1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Betriebssystem: Microsoft…

4 Jahre Zeit

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. 4 Jahre Zeit

    Autor: crazypsycho 28.09.21 - 16:31

    Ich denke mir werden die 4 Jahre reichen. Bis dahin hab ich wohl neue Hardware.
    Dann kann ich auch zum ersten Mal seit Jahren mal wieder eine frische Installation machen.
    Mit Glück gibt es bis dahin auch Tools mit denen man eine brauchbare Taskleiste (also mit Titeln und ohne Gruppierung) anlegen kann.

  2. Re: 4 Jahre Zeit

    Autor: crackhawk 29.09.21 - 16:31

    Bezüglich der Taskleiste kann ich dir StartIsBack empfehlen, seit langer Zeit für Windows 10 verfügbar und für Windows 11 bereits als Beta (http://startisback.com/tbd/)- und diese funktioniert jetzt schon super, es ist geradezu ein Traum und ist super integriert. Ganz nebenbei lässt sich ohne Registry kniffe das alte Kontextmenü aktivieren. Gerne mal ausprobieren.

  3. Re: 4 Jahre Zeit

    Autor: crazypsycho 29.09.21 - 19:06

    crackhawk schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bezüglich der Taskleiste kann ich dir StartIsBack empfehlen, seit langer
    > Zeit für Windows 10 verfügbar und für Windows 11 bereits als Beta
    > (startisback.com und diese funktioniert jetzt schon super, es ist geradezu
    > ein Traum und ist super integriert. Ganz nebenbei lässt sich ohne Registry
    > kniffe das alte Kontextmenü aktivieren. Gerne mal ausprobieren.

    Aber scheinbar kann man nicht die Titel und Gruppierung in der Taskleiste einstellen. Mit dem Rest kann ich leben.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. IT-Professional / Bioinformatiker (m/w/d)
    Bayerisches Landeskriminalamt, München
  2. Android-Entwickler (m/w/d) - Connected Car
    e.solutions GmbH, Ingolstadt
  3. IT-Spezialist als Software-Entwickler / Tester (Informatiker, Fachinformatiker, Wirtschaftsinformatiker ... (m/w/d)
    tailor-made software GmbH, deutschlandweit (Home-Office möglich)
  4. IT Servicetechniker*in
    SCHOTT AG, Müllheim

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. Norton 360 Deluxe 5 Geräte 1 Jahr für 18,99€
  2. (u. a. D-Link Überwachungskamera für Außenbereich für 139,90€, Samsung Q Soundbar Dolby Atmos...
  3. (u. a. Sony XR-55X92J 55 Zoll LED 100Hz Dolby Vision/Atmos für 908,90€ inkl. Direktabzug)
  4. (u. a. Samsung Galaxy Tab S7 FE 12,4 Zoll 64GB für 449€ inkl. Direktabzug)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Merck: Von der Apotheke zum zweitbesten IT-Arbeitgeber
Merck
Von der Apotheke zum zweitbesten IT-Arbeitgeber

Das Pharmaunternehmen Merck ist auf Platz 2 der Top-IT-Arbeitgeber Deutschlands gelandet - wir wollten von den Mitarbeitern wissen, wieso.
Von Tobias Költzsch


    Apples M1 Max im Test: Schlicht eine ganz irdische Glanzleistung
    Apples M1 Max im Test
    Schlicht eine ganz irdische Glanzleistung

    Apple sagt zum M1 Max: "Amazing! Incredible! Phenomenal!" Golem sagt: Effizienz und Performance sind top, aber nicht überraschend.
    Ein Test von Marc Sauter

    1. Apple Silicon M1-Macbooks haben offenbar vermehrt Speicherlecks
    2. Apple Silicon Künftige Mac-Chips sollen Intels locker überholen
    3. Macbook Pro Mobile-Entwicklung profitiert von Apples M1

    Ohne Google, Android oder Amazon: Der Open-Source-Großangriff
    Ohne Google, Android oder Amazon
    Der Open-Source-Großangriff

    Smarte Geräte sollen auch ohne die Cloud von Google oder Amazon funktionieren. Huawei hat mit Oniro dafür ein ausgefeiltes Open-Source-Projekt gestartet.
    Ein Bericht von Sebastian Grüner

    1. Internet der Dinge Asistenten wie Alexa und Siri droht EU-Regulierung