werden auch Heimkinosysteme damit ausgestattet.


  1. 09:00

  2. 08:40

  3. 08:24

  4. 08:00

  5. 07:58

  6. 07:32

  7. 07:12

  8. 18:22