1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Apple: Mac OS X 10.9 kostet…

Platt machen oder wirklich nur upgraden?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Platt machen oder wirklich nur upgraden?

    Autor: Overlord 22.10.13 - 20:04

    Hola

    Was meint ihr, muss man das System komplett machen oder wirklich nur upgraden? Bin immer ein wenig skeptisch bei solchen Updates. Zumindest bei Windows hab ich immer alles neu aufgesetzt wenn ich einen Versionssprung gemacht hab.

    Greetz

  2. Re: Platt machen oder wirklich nur upgraden?

    Autor: TorstenDörrenbächer 22.10.13 - 20:17

    Naja, wenn's nach Apple geht kaufst du dir am besten gleich die neue Generation und führst dein altes Macbook beim Entsorger ab.. Ernsthaft: ich habe die letzten beiden Updates live eingespielt, nicht neu installiert und es funktionierte alles reibungslos.. man bedenke hier ist kein Windows drunter !

  3. Re: Platt machen oder wirklich nur upgraden?

    Autor: zZz 22.10.13 - 20:55

    upgrade langt (wie immer eigentlich). ausser zwei neuen icons im docks merkst du dann auch erstmal keinen grossen unterschied beim ersten hinschauen. habe mavericks seit 2 wochen in verwendung. das einzige was mich bisher gestört hat, farblich markierte dateien (jetzt also "tags") sind leider weniger auffällig.

  4. Re: Platt machen oder wirklich nur upgraden?

    Autor: peter_pan 22.10.13 - 21:07

    Overlord schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hola
    >
    > Was meint ihr, muss man das System komplett machen oder wirklich nur
    > upgraden? Bin immer ein wenig skeptisch bei solchen Updates. Zumindest bei
    > Windows hab ich immer alles neu aufgesetzt wenn ich einen Versionssprung
    > gemacht hab.
    >
    > Greetz

    Ich hab hier ein Gerät rumstehen, das wurde nie neu aufgesetzt seit 10.4 und ist jede Version mitgegangen bis 10.7. Mehr geht nicht mehr. Ist so schnell wie am ersten Tag - jedoch auch ein Produktivrechner, und nicht am Internet.

  5. Re: Platt machen oder wirklich nur upgraden?

    Autor: Crapple 22.10.13 - 23:32

    Overlord schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hola
    >
    > Was meint ihr, muss man das System komplett machen oder wirklich nur
    > upgraden? Bin immer ein wenig skeptisch bei solchen Updates. Zumindest bei
    > Windows hab ich immer alles neu aufgesetzt wenn ich einen Versionssprung
    > gemacht hab.
    >
    > Greetz

    Einer meiner Kollegen (Uptime-Fetischist):
    Tiger > Leopard (beigepackte upgrade CD) > SnowLeopard > Lion > MountainLion.
    Hatte nie Probleme mit Upgrades. Jetzt, nach sechs Jahren, hat er sich mal vorgenommen, alles neu aufzusetzen.

  6. Re: Platt machen oder wirklich nur upgraden?

    Autor: neocron 23.10.13 - 01:11

    welche Hardware soll das bitte sein, die seit Tiger alles unterstuetzt!?

  7. Re: Platt machen oder wirklich nur upgraden?

    Autor: Anonymer Nutzer 23.10.13 - 02:26

    hab von 10.7 auf 10.8 und jetzt auf 10.9 ein Update gemacht. Ohne jegliche Problem. Läuft perfekt.

    Alternativ, wenn du wirklich sich sein willst mach einfach ein TimeMachine Backup...sollte aber wie gesagt nicht notwendig sein.

  8. Re: Platt machen oder wirklich nur upgraden?

    Autor: Tamashii 23.10.13 - 08:58

    Moin,
    ich hab das Update gestern Nacht auch direkt auf Snow Leopard (MacBook 2008) aufgespielt. Subjektiv läuft es jetzt sogar schneller - wie ja auch beworben.

    Viele Grüße!

  9. Re: Platt machen oder wirklich nur upgraden?

    Autor: JAkob1234 23.10.13 - 12:06

    "aja, wenn's nach Apple geht kaufst du dir am besten gleich die neue Generation und führst dein altes Macbook beim Entsorger ab."

    ach das ist der Grund warum es selbst für 5 jahre alte geräte verschenkt wird....

  10. Re: Platt machen oder wirklich nur upgraden?

    Autor: Fuchs 23.10.13 - 17:04

    Overlord schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was meint ihr, muss man das System komplett machen oder wirklich nur
    > upgraden? Bin immer ein wenig skeptisch bei solchen Updates. Zumindest bei
    > Windows hab ich immer alles neu aufgesetzt wenn ich einen Versionssprung
    > gemacht hab.

    Hab gestern Nacht noch kurz das Update ohne vorher platt zu machen aufgespielt. Läuft wie geschmiert. Zu Windows-Zeiten undenkbar für mich. Da hat man sich für son Update noch gut ein Wochenende eingeplant.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Statistisches Bundesamt, Wiesbaden
  2. über duerenhoff GmbH, Mainz
  3. Bayerische Versorgungskammer, München
  4. Ostbayerische Technische Hochschule Amberg-Weiden (OTH), Weiden

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 17,99€ (PC)/18,74€ (Mac)
  2. (Lenovo IdeaPad S340 für 649,00€ - Vergleichspreis: 668,00€ bei Ebay)
  3. (aktuell u. a. Deepcool Gammaxx L120 V2 Wakü für 44,99€, JBL E55BT Headset für 64,90€, Dell...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Coronavirus: Spiele statt Schule
Coronavirus
Spiele statt Schule

Wer wegen des Coronavirus mit Kindern zu Hause ist, braucht einen spannenden Zeitvertreib. Unser Autor - selbst Vater - findet: Computerspiele können ein sinnvolles Angebot sein. Vorausgesetzt, man wählt die richtigen.
Von Rainer Sigl

  1. Corona-Krise Palantir könnte Pandemie-Daten in Europa auswerten
  2. PEPP-PT Neuer Standard für Corona-Warnungen vorgestellt
  3. Coronavirus Covid-19-App der Telekom prüft Zertifikate nicht

Lkw-Steuerung: Der ferngesteuerte Lastwagen
Lkw-Steuerung
Der ferngesteuerte Lastwagen

Noch steuern den automatisierten Lastwagen T-Pod Entwickler, die Lkw-Fahren gelernt haben. Jetzt wird erstmals der umgekehrte Fall getestet - um das System kommerziell zu machen.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. R2 von Nuro Autonomer Lieferwagen darf ohne Windschutzscheibe fahren
  2. DLR Testfeld für autonomes Fahren analysiert den Autoverkehr
  3. Snapdragon Ride Qualcomm entwickelt Plattform für autonomes Fahren

Star Trek - Der Film: Immer Ärger mit Roddenberry
Star Trek - Der Film
Immer Ärger mit Roddenberry

Verworfene Drehbücher, unzufriedene Paramount-Chefs und ein zögerlicher Spock: Dass der erste Star-Trek-Film vor 40 Jahren schließlich doch in die Kinos kam, grenzt an ein Wunder. Dass er schön aussieht, noch mehr.
Von Peter Osteried

  1. Machine Learning Fan überarbeitet Star Trek Voyager in 4K
  2. Star Trek - Picard Hasenpizza mit Jean-Luc
  3. Star Trek Voyager Starke Frauen und schwache Gegner