Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Apple: Das ist neu an OS X…

Gedenkpause beim Save-Dialog und DS_Store Dateien endlich weg?

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Gedenkpause beim Save-Dialog und DS_Store Dateien endlich weg?

    Autor: TraxMAX 16.05.14 - 04:34

    Ich habe Mavericks installiert gehabt und musste dann aber wieder auf Mountain Lion downgraden. Oft musste ich im Save-Dialog bis zu 20 Sekunden warten, bis ich was speichern konnte. Einer Recherche nach, hatten einige das Problem aber es gab einfach keinen Patch. Ist das jetzt in Ordnung gebracht worden? Dann sind da noch die verstecken Dateien, die in jedem Ordner/Unterordner angelegt werden, wenn ich ein externen Medium per USB anschließen. Diese ,_DS_Store Dateien sind echt lästig, besondern wenn große Festplatten mit viel Inhalt angeschlossen werden. Da hatte ich auch einen üblen Hack für gefunden, der funktionierte aber leider nicht.

    Aus diesen und noch vielen anderen Gründen, habe ich auf meinem Macbook Windows installiert, nach dem ich ein Jahr OSX richtig kennen gelernt hatte. Sind schöne Sachen bei, aber auch viel, wo man nur den Kopf schütteln kann. OSX ist bei weitem nicht das, was man vorher so dachte. Einen Vorteil hat man nicht, wenn man Windows durch OSX ersetzt und für diese Erkenntnis bin ich sehr dankbar, dann es erspart mir das nächste Mal den Kauf eines Apple-Produktes.

  2. Re: Gedenkpause beim Save-Dialog und DS_Store Dateien endlich weg?

    Autor: jaggy 16.05.14 - 05:17

    Wer nicht warten will nimmt eine SSD.

  3. Re: Gedenkpause beim Save-Dialog und DS_Store Dateien endlich weg?

    Autor: picaschaf 16.05.14 - 06:01

    Ahja, aber dann hoffentlich nicht jammern wenn Tags oder Spotlight Kommentare weg sind. Im gegensatz zu Windows verwendet OS X wenigstens keine unportablen und schwierig sicherbare Erweiterungen des Dateisystems, sondern normale Dateien zum Speichern der Metadaten. Beschwerst du dich wenigstens noch bitte in gleichem Maße über die Thumbs.db? Das wäre nett. Deinen Fisch kannst du dir dann als Belohnung bei mir abholen.

  4. Re: Gedenkpause beim Save-Dialog und DS_Store Dateien endlich weg?

    Autor: MystiqueMax 16.05.14 - 06:14

    @TraxMAX
    Das waren nie Bugs von Mavericks.
    Ich hoffe, ich bin hier unter einen Pseudonym angemeldet, denn ansonsten werde ich ärger bekommen, aber ich bin mir ziemlich sicher, ich habe hier ein Pseudonym. Ich arbeite bei AppleCare, dem Apple Telefonsupport bei der Computerabteilung. Und was du sagst höre ich täglich nur zu oft.

    1. Mavericks ist doch nur eine Beta und wir werden als Betatester missbraucht.
    2. Seit Mavericks funktioniert nichts mehr.

    Und mein All-Time Favourite:
    3. Das ist bekannt, ich habe online mehrere Leute mit diesem Problem gefunden.

    Woah, wirklich? Wenn 0,003% aller Apple User dieses Problem haben und man dann genau dieses Problem in eine Suchmaschine eingibt, was ist die Aufgabe von Google & Co? Richtig, diese 0,003% zu finden. Weiterer lustiger Funfact, wer nicht gerade einen Hackintosh benutzt, der hat die selbe Hardware wie die anderen 99,997%, bei denen es geht.

    Save Dialog, der 20 Sekunden braucht, wo er vorher nur 3 brauchte? Ehrlich? Glaubste, das wäre auf den Markt gekommen?

    1. Lege einen zweiten Benutzer an. Geht es hier schnell, dann gratuliere, dein Fehler liegt irgendwo ~/Library/. Fang Mit ~/Library/Preferences an und zieh alle *plist*, die den Namen deines Programmes tragen.

    2. Selbes Problem auf beiden Benutzern? Dein Problem liegt irgendwo außerhalb von /Users/. Am besten startest den Computer mit CMD+R, gehtst auf OS X erneut installieren und installierst die Scheiße nochmal drüber. Dabei gehen deine Daten NICHT verloren, denn um die zu löschen müsstest du vorher noch einmal extra formattieren. (Also bitte nicht tun, wir wollen die noch nicht löschen.) Sollte es jetzt immer noch nicht gehen dann ruf uns an.

    Externe Datenträger mit der .DS_Store? Jap, das nervt, stimm ich zu. Gibt auch ein paar Tricks, die es verhindern, dass die .DS_Store im Ordner /Volume/ angelegt wird. (In /Volume/ kommen alles an extern gemounteten Platten über USB oder Firewire. Ist also mit /media/ auf Linux gleichzusetzen.) Ansonsten wird dies gebraucht um die Ordner schnell zu öffnen. Der Ordnerinhalt, der von Spotlight indexiert wurde, wurde hier gespeichert. Ergo, wenn du das (falsch) ausgeschalten hast, dann wird der Ordneraufruf viel länger dauern.

    Des Weiteren, immer mal wieder die Caches leeren. Es gibt drei Ordner: /Library/Caches/*, /System/Library/Caches/* und ~/Library/Caches. Bewirkt wirklich Wunder für Ordneröffnungsgeschwindigkeit, wenn die Thumbnails von vor drei Jahren mal verschwinden. Bei ersten beiden nur Inhalt löschen, bei dem Letzten kannste auch gerne den ganzen Ordner in den Müll verschieben. Dann erst neustarten und dann den Müll leeren. Oder per Terminal, wenn dir das lieber ist mit: 'sudo rm -rv /Library/Caches/* /System/Library/Caches/* ~/Library/Caches'. Verschreib dich aber nicht. Hatte schon Leute, die haben einen '/', dann eine Leerzeichen und dann 'Library' geschrieben. Haha.. System futsch.

    Also, grob zusammengefasst. Das sind so die Standardproblembehebungsmaßnahmen. Leute regen sich über Mavericks auf bevor sie sowas gemacht haben.

    Und noch etwas, das kling alles ganz apologetisch. Ich bin alles, nur kein Apple Fanboy. Es ist ein stabiles Unix, doch Apple steht in keinem Preisleistungsverhältnis. Also, da ich das hier endlich mal offen sagen kann, mein Tipp? Holt euch Linux. Soll es für Anfänger sein, dann fangt einfach mit Mint an. Das ist schön einfach. Und so viel billiger.

  5. Re: Gedenkpause beim Save-Dialog und DS_Store Dateien endlich weg?

    Autor: Anonymer Nutzer 16.05.14 - 06:46

    Bei mir läuft Mavericks auch auf nem Hackintosh ohne diese ominöse Gedankenpause. Könnte vielleicht auch was mit der Müllabfuhr von OS X zu tun haben...


    Und ein Hack kann übrigens nicht nicht funktionieren, sonst ist es ja kein Hack,bzw ein Hack ist erst ein Hack,wenn das gewünschte Ergebnis den Ansprüchen des Hackers genügt.
    Diese gescheiterten Hackversuche sind mMn eine der Hauptursachen für Systeme die Unrund laufen.

  6. Re: Gedenkpause beim Save-Dialog und DS_Store Dateien endlich weg?

    Autor: TraxMAX 16.05.14 - 06:53

    jaggy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wer nicht warten will nimmt eine SSD.
    In meinem Macbook Air ist eine 256GB SSD eingebaut. Die rast ja sonst auch sowohl unter OSX als auch unter Windows und auch als ich das letze mal vier Linux-Distros eine Chance auf dem Mac geben wollte, lief die SSD tadellos.

  7. Re: Gedenkpause beim Save-Dialog und DS_Store Dateien endlich weg?

    Autor: TraxMAX 16.05.14 - 06:56

    Bei Windows habe ich doch nicht in jedem Ordner eine Thumbs-Datei, zumal man die in den Optionen abstellen kann. Wenn ich meine externe 1TB HD an dem Mac nur mal kurz anschließen ist die hinterher vollgemüllt mir diesen DS_Store Dateien und man hat offiziell keine Chance das zu unterbinden. Das ist ja fast nur die Tastaturbelegung des Mac, die fehlende Entfernen-Taste oder das Fehlen von Cut&Paste im Finder schlimmer. Gut kann man alles mit Tools fixen, schön ist es deswegen nicht und schon gar nicht anwenderfreundlich. Für das Fass was Apple immer aufmacht ist das System ganz schöner Mist in den Grundeinstellungen.

  8. Re: Gedenkpause beim Save-Dialog und DS_Store Dateien endlich weg?

    Autor: TraxMAX 16.05.14 - 07:01

    Googelt doch mal danach, das denke ich mir doch nicht aus. Ich bin mir auch nicht sicher, dass es bei jeder Anwendung so war. Ganz sicher war es bei TextWrangler so und einigen anderen Apps. Und freiwillig habe ich keinen Downgrade auf wieder auf Mountain Lion gemacht und letztendlich Windows7 auf den Mac zu packen waren auch zwei Tage die ich mir gerne erspart hätte. Ich will einschalten und vernünftig arbeiten, dass kann ich leider nur mit Windows wirklich gut im Moment und dabei habe ich in den letzen Jahren wirklich alles versucht um von MS loszukommen und irgendwas hat mich dann wieder so richtig angekotzt und selbst der hochgelobte und nicht gerade billig Mac konnte mich nicht überzeugen. Gut ich bin nur ein kleiner Software-Entwickler und auch immer sehr provokant mit meine Aussagen, aber Lügen habe ich hier noch nie veröffentlicht, dass sind immer meine persönlichen Meinungen und Ansichten.

  9. Wenn das Apple-Support ist, dann kann mir Apple gestohlen bleiben

    Autor: TraxMAX 16.05.14 - 07:03

    https://www.google.de/search?q=maveriock+fiel+save+dialog+freeze&oq=maveriock+fiel+save+dialog+freeze&aqs=chrome..69i57.12906j0j8&sourceid=chrome&es_sm=122&ie=UTF-8#q=maverick+file+save+dialog+freeze&spell=1

  10. Re: Gedenkpause beim Save-Dialog und DS_Store Dateien endlich weg?

    Autor: Pete Sabacker 16.05.14 - 08:19

    TraxMAX schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Einen Vorteil hat man nicht, wenn man Windows durch OSX ersetzt und für
    > diese Erkenntnis bin ich sehr dankbar, dann es erspart mir das nächste Mal
    > den Kauf eines Apple-Produktes.

    Komisch, ich kenne viele, die da aber Vorteile sehen. Ich rufe die am besten sofort an und sag denen, dass das gar keine Vorteile sind.

  11. Re: Gedenkpause beim Save-Dialog und DS_Store Dateien endlich weg?

    Autor: MystiqueMax 16.05.14 - 08:33

    Hier sieht man schon wieder, keine Ahnung.

    Fehlendes Copy&Paste?
    Das sagen alle, die versuchen es wie bei Windows zu machen.

    Datei mit CMD+C auswählen.
    Datei mit CMD+V kopieren.
    Datei mit CMD+Alt+V bewegen.

    Man muss es eben nicht bei Auswählen der Quelle sondern des Zieles entscheiden ob man kopieren oder verschieben will. Scheinst dich aber viel mit dem System beschäftigt zu haben.

  12. Re: Gedenkpause beim Save-Dialog und DS_Store Dateien endlich weg?

    Autor: MarioWario 16.05.14 - 08:34

    Ja, leider wird man bei Apple ignoriert als Nutzer und die Qualität ist ab OSX Tiger (noch mit ZFS) immer stetig abwärts gegangen. Ich vermute sogar das einige Hardwaredefekte direkt durch Apple-Patches verursacht wurden (und das Jobs's Apple bewußt der Verantwortung ausgewichen ist). Apple ist in Software bald so schlecht wie in Services (iCloud & Co.). Eine echte Schande - so viel Geld zu kassieren und dafür die Hardware zu kastrieren, langweiliges Marketing zu verbreiten, die Fachhändler zu verdrängen (Pandasoft war besser als der neue Berliner Apple-Store), Services zu verkrüppeln (gerade wo MobileMe anfing zu laufen wurde es gekillt und iCloud kann bis heute nicht mal mit Yahoo konkurrieren). Abschließend Software: Final Cut Pro und die Server-Schiene zeigen deutlich "Apple ist Vergangenheit" (und verdient so keine Zukunft - mit mir (wenn's so bleibt) zumindest nicht).

  13. Re: Gedenkpause beim Save-Dialog und DS_Store Dateien endlich weg?

    Autor: haertie 16.05.14 - 08:39

    LÖSUNG:

    Bitte schau mal, ob du bei iCloud (früher mobileMe) angemeldet bist. Ich hatte diese Denkpause auch, da beim Abspeichern immer erst eine Verbindung in die Cloud gemacht wird. Man könnte ja auf die Idee kommen dort was rein zu speichern.

    Nachdem ich iCloud abgeschalten hatte (zumindest Dateien) war die Denksekunde (bei mir 30 sek) verschwunden.

    Ich hoffe es bringt dir was

  14. Re: Gedenkpause beim Save-Dialog und DS_Store Dateien endlich weg?

    Autor: Snaigen 16.05.14 - 09:30

    TraxMAX schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das ist ja fast nur die Tastaturbelegung des Mac, die fehlende Entfernen-Taste
    > oder das Fehlen von Cut&Paste im Finder schlimmer.

    Das mit Cut&Paste hatte ja schon einer erklärt. Durch Druck von FN + Backspace erhältst du dann auch deine Entfernen-Taste.

    Gruß

  15. Re: Gedenkpause beim Save-Dialog und DS_Store Dateien endlich weg?

    Autor: acuntex 16.05.14 - 09:46

    Cut&Paste für Dateien:
    Bei Windows drückt man Ctrl+X bei den Dateien, die man verschieben will und Ctrl+V am Zielort.

    Bei Mac drückt man Cmd+C bei den Dateien, die man verschieben will und Cmd+Alt+V am Zielort.

    Man entscheidet sich also erst am Zielort, ob man verschieben oder kopieren möchte und nicht davor wie bei Windows.

    Einfach mal googlen... Für das DS_Store-Problem gibts Tools wie TinkerTool oder BlueHarvest.

    Wegen der langen Wartezeit beim Save-Dialog: Ist eine externe Festplatte angeschlossen per USB? Evtl. braucht die etwas Zeit, bis sie aus dem Sleep kommt. Bei mir liegts an dieser. Wenn die rennt oder abgeklemmt ist, ist auch der Save-Dialog schnell.



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 16.05.14 09:51 durch acuntex.

  16. Re: Gedenkpause beim Save-Dialog und DS_Store Dateien endlich weg?

    Autor: slashwalker 16.05.14 - 09:50

    Cut&Paste gibt es unter OSX zum Glück nicht!
    Das ist imho kein Feature von Windows, sondern ein Bug.
    Einfach mal "cut paste data loss" googlen ;)

  17. Re: Gedenkpause beim Save-Dialog und DS_Store Dateien endlich weg?

    Autor: acuntex 16.05.14 - 09:53

    slashwalker schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Cut&Paste gibt es unter OSX zum Glück nicht!
    > Das ist imho kein Feature von Windows, sondern ein Bug.
    > Einfach mal "cut paste data loss" googlen ;)


    Falsch, siehe meinen Beitrag darunter.

  18. Re: Gedenkpause beim Save-Dialog und DS_Store Dateien endlich weg?

    Autor: slashwalker 16.05.14 - 10:07

    Verschieben ist nicht das selbe wie Cut&Paste. Kopier mal unter OSX eine Datei und verschieb sie per CMD+Alt+V auf einen USB Stick, während dem Kopiervorgang ziehst dann einfach mal den Stick. Und das gleiche machst dann mal unter Windows mit Strg+X und Strg+V.

  19. Re: Gedenkpause beim Save-Dialog und DS_Store Dateien endlich weg?

    Autor: Schnarchnase 16.05.14 - 10:22

    TraxMAX schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dann sind da noch die verstecken Dateien, die in jedem
    > Ordner/Unterordner angelegt werden, wenn ich ein externen Medium per USB
    > anschließen. Diese ,_DS_Store Dateien sind echt lästig, besondern wenn
    > große Festplatten mit viel Inhalt angeschlossen werden. Da hatte ich auch
    > einen üblen Hack für gefunden, der funktionierte aber leider nicht.

    Asepsis funktioniert sehr zuverlässig gegen die .DS_Store-Dateien. Die werden dann an einen zentralen Punkt verschoben und Aufrufe des Systems auch auf diese Dateien geleitet, sie funktionieren also weiterhin ohne das Dateisystem zuzumüllen.

  20. Re: Gedenkpause beim Save-Dialog und DS_Store Dateien endlich weg?

    Autor: Schnarchnase 16.05.14 - 10:24

    picaschaf schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ahja, aber dann hoffentlich nicht jammern wenn Tags oder Spotlight
    > Kommentare weg sind. Im gegensatz zu Windows verwendet OS X wenigstens
    > keine unportablen und schwierig sicherbare Erweiterungen des Dateisystems,
    > sondern normale Dateien zum Speichern der Metadaten.

    Seit wann gehören Metadaten des Dateisystems zum Inhalt?

  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


Dieses Thema wurde geschlossen.

Stellenmarkt
  1. Lidl Digital, Heilbronn
  2. IcamSystems GmbH, Leipzig
  3. Heinrich-Heine-Universität, Düsseldorf
  4. Fresenius Netcare GmbH, Bad Homburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 4,25€
  2. (u. a. Spider-Man 1-3 für 8,49€, X-Men 1-6 für 23,83€ und Batman 1-4 für 14,97€)
  3. 9,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Business-Festival: Cebit verliert 70.000 Besucher und ist hochzufrieden
Business-Festival
Cebit verliert 70.000 Besucher und ist hochzufrieden

Cebit 2018 Zur ersten neuen Cebit sind deutlich weniger Besucher als im Vorjahr gekommen. Dennoch feiern Messe AG, Bitkom und Aussteller den Relaunch der Veranstaltung als Erfolg. Die Cebit 2019 wird erneut etwas verlegt.

  1. Festival statt Technikmesse "Die neue Cebit ist ein Proof of Concept"

Anthem angespielt: Action in fremder Welt und Abkühlung im Wasserfall
Anthem angespielt
Action in fremder Welt und Abkühlung im Wasserfall

E3 2018 Eine interessante Welt, schicke Grafik und ein erstaunlich gutes Fluggefühl: Golem.de hat das Actionrollenspiel Anthem von Bioware ausprobiert.

  1. Dying Light 2 Stadtentwicklung mit Schwung
  2. E3 2018 Eindrücke, Analysen und Zuschauerfragen
  3. Control Remedy Entertainment mit übersinnlichen Räumen

Sony: Ein Kuss und viele Tode
Sony
Ein Kuss und viele Tode

E3 2018 Mit einem zärtlichen Moment in The Last of Us 2 hat Sony sein Media Briefing eröffnet - danach gab es teils blutrünstiges Gameplay plus Rätselraten um Death Stranding von Hideo Kojima.
Ein Bericht von Peter Steinlechner

  1. Smach Z ausprobiert Neuer Blick auf das Handheld für PC-Spieler
  2. The Division 2 angespielt Action rund um Air Force One
  3. Ghost of Tsushima Dynamischer Match im offenen Japan

  1. Android-x86: Neue Version von PC-Android basiert auf Android 8.1
    Android-x86
    Neue Version von PC-Android basiert auf Android 8.1

    Die Programmierer von Android-x86 haben eine neue Version ihres Ports von Android auf PCs vorgestellt: Der Release Candidate basiert auf Android 8.1 und kann ab sofort heruntergeladen werden.

  2. HPE Greenlake Hybrid Cloud: Software automatisiert die Ressourcen in der Cloud
    HPE Greenlake Hybrid Cloud
    Software automatisiert die Ressourcen in der Cloud

    HPEs Greenlake Hybrid Cloud soll Nutzern bei der Einrichtung und der Verteilung verschiedener Cloud-Ressourcen helfen, indem sie solche Vorgänge automatisiert und den Nutzer berät. Das soll Geld sparen und auch für weniger erfahrene Teams sinnvoll sein.

  3. FSF-Zertifizierung: Librem 5 nutzt gesonderten CPU-Kern für Firmware
    FSF-Zertifizierung
    Librem 5 nutzt gesonderten CPU-Kern für Firmware

    Damit das freie Linux-Smartphone Librem 5 von Purism eine Zertifizierung der Free Software Foundation erhält, lagert das Team bestimmte binäre Firmware auf einen separaten CPU-Kern aus.


  1. 14:55

  2. 14:37

  3. 13:55

  4. 13:40

  5. 13:25

  6. 13:10

  7. 12:50

  8. 12:34