1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Apple iOS 11: Wer WLAN und…

Das neue "AUS" ist dann wohl "AN"

Helft uns, die neuen Foren besser zu machen! Unsere kleine Umfrage dauert nur wenige Sekunden!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Das neue "AUS" ist dann wohl "AN"

    Autor: Elmaestroo 21.09.17 - 11:20

    Das muss man sich mal erstmal auf der Zunge zergehen lassen.
    Ich schalte etwas aktiv aus - und habe dafür auch meine Gründe warum ich das will. Und das System sagt mir zwar optisch, dass es aus sei - es bleibt aber an.

    SoSo... Was für ein Schwachsinn....

    Der wahre Grund dahinter ist: Die Ortung. So bleibt jedes Gerät immer "ortbar". Und die wenigsten rennen sicherlich mit einem Telefon im Flugmodus rum. Jetzt ist Apple mich endgültig los...

  2. Re: Das neue "AUS" ist dann wohl "AN"

    Autor: Niaxa 21.09.17 - 11:29

    Nene bei Apple ist das was anderes als bei MS. Aber ich glaube jetzt nicht wirklich das es hier um die Datensammelwut allein geht.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 21.09.17 11:29 durch Niaxa.

  3. Re: Das neue "AUS" ist dann wohl "AN"

    Autor: Trollversteher 21.09.17 - 11:51

    >Das muss man sich mal erstmal auf der Zunge zergehen lassen. Ich schalte etwas aktiv aus - und habe dafür auch meine Gründe warum ich das will. Und das System sagt mir zwar optisch, dass es aus sei - es bleibt aber an.

    Stimmt doch gar nicht, es wird ja optisch unterschieden, nur eben nicht nicht besonders intuitiv - wenn man es weiß, ist es kein Problem mehr (danke dafür, Golem!),

    >SoSo... Was für ein Schwachsinn....

    >Der wahre Grund dahinter ist: Die Ortung. So bleibt jedes Gerät immer "ortbar". Und die wenigsten rennen sicherlich mit einem Telefon im Flugmodus rum.

    Hä? Das hat nicht das Geringste mit Ortung zu tun, die Ortungsdienste (inklusive WLAN-Ortung) lassen sich auch getrennt abschalten. Mal abgesehen davon, dass das hier nur für die Schnellzugriffs-Funktionen im Kontrollzentrum geht, über den bisherigen Weg (Einstellungen) lässt sich ja beides nach wie vor "hart" abschalten.

    >Jetzt ist Apple mich endgültig los...

    Äh, Du postest hier seit Jahren als überzeugter Windows Mobile Fan und hackst bei jeder Gelegenheit auf iOS und Android herum, bist seit mindestens einem Jahr zufriedener Lumia 950 XL Benutzer, aber jetzt, jetzt hat Apple Dich als treuen Kunden verloren... LOL

  4. Re: Das neue "AUS" ist dann wohl "AN"

    Autor: Elmaestroo 21.09.17 - 21:57

    Wie du vielleicht richtig gelesen hast, habe ich mich aber ab und an auch darüber beklagt, dass IPads mit JEDEM Update langsamer werden. Komischerweise besitze ich ein solches - bedingt durch meine Ehefrau.
    Es ist schon seltsam dass ich so ein Verhalten bei keinem anderen Phone oder Tablet mit Android oder Windows habe.
    Zudem wirst du es vermutlich als seltsam empfinden aber ich habe seit dem Lumia schon 5! Weitere Androiden. Klingt komisch ist aber so. Nur um dein kleines "Stalking"-Verlangen zu vervollständigen.
    Und auch wenn ich Apple mit meinem "einzigen" Ipad noch halbwegs unterstützt habe, so hat es sich für mich nun endgültig erledigt, weil
    * ich einige für mich wichtige Apps nicht mehr nutzen kann (bestätigt und gewollt von Apple)
    * Probleme mit dem Firmenmails habe
    *und ich keine Lust habe, dass Apple nun auch noch den Weg verkompliziert um Funksignale abzuschalten.

    Soviel zu deinem LOL du Vogel. Oder bist du ein Jünger?

  5. Re: Das neue "AUS" ist dann wohl "AN"

    Autor: Trollversteher 22.09.17 - 09:03

    >Wie du vielleicht richtig gelesen hast, habe ich mich aber ab und an auch darüber beklagt, dass IPads mit JEDEM Update langsamer werden. Komischerweise besitze ich ein solches - bedingt durch meine Ehefrau.

    Also besitzt und nutzt Deine Frau eins?

    >Es ist schon seltsam dass ich so ein Verhalten bei keinem anderen Phone oder Tablet mit Android oder Windows habe.

    Bei iPhones gibt es das Problem auch nicht, das scheint, meiner Forenerfahrung nach, immer nur iPads zu betreffen.

    >Zudem wirst du es vermutlich als seltsam empfinden aber ich habe seit dem Lumia schon 5! Weitere Androiden. Klingt komisch ist aber so. Nur um dein kleines "Stalking"-Verlangen zu vervollständigen.

    Naja, für mich persönlich wäre es seltsam, innerhalb von zwei Jahren sechs Smartphones zu kaufen, aber jeder ist da eben anders und ich sage immer: Leben und Leben lassen...

    >Und auch wenn ich Apple mit meinem "einzigen" Ipad noch halbwegs unterstützt habe, so hat es sich für mich nun endgültig erledigt, weil
    >* ich einige für mich wichtige Apps nicht mehr nutzen kann (bestätigt und gewollt von Apple)

    Welche Apps wären das? Nur so rein aus Interesse - bei mir war keine einzige App betroffen, obwohl ich seit sechs Jahren iPhones nutze...

    >* Probleme mit dem Firmenmails habe

    Ok? Woran liegt das?

    >*und ich keine Lust habe, dass Apple nun auch noch den Weg verkompliziert um Funksignale abzuschalten.

    Naja, ich denke dass Apple da nachbessern wird - zumal man WLAN und Bluetooth immer noch mit 3D Touch relativ bequem und schnell abschalten kann...

    >Soviel zu deinem LOL du Vogel. Oder bist du ein Jünger?

    Nö, ich hab mit Apple außer dem iPhone nichts am Hut, ich bin einfach nur ein zufriedener iPhone Nutzer.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. über Hays AG, Baden-Württemberg
  2. Knappschaft Kliniken Service GmbH, Bochum
  3. Leopold Kostal GmbH & Co. KG, Lüdenscheid
  4. über Hays AG, Thüringen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme