1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Betriebssystem: Microsoft…

Und damit sind auch 16 Bit Windows und DOS-Programme tot

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Und damit sind auch 16 Bit Windows und DOS-Programme tot

    Autor: dummzeuch 14.05.20 - 17:09

    Bisher haben wir einige wenige Rechner mit Windows 32 Bit installiert, um darauf noch alte 16 Bit Windows-Programme und DOS-Programme laufen lassen zu können. Das geht dann zukünftig nicht mehr. Schade.

    Bevor jetzt jemand meint, das wäre doch völlig aus der Zeit gefallen: Es gibt leider ein paar dieser Programme, für die es keinen 32-Bit Nachfolger gab bzw. dieser Nachfolger aus diversen Gründen unbenutzbar ist. Mir wäre es auch lieber, wenn es anders wäre.

    Weiß jemand, ob man ein 32 Bit Windows in einer virtuellen Maschine unter einem 64 Bit Windows installieren kann?

    Ich erinnere mich, dass es umgekehrt (64 Bit Windows in VM unter einem 32 Bit Windows) nicht ging, was ja auch nicht weiter verwunderlich ist.

  2. Re: Und damit sind auch 16 Bit Windows und DOS-Programme tot

    Autor: wurstdings 14.05.20 - 17:31

    dummzeuch schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich erinnere mich, dass es umgekehrt (64 Bit Windows in VM unter einem 32
    > Bit Windows) nicht ging, was ja auch nicht weiter verwunderlich ist.
    Das geht nur nicht mit Hardwarebeschleunigung, nutze einfach Qemu in diesem Fall.

    Und natürlich ist ein AMD64-Prozessor zum 32 Bit Modus zu 100% kompatibel und somit auch 16 Bit fähig. Da brauchts nichtmal ne VM, einach das 32 Bit System installieren und feritg.

  3. Re: Und damit sind auch 16 Bit Windows und DOS-Programme tot

    Autor: Xar 14.05.20 - 18:10

    dummzeuch schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Weiß jemand, ob man ein 32 Bit Windows in einer virtuellen Maschine unter
    > einem 64 Bit Windows installieren kann?


    Ja.
    ich habe genau aus dem Grund (16 Bit Programm) eine VM mit XP 32 Bit aufgesetzt. Läuft schön angenehm und ohne Probleme und Win 10 64 Bit

  4. Re: Und damit sind auch 16 Bit Windows und DOS-Programme tot

    Autor: ELKINATOR 14.05.20 - 19:47

    Benutz doch einfach W10 2004 in der 32b Version...


    dummzeuch schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bisher haben wir einige wenige Rechner mit Windows 32 Bit installiert, um
    > darauf noch alte 16 Bit Windows-Programme und DOS-Programme laufen lassen
    > zu können. Das geht dann zukünftig nicht mehr.

  5. Re: Und damit sind auch 16 Bit Windows und DOS-Programme tot

    Autor: mifritscher 14.05.20 - 20:33

    Wobei ich da eher dosbox nehmen würde - die DOS-Umgebung unter aktuellen Windosen ist wirklich nicht mehr schön.

  6. Re: Und damit sind auch 16 Bit Windows und DOS-Programme tot

    Autor: schmutzler 14.05.20 - 22:07

    Der einzige Grund warum 16bit DOS-Programme auf Windows 10 x64 nicht starten, ist, dass Microsoft zu faul war die NTVDM auf diese Architektur zu portieren.

    Allerdings haben dies andere Programmierer mittlerweile selbst erledigt:
    columbia dot edu/~em36/ntvdmx64.html

  7. Re: Und damit sind auch 16 Bit Windows und DOS-Programme tot

    Autor: NebelNidas 14.05.20 - 22:16

    > Weiß jemand, ob man ein 32 Bit Windows in einer virtuellen Maschine unter
    > einem 64 Bit Windows installieren kann?

    Man braucht nicht mal eine VM oder 32bit-Windows dazu. Wie mifritscher oben schon erwähnt, ginge es theoretisch mit DosBox - ich empfehle aber OTVDM. Das basiert auf WINE und emuliert 16bit-Programme sogar noch zuverlässiger als das Windows-32bit-eigene NTVDM. Hier eine schöne Demonstration: youtu_be/uYU15CQcA-s?t=130
    Herunterladen einfach über den Link in der Videobeschreibung, oder hier direkt:
    github_com/otya128/winevdm


    Ich habe den Account erst vor kurzem erstellt, deswegen kann ich noch keine Links teilen - einfach die Unterstriche in den Links oben durch Punkte ersetzen!

  8. Re: Und damit sind auch 16 Bit Windows und DOS-Programme tot

    Autor: demon driver 15.05.20 - 00:04

    Die beste Umgebung für 16-Bit-Windows- und DOS-Programme könnte vielleicht sogar heute tatsächlich noch OS/2 sein, oder was dessen aktuelle "Distribution" gerade so ist ;-) – ob als bootfähiges System auf der Hardware oder in einer VM...

  9. Re: Und damit sind auch 16 Bit Windows und DOS-Programme tot

    Autor: dummzeuch 15.05.20 - 09:06

    schmutzler schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Der einzige Grund warum 16bit DOS-Programme auf Windows 10 x64 nicht
    > starten, ist, dass Microsoft zu faul war die NTVDM auf diese Architektur zu
    > portieren.

    Ist das so? Ich meine mich zu erinnern, dass das was mit der Architektur der CPUs zu tun hat. Eine CPU im 64 Bit-Modus kann keine 16 Bit-VM mehr laufen lassen. Wenn ich jetzt wieder wüsste, wo ich das gelesen habe. c't ?

    > Allerdings haben dies andere Programmierer mittlerweile selbst erledigt:
    > columbia dot edu/~em36/ntvdmx64.html

    Werde ich mir mal ansehen.

    EDIT: Habe ich gerade gemacht. Nur für DOS (also nicht Win16) und langsamer als DOSBox. Das macht es eher wenig brauchbar.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 15.05.20 09:08 durch dummzeuch.

  10. Re: Und damit sind auch 16 Bit Windows und DOS-Programme tot

    Autor: dummzeuch 15.05.20 - 09:11

    demon driver schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die beste Umgebung für 16-Bit-Windows- und DOS-Programme könnte vielleicht
    > sogar heute tatsächlich noch OS/2 sein, oder was dessen aktuelle
    > "Distribution" gerade so ist ;-) – ob als bootfähiges System auf der
    > Hardware oder in einer VM...

    So gerne ich das glauben würde (ich war mal großer Fan von OS/2), aber ich habe Zweifel, dass es auf aktueller Hardware noch läuft und dass der Netzwerkzugriff dann funktioniert. Auch viele VMs unterstützen OS/2 nicht mehr. Dann kann man auch gleich DOS installieren, dafür gibt es noch Hardware.

  11. Re: Und damit sind auch 16 Bit Windows und DOS-Programme tot

    Autor: demon driver 15.05.20 - 12:47

    dummzeuch schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > demon driver schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Die beste Umgebung für 16-Bit-Windows- und DOS-Programme könnte vielleicht
    > > sogar heute tatsächlich noch OS/2 sein, oder was dessen aktuelle
    > > "Distribution" gerade so ist ;-) – ob als bootfähiges System auf der
    > > Hardware oder in einer VM...
    >
    > So gerne ich das glauben würde (ich war mal großer Fan von OS/2), aber ich
    > habe Zweifel, dass es auf aktueller Hardware noch läuft und dass der
    > Netzwerkzugriff dann funktioniert. Auch viele VMs unterstützen OS/2 nicht
    > mehr. Dann kann man auch gleich DOS installieren, dafür gibt es noch
    > Hardware.

    Ok, aber die OS/2-DOS-Box war (ist?) besser als natives DOS :-)

    Ich bin da verhalten optimistisch, was das Laufen von ArcaOS auf aktueller Hardware angeht. Mit einem alten Warp 4 braucht man natürlich heute gar nicht mehr anzufangen, aber zwischenzeitlich ist da doch viel nachgereicht worden über die Jahre, zunächst von den Maintainern der ersten Third-Party-Distribution "eComStation" (eCS 2.1 war die letzte Version, die auch auf meinen Systemen noch lief, das letzte lief auf einem alten x64-PC-basierten Server immerhin bis 2016) und der kleinen Entwicklercommunity drumherum (Serenity Systems, Mensys BV, netlabs.org) bzw. aktuell Arca Noae LLC (ArcaOS).

    Schade ist nur, dass das Geld kostet ;-) – und es auch keine kostenlosen Testversionen gibt. Nur mal so zum Spaß anschauen geht so eher nicht, sonst würde ich mir die neue Version auch nochmal ansehen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. NOVO Interactive GmbH, Rellingen
  2. THD - Technische Hochschule Deggendorf, Deggendorf
  3. DE-CIX Management GmbH, Frankfurt am Main
  4. BHS-Sonthofen GmbH, Sonthofen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Inno3D GeForce RTX 3090 Gaming X3 für 1.724€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Hitman 3 im Test: Agent 47 verabschiedet sich mörderisch
Hitman 3 im Test
Agent 47 verabschiedet sich mörderisch

Das (vorerst) letzte Hitman bietet einige der besten Einsätze der Serie - daran dürften aber vor allem langjährige Fans Spaß haben.
Von Peter Steinlechner

  1. Hitman 3 angespielt Agent 47 in ungewohnter Mission

Antivirus: Das Jahr der unsicheren Sicherheitssoftware
Antivirus
Das Jahr der unsicheren Sicherheitssoftware

Antivirus-Software soll uns eigentlich schützen, doch das vergangene Jahr hat erneut gezeigt: Statt Schutz gibt es Sicherheitsprobleme frei Haus.
Von Moritz Tremmel

  1. NortonLifeLock Norton kauft deutschen Antivirenhersteller Avira

Elektromobilität 2020/21: Nur Tesla legte in der Krise zu
Elektromobilität 2020/21
Nur Tesla legte in der Krise zu

Für die Autoindustrie war 2020 ein hartes Jahr. Wer im Homeoffice arbeitet und auch sonst zu Hause bleibt, braucht kein neues Auto. Doch in einem schwierigen Umfeld entwickelten sich die E-Auto-Verkäufe sehr gut.
Eine Analyse von Dirk Kunde

  1. Elektromobilität Akkupreise fallen auf Rekord von 66 Euro/kWh
  2. Transporter Mercedes eSprinter bekommt neue Elektroplattform
  3. Aptera Günstige Elektrofahrzeuge vorbestellbar