1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Apple: Microsoft Office auf…

IPad Gen. 6

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. IPad Gen. 6

    Autor: nuclear 14.09.19 - 13:14

    Also besser das IPad 6 kaufen.
    Der Prozessor ist der gleiche, es wird auch nu der Apple PEN Gen1 unterstützt und man hat Office kostenlos.
    Dazu kommt, dass man das alte jetzt im Abverkauf nochmals deutlich billiger bekommt.

    Welches Feature sollte eigentlich zum Kauf des 7ers bewegen? Bis auf die 0.5’ mehr Bildschirm.

  2. Re: IPad Gen. 6

    Autor: LinuxMcBook 14.09.19 - 13:28

    Du hast vergessen, dass das neue iPad wieder nur den Lightning Port hat und kein USB-C.

    Also kann es von den neuen, exklusiven Features der iPad Version von iOS nur zur Hälfte profitieren...

  3. Re: IPad Gen. 6

    Autor: sofries 14.09.19 - 13:37

    nuclear schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Also besser das IPad 6 kaufen.
    > Der Prozessor ist der gleiche, es wird auch nu der Apple PEN Gen1
    > unterstützt und man hat Office kostenlos.
    > Dazu kommt, dass man das alte jetzt im Abverkauf nochmals deutlich billiger
    > bekommt.
    >
    > Welches Feature sollte eigentlich zum Kauf des 7ers bewegen? Bis auf die
    > 0.5’ mehr Bildschirm.

    Bei eBay gab es das iPad 6.Gen für 250¤. Das neue iPad hat angeblich sogar ein schlechteres Panel. Es ist nur einen halben Zoll größer aber ansonsten ist alles beim Gerät gleich. Den Aufpreis definitiv nicht wert.

  4. Re: IPad Gen. 6

    Autor: PerilOS 14.09.19 - 15:18

    Ich weiß nur immer noch nicht was der Unterschied zwischen nem normalen iPad und nem Air sein soll. Außer, dass das Air minimal dünner ist.

  5. Re: IPad Gen. 6

    Autor: nuclear 14.09.19 - 16:58

    Na ja. Das Air hat ja noch den besseren Prozessor (A10 vs A12) und mehr RAM bei geringerem Gewicht.
    Da sehe ich schon einen Unterschied. Vor allem der A12 ist schon das Geld wert. Der A10 kommt schließlich aus dem IPhone 7 und ist somit schon 3 Jahre alt.

  6. Re: IPad Gen. 6

    Autor: petet 14.09.19 - 18:26

    Bin mit meinem 2018er voll zufrieden, für meine Zwecke(Vorlesungen im Skript mitschreiben, Netflix, Dokumente die im Haus anfallen) hat das alles was ich brauche. Bekannte die mit ihrem iPad nicht nur schreiben, sondern auch zeichnen haben aber das Air vorgezogen. Display und Glas sind näher beieinander und damit der Stift näher am "Papier", fühlt sich damit wohl dem analogen Original näher.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Debeka Betriebskrankenkasse, Koblenz
  2. Deutsche Nationalbibliothek, Frankfurt am Main
  3. ElringKlinger AG, Dettingen an der Ems
  4. Universitätsklinikum Frankfurt, Frankfurt am Main

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Mobile-Angebote
  1. (u. a. Apple iPhone 11 Pro Max 256GB 6,5 Zoll Super Retina XDR OLED für 929,98€)
  2. 159,99€ (mit Rabattcode "POWERFRIDAY20" - Bestpreis!)
  3. 699€ (mit Rabattcode "POWERFRIDAY20" - Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Futuristische Schwebebahn im Testbetrieb: Verkehrsmittel der Zukunft für die dritte Dimension
Futuristische Schwebebahn im Testbetrieb
Verkehrsmittel der Zukunft für die dritte Dimension

Eine Schwebebahn für die Stadt, die jeden Passagier zum Wunschziel bringt - bequem, grün, ohne Stau und vielleicht sogar kostenlos. Ist das realistisch?
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. ÖPNV Infraserv Höchst baut Wasserstofftankstelle für Züge

Astronomie: Arecibo wird abgerissen
Astronomie
Arecibo wird abgerissen

Das weltberühmte Radioteleskop ist nicht mehr zu retten. Reparaturarbeiten wären lebensgefährlich.

  1. Astronomie Zweites Kabel von Arecibo-Radioteleskop kaputt
  2. Die Zukunft des Universums Wie alles endet
  3. Astronomie Gibt es Leben auf der Venus?

Zenbook Flip UX371E im Test: Asus steht sich selbst im Weg
Zenbook Flip UX371E im Test
Asus steht sich selbst im Weg

Das Asus Zenbook Flip UX371E verbindet eines der besten OLED-Displays mit exzellenter Tastatur-Trackpad-Kombination. Wäre da nicht ein Aber.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Vivobook S14 S433 und S15 S513 Asus bringt Tiger-Lake-Notebooks ab 700 Euro
  2. Asus Expertbook P1 350-Euro-Notebook tauscht gutes Display gegen gesteckten RAM
  3. Asus Zenfone 7 kommt mit Dreifach-Klappkamera