Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Apple iOS 11: Wer WLAN und…

Apple iOS 11: Wer WLAN und Bluetooth abschaltet, benutzt es weiter

Für Apple-Nutzer mit iOS 11 wird es künftig schwerer, Funkverbindungen abzuschalten. Wenn der Nutzer im Kontrollzentrum WLAN oder Bluetooth abschaltet, passiert technisch nur wenig. Tatsächlich gibt es eine mehrstufige Abschaltung, die auch angezeigt wird. Der Flugmodus ist zum Glück sauber implementiert.

Anzeige

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. WiFi on - Sicherheits- und Datenschutzrisko 2

    Horsty | 22.09.17 12:54 22.09.17 14:50

  2. Klassische Verschlimmbesserung 9

    miauwww | 21.09.17 14:45 22.09.17 13:20

  3. Apple macht das so wegen der Apple Watch 2

    Chardonnay | 21.09.17 19:03 22.09.17 12:01

  4. Auch ohne Force Touch wird das Menü erweitert 9

    Slury | 21.09.17 11:45 22.09.17 09:47

  5. Das neue "AUS" ist dann wohl "AN" 5

    Elmaestroo | 21.09.17 11:20 22.09.17 09:03

  6. Macht bei mir sogar Sinn 8

    Its_Me | 21.09.17 11:39 22.09.17 06:33

  7. Apple will das Kommunikationsverhalten diktieren 2

    Icestorm | 21.09.17 17:21 21.09.17 21:30

  8. Wenn Smartphone, dann Librem 5 1

    EQuatschBob | 21.09.17 18:58 21.09.17 18:58

  9. Handover oder (Apple) Handoff? 1

    alpha15 | 21.09.17 12:00 21.09.17 12:00

  10. @golem Minimalmodus? 3

    L_Starkiller | 21.09.17 11:21 21.09.17 11:38

  11. Bilder zum Artikel grauenhaft 1

    Unregistriert | 21.09.17 11:37 21.09.17 11:37

  12. Die Bluetooth-Ortung... 2

    jude | 21.09.17 11:10 21.09.17 11:18

Neues Thema Ansicht wechseln



Anzeige
Stellenmarkt
  1. Bright Solutions GmbH, Darmstadt
  2. Dr. August Oetker Nahrungsmittel KG, Bielefeld
  3. GK Software AG, Schöneck
  4. MAC Mode GmbH & Co. KGaA, Regensburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 15,29€
  2. (-10%) 53,99€
  3. (-85%) 5,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


E-Ticket Deutschland bei der BVG: Bewegungspunkt am Straßenstrich
E-Ticket Deutschland bei der BVG
Bewegungspunkt am Straßenstrich
  1. Handy-Ticket in Berlin BVG will Check-in/Be-out-System in Bussen testen
  2. VBB Schwarzfahrer trotz Handy-Ticket

LG 32UD99-W im Test: Monitor mit beeindruckendem Bild - trotz unausgereiftem HDR
LG 32UD99-W im Test
Monitor mit beeindruckendem Bild - trotz unausgereiftem HDR
  1. Android-Updates Krack-Patches für Android, aber nicht für Pixel-Telefone
  2. Check Point LGs smarter Staubsauger lässt sich heimlich fernsteuern

Vorratsdatenspeicherung: Die Groko funktioniert schon wieder
Vorratsdatenspeicherung
Die Groko funktioniert schon wieder
  1. Dieselgipfel Regierung fördert Elektrobusse mit 80 Prozent
  2. Gutachten Quote für E-Autos und Stop der Diesel-Subventionen gefordert
  3. Sackgasse EU-Industriekommissarin sieht Diesel am Ende

  1. Augmented Reality: Google stellt Project Tango ein
    Augmented Reality
    Google stellt Project Tango ein

    Veraltet und zu unflexibel: Google unterstützt das Augmented-Reality-System Project Tango nicht mehr. Der Nachfolger ARCore soll in Kürze verfügbar sein.

  2. Uber vs. Waymo: Uber spionierte Konkurrenten aus
    Uber vs. Waymo
    Uber spionierte Konkurrenten aus

    Harte Bandagen: Ein ehemaliger Mitarbeiter von Uber hat im Prozess von Waymo gegen den Fahrdienst von fragwürdigen Geschäftspraktiken berichtet. Danach sammelte Uber unter anderem mit illegalen Mitteln wie Abhören oder Spionage Informationen über Konkurrenten.

  3. Die Woche im Video: Amerika, Amerika, BVG, Amerika, Security
    Die Woche im Video
    Amerika, Amerika, BVG, Amerika, Security

    Golem.de-Wochenrückblick Die USA wollen mal wieder zum Mond, die BVG speichert mal wieder Bewegungsdaten und ein 19 Jahre alter Angriff funktioniert immer wieder. Sieben Tage und viele Meldungen im Überblick.


  1. 12:47

  2. 11:39

  3. 09:03

  4. 17:47

  5. 17:38

  6. 16:17

  7. 15:50

  8. 15:25