Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Apple: Aperture verliert wegen…

Nur noch Apps und Gadgets für die dumme Masse

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Nur noch Apps und Gadgets für die dumme Masse

    Autor: Realist_X 31.05.12 - 11:13

    statt Profisoftware für Kreative – so läuft der Apfel.

  2. als ob die "profis" schlauer wären als die "dumme masse".

    Autor: fratze123 31.05.12 - 11:30

    schon diese pseudo-elitäre denkweise ist ja nicht gerade sonderlich intelligent...

  3. Re: als ob die "profis" schlauer wären als die "dumme masse".

    Autor: Realist_X 31.05.12 - 13:01

    Dann streich 'dumme' und ersetze es durch 'konsumierende'…

  4. Re: als ob die "profis" schlauer wären als die "dumme masse".

    Autor: Factum 31.05.12 - 14:22

    Seitdem die android Fraction nun auch mal instagram haben meinen wohl einige
    Urteilen zu können welche Software nun für Profis ist und was nicht..

    diese Kinder heute.. zum totlachen ^^

  5. Re: als ob die "profis" schlauer wären als die "dumme masse".

    Autor: Trollversteher 31.05.12 - 15:36

    >schon diese pseudo-elitäre denkweise ist ja nicht gerade sonderlich intelligent...

    Natürlich sind sie partiell (auf ihrem Profigebiet) schlauer, denn das macht sie zu "Profis" und hebt sie von der "dummen Masse" ab. Finde es gruselig, wie diese Ideologie der Zwangsgleichmacherei aus dem tiefsten Steinzeitkommunismus nun dank Piratenpartei wieder salonfähig wird.

  6. Re: als ob die "profis" schlauer wären als die "dumme masse".

    Autor: gauss 31.05.12 - 20:23

    Trollversteher schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > >schon diese pseudo-elitäre denkweise ist ja nicht gerade sonderlich
    > intelligent...
    >
    > Natürlich sind sie partiell (auf ihrem Profigebiet) schlauer, denn das
    > macht sie zu "Profis" und hebt sie von der "dummen Masse" ab. Finde es
    > gruselig, wie diese Ideologie der Zwangsgleichmacherei aus dem tiefsten
    > Steinzeitkommunismus nun dank Piratenpartei wieder salonfähig wird.

    Das ist doch Unsinn. Das was "angeprangert" wurde, war, dass die Masse als dumm bezeichnet wurde. Profis sind auf ihrem Gebiet gebildeter und eventuell talentierter. Dumm ist aber etwas anderes als ungebildet. (Abgesehen davon, denke ich, dass klar war, was gemeint ist und man drüber weglesen könnte)

  7. Re: als ob die "profis" schlauer wären als die "dumme masse".

    Autor: Trollversteher 31.05.12 - 20:35

    >Das ist doch Unsinn. Das was "angeprangert" wurde, war, dass die Masse als dumm bezeichnet wurde. Profis sind auf ihrem Gebiet gebildeter und eventuell talentierter. Dumm ist aber etwas anderes als ungebildet. (Abgesehen davon, denke ich, dass klar war, was gemeint ist und man drüber weglesen könnte)

    Naja, er hat's ja nachträglich noch in "konsumierende" Masse abgeändert, was mir wiederum von vornherein klar war, denn die "dumme Masse" ist ja ein gängiger Begriff und nicht eine vom Threadersteller konstruierte Beleidigung. Es ging also darum, dass Profis, naturbedingt, höhere Ansprüche an ihre Tools und Hardware stellen, als der "Consumer", und dass Apple offensichtlich dabei ist, den weniger profitablen Profi-Markt zugunsten des einträchtigen Consumer-Marktes aufzugeben - an der Feststellung sehe ich nichts schändliches...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. DATAGROUP Köln GmbH, Köln
  2. Medion AG, Essen
  3. MACH AG, Berlin, Lübeck
  4. Modis GmbH, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 119,90€ + Versand (Vergleichspreis 144,61€ + Versand)
  2. 199€
  3. (aktuell u. a. AMD Ryzen Threadripper 1920X für 209,90€ statt 254,01€ im Vergleich und be...
  4. 179€ (Bestpreis - nach 40€ Direktabzug)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Cyberangriffe: Attribution ist wie ein Indizienprozess
Cyberangriffe
Attribution ist wie ein Indizienprozess

Russland hat den Bundestag gehackt! China wollte die Bayer AG ausspionieren! Bei großen Hackerangriffen ist oft der Fingerzeig auf den mutmaßlichen Täter nicht weit. Knallharte Beweise dafür gibt es selten, Hinweise sind aber kaum zu vermeiden.
Von Anna Biselli

  1. Double Dragon APT41 soll für Staat und eigenen Geldbeutel hacken
  2. Internet of Things Neue Angriffe der Hackergruppe Fancy Bear
  3. IT-Security Hoodie-Klischeebilder sollen durch Wettbewerb verschwinden

Mädchen und IT: Fehler im System
Mädchen und IT
Fehler im System

Bis zu einem gewissen Alter sind Jungen und Mädchen gleichermaßen an Technik interessiert. Wenn es dann aber um die Berufswahl geht, entscheiden sich immer noch viel mehr junge Männer als Frauen für die IT. Ein wichtiger Grund dafür ist in der Schule zu suchen.
Von Valerie Lux

  1. IT an Schulen Intelligenter Stift zeichnet Handschrift von Schülern auf
  2. 5G Milliardenlücke beim Digitalpakt Schule droht
  3. Medienkompetenz Was, Ihr Kind kann nicht programmieren?

Gemini Man: Überflüssiges Klonexperiment
Gemini Man
Überflüssiges Klonexperiment

Am 3. Oktober kommt mit Gemini Man ein ambitioniertes Projekt in die deutschen Kinos: Mit HFR-Projektion in 60 Bildern pro Sekunde und Will Smith, der gegen sein digital verjüngtes Ebenbild kämpft, betreibt der Actionfilm technisch viel Aufwand. Das Seherlebnis ist jedoch bestenfalls komisch.
Von Daniel Pook

  1. Filmkritik Apollo 11 Echte Mondlandung als packende Kinozeitreise

  1. Gaming-Maus: Razer macht die Viper kabellos
    Gaming-Maus
    Razer macht die Viper kabellos

    Mit der Viper Ultimate bringt Razer eine Wireless-Version der Viper in den Handel: Die Gaming-Maus ist symmetrisch, hat optisch auslösende Haupttasten und der Akku soll bis zu 70 Stunden halten.

  2. Googles Hardware-Chef: Osterloh weist Besuch auf smarte Lautsprecher hin
    Googles Hardware-Chef
    Osterloh weist Besuch auf smarte Lautsprecher hin

    Wie mag es wohl ablaufen, wenn man Googles Hardware-Chef zu Hause besucht? Rick Osterloh hat in einem Interview versprochen, Gäste darauf hinzuweisen, dass smarte Lautsprecher in seinem Haushalt vorhanden sind.

  3. Jira, Trello, Asana, Zendesk: Welches Teamarbeitstool taugt wofür?
    Jira, Trello, Asana, Zendesk
    Welches Teamarbeitstool taugt wofür?

    Die gute Organisation eines Teams ist das A und O in der Projektplanung. Tools wie Jira, Trello, Asana und Zendesk versuchen, das Werkzeug der Wahl zu sein. Wir machen den Vergleich und zeigen, wo ihre Stärken und Schwächen liegen und wie sie Firmen helfen, die DSGVO-Konformität zu wahren.


  1. 09:51

  2. 09:33

  3. 09:09

  4. 07:50

  5. 07:32

  6. 07:11

  7. 15:12

  8. 14:18