1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Apple: MacOS wechselt von Bash…

Reichlich unüberlegt

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Reichlich unüberlegt

    Autor: Lebenszeitvermeider 06.06.19 - 05:26

    Dass die Zsh mit der Bash kompatibel ist, stimmt in der Form nicht. Die Zsh hat Kompatiblitätsmodi, in denen sie andere Shells imitiert - und dabei häufig kläglich scheitert. Für Konsolennutzer ist der Umstieg vielleicht sogar schön, für Entwickler eine Herausforderung - rückschrittlich und ambitionslos, so wie Apple sich eben heute gerne gibt.

  2. Re: Reichlich unüberlegt

    Autor: Pete Sabacker 06.06.19 - 09:59

    Also ich bin Entwickler - Und mag ZSH. Verstehe Deine Kritik nicht ganz.

  3. Re: Reichlich unüberlegt

    Autor: Didatus 06.06.19 - 10:34

    Ich bin ebenfalls Entwickler und hatte selbst schon manuell auf zsh gewechselt. Ich kann die Kritik ebenfalls nicht verstehen.

  4. Re: Reichlich unüberlegt

    Autor: Schnarchnase 06.06.19 - 11:02

    Pete Sabacker schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Verstehe Deine Kritik nicht ganz.

    Ich denke er meint Entwickler von Shellskripten die nicht unbedingt ohne Anpassungen in der ZSH laufen werden. Ich halte das aber für kein Problem, wer Features einer bestimmten Shell nutzt, der setzt die entsprechende Shebang.

  5. Re: Reichlich unüberlegt

    Autor: FreiGeistler 06.06.19 - 13:26

    Schnarchnase schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich denke er meint Entwickler von Shellskripten die nicht unbedingt ohne
    > Anpassungen in der ZSH laufen werden. Ich halte das aber für kein Problem,
    > wer Features einer bestimmten Shell nutzt, der setzt die entsprechende
    > Shebang.

    Viele setzen aber '/bin/sh' oder es schleicht sich in POSIX-Skripten etwas Bash-Syntax ein.

    Kleine Referenz zu bashisms:
    https://mywiki.wooledge.org/Bashism

  6. Re: Reichlich unüberlegt

    Autor: dogpatch06 06.06.19 - 14:28

    Und was kann Apple oder die zsh dafür, dass manche Entwickler schlampen?

  7. Re: Reichlich unüberlegt

    Autor: lear 06.06.19 - 15:13

    bash hat deutlich mehr read Parameter (alles bashisms, in #!/bin/sh haben die eh' nichts zu suchen) aber auf welche Inkompatibilitäten (und zwar im Normalmodus) zwischen zsh und bash (und in welchen Versionen) bist Du denn sonst bitte in der Realität gestoßen?

  8. Re: Reichlich unüberlegt

    Autor: Schnarchnase 06.06.19 - 17:22

    Mag ja sein, dass sowas passiert, aber das ist schlechter Stil und zeugt von geringer Codequalität. Um das zu vermeiden gibt es Shellcheck.

  9. Re: Reichlich unüberlegt

    Autor: hjp 07.06.19 - 19:26

    FreiGeistler schrieb:
    > Schnarchnase schrieb:
    > > Ich denke er meint Entwickler von Shellskripten die nicht unbedingt ohne
    > > Anpassungen in der ZSH laufen werden. Ich halte das aber für kein
    > > Problem,
    > > wer Features einer bestimmten Shell nutzt, der setzt die entsprechende
    > > Shebang.
    >
    > Viele setzen aber '/bin/sh' oder es schleicht sich in POSIX-Skripten etwas
    > Bash-Syntax ein.

    Damit fällt man aber auf diversen Linux-Distributionen (z.B. Debian) auch auf die Nase.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Softwareentwickler Android, Navigation und Map (m/w/d)
    e.solutions GmbH, Erlangen
  2. DevOps Engineer Schwerpunkt Microsoft Azure DevOps (m/w/d)
    SEW-EURODRIVE GmbH & Co KG, Bruchsal
  3. IT-Mitarbeiter:in Technischer Support
    Vereinigte Stadtwerke Media GmbH, Nusse
  4. Mitarbeiter für Konzeption und Qualitätssicherung (m/w/d Abteilung Warenwirtschaft
    ADG Apotheken-Dienstleistungsgesellschaft mbH, Mannheim

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 33,99€
  2. (u. a. Star Wars: The Force Unleashed - Ultimate Sith Edition für 3,99€, Star Wars: The Force...
  3. (u. a. Gears 5 für 9,99€, Forza Horizon 4 für 29,99€)
  4. (u. a. Dorfromantik für 7,19€, Cartel Tycoon für 18,99€ plus jeweils One Finger Death Punch 2...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Power Automate Desktop: Was wir alles in Windows 10 automatisieren können
Power Automate Desktop
Was wir alles in Windows 10 automatisieren können

Werkzeugkasten Microsofts Power Automate Desktop ist ein tolles kostenloses Script-Tool. Wir zeigen an einem simplen Beispiel, wie wir damit Zeit sparen.
Eine Anleitung von Oliver Nickel

  1. Fotosammlung einscannen Buenos Dias aus dem Homeoffice
  2. Remapper App-Tasten der neuen Fire-TV-Fernbedienung ändern
  3. Zoom Escaper Sich einfach mal aus dem Meeting stören

Dragonbox-Pyra-Macher im Interview: Die Linux-Spielekonsole aus Deutschland
Dragonbox-Pyra-Macher im Interview
Die Linux-Spielekonsole aus Deutschland

Mit viel Verspätung ist die Dragonbox Pyra erschienen. Entwickler Michael Mrozek musste ganz schön kämpfen, damit es überhaupt dazu kam. Wir haben ihn in Ingolstadt zum Gespräch getroffen.
Ein Interview von Martin Wolf


    Ratchet & Clank Rift Apart im Test: Der fast perfekte Sommer-Shooter
    Ratchet & Clank Rift Apart im Test
    Der fast perfekte Sommer-Shooter

    Gute Laune mit großkalibrigen Waffen: Das nur für PS5 erhältliche Ratchet & Clank - Rift Apart schickt uns in knallige Feuergefechte.
    Von Peter Steinlechner

    1. Ratchet & Clank "Auf der PS4 würde man zwei Minuten lang Ladebalken sehen"
    2. Ratchet & Clank Rift Apart Detailreichtum trifft Dimensionssprünge