1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Basicode: Als der Basic-Download…

Ach ja, Jugenderinnerungen

Expertentalk zu DDR5-Arbeitsspeicher am 7.7.2020 Am 7. Juli 2020 von 15:30 bis 17:00 Uhr wird Hardware-Redakteur Marc Sauter eure Fragen zu DDR5 beantworten.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ach ja, Jugenderinnerungen

    Autor: kriD reD 02.02.20 - 16:11

    Das war damals Radio DDR 2, wenn ich mich richtig erinnere 14-täglich Donnerstags abends. Vor Basicode (die Schallplatte muss hier noch irgendwo rumliegen) war es immer sehr ärgerlich, wenn ein Programm gesendet wurde, dass nicht zum Rechner passte. Aber auch mit Basicode lief nicht alles, die Unterschiede der DDR-Kleincomputer waren zu groß. Der KC 85/1 später KC 87 waren nicht grafikfähig, die KC 85/2 und /3 hingegen schon. Es gab sogar Bastellösungen, für die KC 85/ bzw. KC 87 eigene Platinen zu bestücken, um den festen Zeichensatz im Grafikspeicher mit frei programmierbaren Zeichen zu mappen. Dabei musste man beim „malen“ der Leiterbahnen beachten, ob man für den Speicherchip die DDR- oder UdSSR-Variante im Laden erwischt hatte, denn die unterschieden sich in der Belegung der Pins teilweise. Lang ist’s her.

  2. Re: Ach ja, Jugenderinnerungen

    Autor: SP1D3RM4N 02.02.20 - 18:41

    Von den Geschichten auf der anderen Seite hört man ja heute leider viel zu selten etwas. Danke für die Erzählung! :)

  3. Re: Ach ja, Jugenderinnerungen

    Autor: Eldark 03.02.20 - 07:04

    Erinnert mich an die ganzen „schwarz“ Funker, war auch sehr beliebt nur hab das leider zu wenig mitbekomm da die wende schneller da war als man schauen konnte xD
    Aber das gute war mein Onkel hat bei Jena Optik Zeiss gearbeitet (als was auch immer) und wir hatten sehr schnell dann Amiga, C64, Atari und später dann nen 8088er ;)
    Das war nen leben, wer kennt noch Gorillas xD oh hab ich das gesuchtet und umgeschrieben

  4. Re: Ach ja, Jugenderinnerungen

    Autor: Truster 03.02.20 - 07:30

    War das nicht da Quickbasic dings mit zwei Affen auf Häuser? jaja, die gute, alte Zeit™

  5. Re: Ach ja, Jugenderinnerungen

    Autor: Eldark 03.02.20 - 11:27

    Jepp xD

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. DRÄXLMAIER Group, Vilsbiburg bei Landshut
  2. AKKA, Neu-Ulm
  3. LOTTO Hessen GmbH, Wiesbaden
  4. Dürr IT Service GmbH, Bietigheim-Bissingen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Core i5-10400F im Test: Intels Sechser für Spieler
Core i5-10400F im Test
Intels Sechser für Spieler

Hohe Gaming-Leistung und flott in Anwendungen: Ob der Core i5-10400F besser ist als der Ryzen 5 3600, wird zur Plattformfrage.

  1. Comet Lake S Wenn aus einer 65- eine 224-Watt-CPU wird
  2. Core i9-10900K & Core i5-10600K im Test Die Letzten ihrer Art
  3. Comet Lake Intels vPro-Chips takten höher

Mehrwertsteuersenkung: Worauf Firmen sich einstellen müssen
Mehrwertsteuersenkung
Worauf Firmen sich einstellen müssen

Wegen der Mehrwertsteuersenkung müssen viele Unternehmen in kürzester Zeit ihre Software umstellen. Alle möglichen Sonderfälle müssen berücksichtigt werden, der Aufwand ist enorm.
Von Boris Mayer

  1. Raumfahrt Vega-Raketenstart während Corona-Ausbruchs verschoben
  2. Corona Google und Microsoft starten Weiterbildungsprogramme
  3. Kontaktverfolgung Datenschützer kritisieren offene Gästelisten

Unix: Ein Betriebssystem in 8 KByte
Unix
Ein Betriebssystem in 8 KByte

Zwei junge Programmierer entwarfen nahezu im Alleingang ein Betriebssystem und die Sprache C. Zum 50. Jubiläum von Unix werfen wir einen Blick zurück auf die Anfangstage.
Von Martin Wolf