Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Ausprobiert: Office 2013 lässt…

Ausprobiert: Office 2013 lässt sich auf andere Rechner transferieren

Bis zu 500 Euro kostet eine Lizenz von Office 2013. Doch die ist, wie schon bei den Office-2010-PKC-Lizenzen, nur eine Einmal-Installation. Entgegen anderslautenden Berichten ist eine zweite Aktivierung dennoch möglich, wie wir durch einen Test bestätigen können.

Anzeige

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. Original-Aktivierungsschlüssel für Microsoft Office 2016 2

    Lucas Feuerbach | 25.05.16 18:19 28.05.17 12:52

  2. Office 2013 Aktivierung 1

    Chars | 08.04.14 05:22 08.04.14 05:22

  3. Office 2013 Aktivierung 1

    shirley001 | 08.04.14 05:10 08.04.14 05:10

  4. Office 2013 lässt sich auf andere Rechner transferieren 4

    shirley001 | 10.03.14 03:50 01.04.14 04:59

  5. JA aber so ganz einfach geht es nicht wen ein wiederverkauf statgefudnen hat sehe 1

    testjo | 08.07.13 12:31 08.07.13 12:31

  6. Eine *Kulanz* bedeutet ja nicht dass das der Regelfall ist 15

    Geistesgegenwart | 18.02.13 15:11 20.02.13 16:59

  7. Zitierungstemplate 6

    hehe12 | 18.02.13 19:09 20.02.13 09:46

  8. Der entscheidende Satz in der neuen EULA lautet 5

    derdiedas | 18.02.13 20:33 20.02.13 09:40

  9. Kulanz kann ein Recht nicht ersetzen 1

    Systemanalytiker | 19.02.13 18:42 19.02.13 18:42

  10. Und warum behauptet Microsoft dann etwas anderes? 3

    wuerzbach | 18.02.13 16:29 18.02.13 21:19

  11. möglich bedeutet nicht legal! 2

    Horsty | 18.02.13 17:38 18.02.13 18:25

  12. Nicht verraten liebes @golem-Team 1

    Gichtlatte | 18.02.13 17:18 18.02.13 17:18

  13. Im Üblichen Falle sogar nicht vermeidbar 5

    Casandro | 18.02.13 15:18 18.02.13 17:09

  14. Gefährlich 1

    andi_lala | 18.02.13 16:46 18.02.13 16:46

  15. Danke golem! 1

    Feron | 18.02.13 16:29 18.02.13 16:29

Neues Thema Ansicht wechseln



Anzeige
Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, Nürnberg, München
  2. ASTERION Germany GmbH, Viernheim/Rüsselsheim
  3. Robert Bosch GmbH, Abstatt
  4. NOWIS GmbH, Oldenburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 149,99€
  2. und Destiny 2 gratis erhalten


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Windows 10 Version 1709 im Kurztest: Ein bisschen Kontaktpflege
Windows 10 Version 1709 im Kurztest
Ein bisschen Kontaktpflege
  1. Windows 10 Microsoft stellt Sicherheitsrichtlinien für Windows-PCs auf
  2. Fall Creators Update Microsoft will neues Windows 10 schneller verteilen
  3. Windows 10 Microsoft verteilt Fall Creators Update

Orbital Sciences: Vom Aufstieg und Niedergang eines Raketenbauers
Orbital Sciences
Vom Aufstieg und Niedergang eines Raketenbauers
  1. Astronomie Erster interstellarer Komet entdeckt
  2. Jaxa Japanische Forscher finden riesige Höhle im Mond
  3. Nasa und Roskosmos Gemeinsam stolpern sie zum Mond

Ideenzug: Der Nahverkehr soll cool werden
Ideenzug
Der Nahverkehr soll cool werden
  1. 3D-Printing Neues Druckverfahren sorgt für bruchfesteren Stahl
  2. Autonomes Fahren Bahn startet selbstfahrende Buslinie in Bayern
  3. High Speed Rail Chinas Züge fahren bald wieder mit 350 km/h

  1. Staingate: Austauschprogramm für fleckige Macbooks wird verlängert
    Staingate
    Austauschprogramm für fleckige Macbooks wird verlängert

    Einige Macbook Pro und Macbook 12 Zoll sind mit einer fehlerhaften Antireflexbeschichtung ausgestattet, die mit der Zeit fleckig wird. Apple soll das eingeleitete Reparaturprogramm verlängert haben.

  2. Digitale Infrastruktur: Ralph Dommermuth kritisiert deutsche Netzpolitik
    Digitale Infrastruktur
    Ralph Dommermuth kritisiert deutsche Netzpolitik

    Deutschland fällt in der Digitalisierung zurück, der Vorsprung der großen US-Konzerne wie Google oder Amazon ist nicht mehr einzuholen. Dieser Ansicht ist United-Internet-Chef Ralph Dommermuth, für den die Politik mit daran schuld ist.

  3. Elektroauto: VW will weitere Milliarden in Elektromobilität investieren
    Elektroauto
    VW will weitere Milliarden in Elektromobilität investieren

    Auf der IAA 2017 hatte VW bereits seine Roadmap E vorgestellt. Nach neuen Planungen stellt der Konzern bis 2022 weitere Mittel für die Elektrifizierung sowie neue Auto-Technologien bereit. Ziel von VW ist, Marktführer bei den Elektroautos zu werden.


  1. 17:14

  2. 13:36

  3. 12:22

  4. 10:48

  5. 09:02

  6. 19:05

  7. 17:08

  8. 16:30