Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Apple: WLAN-Updates für iPhone…

Pseudo Update ohne jede Wirkung

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Pseudo Update ohne jede Wirkung

    Autor: gr17td11 19.12.12 - 00:04

    Ich kann am iPhone 5 keinen Unterschied feststellen.
    Bei einer Entfernung von 4 Metern zum Router ohne Hindernisse, bricht die WLan Verbindung schon entscheidend ein.
    Und für mein iPad 3 (new iPad) dessen WLan Verbindung seit iOS 6 ruiniert ist und überhaupt nicht mehr genutzt werden kann (mit iOS 5 wunderbar, der Beweis Software ist Schuld und nicht Hardware) gibt es das Update nicht einmal...

  2. Re: Pseudo Update ohne jede Wirkung

    Autor: ETTIP 19.12.12 - 00:28

    Heftig, dass es so Probleme gibt. Da bin ich froh, dass mein Mini und mein iPhone 5 keine Probleme machen...

  3. Re: Pseudo Update ohne jede Wirkung

    Autor: crayven 19.12.12 - 02:31

    Ich kann deine Probleme mit keinem meiner Geräte nachvollziehen. 4m ohne Hindernisse? Da dürfte das Problem eher beim Router liegen - oder trollst einfach nur.

  4. Re: Pseudo Update ohne jede Wirkung

    Autor: Anonymer Nutzer 19.12.12 - 03:57

    crayven schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich kann deine Probleme mit keinem meiner Geräte nachvollziehen. 4m ohne
    > Hindernisse? Da dürfte das Problem eher beim Router liegen - oder trollst
    > einfach nur.


    Beitrag schon Gelesen? Also in meinem Umfeld hatte nur einer das besagte Wlan problem. War aber auch der einzige der mit 5ghz funkt. Und das du Sicherheitslücken nicht nachvollziehen kannst is ja auch schnell erklärt, spar ich mir jetzt aber. Hier im Beitrag is die rede davon das ein komplett neuer Treiber ausgerollt wird und manche Unterstellen einem dann auch noch getrolle. Der Ruf der Firma Apple is mittlerweile echt magisch. UPDATES??WOFÜR?? Dein Router is bestimmt der neue "I-Route-the-World" XD.

  5. Re: Pseudo Update ohne jede Wirkung

    Autor: silentburn 19.12.12 - 08:23

    crayven schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich kann deine Probleme mit keinem meiner Geräte nachvollziehen. 4m ohne
    > Hindernisse? Da dürfte das Problem eher beim Router liegen - oder trollst
    > einfach nur.


    und da du der Nabel der Welt bist gibt es dann auch keine Probleme..

    nein mal im Ernst habe bis jetzt auch schon einige Iphone 5 gesehen mit schlechten Wlan oder besser gesagt kurzen abbrüchen das komische ist das es nur ein paar Geräte betrifft so 1/20 meiner Beobachtung nach.
    Was genau der Fehler ist kann ich nicht nachvollziehen.

  6. Re: Pseudo Update ohne jede Wirkung

    Autor: AntiMac 19.12.12 - 08:47

    Hört sich eher nach Hardware Problem. Möglicher weise eine schlechte Charge mit Antennen ? Kann nur mutmaßen.
    Ich habe glücklicher Weise mit keinen meiner Devices genannte Schwierigkeiten.

  7. Re: Pseudo Update ohne jede Wirkung

    Autor: MikeMan 19.12.12 - 09:17

    silentburn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > nein mal im Ernst habe bis jetzt auch schon einige Iphone 5 gesehen mit
    > schlechten Wlan oder besser gesagt kurzen abbrüchen das komische ist das
    > es nur ein paar Geräte betrifft so 1/20 meiner Beobachtung nach.
    > Was genau der Fehler ist kann ich nicht nachvollziehen.

    Wäre es möglich, dass ca. nur 5% der User das 5 GHz WLAN nutzen (können)? Und das Treiber-Problem eben nur 5 GHz WLAN betrifft?

  8. Re: Pseudo Update ohne jede Wirkung

    Autor: Hösch 19.12.12 - 09:42

    MikeMan schrieb:
    -----------------------------------------------------------------------
    > Wäre es möglich, dass ca. nur 5% der User das 5 GHz WLAN nutzen (können)?
    > Und das Treiber-Problem eben nur 5 GHz WLAN betrifft?

    Mir sind bei meinem iPhone 5 keine Probleme im 5Ghz WLAN aufgefallen.

  9. Re: Pseudo Update ohne jede Wirkung

    Autor: Feuerfred 19.12.12 - 09:54

    Hösch schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mir sind bei meinem iPhone 5 keine Probleme im 5Ghz WLAN aufgefallen.

    Vielleicht liegt es ja auch an der Konstellation Router + iPhone. Mein alter Router mit Broadcom-Wlan und das Notebook mit Atheros-Karte haben sich damals auch nicht wirklich gut verstanden und ständig Abbrüche produziert. Nach einem Firmwareupdate beim Router war der Spuk irgendwann vorbei.

  10. Re: Pseudo Update ohne jede Wirkung

    Autor: gr17td11 19.12.12 - 11:07

    Da Problem existiert an diversen Routern, unterschiedlich stark. Auch unabhängig davon ob der Router alt oder neu ist. Mein Router ist eine Fritzbox 7330, der in der Firma ein Telekom Router. Aber selbst bei Hotspots oder offenen Netzen wie im McDonalds bekomme ich kaum Verbindung.

    Mein erstes iPhone 5 kämpfte mit immer schlechter werdenen Verbindungen, bis schließlich keine Verbindung mehr möglich war, es sei denn man legte das iPhone auf den Router. Das war eindeutig ein Antennenproblem und da Gerät wurde von Apple getauscht. Das jetzige hat einfach immer einen gleichbleibend schlechten Empfang.

    Mein iPad hingegen hat seit iOS 6 ein Problem mit WPA/2 verschlüsselten Netzen. In diesen ist die GEschwindigkeit langsamer als per HSDPA. Sind die Netze offen oder WEP verschlüsselt, ist alles normal und schnelles surfen möglich. Das muss doch eine Softwaregeschichte sein. Da muss ein Update her...

  11. Re: Pseudo Update ohne jede Wirkung

    Autor: mahlzeit 19.12.12 - 16:50

    gr17td11 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bei einer Entfernung von 4 Metern zum Router ohne Hindernisse, bricht die
    > WLan Verbindung schon entscheidend ein.

    Bei mir war es auch so. Ab 5 Metern wurde zwar auf dem Telefon noch eine Verbindung angezeigt. Auf dem Router jedoch nicht. Habe es im Apple Store kostenlos umgetauscht bekommen und mit dem neuen Gerät funktioniert es nun tadellos.

    Edit: das war alles unter 6.01



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 19.12.12 16:51 durch mahlzeit.

  12. Re: Pseudo Update ohne jede Wirkung

    Autor: OSX808 19.12.12 - 17:10

    silentburn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > crayven schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Ich kann deine Probleme mit keinem meiner Geräte nachvollziehen. 4m ohne
    > > Hindernisse? Da dürfte das Problem eher beim Router liegen - oder
    > trollst
    > > einfach nur.
    >
    > und da du der Nabel der Welt bist gibt es dann auch keine Probleme..
    >
    > nein mal im Ernst habe bis jetzt auch schon einige Iphone 5 gesehen mit
    > schlechten Wlan oder besser gesagt kurzen abbrüchen das komische ist das
    > es nur ein paar Geräte betrifft so 1/20 meiner Beobachtung nach.
    > Was genau der Fehler ist kann ich nicht nachvollziehen.

    Ich kann die aufgeführten Probleme nicht bestätigen. Mit Airport Extreme und iPad mini und iMac (late 2012) läuft alles normal und turboschnell. Mit den Updates hat sich nichts verändert. Alles schnell wie immer.

    Auch die beschriebenen iOS 6 Probleme kann ich nicht bestätigen. iPad Mini und iPhone 4S machen einen guten Job.

    Daher kann man "nicht" von einem Pseudoupdtae sprechen.
    Ich gehe bei Autor gr17td11 auch von einem gelben Troll aus, denn er hat keine näheren Angaben gemacht. Wenn die Probleme wirklich echt sein sollen, dann würde mich Router und Firmware interessieren.

  13. Re: Pseudo Update ohne jede Wirkung

    Autor: Abseus 21.12.12 - 12:21

    silentburn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > crayven schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Ich kann deine Probleme mit keinem meiner Geräte nachvollziehen. 4m ohne
    > > Hindernisse? Da dürfte das Problem eher beim Router liegen - oder
    > trollst
    > > einfach nur.
    >
    > und da du der Nabel der Welt bist gibt es dann auch keine Probleme..
    >
    > nein mal im Ernst habe bis jetzt auch schon einige Iphone 5 gesehen mit
    > schlechten Wlan oder besser gesagt kurzen abbrüchen das komische ist das
    > es nur ein paar Geräte betrifft so 1/20 meiner Beobachtung nach.
    > Was genau der Fehler ist kann ich nicht nachvollziehen.

    Das eigentliche Problem ist das nur das WLAN-Symbol nicht mehr angezeigt wird. Man ist aber in Wirklichkeit noch verbunden. Das kommt bei mir auch ab und an vor. Im Tel steh ja noch verbunden! Und sollte iOS nicht vertrauen...einfach auf dem Router nachschauen.

    Ein weiteres Problem ist das man von einem Router ohne I-Net-Verbindung sofort wieder runterfliegt. Das nervt mich schon sehr da ich eine sehr schlechte Verbindung habe und mich so nicht mehr auf dem Router (hier eine FB 7390) anmelden kann um die Verbindung manuell neu aufzubauen was meist besser klappt als zu warten bis sich das Netz von allein wieder besinnt.

    Ich lade jetzt mal das Update, mal sehen was passiert.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. McFIT GmbH, Berlin
  2. Zurich Gruppe Deutschland, Bonn
  3. SQS Software Quality Systems AG, Frankfurt, deutschlandweit
  4. Detecon International GmbH, Dresden

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. täglich neue Deals
  3. ab 799,90€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Moto Z2 Play im Test: Bessere Kamera entschädigt nicht für kürzere Akkulaufzeit
Moto Z2 Play im Test
Bessere Kamera entschädigt nicht für kürzere Akkulaufzeit
  1. Modulares Smartphone Moto Z2 Play kostet mit Lautsprecher-Mod 520 Euro
  2. Lenovo Hochleistungs-Akku-Mod für Moto Z
  3. Moto Z Schiebetastatur-Mod hat Finanzierungsziel erreicht

Neuer A8 vorgestellt: Audis Staupilot steckt noch im Zulassungsstau
Neuer A8 vorgestellt
Audis Staupilot steckt noch im Zulassungsstau
  1. Autonomes Fahren Continental will beim Kartendienst Here einsteigen
  2. Verbrenner Porsche denkt über Dieselausstieg nach
  3. Autonomes Fahren Audi lässt Kunden selbstfahrenden A7 testen

Anker Powercore+ 26800 PD im Test: Die Powerbank für (fast) alles
Anker Powercore+ 26800 PD im Test
Die Powerbank für (fast) alles
  1. Toshiba Teures Thunderbolt-3-Dock mit VGA-Anschluss
  2. Asus Das Zenbook Flip S ist 10,9 mm flach
  3. Anker Powercore+ 26800 PD Akkupack liefert Strom per Power Delivery über USB Typ C

  1. Adobe: Die Flash-Ära endet 2020
    Adobe
    Die Flash-Ära endet 2020

    Adobe kündigt das Ende von Flash an. In drei Jahren wird es keine Fixes und Sicherheitsupdates für das Browser-Plugin mehr geben, von dem sich viele längst verabschiedet haben.

  2. Falscher Schulz-Tweet: Junge Union macht Wahlkampf mit Fake-News
    Falscher Schulz-Tweet
    Junge Union macht Wahlkampf mit Fake-News

    Im Gesetz gegen Hasskommentare warnte die Koalition vor der Gefahr durch strafbare Falschnachrichten. Nun liefert die bayerische Junge Union selbst ein Beispiel.

  3. BiCS3 X4: WDs Flash-Speicher fasst 96 GByte pro Chip
    BiCS3 X4
    WDs Flash-Speicher fasst 96 GByte pro Chip

    Vier statt drei Bit je Zelle: Der BiCS3 X4 genannte Flash-Speicher von Western Digital kommt so auf hohe 768 GBit. Vorerst wird der Hersteller aber nur Prototypen präsentieren.


  1. 21:02

  2. 18:42

  3. 15:46

  4. 15:02

  5. 14:09

  6. 13:37

  7. 13:26

  8. 12:26