1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Betriebssystem: Microsoft…

schade

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. schade

    Autor: theodorrautenstrauch1979 14.05.20 - 10:51

    schade

  2. Re: schade

    Autor: qq1 14.05.20 - 11:11

    ja schade, dass es erst jetzt passierte.

  3. Re: schade

    Autor: vvwolf 14.05.20 - 11:27

    qq1 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ja schade, dass es erst jetzt passierte.

    Was versprichst du dir denn für einen Gewinn davon?

  4. Re: schade

    Autor: LinuxMcBook 14.05.20 - 11:47

    vvwolf schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > qq1 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > ja schade, dass es erst jetzt passierte.
    >
    > Was versprichst du dir denn für einen Gewinn davon?

    Was versprichst du dir für einen Gewinn dadurch, dass ein Entwickler mehr Software pflegen muss, als notwendig? Nirgendwo auf der Welt sind die Ressourcen unendlich...

  5. Re: schade

    Autor: Anonymer Nutzer 14.05.20 - 11:52

    So konnte man auch alte Hardware mit neuer Software benutzen, zwecks endlicher Ressourcen ;)

  6. Re: schade

    Autor: McWiesel 14.05.20 - 12:05

    Kakiss schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > So konnte man auch alte Hardware mit neuer Software benutzen, zwecks
    > endlicher Ressourcen ;)

    Windows10 macht auf einer 32-Bit-Umgebung kein Spaß. Auf vielen Uralt-32-Bit-CPUs läuft ja Windows 10 wegen fehlendem NX-Bit ja eh nicht mehr.

  7. Re: schade

    Autor: fuzzy 14.05.20 - 12:11

    Naja, nicht wirklich. Schon seit Jahren erfordert Windows gewissen CPU-Features (PAE, NX, SSE2), die verhindern, dass du allzu alte Hardware nutzen kannst. Für den x64-Betrieb ist sogar noch mehr erforderlich (CMPXCHG16b, LAHF/SAHF, PrefetchW). Jetzt kommt halt mehr dazu.

    Baumansicht oder Zitieren oder nicht Posten - die Wahl ist eure!

  8. Re: schade

    Autor: qq1 14.05.20 - 20:09

    debian?

    auf einem non-SSE2 rechner installiert. programme sind up-2-date aber das surfen ist nicht gerade ein genuss.

    aber es tut alte rechner zu rehabilitieren weil das recycling mangelhaft in diesem sektor ist.

  9. Re: schade

    Autor: qq1 14.05.20 - 20:10

    Korrekt!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Majorel Berlin GmbH, Berlin, Gütersloh, Wilhelmshaven, Münster
  2. ISTEC Industrielle Software-Technik GmbH, Leinfelden-Echterdingen
  3. Osmo Holz und Color GmbH & Co. KG, Göttingen
  4. NOVENTI Health SE, Bietigheim-Bissingen,München,Oberhausen,Mannheim,Gefrees

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Ryzen 5 5600X für 359€, Ryzen 7 5800X für 489€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Laschet, Merz, Röttgen: Mit digitalem Bullshit-Bingo zum CDU-Vorsitz
Laschet, Merz, Röttgen
Mit digitalem Bullshit-Bingo zum CDU-Vorsitz

Die CDU wählt am Wochenende einen neuen Vorsitzenden. Merz, Laschet und Röttgens Chefstrategin Demuth haben bei Netzpolitik noch einiges aufzuholen.
Ein IMHO von Friedhelm Greis

  1. Digitale Abstimmung Armin Laschet ist neuer CDU-Vorsitzender
  2. Netzpolitik Rechte Community-Webseite Voat macht Schluss

Moodle: Was den Lernraum Berlin in die Knie zwang
Moodle
Was den Lernraum Berlin in die Knie zwang

Eine übermäßig große Datenbank und schlecht optimierte Abfragen in Moodle führten zu Ausfällen in der Online-Lernsoftware.
Eine Recherche von Hanno Böck


    Boeing 737 Max: Neustart mit Hindernissen
    Boeing 737 Max
    Neustart mit Hindernissen

    Die Boeing 737 ist nach dem Flugzeugabsturz in Indonesien wieder in den Schlagzeilen. Die Version Max darf seit Dezember wieder fliegen - doch Kritiker halten die Verbesserungen für unzureichend.
    Ein Bericht von Friedrich List

    1. Flugzeug Boeing erhält den letzten Auftrag für den Bau der 747
    2. Boeing 737 Max Boeing-Strafverfahren gegen hohe Geldstrafe eingestellt
    3. Zunum Luftfahrt-Startup verklagt Boeing