Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Apple: iOS 9 kommt mit…

5 Jahre iPhone4s-Support

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. 5 Jahre iPhone4s-Support

    Autor: Leedur 08.06.15 - 21:34

    Bei der Android-Konkurrenz endet der OS-Support oft schon nach 1-2Jahren. iOS8.3 funktioniert auf dem iPhone4s einwandfrei - ohne störende Performance-Probleme etc.

  2. Re: 5 Jahre iPhone4s-Support

    Autor: dev_null 08.06.15 - 21:49

    Leedur schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bei der Android-Konkurrenz endet der OS-Support oft schon nach 1-2Jahren.
    > iOS8.3 funktioniert auf dem iPhone4s einwandfrei - ohne störende
    > Performance-Probleme etc.

    Bei der Android Konkurrenz kannst du 5 Jahre lange ein neues Handy kaufen für den Preis von einem Apfel Telefon.

  3. Re: 5 Jahre iPhone4s-Support

    Autor: andi_lala 08.06.15 - 21:51

    dev_null schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bei der Android Konkurrenz kannst du 5 Jahre lange ein neues Handy kaufen
    > für den Preis von einem Apfel Telefon.

    Aber nicht ein gleichwertiges. Ich kann auch fünf Feature-Phones für solch ein Android Smartphone kaufen.

  4. Re: 5 Jahre iPhone4s-Support

    Autor: twofish 08.06.15 - 21:51

    Aber kein auf dem aktuellen Stand gleichwertiges ;)

  5. Re: 5 Jahre iPhone4s-Support

    Autor: Lapje 08.06.15 - 21:58

    Leedur schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bei der Android-Konkurrenz endet der OS-Support oft schon nach 1-2Jahren.
    > iOS8.3 funktioniert auf dem iPhone4s einwandfrei - ohne störende
    > Performance-Probleme etc.

    Dafür bekommst Du aber das volle Update, nicht wie bei Apple mit älteren Geräten weniger neue Feature (mir will doch nun wirklich keiner erzählen dass man für die 1:1-Übersicht beim Splitscreen wirklich ein iPad Air 2 braucht...).

    Und mein 2012er N7 hat jetzt noch das Update auf 5.1.1 bekommen...also nach drei Jahren...

  6. Re: 5 Jahre iPhone4s-Support

    Autor: jo-1 08.06.15 - 22:06

    dev_null schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Leedur schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Bei der Android-Konkurrenz endet der OS-Support oft schon nach
    > 1-2Jahren.
    > > iOS8.3 funktioniert auf dem iPhone4s einwandfrei - ohne störende
    > > Performance-Probleme etc.
    >
    > Bei der Android Konkurrenz kannst du 5 Jahre lange ein neues Handy kaufen
    > für den Preis von einem Apfel Telefon.

    TCO (total cost of ownership)

    Verkauf mal so ein billiges Android Phone nach einem Jahr.

    Und rechne dann Deine Echten Kosten. Guck dir mal an was ein 'maxed out' IPhone 5(S) gebraucht nach zwei Jahen bringt.

    Der Wertverlust ist weniger als der Neupreis des Billig Android Teils

  7. Re: 5 Jahre iPhone4s-Support

    Autor: elidor 08.06.15 - 22:06

    Besser ein Update, das nur einen Teil der Funktionen, aber dafür alle Sicherheitsupdates bringt, als gar kein Update, das keine Funktionen und kein Sicherheitsupdate bringt.

    Und wenn ich mich zwischen
    - weniger neue Funktionen, dafür ein halbwegs flüssiges System
    - viele neue Funktionen, dafür laggt das System
    - gar keine neuen Funktionen
    entscheiden müsste, würde ich die Variante nehmen, die Apple momentan so praktiziert.

    Da können Android Fans die Tatsache, dass es keine Updates noch so schön reden, keine Updates ist nicht die Lösung. Apples Lösung ist bestimmt nicht optimal, aber besser.


    Edit: Die ersten 1-2 Jahre bekommst du ja auch alle Funktionen, die nicht zusätzliche Hardware (wie Touch ID) benötigen.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 08.06.15 22:19 durch elidor.

  8. Re: 5 Jahre iPhone4s-Support

    Autor: stiGGG 08.06.15 - 22:16

    Lapje schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dafür bekommst Du aber das volle Update, nicht wie bei Apple mit älteren
    > Geräten weniger neue Feature (mir will doch nun wirklich keiner erzählen
    > dass man für die 1:1-Übersicht beim Splitscreen wirklich ein iPad Air 2
    > braucht...).

    Doch, vorher konnte eine App davon ausgehen, dass sie den gesamten verfügbaren Speicher beanspruchen kann. Jetzt können zwei Apps gleichzeitig aktiv sein und das iPad Air2 hat doppelt so viel Speicher wie seine Vorgänger.

  9. Re: 5 Jahre iPhone4s-Support

    Autor: Anonymer Nutzer 08.06.15 - 22:48

    jo-1 schrieb:

    > Und rechne dann Deine Echten Kosten. Guck dir mal an was ein 'maxed out'
    > IPhone 5(S) gebraucht nach zwei Jahen bringt.

    Mal davon abgesehen das die Wertminderung bei vielen Android Geräten nahezu identisch ist,ist es heutzutage eigentlich schwierig genug überhaupt sein Smartphone zu einem akzeptablen Preis zu verkaufen.

    > Der Wertverlust ist weniger als der Neupreis des Billig Android Teils


    Ich hab jetzt exakt neunzig Sekunden gebraucht um ein Android Smartphone zu finden,dass eine geringere Wertminderung als ein gleichaltriges iPhone hat. 50% Wertminderung von 800 Euro,sind größer als 50% von 400 Euro.

  10. Re: 5 Jahre iPhone4s-Support

    Autor: andi_lala 08.06.15 - 22:51

    Tzven schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich hab jetzt exakt neunzig Sekunden gebraucht um ein Android Smartphone zu
    > finden,dass eine geringere Wertminderung als ein gleichaltriges iPhone hat.
    > 50% Wertminderung von 800 Euro,sind größer als 50% von 400 Euro.

    Es ging um Androids in der Region <= 150¤.

  11. Re: 5 Jahre iPhone4s-Support

    Autor: Anonymer Nutzer 08.06.15 - 23:02

    Leedur schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bei der Android-Konkurrenz endet der OS-Support oft schon nach 1-2Jahren.
    > iOS8.3 funktioniert auf dem iPhone4s einwandfrei - ohne störende
    > Performance-Probleme etc.


    Von Oktober 2011 bis heute sind übrigens noch keine vier Jahre vergangen.

  12. Re: 5 Jahre iPhone4s-Support

    Autor: andi_lala 08.06.15 - 23:04

    Tzven schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Von Oktober 2011 bis heute sind übrigens noch keine vier Jahre vergangen.

    iOS 9 kommt im Herbst raus und wird wahrscheinlich bis Herbst 2016 das aktuelle iOS bleiben.

  13. Re: 5 Jahre iPhone4s-Support

    Autor: Psykhe 08.06.15 - 23:27

    Und das 2012er N7 bekommt wahrscheinlich im Herbst das Update auf Android M und wäre dann auch bei fast 5 Jahren. So what?

    Hätte hätte Fahrradkette. Was zählt ist heute.

  14. Re: 5 Jahre iPhone4s-Support

    Autor: Lapje 08.06.15 - 23:42

    elidor schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Besser ein Update, das nur einen Teil der Funktionen, aber dafür alle
    > Sicherheitsupdates bringt, als gar kein Update, das keine Funktionen und
    > kein Sicherheitsupdate bringt.

    Wie niedlich. Das bei einem Unternehmen, welches bekannte Lücken teilweise bis zu einem Jahr offen lässt---

    >
    > Und wenn ich mich zwischen
    > - weniger neue Funktionen, dafür ein halbwegs flüssiges System
    > - viele neue Funktionen, dafür laggt das System
    > - gar keine neuen Funktionen
    > entscheiden müsste, würde ich die Variante nehmen, die Apple momentan so
    > praktiziert.

    Och Gottchen. Hättest die letzten Jahre mal die Vorurteile aktualisieren sollen. Dafür gibt es bei jeder neuen iOS-Version genügend Nutzer (meist die der letzten unterstütztend Geräte), die über Performance-Probleme klagen. Aber passt ja nicht in die heile Apple-Welt. Selektive Wahrnehmung?

    >
    > Da können Android Fans die Tatsache, dass es keine Updates noch so schön
    > reden, keine Updates ist nicht die Lösung. Apples Lösung ist bestimmt nicht
    > optimal, aber besser.

    Wer bestimmt das? Du? Ich besitze sowohl ein iPad Air als auch ein Note 10.1 2014 - und ich würde das Note jederzeit vorziehen...

    > Edit: Die ersten 1-2 Jahre bekommst du ja auch alle Funktionen, die nicht
    > zusätzliche Hardware (wie Touch ID) benötigen.

    Tja, bei meinem N7 bekomme ich die auch nach 3 Jahren. Bei meinem iPad Air muss ich jetzt auf die ersten Sachen verzichten...

  15. Re: 5 Jahre iPhone4s-Support

    Autor: Andi K. 08.06.15 - 23:42

    Nicht vergessen das Apple bei jedem Update die Farben runter dreht, damit das neue Produkt besser aussieht.

  16. Re: 5 Jahre iPhone4s-Support

    Autor: Lapje 08.06.15 - 23:43

    stiGGG schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Doch, vorher konnte eine App davon ausgehen, dass sie den gesamten
    > verfügbaren Speicher beanspruchen kann. Jetzt können zwei Apps gleichzeitig
    > aktiv sein und das iPad Air2 hat doppelt so viel Speicher wie seine
    > Vorgänger.

    Als wenn zwei Apps (wenn es nicht gerade große Spiele sind) den ganzen Speicher brauchen würden. Netter Versuch...zumal es dabei ja nur um die 1:1-Ansicht geht. eine zweite App über den Streifen laufen zu lassen funzt ja. Dürfte auf den Arbeitsspeicher kaum Auswirkung haben...

    Bei Android und Windows 8 funktioniert das bei Tablets auch mit einem Gigabyte.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 09.06.15 00:01 durch Lapje.

  17. Re: 5 Jahre iPhone4s-Support

    Autor: Lapje 09.06.15 - 00:07

    jo-1 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Der Wertverlust ist weniger als der Neupreis des Billig Android Teils

    Na dann rechnen wir mal: Sagen wir mal ich würde mir alle zwei Jahre ein neues Android-Smartphone für 200 Euro kaufen (gibt es bei Android schon gute Dinger für, die für die meisten normalen Nutzer völlig ausreichend sind). Dann hab ich z.B. nach vier Jahren 400 Euro ausgegeben. Bekommst Du nach vier Jahren für Dein 800 Euro iPhone noch 400 Euro? Und das nur unter der Voraussetzung, dass ich das Android-Smartphone nicht auch noch für ein paar Euro verkaufe...

    Auf die Schnelle habe ich gerade kein 4s mit 16GB bei Ebay gefunden, was über 200 gegangen ist...



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 09.06.15 00:14 durch Lapje.

  18. Re: 5 Jahre iPhone4s-Support

    Autor: andi_lala 09.06.15 - 00:17

    Psykhe schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und das 2012er N7 bekommt wahrscheinlich im Herbst das Update auf Android M
    > und wäre dann auch bei fast 5 Jahren. So what?
    Das N7 ist aber kein Smartphone. Das iPad 2 bekommt seit Frühjahr 2011 Updates und wird auch iOS 9 bekommen.

    > Hätte hätte Fahrradkette. Was zählt ist heute.
    Nix hätte, Apple hat zugesagt, dass alle iOS 8 Geräte iOS 9 bekommen.

  19. Re: 5 Jahre iPhone4s-Support

    Autor: tkaufmann 09.06.15 - 00:21

    Lapje schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > elidor schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Besser ein Update, das nur einen Teil der Funktionen, aber dafür alle
    > > Sicherheitsupdates bringt, als gar kein Update, das keine Funktionen und
    > > kein Sicherheitsupdate bringt.
    >
    > Wie niedlich. Das bei einem Unternehmen, welches bekannte Lücken teilweise
    > bis zu einem Jahr offen lässt---

    Meinst Du Google und Androids Webview?

    Denke nicht, dass man da mit Steinen werfen kann, ohne das eigene Glashaus zu treffen.

    > Och Gottchen. Hättest die letzten Jahre mal die Vorurteile aktualisieren
    > sollen. Dafür gibt es bei jeder neuen iOS-Version genügend Nutzer (meist
    > die der letzten unterstütztend Geräte), die über Performance-Probleme
    > klagen. Aber passt ja nicht in die heile Apple-Welt. Selektive
    > Wahrnehmung?

    Du solltest Dein Wissen aktualisieren, bevor Du hier von oben herab schreibst. iOS 9 wird explizit zuerst auf älteren Geräten entwickelt und dann auf neueren um zusätzliche Funktionen ergänzt und nicht mehr - wie früher - auf aktueller Hardware geschrieben und dann kastriert. Das könnte tatsächlich viele Probleme ausmerzen.

    > > Da können Android Fans die Tatsache, dass es keine Updates noch so schön
    > > reden, keine Updates ist nicht die Lösung. Apples Lösung ist bestimmt
    > nicht
    > > optimal, aber besser.
    >
    > Wer bestimmt das? Du? Ich besitze sowohl ein iPad Air als auch ein Note
    > 10.1 2014 - und ich würde das Note jederzeit vorziehen...

    Was ist denn das für ein Vergleich? Wenn schon sollten wir doch Geräte der selben Klasse miteinander vergleichen.

    > > Edit: Die ersten 1-2 Jahre bekommst du ja auch alle Funktionen, die
    > nicht
    > > zusätzliche Hardware (wie Touch ID) benötigen.
    >
    > Tja, bei meinem N7 bekomme ich die auch nach 3 Jahren. Bei meinem iPad Air
    > muss ich jetzt auf die ersten Sachen verzichten...

    Aber auf keine, die die Hardware hergäbe. Hast Du Dich mal damit auseinandergesetzt, wie effizient iOS Apps einschlafen lässt, die im Hintergrund sind? Offensichtlich nicht. Sonst könntest Du besser einschätzen, dass es tatsächlich eine enorme Mehrbelastung der Hardware bedeutet, wenn wegen Split-View zwei Apps gleichzeitig laufen. Ich weiß ja auch nicht, warum sich jeder Hansel anmaßen darf, solche Dinge besser beurteilen zu können als die Ingenieure, die sich täglich mit den Geräten und der darauf laufenden Software auseinandersetzen. Ginge es Apple wirklich darum, über Split-View mehr Geräte zu verkaufen, hätten sie das Feature für das Air 3 aufgehoben oder sogar gegebenenfalls für ein Air Pro reserviert.

    Tim

  20. Re: 5 Jahre iPhone4s-Support

    Autor: Lapje 09.06.15 - 00:31

    tkaufmann schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Meinst Du Google und Androids Webview?

    Nö, aber z.B. das WLAN-Problem mit öffentlichen Netzwerken, was jahrelang bekannt war und doch nicht geschlossen wurde, die Hardwarefehler bis zum iPhone 4 durch den Fremdcode ausgeführt werden konnte...nur um mal zwei zu nennen. Zudem habe ich nie behauptet, dass es bei Android keine Probleme gibt. Nur tun Apple-Fans immer so, als wenn es bei iOS keine Lücken gibt.

    > Denke nicht, dass man da mit Steinen werfen kann, ohne das eigene Glashaus
    > zu treffen.

    Siehe oben. Nur das Lesen was geschrieben wird, nicht reininterpretieren was nicht ist.


    > Du solltest Dein Wissen aktualisieren, bevor Du hier von oben herab
    > schreibst.

    Ich passen mich nur dem Niveau des Schreiberlings an...

    > iOS 9 wird explizit zuerst auf älteren Geräten entwickelt und
    > dann auf neueren um zusätzliche Funktionen ergänzt und nicht mehr - wie
    > früher - auf aktueller Hardware geschrieben und dann kastriert. Das könnte
    > tatsächlich viele Probleme ausmerzen.

    Tja, hat Google mit Android 5 vorgemacht...deutlich weniger Ressourcenverbrauch. Und wenn ich sehe wie Lollipop selbst noch auf meinem alten Galaxy S läuft...


    > Was ist denn das für ein Vergleich? Wenn schon sollten wir doch Geräte der
    > selben Klasse miteinander vergleichen.

    Naja...beides Spitzenklasse. Oder darf das Note jetzt nicht mitspielen nur weiil es einen Pen hat? Naja, der hat mit meiner Entscheidung eigentlich weniger etwas zu tun...


    > Aber auf keine, die die Hardware hergäbe. Hast Du Dich mal damit
    > auseinandergesetzt, wie effizient iOS Apps einschlafen lässt, die im
    > Hintergrund sind? Offensichtlich nicht. Sonst könntest Du besser
    > einschätzen, dass es tatsächlich eine enorme Mehrbelastung der Hardware
    > bedeutet, wenn wegen Split-View zwei Apps gleichzeitig laufen.

    Seltsam nur dass die ach so schlechten Android- und Win-8-Tablets das mit nur einem GB hinbekommen.

    > Ich weiß ja
    > auch nicht, warum sich jeder Hansel anmaßen darf, solche Dinge besser
    > beurteilen zu können als die Ingenieure, die sich täglich mit den Geräten
    > und der darauf laufenden Software auseinandersetzen.

    Weil andere es dann anscheinend besser hinbekommen?

    > Ginge es Apple
    > wirklich darum, über Split-View mehr Geräte zu verkaufen, hätten sie das
    > Feature für das Air 3 aufgehoben oder sogar gegebenenfalls für ein Air Pro
    > reserviert.

    Na was hätten sie denn dann wirklich neues für die "alten" Pads gehabt? Das war eher ein Brotkrumen nach dem Motto "schaut her, wir haben auch was für euch"...



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 09.06.15 00:34 durch Lapje.

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Raum Offenbach
  2. IHK Reutlingen, Reutlingen
  3. ReinboldRost Ltd. & Co. KG, Bonn
  4. Stadtwerke Bonn GmbH, Bonn

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. 4,99€
  3. (-55%) 26,99€
  4. 31,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Fido-Sticks im Test: Endlich schlechte Passwörter
Fido-Sticks im Test
Endlich schlechte Passwörter

Sicher mit nur einer PIN oder einem schlechten Passwort: Fido-Sticks sollen auf Tastendruck Zwei-Faktor-Authentifizierung oder passwortloses Anmelden ermöglichen. Golem.de hat getestet, ob sie halten, was sie versprechen.
Ein Test von Moritz Tremmel

  1. E-Mail-Marketing Datenbank mit 800 Millionen E-Mail-Adressen online
  2. Webauthn Standard für passwortloses Anmelden verabschiedet
  3. Studie Passwortmanager hinterlassen Passwörter im Arbeitsspeicher

Operation 13: Anonymous wird wieder aktiv
Operation 13
Anonymous wird wieder aktiv

Mehrere Jahre wirkte es, als sei das dezentrale Kollektiv Anonymous in Deutschland eingeschlafen. Doch es bewegt sich etwas, die Aktivisten machen gegen Artikel 13 mobil - auf der Straße wie im Internet.
Von Anna Biselli


    Blade Shadow und Ghost im Test: Windows-PC streamen mit Hindernissen
    Blade Shadow und Ghost im Test
    Windows-PC streamen mit Hindernissen

    Über das Internet einen vollwertigen Windows-PC streamen - kann das funktionieren? Golem.de testet Blade Shadow und die Konsole Shadow Ghost und ist gespalten: Einerseits funktioniert der Dienst unter Umständen sehr gut, andererseits hält er teils nicht, was er verspricht.

    1. Musikindustrie in Deutschland Streaming-Umsatz erstmals stärker als CD-Verkauf
    2. Illegales Streaming Am Gesetz vorbeigeguckt
    3. Videostreaming NBC Universal plant Konkurrenz zu Netflix und IMDB Freedive

    1. Tom Clancy's The Division 2 im Test: Richtig guter Loot-Shooter
      Tom Clancy's The Division 2 im Test
      Richtig guter Loot-Shooter

      Ubisofts neuer Online-Shooter beweist, dass komplexe Live-Spiele durchaus von Anfang an überzeugen können. Bis auf die schwache Geschichte und Gegner, denen selbst Dauerbeschuss kaum etwas anhaben kann, ist The Division 2 ein spektakuläres Spiel.

    2. Subventionen: Neue Amazon-Konzernzentrale wird in Virginia gebaut
      Subventionen
      Neue Amazon-Konzernzentrale wird in Virginia gebaut

      Neue Arbeitsplätze und Steuermillionen oder steigende Mieten und verstopfte Straßen? Die Meinungen am Standort der künftigen zweiten Konzernzentrale von Amazon sind gespalten. Aber nachdem lokale Politiker Subventionen zugesagt haben, dürfte die Entscheidung des Online-Händlers für Crystal City feststehen.

    3. Vorhofflimmern: Apple Watch warnte 0,5 Prozent der Studienteilnehmer
      Vorhofflimmern
      Apple Watch warnte 0,5 Prozent der Studienteilnehmer

      Wer Herzprobleme hat, sollte mit der Apple Watch immerhin Hinweise darauf bekommen. Das hat laut einer von Apple finanzierten, vorläufigen Studie auch funktioniert. Bei manchen Nutzern wurde später ein Vorhofflimmern diagnostiziert.


    1. 14:05

    2. 13:45

    3. 13:33

    4. 13:18

    5. 13:03

    6. 12:18

    7. 11:46

    8. 11:33