Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Apple: iOS 5 mit WLAN…

Danke Android

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Danke Android

    Autor: Yeeeeeeeeha 06.06.11 - 21:19

    Ich habs ja gewusst: Konkurrenz belebt das Geschäft, endlich kommen mal ein paar lange vermisste Features auf die iGeräte.
    Bleibt zu hoffen, dass das ganze so durchdacht und poliert abläuft, wie man das von Apple erwartet ("Wir brauchen etwas länger, bauen nicht alles ein, dafür aber richtig und ein bisschen hübscher").


    (Ach ja, hier noch ein geleaketes Video von den Verhandlungen zwischen Steve Jobs und der Musikindustrie über iTunes Match: http://youtu.be/gBiqz1kN2Io )

    Yeeeeeeeeha - Nur echt mit 2^3 e
    Perl-Monk, Java-Trinker, Objective-C Wizard, PHP-Kiddie, unfreiwilliger FreeBSD-/Linux-Teilzeitadmin

  2. Re: Danke Android

    Autor: Shadewalkerz 06.06.11 - 21:31

    Ich find's süß wie sie das Android Benachrichtigungssystem eins zu eins kopieren :D

    Nur noch eine Frage der Zeit bis Apple Maps kommt ^.^

  3. Re: Danke Android

    Autor: ruckeleric 06.06.11 - 21:34

    1:1? Werden über die Benachrichtigungen denn bei iOS auch Werbung und Malware verteilt?

  4. Re: Danke Android

    Autor: kovos 06.06.11 - 22:43

    Shadewalkerz schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich find's süß wie sie das Android Benachrichtigungssystem eins zu eins
    > kopieren :D

    Und tun dabei noch so als wärs Ihre neue Idee... wirklich putzig xD

  5. Re: Danke Android

    Autor: rabatz 06.06.11 - 23:10

    ruckeleric schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > 1:1? Werden über die Benachrichtigungen denn bei iOS auch Werbung und
    > Malware verteilt?

    Wenn ja, dann hätte es Apple auch was neues beigetragen, denn das macht Android nicht.

  6. Re: Danke Android

    Autor: ThePranXter 06.06.11 - 23:13

    so wie das in dem video dargestellt wird finde ich's um einiges übersichtlicher als in android. wäre fast schon ein killerfeature für mich, auch noch auf den ios-zug aufzuspringen.. aber seien wir doch fair: alle kopieren von allen. und das grundgerüst der smartphones wie wir sie heute kennen ist, bei allen herstellern, von apple klar mitbeeinflusst. die samsung handys usw gäbe es in der form heute nicht. und so entwickelt sich das immer weiter - alle kopieren von allen. apple hat es einfach am besten verstanden sich zuerst als "identifikationsmarke" zu positionieren.

  7. Re: Danke Android

    Autor: Yeeeeeeeeha 06.06.11 - 23:19

    Shadewalkerz schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich find's süß wie sie das Android Benachrichtigungssystem eins zu eins
    > kopieren :D

    Fast. Die von iOS funktionieren nämlich, bei allen Apps. ;) Nur die Anzeige war echt scheiße.

    > Nur noch eine Frage der Zeit bis Apple Maps kommt ^.^

    Nennt sich Karten. War beim iPhone Classic schon dabei. Steckt Google drin. Eigener Kartendienst wird schon lange gerüchtet, da Google seinen früher oder später zurückziehen wird.

    Yeeeeeeeeha - Nur echt mit 2^3 e
    Perl-Monk, Java-Trinker, Objective-C Wizard, PHP-Kiddie, unfreiwilliger FreeBSD-/Linux-Teilzeitadmin

  8. Re: Danke Android

    Autor: Shadewalkerz 07.06.11 - 00:03

    Welche Android-App nutzt den nicht das "Standart-"Benachrichtigungssystem?

    Und wegen den Karten; genau das war ja meine Anspielung, sie sind (noch) von Google. Apple Maps wird dann DIE Revolution.

  9. Re: Danke Android

    Autor: Yeeeeeeeeha 07.06.11 - 00:14

    Shadewalkerz schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Welche Android-App nutzt den nicht das "Standart-"Benachrichtigungssystem?

    Hab ich in einem anderen Thread gelesen. Ist aber Quatsch, gibt seit 2.2 wohl doch eine zentrale Push-Infrastruktur: http://dl.google.com/googleio/2010/android-push-applications-android.pdf

    > Und wegen den Karten; genau das war ja meine Anspielung, sie sind (noch)
    > von Google. Apple Maps wird dann DIE Revolution.

    Naja, vielleicht werden die dann ein bisschen hübscher oder ein bisschen übersichtlicher. ;) Auch Kartendarstellung ist eine Kunst für sich, ich hab da mal einen interessanten Artikel gelesen, warum Google Maps irgendwie deutlich übersichtlicher sind als Microsofts Bing Maps.

    Yeeeeeeeeha - Nur echt mit 2^3 e
    Perl-Monk, Java-Trinker, Objective-C Wizard, PHP-Kiddie, unfreiwilliger FreeBSD-/Linux-Teilzeitadmin

  10. Re: Danke Android

    Autor: kovos 07.06.11 - 00:26

    Yeeeeeeeeha schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Shadewalkerz schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Welche Android-App nutzt den nicht das
    > "Standart-"Benachrichtigungssystem?
    >
    > Hab ich in einem anderen Thread gelesen. Ist aber Quatsch, gibt seit 2.2
    > wohl doch eine zentrale Push-Infrastruktur: dl.google.com

    Push Notifications ham nix mit Status Notifications zu tun.
    Status Notifications gibts seit 1.0.
    Push Notifications gehören nicht zu Android.

    Status: http://d.android.com/guide/topics/ui/notifiers/notifications.html
    Push: http://code.google.com/android/c2dm/

  11. Re: Danke Android

    Autor: Yeeeeeeeeha 07.06.11 - 00:52

    kovos schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Push Notifications ham nix mit Status Notifications zu tun.
    > Status Notifications gibts seit 1.0.
    > Push Notifications gehören nicht zu Android.

    Ach jetzt verstehe ich das (glaube ich).
    D.h. Status Notifications kann jede App zu jeder Zeit absetzen und sind Teil der System GUI. Push Notifications kommen bei einer App an, die daraufhin z.B. eine Status Notification absetzen kann. Richtig?

    (ich war etwas verwirrt, bei der Honeycomb-Präsentation sah es so aus, als wären die zentralen Notifications etwas neues)

    Yeeeeeeeeha - Nur echt mit 2^3 e
    Perl-Monk, Java-Trinker, Objective-C Wizard, PHP-Kiddie, unfreiwilliger FreeBSD-/Linux-Teilzeitadmin

  12. Re: Danke Android

    Autor: muh3 07.06.11 - 00:57

    Status Notifications ist das KO-Argument für Andoird. Auch wenn ich mir nie ein iPhone kaufen würde, gönne ich es den iOS Kunden. Sie werden erfreut sein wie sinnvoll diese Neuerung ist.

    Und niemand hat gesagt das ist ihre Idee oder ist eine Revolution. Man hat einfach ein tolles Feature programmiert, keine Ahnung wieso Leute dann immer meinen das Apple sich darin als Erfinder sieht.

  13. Re: Danke Android

    Autor: Yeeeeeeeeha 07.06.11 - 01:11

    muh3 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Sie werden erfreut sein wie sinnvoll diese Neuerung ist.

    Jup. Die modalen Pushmessages fühlten sich im restlichen iOS ungefähr so an, wie ein Schweinebraten im veganischen Restaurant.

    > Und niemand hat gesagt das ist ihre Idee oder ist eine Revolution. Man hat
    > einfach ein tolles Feature programmiert, keine Ahnung wieso Leute dann
    > immer meinen das Apple sich darin als Erfinder sieht.

    Yo ich weiß auch nicht, wann das bei der heutigen Keynote so rübergekommen wäre. Überhaupt was der Grundton (im Gegensatz z.B. zur 2010er iPad Keynote) eher "Ihr habt so lange rumgemeckert und eigene Apps und Hacks programmiert, dass wir uns ein paar der wichtigsten Wünsche genommen und in unserem Sinne endlich in das System integriert haben".

    Yeeeeeeeeha - Nur echt mit 2^3 e
    Perl-Monk, Java-Trinker, Objective-C Wizard, PHP-Kiddie, unfreiwilliger FreeBSD-/Linux-Teilzeitadmin

  14. Re: Danke Android

    Autor: windowsverabschieder 07.06.11 - 08:50

    Leider schon: http://www.airpush.com/

  15. Re: Danke Android

    Autor: Peter Brülls 07.06.11 - 09:25

    Yeeeeeeeeha schrieb:

    > Yo ich weiß auch nicht, wann das bei der heutigen Keynote so rübergekommen
    > wäre.

    Steve Jobs hat den Mund aufgemacht und was gesagt. Das reicht für einige. Selbst wenn es nicht mal Steve Jobs war.

    Ansonsten: Ja. Zig Dinge bei iOS 5 sind einfach nur Produktpflege, was auch völlig okay ist. Mal ist man als Unbeteiligter überrascht, dass Android was noch nicht konnte, mal, das iOS oder Windows Mobile 7 etwas nicht konnte.

    Wobei sich einige nette Kleinigkeiten hinzugemogelt haben, wenn ich das richtig gesehen habe, so etwa dass das Game-Center rundenbasierten Informationsaustausch unterstützt.

    Der Elefant ist aber eindeutig iCloud. Klar, wer sich seine diversen Syncs schon eingerichtet hat und genau (und nur dort), mag sich einbilden, dass das "jeder" Anbieter schon hatte. Aber was Apple hier abliefert geht selbst über Windows Azure hinaus - und wird im Herbst dann auf Millionen von Geräten deployed.

  16. Re: Danke Android

    Autor: .ldap 07.06.11 - 09:36

    Und vorallem: Völlig kostenlos bis zu 5GB (Vidoes/Musik/Apps aus dem iTunes Store ausgeschlossen, die liegen ja sowieso schon auf Apples Servern :-))

  17. Re: Danke Android

    Autor: Schnarchnase 07.06.11 - 09:52

    Shadewalkerz schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich find's süß wie sie das Android Benachrichtigungssystem eins zu eins
    > kopieren :D

    Es ist auf jeden Fall besser als vorher, aber Apple hätte besser gleich bei WebOS abgeschaut, die Notifications funktionieren in der Praxis deutlich besser.

  18. Re: Danke Android

    Autor: elknipso 07.06.11 - 09:53

    Shadewalkerz schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich find's süß wie sie das Android Benachrichtigungssystem eins zu eins
    > kopieren :D

    Besser hätte Apple seine Anerkennung für Android nicht zum Ausdruck bringen können :).

  19. Re: Danke Android

    Autor: rabatz 07.06.11 - 12:03

    windowsverabschieder schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Leider schon: www.airpush.com

    Was hat bitte das mit dem Benachrichtigungssystem von Android zu tun? Nur weil jemand einen Dienst bereitstellt, welcher auch Werbung als Notification einblendet. Jeder Android-Entwickler kann Notifications bauen. Dass dieses Feature für Werbezwecke benutzt werden kann ist nur ein Ausnützen der Möglichkeiten und macht das Notification-Feature von Android weder besser noch schlechter.

    Darüber hinaus wäre dies bei iOS jetzt genauso möglich.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 07.06.11 12:04 durch rabatz.

  20. Re: Danke Android

    Autor: muh3 08.06.11 - 01:32

    rabatz schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > windowsverabschieder schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Leider schon: www.airpush.com
    >
    > Was hat bitte das mit dem Benachrichtigungssystem von Android zu tun? Nur
    > weil jemand einen Dienst bereitstellt, welcher auch Werbung als
    > Notification einblendet. Jeder Android-Entwickler kann Notifications bauen.
    > Dass dieses Feature für Werbezwecke benutzt werden kann ist nur ein
    > Ausnützen der Möglichkeiten und macht das Notification-Feature von Android
    > weder besser noch schlechter.
    >
    > Darüber hinaus wäre dies bei iOS jetzt genauso möglich.

    richtig.
    egal ob eine Werbung über die Bar kommt oder als Popup. fällig egal und hat mit dem Thema nichts zu tun. In beiden Fällen jedoch braucht man eine App welche die Notifications auch "annimmt".

    Das wird hier so hingestellt als könnte man Werbung direkt in die Bar senden. Nein Notifications können nur Apps rausgeben. (genauso wie die alten iOS popups)

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, verschiedene Standorte
  2. Zentralinstitut für die kassenärztliche Versorgung, Berlin
  3. Ruhrverband, Essen
  4. Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Mainz

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 34,99€
  2. (u. a. Division 2: Standard Edition, Call of Duty: Black Ops 4, Red Dead Redemption 2)
  3. 8,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Technologie: Warum Roboter in Japan so beliebt sind
Technologie
Warum Roboter in Japan so beliebt sind

Japaner produzieren nicht nur mehr Roboter als jede andere Nation, sie gehen auch selbstverständlicher mit ihnen um. Das liegt an der besonderen Geschichte und Religion des Inselstaats - und an Astro Boy.
Von Miroslav Stimac

  1. Kreativität Roboterdame Ai-Da soll zeichnen und malen
  2. Automatisierung Roboterhotel entlässt Roboter
  3. Cimon Die ISS bekommt einen sensiblen Kommunikationsroboter

Raspi-Tastatur und -Maus im Test: Die Basteltastatur für Bastelrechner
Raspi-Tastatur und -Maus im Test
Die Basteltastatur für Bastelrechner

Für die Raspberry-Pi-Platinen gibt es eine offizielle Tastatur und Maus, passenderweise in Weiß und Rot. Im Test macht die Tastatur einen anständigen Eindruck, die Maus hingegen hat uns eher kaltgelassen. Das Keyboard ist zudem ein guter Ausgangspunkt für Bastelprojekte.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Bastelcomputer Offizielle Maus und Tastatur für den Raspberry Pi
  2. Kodi mit Raspberry Pi Pimp your Stereoanlage
  3. Betriebssystem Windows 10 on ARM kann auf Raspberry Pi 3 installiert werden

Falcon Heavy: Beim zweiten Mal wird alles besser
Falcon Heavy
Beim zweiten Mal wird alles besser

Die größte Rakete der Welt fliegt wieder. Diesmal mit voller Leistung, einem Satelliten und einer gelungenen Landung im Meer. Die Marktbedingungen sind für die Schwerlastrakete Falcon Heavy in nächster Zeit allerdings eher schlecht.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer und dpa

  1. SpaceX Raketenstufe nach erfolgreicher Landung umgekippt
  2. Raumfahrt SpaceX zündet erstmals das Triebwerk des Starhoppers
  3. Raumfahrt SpaceX - Die Rückkehr des Drachen

  1. Guillaume Faury: Neuer Airbus-Chef setzt auf Elektroflieger
    Guillaume Faury
    Neuer Airbus-Chef setzt auf Elektroflieger

    Der Klimaschutz ist ihm wichtig: Guillaume Faury ist seit knapp zwei Wochen Chef von Airbus. In einem Zeitungsinterview hat er angekündigt, dass der europäische Luft- und Raumfahrtkonzern größere Flugzeuge mit Elektroantrieb bauen werde. Ein kommerzieller Einsatz sei Ende des kommenden Jahrzehnts denkbar.

  2. CIA-Vorwürfe: Huawei soll von chinesischer Regierung finanziert werden
    CIA-Vorwürfe
    Huawei soll von chinesischer Regierung finanziert werden

    Die US-Regierung legt im Handelsstreit mit China nach: Der US-Geheimdienst CIA wirft dem Netzausrüster Huawei vor, Finanzhilfen von der chinesischen Armee und dem Geheimdienst erhalten zu haben.

  3. SpaceX: Dragon-Raumschiff bei Test explodiert
    SpaceX
    Dragon-Raumschiff bei Test explodiert

    Bei einem Triebwerkstest ist ein SpaceX-Raumschiff auf dem Teststand explodiert. Das Raumschiff wurde dabei vollständig zerstört.


  1. 12:55

  2. 11:14

  3. 10:58

  4. 16:00

  5. 15:18

  6. 13:42

  7. 15:00

  8. 14:30