Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Barracuda: Opera 11.10 Beta mit…

Seit Jahren....

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Seit Jahren....

    Autor: 412.- 17.03.11 - 09:06

    gefühlt der beste Browser am Markt!

    So wirklich dauerhaft benutzen mag ich Opera trotzdem nicht.

    Die neue Extensions Funktion ist zwar nett, aber irgendwie wirkt es dann nicht mehr, wie aus einem Guss!Eher wie ein Geschwür. Bei Firefox inklusive Extensions habe ich dieses Gefühl nicht. Vielleicht liegt auch einfach daran, dass die Symbole von den jeweiligen Extensions einfach nur komisch in Operas Oberfläche aussehen.

    Zusätzlich gibt es immer noch Probleme mit diversen Seiten und mal ehrlich, mir ist es egal, ob die Seite jetzt fehlerhaft oder nicht zusammengebastelt wurde. Ich möchte, die Seite "richtig" angezeigt bekommen und keine Funktion missen.
    Das Maskieren als dies und das war mir auf Dauer auch zu dämlich.

    Der nächste Punkt wäre wohl ein anständiger Werbeblocker a la Adblock+.
    Hat sich wohl mittlerweile als das non plus ultra entwickelt :o)
    Die Möglichkeit mit der integration einer Filterliste ist zwar auch nett, aber leider eher eine Frickellösung. Proximitron und Co. sind zwar auch nett, aber einige Seiten funktionieren damit auch wieder nicht.

    Nun ja.
    Was mir an Opera wirklich gefällt, ist die enorme Geschwindigkeit!
    Dabei meine ich nicht mal den Seitenaufbau oder den Start vom Browser selbst, sondern die gesamte Oberfläche wirkt irgendwie "smoother". Besonders das Vor und Zurück geht so schnell, wie bei keinem andern. Auf dem Netbook macht sich das besonders bemerkbar.
    Kann man sowas beim Fx auch hinbekommen?

    MfG

  2. Re: Seit Jahren....

    Autor: cloudius 17.03.11 - 09:21

    412.- schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die neue Extensions Funktion ist zwar nett, aber irgendwie wirkt es dann
    > nicht mehr, wie aus einem Guss!Eher wie ein Geschwür.

    Ich kann jetzt nur für mich sprechen, aber Opera hat eigentlich von Haus aus alles, was ich brauche - da sieht's bei Firefox schon anders aus, da muss man ja förmlich nachinstallieren, um den benutzbar zu kriegen - auch wenn V4 hier besser wurde.
    Habe im Opera nur zwei Extensions installiert, eins ist ne Spielerei und das andere ein YouTube-Downloader. Ich vermisse für Opera eigentlich nur Telify, welches aus Telefonnummern callto-Links generiert.

    > Zusätzlich gibt es immer noch Probleme mit diversen Seiten und mal ehrlich,
    > mir ist es egal, ob die Seite jetzt fehlerhaft oder nicht zusammengebastelt
    > wurde. Ich möchte, die Seite "richtig" angezeigt bekommen und keine
    > Funktion missen.
    > Das Maskieren als dies und das war mir auf Dauer auch zu dämlich.

    Ich muss sagen, dass ich seit 11.0 eigentlich bei keiner Seite mehr ernsthafte Probleme habe. Früher kam's häufig vor, dass ich Rechtsklick -> "Öffnen mit" benutzen musste, aber diese Zeiten sind vorbei. 11.10 ist da nochmal besser, meine letzten beiden kleinen Problemfälle funktionieren 1A

    > Der nächste Punkt wäre wohl ein anständiger Werbeblocker a la Adblock+.
    > Hat sich wohl mittlerweile als das non plus ultra entwickelt :o)
    > Die Möglichkeit mit der integration einer Filterliste ist zwar auch nett,
    > aber leider eher eine Frickellösung.

    Auch hier kann ich nur wieder für mich sprechen: keine Probleme damit seit Jahren. Und seit die Filterliste über Opera Link synchronisiert wird, herrscht endlich auf allen Geräte Ruhe vor Facebook ;-)

  3. Re: Seit Jahren....

    Autor: Wechselgänger 17.03.11 - 09:38

    412.- schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Der nächste Punkt wäre wohl ein anständiger Werbeblocker a la Adblock+.

    Abgesehen von der eingebauten Filterliste gibt es schon seit längerem Userscripts wie AdSweep, die mir immer völlig gereicht haben.
    Wer noch mehr braucht, wird jetzt bei den Extensions mit NoAd und co. glücklich.

    Das Argument zieht also auch nicht mehr.

  4. Re: Seit Jahren....

    Autor: Raketen angetriebene Granate 17.03.11 - 11:08

    412.- schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Der nächste Punkt wäre wohl ein anständiger Werbeblocker a la Adblock+.

    Ich benutze da die (Vorsicht jetzt!) Extension namens "NoAds Fixed". Die ist sehr simpel: Man aktiviert sie über ein Pull-Down Icon, dann schaltet ein Overlay ein mit dem man Seitenelemente auswählen kann, genau so wie bei Dragonfly, nach dem Klick kommt noch ein Requester der einem den zu blockenden Code anzeigt und fertig.

    Ich kenne Adblock+ nicht, aber ich komme seitdem ohne jegliche Blocklisten aus. Leider funktioniert das Blockieren nicht bei HTTPS-Seiten, da dort keine UserScripte ausgeführt werden können.

  5. Re: Seit Jahren....

    Autor: anonym 18.03.11 - 04:10

    412.- schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Der nächste Punkt wäre wohl ein anständiger Werbeblocker a la Adblock+.
    > Hat sich wohl mittlerweile als das non plus ultra entwickelt :o)
    > Die Möglichkeit mit der integration einer Filterliste ist zwar auch nett,
    > aber leider eher eine Frickellösung. Proximitron und Co. sind zwar auch
    > nett, aber einige Seiten funktionieren damit auch wieder nicht.

    wie du schon sagst, filterlisten gibts schon lange und funktionieren super. lassen sich per opera link auch mit allen anderen installationen abgleichen.

    seit neuestem gibts auch eine url-filter api, um dynamisch da dran rumzubauen. genaueres hier:
    http://dev.opera.com/articles/view/site-blocking-with-operas-url-filter-api/

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Deloitte, Düsseldorf, Hamburg
  2. VALEO GmbH, Friedrichsdorf
  3. SOLCOM GmbH, Reutlingen
  4. mobileX AG, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 2,99€
  2. 26,99€
  3. (-75%) 3,75€
  4. 23,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Ricoh GR III im Test: Kompaktkamera mit Riesensensor, aber ohne Zoom
Ricoh GR III im Test
Kompaktkamera mit Riesensensor, aber ohne Zoom

Kann das gutgehen? Ricoh hat mit der GR III eine Kompaktkamera im Sortiment, die mit einem APS-C-Sensor ausgerüstet ist, rund 900 Euro kostet und keinen Zoom bietet. Wir haben die Kamera ausprobiert.
Ein Test von Andreas Donath

  1. Theta Z1 Ricoh stellt 360-Grad-Panoramakamera mit Profifunktionen vor
  2. Ricoh GR III Eine halbe Sekunde Belichtungszeit ohne Stativ

Forschung: Mehr Elektronen sollen Photovoltaik effizienter machen
Forschung
Mehr Elektronen sollen Photovoltaik effizienter machen

Zwei dünne Schichten auf einer Silizium-Solarzelle könnten ihre Effizienz erhöhen. Grünes und blaues Licht kann darin gleich zwei Elektronen statt nur eines freisetzen.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. ISS Tierbeobachtungssystem Icarus startet
  2. Sun To Liquid Solaranlage erzeugt Kerosin aus Sonnenlicht, Wasser und CO2
  3. Shell Ocean Discovery X Prize X-Prize für unbemannte Systeme zur Meereskartierung vergeben

Google Maps in Berlin: Wenn aus Aussetzfahrten eine neue U-Bahn-Linie wird
Google Maps in Berlin
Wenn aus Aussetzfahrten eine neue U-Bahn-Linie wird

Kartendienste sind für Touristen wie auch Ortskundige längst eine willkommene Hilfe. Doch manchmal gibt es größere Fehler. In Berlin werden beispielsweise einige Kleinprofil-Linien falsch gerendert. Dabei werden betriebliche Besonderheiten dargestellt.
Von Andreas Sebayang

  1. Kartendienst Qwant startet Tracking-freie Alternative zu Google Maps
  2. Nahverkehr Google verbessert Öffi-Navigation in Maps
  3. Google Maps-Nutzer können öffentliche Veranstaltungen erstellen

  1. Kryptowährung: Facebook möchte Kritik an Libra ausräumen
    Kryptowährung
    Facebook möchte Kritik an Libra ausräumen

    Facebooks geplante Digitalwährung Libra kommt in der Politik nicht gut an. Bei einer Anhörung vor dem US-Senat verteidigt Facebook-Manager David Marcus die Währung. Bundesregierung und Bundesbank wollen sie lieber verhindern.

  2. PC Engine Core Grafx: Konami kündigt drei Versionen der gleichen Minikonsole an
    PC Engine Core Grafx
    Konami kündigt drei Versionen der gleichen Minikonsole an

    In Europa heißt sie PC Engine Core Grafx Mini, für Japan und die USA hat Konami andere Namen und ein anderes Design. Die Retrokiste soll im März 2020 mit rund 50 vorinstallierten Spielen erscheinen. Der Kauf in Deutschland läuft minimal komplizierter ab als üblich.

  3. Hacker-Attacke: Datenleck bei Freenet-Tochter Vitrado
    Hacker-Attacke
    Datenleck bei Freenet-Tochter Vitrado

    Angreifer haben auf die Daten von rund 67.000 Vitrado-Nutzern zugreifen können. Diese sollten besser ihr Bankkonto im Auge behalten, rät die Freenet-Tochter.


  1. 18:33

  2. 17:23

  3. 16:37

  4. 15:10

  5. 14:45

  6. 14:25

  7. 14:04

  8. 13:09