Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Apple: Messages-Benutzer müssen…

Sollte man den Satz nicht anders gestalten?

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Sollte man den Satz nicht anders gestalten?

    Autor: Knarzi 19.11.12 - 09:48

    "Messages ist der Nachfolger von iChat und ermöglicht den Austausch von Textnachrichten sowie Video- und Audiochats und die Bildschirmfreigabe."

    Zum Beispiel so:

    "Messages ist der Nachfolger von iChat und ermöglicht den Austausch von Textnachrichten sowie Video- und Audiochats und die Bildschirmfreigabe im Appleversum."

    Denn austauchen kann man alles nur zwischen Applegeräten.

  2. Re: Sollte man den Satz nicht anders gestalten?

    Autor: gollumm 19.11.12 - 09:56

    Knarzi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Denn austauchen kann man alles nur zwischen Applegeräten.

    Du kannst auch Jabbern ;-)

  3. Re: Sollte man den Satz nicht anders gestalten?

    Autor: Knarzi 19.11.12 - 09:57

    Sabbern kann ich in der Tat sehr gut. :)

  4. Nichts besseres zu tun?

    Autor: JanZmus 19.11.12 - 10:38

    Knarzi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > "Messages ist der Nachfolger von iChat und ermöglicht den Austausch von
    > Textnachrichten sowie Video- und Audiochats und die Bildschirmfreigabe."
    >
    > Zum Beispiel so:
    >
    > "Messages ist der Nachfolger von iChat und ermöglicht den Austausch von
    > Textnachrichten sowie Video- und Audiochats und die Bildschirmfreigabe im
    > Appleversum."
    >
    > Denn austauchen kann man alles nur zwischen Applegeräten.

    Schreibt man denn bei Windows-only Features in jedem Satz, dass es nur im Windowsversum geht, oder bei Linux-only Features in jedem Satz, dass es nur im Linuxversum geht? Das ist doch schon krankhaft, dieser Beißreflex, wenn irgendwo das Wort Apple bei steht.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 19.11.12 10:39 durch JanZmus.

  5. Re: Nichts besseres zu tun?

    Autor: F.A.M.C. 19.11.12 - 10:46

    Müsste das der Nutzer nicht sowieso schon wissen?

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Otterbach Medien KG GmbH & Co., Rastatt
  2. Standard Life, Frankfurt am Main
  3. DATAGROUP Köln GmbH, Düsseldorf
  4. EOS GmbH Electro Optical Systems, Krailling bei München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 21,49€ (ohne Prime bzw. unter 29€ Einkauf zzgl. 3€ Versand) - Vergleichspreis 28€
  2. 3,99€
  3. 7,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Kernfusion: Angewandte Science-Fiction
Kernfusion
Angewandte Science-Fiction
  1. Kernfusion Wendelstein 7-X funktioniert nach Plan

MX Board Silent im Praxistest: Der viel zu teure Feldversuch von Cherry
MX Board Silent im Praxistest
Der viel zu teure Feldversuch von Cherry
  1. Knirschen und Klemmen Macbook Pro 2016 mit Tastaturproblemen
  2. MX Board Silent Mechanische Tastatur von Cherry bringt Ruhe ins Büro
  3. Smartphone TCL will neues Blackberry mit Tastatur bringen

Der große Ultra-HD-Blu-ray-Test (Teil 2): 4K-Hardware ist nichts für Anfänger
Der große Ultra-HD-Blu-ray-Test (Teil 2)
4K-Hardware ist nichts für Anfänger
  1. Der große Ultra-HD-Blu-ray-Test (Teil 1) 4K-Filme verzeihen keine Fehler
  2. Deutsche Verkaufszahlen Unberechtigter Jubel über die UHD-Blu-ray
  3. 4K Blu-ray Sonys erster UHD-Player kommt im Frühjahr 2017

  1. Classic Factory: Elextra, der Elektro-Supersportwagen aus der Schweiz
    Classic Factory
    Elextra, der Elektro-Supersportwagen aus der Schweiz

    In der Schweiz entworfen, in Deutschland gebaut: Elextra ist ein Supersportwagen mit Elektroantrieb, der allerdings einige ungewöhnliche Eigenschaften hat.

  2. Docsis 3.1: AVM arbeitet an 10-GBit/s-Kabelrouter
    Docsis 3.1
    AVM arbeitet an 10-GBit/s-Kabelrouter

    In diesem Jahr kommen die ersten Giga-Kabelnetzzugänge. Eine Fritzbox von AVM soll bald Docsis 3.1 unterstützen. Bisher gibt es in Deutschland noch keine Endgeräte.

  3. Upspin: Google-Angestellte basteln an globalem File-Sharing-System
    Upspin
    Google-Angestellte basteln an globalem File-Sharing-System

    Dateien einfach über das Netzwerk teilen ohne lästige Up- und Downloads oder eine komplizierte Rechteverwaltung: Das soll das Open-Source-Projekt Upspin mit einem globalen Namensraum lösen. Die beteiligten Google-Entwickler arbeiteten an Go oder Plan 9, wie etwa Rob Pike.


  1. 18:05

  2. 16:33

  3. 16:23

  4. 16:12

  5. 15:04

  6. 15:01

  7. 14:16

  8. 13:04