1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Apple - Ankündigung einer…
  6. Thema

Und was wäre an einem Tablet jetzt so toll?

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Nur weil es Dein Lieblingshandy nicht kann

    Autor: Brainfreeze 19.01.10 - 13:55

    Dresther schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > hab ich das behauptet? Nur weil sein Handy Flash nicht kann ist Flash
    > schlecht?

    Indirekt hast Du schon behauptet, dass Du es nutzt. Hier nochmal dein Post
    "Nur weil es Dein Lieblingshandy nicht kann ist es für Dich nutzlos.
    Ich kann Flash nutzen."

    > Das ist die typische Apple-Nerds Logik:
    > Was mein Apple-Produkt nicht kann taugt nichts.
    >
    > Gratulation an das Apple-Marketing. Wieder hat einer den Köder geschluckt.

    Typische Apple-Troll-Logik: Einer direkten Frage ausweichen und gängige Klischees wiederholen. Und nun zeige mir die Stelle, wo ich schreibe, Flash sei nutzlos da mein Apple-Produkt es nicht kann.

    Und hier nochmal meine Eingangsfragen: Und nutzt Du es auch auf deinem Smartphone/Handy? Wenn ja, wie?



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 19.01.10 13:56 durch Brainfreeze.

  2. Re: Und was wäre an einem Tablet jetzt so toll?

    Autor: Lalaaaaa 19.01.10 - 14:00

    TTX schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nun ich sehe absolut keinen nutzen in so einem Tablet für mich.

    Alleine im Bildungsbereich sehe ich einen enormen Nutzen. Sprachkurse bei denen man im Text auf ein unbekanntes Wort klickt und es wird gesprochen. Physikbücher mit Animationen.

  3. Re: Und was wäre an einem Tablet jetzt so toll?

    Autor: iMäc 19.01.10 - 14:04

    Und man denke da an die Medizin-Branche. Ärzte, Krankenhäuser etc. Überall, wo Daten mobil zur Verfügung stehen müssen. Gäbe es eine Outdoor-Variante, wäre sogar die Baubranche oder der Bereich Konstruktion interessant. Die Anwendungsgebiete sind vielfältig.

  4. Re: Und was wäre an einem Tablet jetzt so toll?

    Autor: HD user 19.01.10 - 14:06

    >Alleine im Bildungsbereich sehe ich einen enormen Nutzen. Sprachkurse bei denen man im Text auf ein unbekanntes Wort klickt und es wird gesprochen. Physikbücher mit Animationen.

    Das wäre auch an jedem notebook möglich...

    Aber wer will wirklich dauerhaft ein Display verwenden um Texte zu lesen?

    Da sehe ich eher die zukunft für eBook reader mit mehr interkationsmöglichkeiten, animationen etc...

  5. Re: Und was wäre an einem Tablet jetzt so toll?

    Autor: UgaUgaUgaga 19.01.10 - 14:15

    oni schrieb:
    -----------------------------------------------------------------
    > Außerdem: Die Stärke von Apple ist nicht, bahnbrechende Neuerungen zu
    > verkaufen. Die Stärke von Apple ist, Dinge, die es schon gibt, bei
    > Einführung interessant waren, sich aber wegen schlechter Umsetzung nicht
    > durchsetzen konnten, zu nehmen, einmal durch die "Weniger ist
    > mehr"-Maschine zu jagen, sie so zu vereinfachen, dass selbst der dümmste
    > Voll-Noob das ganze bedienen kann und dann zu einem Preis zu verkaufen, den
    > viele gerade noch bereit sind, zu bezahlen.

    Das ist die Kernaussage! Denn nicht jeder ist IT-ler und kann/möchte nicht stundenlang mit der Installation/Konfiguration seines neu erworbenen EDV-Artikels verbringen.

  6. Re: Und was wäre an einem Tablet jetzt so toll?

    Autor: Blork 19.01.10 - 16:11

    iLOL schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und Amerikanische Wissenschaftler haben festgestellt, dass das völlige
    > Fehlen von Hirnmasse bei bestimmten Personengruppen keine weiteren
    > Nachteile mit sich bringt. Im Gegenteil: Die freie Fläche läßt sich bequem
    > vermieten ... ;-D


    Deswegen hast du also eine Google-Anzeige eintätowiert?

  7. Re: Und was wäre an einem Tablet jetzt so toll?

    Autor: iLOL 19.01.10 - 16:30

    Das ist, mal wieder, inhaltlich völlig daneben. Ich sprach von freier Fläche IM Kopp und nicht am Kopp. Da zeigt sich mal wieder bei Dir: Zwischen lesen und verstehen liegen bei Dir Welten wenn nicht gar Universen ... ;-)

    Lesen bildet. Bei anderen verursacht es Kopfaua :D

  8. Re: Und was wäre an einem Tablet jetzt so toll?

    Autor: Blork 19.01.10 - 17:25

    iLOL schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das ist, mal wieder, inhaltlich völlig daneben. Ich sprach von freier
    > Fläche IM Kopp und nicht am Kopp. Da zeigt sich mal wieder bei Dir:
    > Zwischen lesen und verstehen liegen bei Dir Welten wenn nicht gar Universen
    > ... ;-)
    >
    > Lesen bildet. Bei anderen verursacht es Kopfaua :D


    Nimm halt ein Aspirin.

  9. Re: Und was wäre an einem Tablet jetzt so toll?

    Autor: Alex Keller 19.01.10 - 20:50

    Also ich bitte dich!!! Es wurden in den letzten Jahren schon soooo viele Anwendungsbeispiele gebracht, für was ein Tablet nützlich sei, dass man locker mehrere A4 Seiten damit befüllen könnte...

    Warum geschah der Durchbruch nicht.
    - Hardware zu teuer
    - schlechte Akku-Laufzeit
    - schlecht lesbare Displays
    - Nur angepasstes OS (Maus und Tastatur Entwickeltes OS)
    - keine Entwickler-Community, sondern einzelne Kleinfirmen, die auf Wunsch Touch-Software entwickelten.
    - Touchtechnologie
    - Geschwindigkeit
    - Früher wirklich reine Geekware (eigene Erfahrung im Geschäft)
    - Kein einheitlicher Software-Content, wie der Applikation-Store
    - Kein schlankes Design möglich, wegen Kompomentengrôsse und Wärmeentwicklung.



    Lg. Alex


    TTX schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nun ich sehe absolut keinen nutzen in so einem Tablet für mich. Ich denke
    > das hier auch nur verspielte Technikfreaks kaufen werden, nach dem Motto
    > "Schau was ich neues hab". Bevor ich mir sowas holen würde, wäre ein
    > Netbook deutlich sinnvoller für den mobilen Einsatz. Da es von Apple kommt
    > sieht es natürlich schön aus, Apple typisch halt, die Touchbedienbarkeit
    > wird sich wohl ans iPhone halten, somit wird es sicherlich ein nettes
    > Spielzeug. Der wirkliche Nutzen eines Tablets in einem privaten alltag
    > bleibt weiterhin Fragwürdig :-) Aber lassen wir uns überraschen, wie ich
    > Apple kenne wird das Ding ein vermögen kosten!?

  10. Re: Und was wäre an einem Tablet jetzt so toll?

    Autor: Slate sind schiesse... 19.01.10 - 21:15

    ... und das aus 4 Jahren Slate Erfahrung...
    http://de.ts.fujitsu.com/products/mobile/tablet_pcs/stylistic_st.html

  11. Re: Falsch!

    Autor: Blablub 19.01.10 - 21:31

    Schluhmig schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Tablet PCs oder Slate-PCs fristen ein Nischendasein, keiner kauft welche,
    > weil die Bedienung weniger als nicht gerade prickelnd ist. Ich frage mich
    > ernsthaft, wie deinesgleichen immer wieder so allumfassend die Tatsachen
    > der letzten Jahre/Jahrzehnte ausblenden können. Siehe iPhone. Siehe OSX.
    > Siehe den ersten Mac. Apple nimmt bekannte Konzept und macht was tolles
    > draus, wo Hersteller davor immer noch halbgaren Schrott rausgebracht haben.

    Das ist so nicht wahr... Die Bedienung der aktuellen Tablet, sogar die Tablets vor 4 Jahren... sind sehr gut. Durch Windows 7 ist die Bedienung sogar viel viel besser geworden...
    Ein grosse Problem bei Slates taucht erst auf, wenn man was programmieren möchte und elend lange Texte tippen möchte... Ja.. tippen... Es hat keine Tastatur...
    Ansonsten ist ein Slate richtig geil...

  12. Re: Und was wäre an einem Tablet jetzt so toll?

    Autor: Hello York 19.01.10 - 21:52

    Alex Keller schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Also ich bitte dich!!! Es wurden in den letzten Jahren schon soooo viele
    > Anwendungsbeispiele gebracht, für was ein Tablet nützlich sei, dass man
    > locker mehrere A4 Seiten damit befüllen könnte...
    >
    > Warum geschah der Durchbruch nicht.
    > - Hardware zu teuer
    stimmt

    > - schlechte Akku-Laufzeit
    stimmt nicht - Fujitsu Slates laufen halten wirklich 10 Std... Unter last halbiert sich die Zeit

    > - schlecht lesbare Displays
    stimmt nicht

    > - Nur angepasstes OS (Maus und Tastatur Entwickeltes OS)
    Von 1 bis 10 ... 10 ist sehr gut
    Windows XP Tablet Edition <- 3/10 ... virtuelle Tastatur zu verbugt, Schrifterkennung halbwegs ok
    Windows Vista <- 7/10 ... virtuelle Tastatur noch verbugt, Schrifterkennung ganz gut
    Windows 7 <- 10/10 ... virtuelle Tastatur sehr gut, Schrifterkennung sehr gut

    > - keine Entwickler-Community, sondern einzelne Kleinfirmen, die auf Wunsch
    > Touch-Software entwickelten.
    Keine Community weil es keine Sau benutzt

    > - Touchtechnologie
    Bei Slates braucht man eigentlich kein touch... Aus Erfahrung kann ich sagen... Die Touchfunktion nervt nur...

    > - Geschwindigkeit
    Die Slates sind schnell genug ... 1.2 Ghz zb beim ST5032 ... Und der ist 4 Jahre alt...

    > - Früher wirklich reine Geekware (eigene Erfahrung im Geschäft)
    das stimmt wohl

    > - Kein einheitlicher Software-Content, wie der Applikation-Store
    Wozu? Auf denen Laufen doch ausgewachsene Applikationen... Office 2007 hat zb nen ziemlich geilen Tablet-unterstützung...
    OK... Die meisten Applikationen sind von Microsoft... Naja...
    Live Messenger, Office 2007, Journal, Mathematik Eingabe, usw...

    > - Kein schlankes Design möglich, wegen Kompomentengrôsse und
    > Wärmeentwicklung.
    könnte auch stimmen ... Aber für mich muss ein Slate ungefähr so gross sein wie ein A4-Blatt ... Ansonsten ist es scheisse drauf zu schreiben...

    >
    >
    > Lg. Alex

  13. Re: Und was wäre an einem Tablet jetzt so toll?

    Autor: Alex Keller 19.01.10 - 22:02

    Danke "Hello York" für deine Gedankeneinflüsse! Dies mit den "Fujitsu Slates" wusste ich nicht, wieder mal etwas gelernt :-)



    Schönen Abend noch!

    Alex

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Digital Consultant (m/w/d)
    ORBIT Gesellschaft für Applikations- und Informationssysteme mbH, Bonn
  2. IT Software Developer (w/m/d)
    e1 Business Solutions GmbH, Graz
  3. SAP Inhouse Consultant (m/w/d) mit Schwerpunkt Logistik Module
    Covivio Immobilien GmbH, Oberhausen
  4. Digitalisierungsexperte (Smart Factory) und Lean Manager (m/w/d)
    Knauf Gips KG, Iphofen bei Würzburg

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Death Stranding für 15,99€, Ghostrunner für 11,99€, Control Ultimate Editioin für...
  2. 19,99€
  3. 36,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de