Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Apple: Boot Camp für Windows 10

Oder man spart sich den Mist ...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Oder man spart sich den Mist ...

    Autor: slashwalker 13.08.15 - 11:52

    ... mit Bootcamp und installiert Windows 10 im EFI Modus ohne krüpplige BIOS Emu.

  2. Re: Oder man spart sich den Mist ...

    Autor: Bill Carson 13.08.15 - 13:26

    Was wäre hier der praktische Vorteil? Habe das schonmal in Erwägung gezogen aber andererseits könnte ich auch gut bei Windows7/Bootcamp bleiben.

    #nurmeinemeinung

  3. Re: Oder man spart sich den Mist ...

    Autor: slashwalker 13.08.15 - 13:55

    Zum einen bootet Windows etwas schneller, zum anderen ist Bootcamp eben nur eine BIOS Emu. Teilweise wird Hardware daher eben auch nur emuliert. Bei meinem alten Mac Pro waren die SATA HDD dank Bootcamp "nur" IDE Platten, der zusätzliche SATA Port auf dem Mainboard, an dem ein zusätzlicher Brenner hing, ließ sich erst gar nicht ansprechen. EFI ist halt nativ.

    Ach ja, fast vergessen. Bootcamp ist BIOS, sprich MBR, sprich keine Platten größer 2TB, EFI nutzt GPT



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 13.08.15 14:00 durch slashwalker.

  4. Re: Oder man spart sich den Mist ...

    Autor: march 13.08.15 - 14:20

    Blöde frage: Wie denn das? bügelt man sich dann nicht OSX über?



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 13.08.15 14:20 durch march.

  5. Re: Oder man spart sich den Mist ...

    Autor: Madricks 13.08.15 - 14:30

    slashwalker schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Zum einen bootet Windows etwas schneller, zum anderen ist Bootcamp eben nur
    > eine BIOS Emu. Teilweise wird Hardware daher eben auch nur emuliert. Bei
    > meinem alten Mac Pro waren die SATA HDD dank Bootcamp "nur" IDE Platten,
    > der zusätzliche SATA Port auf dem Mainboard, an dem ein zusätzlicher
    > Brenner hing, ließ sich erst gar nicht ansprechen. EFI ist halt nativ.
    >
    > Ach ja, fast vergessen. Bootcamp ist BIOS, sprich MBR, sprich keine Platten
    > größer 2TB, EFI nutzt GPT

    Hm, bei mir ist die 3 Gigplatte auch unter Windows 7 problemlos gelaufen. Benutze halt kein Applezeugs. Vom Mainboardhersteller gab es einfach einen Patch.

  6. Re: Oder man spart sich den Mist ...

    Autor: myxter 13.08.15 - 15:29

    Kann ich dann mit VMware das Windows (dessen Partition dann keine Bootcamp Partition mehr ist) als VM starten und direkt in OS X benutzen?

  7. Re: Oder man spart sich den Mist ...

    Autor: xUser 13.08.15 - 19:09

    myxter schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Kann ich dann mit VMware das Windows (dessen Partition dann keine Bootcamp
    > Partition mehr ist) als VM starten und direkt in OS X benutzen?

    Rein technisch geht das zwar, allerdings muss Windows dann bei jedem Start die Hardware neu erkennen. Und die Aktivierung wird es auch nicht mögen, wenn sich ständig die Hardware wechselt.

    Ich empfehle stattdessen, einfach Windows zweimal zu installieren, einmal nativ und einmal in der VM. So spart man sich viele Nerven.

  8. Re: Oder man spart sich den Mist ...

    Autor: Nyx 13.08.15 - 23:31

    Das funktioniert aber nur wenn EFI richtig ticket, was bei einem iMac Late 2012 nicht der Fall ist.

    Mein Problem mit Bootcamp ist, das man es nicht hinkriegt Windows auf eine externe SSD via Thunderbolt zu installieren ohne sich total einen abzubrechen.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. B. Strautmann & Söhne GmbH & Co. KG, Bad Laer
  2. alanta health group GmbH, Hamburg-Jenfeld
  3. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Schweinfurt
  4. DAN Produkte GmbH, Raum Schleswig-Holstein, Niedersachen, Hamburg, Bremen (Home-Office)

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (aktuell u. a. Corsair CX750 für 64,90€ + Versand)
  2. 9,99€ (mtl., monatlich kündbar)
  3. 229,99€
  4. ab 19,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Adblock Plus: Adblock-Filterregeln können Code ausführen
Adblock Plus
Adblock-Filterregeln können Code ausführen

Unter bestimmten Voraussetzungen können Filterregeln für Adblocker mit einer neuen Funktion Javascript-Code in Webseiten einfügen. Adblock Plus will reagieren und die entsprechende Funktion wieder entfernen. Ublock Origin ist nicht betroffen.
Von Hanno Böck

  1. Urheberrecht Axel-Springer-Verlag klagt erneut gegen Adblocker
  2. Whitelisting erlaubt Kartellamt hält Adblocker-Nutzung für "nachvollziehbar"
  3. Firefox Klar Mozilla testet offenbar Adblocker

Adblock Plus: Adblock-Filterregeln können Code ausführen
Adblock Plus
Adblock-Filterregeln können Code ausführen

Unter bestimmten Voraussetzungen können Filterregeln für Adblocker mit einer neuen Funktion Javascript-Code in Webseiten einfügen. Adblock Plus will reagieren und die entsprechende Funktion wieder entfernen. Ublock Origin ist nicht betroffen.
Von Hanno Böck


    Jobporträt: Wenn die Software für den Anwalt kurzen Prozess macht
    Jobporträt
    Wenn die Software für den Anwalt kurzen Prozess macht

    IT-Anwalt Christian Solmecke arbeitet an einer eigenen Jura-Software, die sogar automatisch auf Urheberrechtsabmahnungen antworten kann. Dass er sich damit seiner eigenen Arbeit beraubt, glaubt er nicht. Denn die KI des Programms braucht noch Betreuung.
    Von Maja Hoock

    1. Struktrurwandel IT soll jetzt die Kohle nach Cottbus bringen
    2. IT-Jobporträt Spieleprogrammierer "Ich habe mehr Code gelöscht als geschrieben"
    3. Recruiting Wenn die KI passende Mitarbeiter findet

    1. Elektro-SUV: Audi reduziert E-Tron-Produktion wegen fehlender Akkus
      Elektro-SUV
      Audi reduziert E-Tron-Produktion wegen fehlender Akkus

      Audis erstes Elektro-SUV kann nicht in den gewünschten Stückzahlen gebaut werden, weil Akkus fehlen, heißt es aus informierten Kreisen. Statt 55.830 E-Tron sollen nur 45.242 Einheiten gebaut werden. Auch für ein anderes Elektro-Modell drohen Schwierigkeiten.

    2. Smarte Lautsprecher: Amazon und Google bieten Gratis-Musikstreaming
      Smarte Lautsprecher
      Amazon und Google bieten Gratis-Musikstreaming

      Amazon und Google wollen ihre digitalen Assistenten auf smarten Lautsprechern aufwerten. Dazu bieten beide Unternehmen ihre Musikstreamingdienste für Besitzer der smarten Lautsprecher kostenlos und dafür mit Werbeeinblendungen an. Aber es gibt viele weitere Beschränkungen.

    3. Remake: Agent XIII kämpft wieder um seine Identität
      Remake
      Agent XIII kämpft wieder um seine Identität

      Ein Mann ohne Erinnerung ist die Hauptfigur im 2003 veröffentlichten Actionspiel XIII, in dem es um nichts weniger geht als die Ermordung des Präsidenten der USA. Nun kündigen französische Entwickler eine Neuauflage an.


    1. 15:00

    2. 14:30

    3. 14:00

    4. 13:30

    5. 13:00

    6. 12:30

    7. 12:00

    8. 09:00