1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Apples iOS 8 im Test: Das…

Apples iOS 8 im Test: Das mittelmäßigste Release aller Zeiten

Apple hat iOS 8 veröffentlicht. Auf den ersten Blick sind erstaunlich wenige Änderungen zu sehen. Die Integration von Mobilbetriebssystem und Rechnersystem sieht vielversprechend aus, allerdings befinden sich viele iOS-zu-OS-X-Verbindungen noch im Betastatus.

  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. Die großen Änderungen sind für devs 10

    JarJarThomas | 17.09.14 19:50 18.09.14 00:59

  2. OS X Server: Caching service doesn't cache the iOS 8 update 1

    the_second | 17.09.14 23:42 17.09.14 23:42

  3. Re: @Golem: Furchtbarer Artikel - eines IT Magazines nicht würdig

    hyperlord | 17.09.14 23:25 Das Thema wurde verschoben.

  4. Mittelmäßig?

    nr69 | 17.09.14 22:40 Das Thema wurde verschoben.

  5. Was vergessen wurde 1

    Mark Müller | 17.09.14 22:12 17.09.14 22:12

  6. Glühbirnen und Chips :D (kT) 2

    andi_lala | 17.09.14 20:24 17.09.14 22:04

  7. Re: @Golem: Furchtbarer Artikel - eines IT Magazines nicht würdig

    Turrican | 17.09.14 21:48 Das Thema wurde verschoben.

  8. Die grösste Innovation wird in diesem Thread verraten

    Anonymer Nutzer | 17.09.14 20:30 Das Thema wurde verschoben.

  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln



Stellenmarkt
  1. Computacenter AG & Co. oHG, verschiedene Standorte
  2. CHECK24 Versicherungsservice GmbH, München
  3. Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH, Bagdad
  4. Stadt Hildesheim, Hildesheim

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 349,99€ (Bestpreis)
  2. (u. a. Zotac GeForceRTX 3070 Twin Edge OC WHITE für 769€, INNO3D GeForce RTX 3090 iChill X4 für...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


  1. Bug: Tausende Daten aus britischen Polizeiakten gelöscht
    Bug
    Tausende Daten aus britischen Polizeiakten gelöscht

    Das britische Innenministerium hat versehentlich die Daten gelöscht, die es behalten wollte. Darunter auch Fingerabdrücke und DNA-Daten.

  2. Backhaul: Satellit kann 5G ermöglichen
    Backhaul
    Satellit kann 5G ermöglichen

    Das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt hält die neue Satellitentechnik für tauglich, bei 5G als Backhaul zu agieren. Bis zu 100 MBit/s im Download und 6 MBit/s im Upload seien mit modernen, geostationären Satelliten möglich.

  3. Kriminalität: Microsoft-Betrüger erbeuten 20.000 Euro von Rentnerin
    Kriminalität
    Microsoft-Betrüger erbeuten 20.000 Euro von Rentnerin

    Die Täter gaben sich als Microsoft-Mitarbeiter aus und erfragten die Daten für das Onlinebanking. Als die Betroffene von der Masche erfuhr, war das Geld schon weg.


  1. 18:58

  2. 18:32

  3. 18:02

  4. 17:37

  5. 17:17

  6. 17:00

  7. 16:24

  8. 15:12