Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Apple: iOS 9 kommt mit…

Multitasking ist alt

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Multitasking ist alt

    Autor: Topf 08.06.15 - 20:57

    Multitasking in der Form hab ich auf meinem Galaxy Note 8.0 schon seit knapp 2 Jahren ;-).

  2. Re: Multitasking ist alt

    Autor: 44quattrosport 08.06.15 - 21:08

    Der Vollständigkeit halber - Windows 8.0 / Windows RT*. Und nicht nur auf zwei Größen beschränkt... ;)

    Und es ist ja nur gut für uns Kunden, wenn die (betrifft alle) Hersteller sich bei der Konkurrenz inspirieren lassen.

    *auf dem Smartphone aber erst mit Windows 10 Mobile ab 5"



    3 mal bearbeitet, zuletzt am 08.06.15 21:15 durch 44quattrosport.

  3. Re: Multitasking ist alt

    Autor: medium_quelle 08.06.15 - 21:12

    Multitasking habe ich seit den 90er Jahren auf meinem Computer. Es war doch nur eine Frage der Zeit, bis es auf alle Mobilgeräte kommt.

  4. Re: Multitasking ist alt

    Autor: BenjiBrew 08.06.15 - 21:13

    Das Icon für das Multitasking sieht vor allem fast schon aus wie ein Surface auf dem ich eine App andocke.

  5. Re: Multitasking ist alt

    Autor: JanZmus 08.06.15 - 21:41

    Topf schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Multitasking in der Form hab ich auf meinem Galaxy Note 8.0 schon seit
    > knapp 2 Jahren ;-).

    Dann gibt es ja jetzt einen Grund weniger, unbedingt auf Android zu setzen...

  6. Re: Multitasking ist alt

    Autor: JanZmus 08.06.15 - 21:42

    medium_quelle schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Multitasking habe ich seit den 90er Jahren auf meinem Computer. Es war doch
    > nur eine Frage der Zeit, bis es auf alle Mobilgeräte kommt.

    Multitasking != Splitscreen
    Das iPhone1 konnte schon "Multitasking"

  7. Re: Multitasking ist alt

    Autor: medium_quelle 08.06.15 - 21:47

    JanZmus schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > medium_quelle schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Multitasking habe ich seit den 90er Jahren auf meinem Computer. Es war
    > doch
    > > nur eine Frage der Zeit, bis es auf alle Mobilgeräte kommt.
    >
    > Multitasking != Splitscreen
    > Das iPhone1 konnte schon "Multitasking"

    Mehr oder weniger. So wie ich das in Erinnerung habe, wurden die Apps immer neu geladen. Musikapps etc. mussten immer Aktiv bleiben.

  8. Re: Multitasking ist alt

    Autor: tadela 08.06.15 - 21:50

    JanZmus schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > medium_quelle schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Multitasking habe ich seit den 90er Jahren auf meinem Computer. Es war
    > doch
    > > nur eine Frage der Zeit, bis es auf alle Mobilgeräte kommt.
    >
    > Multitasking != Splitscreen
    > Das iPhone1 konnte schon "Multitasking"

    Es gibt da aber einen Hersteller der sogar das schon ca 1-2 Jahre hat.. ;-)

  9. Re: Multitasking ist alt

    Autor: Peter Brülls 08.06.15 - 21:53

    medium_quelle schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > JanZmus schrieb:

    > > Multitasking != Splitscreen
    > > Das iPhone1 konnte schon "Multitasking"
    >
    > Mehr oder weniger. So wie ich das in Erinnerung habe,
    > wurden die Apps immer neu geladen.

    > Musikapps etc. mussten immer Aktiv bleiben.

    Korrekt. Wobei das bewusste Einschränkungen zugunsten der Laufzeit waren. So sparte man RAM (der zieht auch, wenn er nichts macht) und ein paar Zyklen.

    Technisch lief auch damals schon prä-emptives Multitaskung (Mails wurden z. B. im Hintergrund abgeholt), dass das Schritt für Schritt freigegeben wurde.

  10. Re: Multitasking ist alt

    Autor: jo-1 08.06.15 - 22:00

    JanZmus schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Topf schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Multitasking in der Form hab ich auf meinem Galaxy Note 8.0 schon seit
    > > knapp 2 Jahren ;-).
    >
    > Dann gibt es ja jetzt einen Grund weniger, unbedingt auf Android zu
    > setzen...

    So schaut's aus

    Das Gute verbessern und die Schwächen ausmerzen - coole Sache.

    Auf meinen Rechnern hab ich seit ewigen Zeiten Multitasking. Auf dem Smartphone / iPad jetzt auch - hab's zwar nicht wirklich vermisst - doch was soll's

    Scheinbar braucht man das auf so einem winzigen Display unbedingt zum Glück ,-)

  11. Re: Multitasking ist alt

    Autor: 44quattrosport 08.06.15 - 22:05

    Nö, nutze ich extrem selten... (Windows). Ich switche lieber durch die Apps und habe "volle Fläche".



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 08.06.15 22:07 durch 44quattrosport.

  12. Re: Multitasking ist alt

    Autor: JanZmus 08.06.15 - 22:09

    tadela schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > JanZmus schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > medium_quelle schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Multitasking habe ich seit den 90er Jahren auf meinem Computer. Es war
    > > doch
    > > > nur eine Frage der Zeit, bis es auf alle Mobilgeräte kommt.
    > >
    > > Multitasking != Splitscreen
    > > Das iPhone1 konnte schon "Multitasking"
    >
    > Es gibt da aber einen Hersteller der sogar das schon ca 1-2 Jahre hat.. ;-)

    Was "hat" der genau?

  13. Re: Multitasking ist alt

    Autor: stiGGG 08.06.15 - 22:19

    Peter Brülls schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Technisch lief auch damals schon prä-emptives Multitaskung (Mails wurden z.
    > B. im Hintergrund abgeholt), dass das Schritt für Schritt freigegeben
    > wurde.

    Technisch war das von Anfang an ganz normales Unix, dass man die "Apps" da etwas im Zaum halten will auf solchen Geräten, die so schon nur einen Tag schaffen, ist was anderes.

  14. Re: Multitasking ist alt

    Autor: Topf 08.06.15 - 22:40

    JanZmus schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > medium_quelle schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Multitasking habe ich seit den 90er Jahren auf meinem Computer. Es war
    > doch
    > > nur eine Frage der Zeit, bis es auf alle Mobilgeräte kommt.
    >
    > Multitasking != Splitscreen
    > Das iPhone1 konnte schon "Multitasking"
    Hättest lieber mich zitieren sollen, ich schrieb bewusst "Multitasking in der Form", um Bezug auf die Formulierung im Artikel zu nehmen.

    Auf nem Smartphone braucht man sowas imo wirklich nicht, auf dem Tablet ist es in der Uni (links PDF zum Lesen, rechts Officesuite zum Schreiben) ab und zu nützlich.

    Und natürlich freue ich mich über Konkurrenz, wollte nur mal anmerken, dass es keine Neuerung ist, sondern Apple damit ziemlich spät um die Ecke kommt ;-).

    VG

  15. Re: Multitasking ist alt

    Autor: neocron 08.06.15 - 23:34

    da ruckelt es auch schon seit knapp 2 Jahren, wie bei jedem Galaxy geraet :D

  16. Re: Multitasking ist alt

    Autor: Lapje 09.06.15 - 00:45

    neocron schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > da ruckelt es auch schon seit knapp 2 Jahren, wie bei jedem Galaxy geraet
    > :D

    Da spricht geballte Erfahrung. Seltsam dass ich das bei meinem GalaxyS, Galaxy Nexus und Note 10.1 2014 nicht wirklich bestätigen kann.

  17. Re: Multitasking ist alt

    Autor: Peter Brülls 09.06.15 - 06:26

    44quattrosport schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nö, nutze ich extrem selten... (Windows). Ich switche lieber durch die Apps
    > und habe "volle Fläche".

    Kommt halt drauf an. Auch unter OS X benutze ich sehr oft den Fullscreen Modus, allerdings wechsle ich bei bestimmten Arbeiten sehr oft den virtuellen Bildschirm. Sehr angenehm, dass das dynamisch geschieht, i.e. dass, wenn man von X mittels <TAB> zu Y gegangen ist, dann mit einem Tastendruck hin- und her geht. Ist wohl bei mir der häufigste Fall.

    In der Firma habe ich drei Monitore dran, aber auch da habe ich viel Fullscreen, dann allerdings meistens 1 Monitor freie Verfügung, 1 Monitor IDE und 1 Monitor Programm, an dem ich gerade arbeite.

    Oder halt Konsole + Diff Tool + Git oder sonstwas.

    Auf dem iPhone vermisse ich das nicht, auf dem iPad würde ich es vielleicht eher einsetzen. Allerdings habe ich noch ein kleines 5s, das ändert sich vielleicht, da ich es jetzt seltener aus der Tasche ziehe.

  18. Re: Multitasking ist alt

    Autor: Anonymer Nutzer 09.06.15 - 06:56

    JanZmus schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > tadela schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > JanZmus schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > medium_quelle schrieb:
    > > >
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > >
    > > > -----
    > > > > Multitasking habe ich seit den 90er Jahren auf meinem Computer. Es
    > war
    > > > doch
    > > > > nur eine Frage der Zeit, bis es auf alle Mobilgeräte kommt.
    > > >
    > > > Multitasking != Splitscreen
    > > > Das iPhone1 konnte schon "Multitasking"
    > >
    > > Es gibt da aber einen Hersteller der sogar das schon ca 1-2 Jahre hat..
    > ;-)
    >
    > Was "hat" der genau?

    Der hat Multitasking ohne Gänsefüschen. Nennt sich Jolla mit SailfishOS

  19. Re: Multitasking ist alt

    Autor: fragmichnicht 09.06.15 - 08:26

    > da ruckelt es auch schon seit knapp 2 Jahren, wie bei jedem Galaxy geraet

    Blödsinn. Aktualisiere mal deine Vorurteile.

  20. Re: Multitasking ist alt

    Autor: Lapje 09.06.15 - 08:41

    fragmichnicht schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > da ruckelt es auch schon seit knapp 2 Jahren, wie bei jedem Galaxy
    > geraet
    >
    > Blödsinn. Aktualisiere mal deine Vorurteile.

    Vielleicht sollte er auch einfach mal ein Android-Smartphone in die Hand nehmen?

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Dataport, Altenholz bei Kiel
  2. Dataport, Altenholz bei Kiel, Hamburg
  3. INCENT Corporate Services GmbH, Berlin
  4. Alfred Kärcher SE & Co. KG, Winnenden

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 49,86€
  2. 32,95€
  3. 4,99€
  4. 18,49€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Verschlüsselung: Die meisten Nutzer brauchen kein VPN
Verschlüsselung
Die meisten Nutzer brauchen kein VPN

VPN-Anbieter werben aggressiv und preisen ihre Produkte als Allheilmittel in Sachen Sicherheit an. Doch im modernen Internet nützen sie wenig und bringen oft sogar Gefahren mit sich.
Eine Analyse von Hanno Böck

  1. Security Wireguard-VPN für MacOS erschienen
  2. Security Wireguard-VPN für iOS verfügbar
  3. Outline Digitalocean und Alphabet-Tochter bieten individuelles VPN

FreeNAS und Windows 10: Der erste NAS-Selbstbau macht glücklich
FreeNAS und Windows 10
Der erste NAS-Selbstbau macht glücklich

Es ist gar nicht so schwer, wie es aussieht: Mit dem Betriebssystem FreeNAS, den richtigen Hardwarekomponenten und Tutorials baue ich mir zum ersten Mal ein NAS-System auf und lerne auf diesem Weg viel darüber - auch warum es Spaß macht, selbst zu bauen, statt fertig zu kaufen.
Ein Erfahrungsbericht von Oliver Nickel

  1. TS-332X Qnaps Budget-NAS mit drei M.2-Slots und 10-GBit-Ethernet

Mobile Bezahldienste: Wie sicher sind Apple Pay und Google Pay?
Mobile Bezahldienste
Wie sicher sind Apple Pay und Google Pay?

Die Zahlungsdienste Apple Pay und Google Pay sind nach Ansicht von Experten sicherer als klassische Kreditkarten. In der täglichen Praxis schneidet ein Dienst etwas besser ab. Einige Haftungsfragen sind aber noch juristisch ungeklärt.
Von Andreas Maisch

  1. Anzeige Was Drittanbieter beim Open Banking beachten müssen
  2. Finanzdienstleister Wirecard sieht kein Fehlverhalten
  3. Fintech Wirecard wird zur Smartphone-Bank

  1. Samsung: Galaxy Fold kostet in Deutschland 2.000 Euro
    Samsung
    Galaxy Fold kostet in Deutschland 2.000 Euro

    Das Galaxy Fold soll ab dem 26. April 2019 in Deutschland vorbestellbar sein und am 3. Mai erscheinen. Den Preis hat Samsung direkt von US-Dollar in Euro umgelegt: Käufer müssen für das faltbare Smartphone 2.000 Euro bezahlen.

  2. Redox OS 0.5: Rust-Betriebssystem erscheint mit neuer C-Bibliothek
    Redox OS 0.5
    Rust-Betriebssystem erscheint mit neuer C-Bibliothek

    Die Entwickler des Rust-Betriebssystems Redox OS haben für die nun verfügbare Version 0.5 eine neue eigene C-Bibliothek erstellt. Diese ist in Rust geschrieben und bringt mehr Funktionen als bisher, so dass viele neue Pakete wie FFmpeg oder auch Mesa mit Redox OS genutzt werden können.

  3. Amazon, Netflix und Sky: Das goldene Streaming-Zeitalter ist wohl bald vorbei
    Amazon, Netflix und Sky
    Das goldene Streaming-Zeitalter ist wohl bald vorbei

    2019 wird sich der Videostreamingmarkt verändern. Viele Filmstudios planen eigene Streamingdienste - was für Amazon, Netflix und Co. Einbußen bedeutet. Es könnte der Anfang vom Ende des goldenen Streaming-Zeitalters sein.


  1. 10:20

  2. 10:05

  3. 09:00

  4. 07:54

  5. 07:38

  6. 07:25

  7. 14:53

  8. 13:44