1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › ARM-Betriebssystemversion…

Aufm Raspi lief zuvor auch schon Windows.

Wochenende!!! Zeit für Quatsch!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Aufm Raspi lief zuvor auch schon Windows.

    Autor: Vögelchen 29.11.20 - 09:41

    Aber mal ehrlich: Wenn ich Windows unbedingt brauche oder haben will und ansonsten die Wahl habe, kaufe ich einen PC oder Notebook mit AMD-Chip drin.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 29.11.20 09:51 durch Vögelchen.

  2. Re: Aufm Raspi lief zuvor auch schon Windows.

    Autor: presspause 29.11.20 - 10:05

    Nein

  3. Re: Aufm Raspi lief zuvor auch schon Windows.

    Autor: 1e3ste4 29.11.20 - 12:36

    presspause schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nein

    Weil?

  4. Re: Aufm Raspi lief zuvor auch schon Windows.

    Autor: presspause 29.11.20 - 16:00

    1e3ste4 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > presspause schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Nein
    >
    > Weil?

    Mir fallen spontan 5 Gründe ein:

    1) Man will nicht zwei Geräte mitschleppen wenn man on the go die native Windowsleistung braucht
    2) Apple Notebooks haben immer Spitzenleistung gebracht (früher sogar noch mehr als heute da heute nur AMD-Grafikkarten verwendet werden). Hab ich zu viel Geld oder wieso sollte ich neben meinem 3000¤ Mac (den ich nach persönlichem Gusto gerne mein eigen nennen möchte da ich macOS persönlich besser finde als Windows) noch eine 3000¤ Gamingmachine holen?
    3) Manche Anwender wollen nur kurz und selten Windows aufrufen, dann aber nativ. Dafür ernsthaft ein zweites Gerät holen?
    4) Jetzt mit dem M1 scheint Apple hochpotente Hardware entwickelt zu haben die es so im Windows-Segment gar nicht gibt. Ich würde aber gerne einige Windows-Applikationen so drauf laufen lassen. Da hilft mir halt AMD/X86 nicht weiter.
    5) Ich hab gern die Verfügungsgewalt über meine Hardware. Als Apple-Nutzer mag es etwas bigott erscheinen das zu sagen (Apple schränkt einen ja ordentlich ein), gleichzeitig würde ich gerne auch andere Betriebssysteme da zum laufen bekommen

  5. Re: Aufm Raspi lief zuvor auch schon Windows.

    Autor: xPandamon 29.11.20 - 19:59

    Und trotz aller Gründe kauft man einen PC mit AMD-Prozessor, wenn man Windows braucht. Weil Intel aus diversen Gründen schlicht nicht in Frage kommt und man mit M1 nunmal an Apple gefesselt ist.. Zumal der eh nur bedingt interessant ist, wenn es um reine Performance geht, einfach, weil er nur wenige Kerne hat und vieles nicht nativ kann. Singlecore-Performance ist zwar gut, mittlerweile wird aber viel auf mehrere Kerne optimiert und da verliert der M1 ziemlich hart



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 29.11.20 20:09 durch xPandamon.

  6. Re: Aufm Raspi lief zuvor auch schon Windows.

    Autor: die3.lustigen.4 29.11.20 - 22:59

    xPandamon schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und trotz aller Gründe kauft man einen PC mit AMD-Prozessor, wenn man
    > Windows braucht. Weil Intel aus diversen Gründen schlicht nicht in Frage
    > kommt und man mit M1 nunmal an Apple gefesselt ist.. Zumal der eh nur
    > bedingt interessant ist, wenn es um reine Performance geht, einfach, weil
    > er nur wenige Kerne hat und vieles nicht nativ kann. Singlecore-Performance
    > ist zwar gut, mittlerweile wird aber viel auf mehrere Kerne optimiert und
    > da verliert der M1 ziemlich hart

    Wenn interessiert es wie schnell ein AMD ist, wenn man nur einmal im Jahr ne Steuerklärung (ja jetzt auch online...) macht oder 2 mal im Jahr Fotos bei einem Anbieter bestellt, der nur ein Windowsprogramm bereitstellt? Dafür sich dann den Rest des Jahres mit Windows rumschlagen? Für die billigen Programme würde auch 1/10 der Leistung des M1 ausreichen.

    Zur Erinnerung: Der M1 ist derzeit im Einstiegssemgment in der ersten Aufbaustufe auf dem Markt.

    Diese Nachricht wurde geschrieben auf einem AMD1700x und ner GTX 1070 unter macOS...

  7. Re: Aufm Raspi lief zuvor auch schon Windows.

    Autor: xPandamon 30.11.20 - 03:01

    die3.lustigen.4 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    >
    > Wenn interessiert es wie schnell ein AMD ist, wenn man nur einmal im Jahr
    > ne Steuerklärung (ja jetzt auch online...) macht oder 2 mal im Jahr Fotos
    > bei einem Anbieter bestellt, der nur ein Windowsprogramm bereitstellt?
    > Dafür sich dann den Rest des Jahres mit Windows rumschlagen? Für die
    > billigen Programme würde auch 1/10 der Leistung des M1 ausreichen.
    >
    > Zur Erinnerung: Der M1 ist derzeit im Einstiegssemgment in der ersten
    > Aufbaustufe auf dem Markt.
    >
    > Diese Nachricht wurde geschrieben auf einem AMD1700x und ner GTX 1070 unter
    > macOS...

    "Wenn ich Windows unbedingt brauche oder haben will und ansonsten die Wahl habe, kaufe ich einen PC oder Notebook mit AMD-Chip drin"

    Darauf hat sich das hauptsächlich bezogen. Es ging nicht darum umbedingt einen AMD-Prozessor zu haben, es ging um Windows und da hat man ja sonst nur noch Intel. Und glaub mir, es gibt genug Leute die sich gerne freiwillig mit Windows rumschlagen. Windows 10 läuft ja auch seit längerem rund und stabil und solange man nicht jedes Update so schnell wie möglich installiert ist man auf der sicheren Seite. Was das angeht hat sich MacOS ja auch nicht gerade mit Ruhm bekleckert

  8. Re: Aufm Raspi lief zuvor auch schon Windows.

    Autor: NMN 30.11.20 - 08:48

    die3.lustigen.4 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn interessiert es wie schnell ein AMD ist, wenn man nur einmal im Jahr
    > ne Steuerklärung (ja jetzt auch online...) macht oder 2 mal im Jahr Fotos
    > bei einem Anbieter bestellt, der nur ein Windowsprogramm bereitstellt?
    > Dafür sich dann den Rest des Jahres mit Windows rumschlagen? Für die
    > billigen Programme würde auch 1/10 der Leistung des M1 ausreichen.
    >
    > Zur Erinnerung: Der M1 ist derzeit im Einstiegssemgment in der ersten
    > Aufbaustufe auf dem Markt.

    Du magst zwar Recht haben - der M1 ist wirklich gut zum rumidlen zu gebrauchen, aber irgendwie ist es auch dekadent für dein beschriebenes "Nutzungs"szenario überhaupt über einen MAC nachzudenken.

  9. Re: Aufm Raspi lief zuvor auch schon Windows.

    Autor: die3.lustigen.4 30.11.20 - 10:58

    xPandamon schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > die3.lustigen.4 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > >
    > > Wenn interessiert es wie schnell ein AMD ist, wenn man nur einmal im
    > Jahr
    > > ne Steuerklärung (ja jetzt auch online...) macht oder 2 mal im Jahr
    > Fotos
    > > bei einem Anbieter bestellt, der nur ein Windowsprogramm bereitstellt?
    > > Dafür sich dann den Rest des Jahres mit Windows rumschlagen? Für die
    > > billigen Programme würde auch 1/10 der Leistung des M1 ausreichen.
    > >
    > > Zur Erinnerung: Der M1 ist derzeit im Einstiegssemgment in der ersten
    > > Aufbaustufe auf dem Markt.
    > >
    > > Diese Nachricht wurde geschrieben auf einem AMD1700x und ner GTX 1070
    > unter
    > > macOS...
    >
    > "Wenn ich Windows unbedingt brauche oder haben will und ansonsten die Wahl
    > habe, kaufe ich einen PC oder Notebook mit AMD-Chip drin"
    >
    > Darauf hat sich das hauptsächlich bezogen. Es ging nicht darum umbedingt
    > einen AMD-Prozessor zu haben, es ging um Windows und da hat man ja sonst
    > nur noch Intel. Und glaub mir, es gibt genug Leute die sich gerne
    > freiwillig mit Windows rumschlagen. Windows 10 läuft ja auch seit längerem
    > rund und stabil und solange man nicht jedes Update so schnell wie möglich
    > installiert ist man auf der sicheren Seite. Was das angeht hat sich MacOS
    > ja auch nicht gerade mit Ruhm bekleckert

    Der Herleitung zum Bezug ist schon mehr als fragwürdig, wenn man ihn so auslegen will und unter solch einen Betrag schreibt. Der Sinn dahinter den „Warum“ wurde dargelegt.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Anstalt für Kommunale Datenverarbeitung in Bayern (AKDB), München, Regensburg
  2. ALDI International Services GmbH & Co. oHG, Mülheim an der Ruhr, Duisburg, Düsseldorf, Dortmund
  3. Jedox AG, Freiburg im Breisgau
  4. Fachhochschule Südwestfalen, Hagen, Soest

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 14,99€
  2. (u. a. Code Vein - Deluxe Edition für 23,99€, Railway Empire - Complete Collection für 23...
  3. 28,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de