1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Betriebssystem: Microsofts…

Bitte endlich Multitasking-fähiges iO-Subsystem

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Bitte endlich Multitasking-fähiges iO-Subsystem

    Autor: Poison Nuke 30.05.19 - 12:42

    das ist mit seit Anbeginn ein Dorn im Auge. Sobald Windows auf irgendein iO Gerät wartet, hängt ALLES im System, zumindest alles was eben über diese API läuft. Egal ob man eine DVD einlegt oder ein Netzlaufwerk nicht reagiert oder ein USB Stick sich verabschiedet hat oder so, man muss immer warten oder zumindest den explorer Prozess neustarten.

  2. Re: Bitte endlich Multitasking-fähiges iO-Subsystem

    Autor: PerilOS 30.05.19 - 13:35

    Layer 8 Problem.

  3. Re: Bitte endlich Multitasking-fähiges iO-Subsystem

    Autor: JouMxyzptlk 30.05.19 - 13:52

    Poison Nuke schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Sobald Windows auf irgendein iO Gerät wartet

    Das ist nicht das Problem vom IO, das ist der Explorer. Und Microsoft hat da schon einiges verbessert, wenn man das Verhalten des Explorers bei Win10 mit Win7, Vista, XP und Win98 vergleicht. Diese Filemanager haben auch unter Linux und Mac die gleichen Probleme.
    IO ist bei Windows schon sehr lange Multitasking fähig, wenn du vor deinem Test ein paar CMD shells aufmachst. Dort kannst du mit Midnight Commander oder xcopy ganz normal weiterschaffen während der Explorer auf die Antwort vom CD-laufwerk wartet. Oder, ab Windows 8, während das eine Explorer Fenster hängt, aber die anderen Explorer Fenster noch normal reagieren.

  4. Re: Bitte endlich Multitasking-fähiges iO-Subsystem

    Autor: Anonymer Nutzer 30.05.19 - 14:10

    Das Problem liegt weder an der API noch an Layer 8, sondern an der schlechten Implementierung im Windows-Explorer.

  5. Re: Bitte endlich Multitasking-fähiges iO-Subsystem

    Autor: PerilOS 30.05.19 - 23:03

    Quaoar schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das Problem liegt weder an der API noch an Layer 8, sondern an der
    > schlechten Implementierung im Windows-Explorer.


    Wenn das ganze Gejammer nicht immer auf Windows 98 oder Windows XP Erfahrung basieren würde, könnte man das auch ernst nehmen.

    Der Explorer ist kein Problem. Selbst wenn er dir abstürzt, kannst du das ganze System ganz normal benutzen. Wenn dein Laufwerk hängt, dann hängt auch nur das Fenster wo du das Laufwerk aufmachen wolltest. Wir haben Windows 10 und 2019. Nicht Windows XP und 2004.
    Gibt es alles übrigens schon seit Windows 8. Multitasking und Prozessoptimierung war so mit das Hauptfeature. Weshalb Windows 8 auch jede Windows 7 Kiste bei gleicher Hardware komplett nass gemacht hat. Alleine nur wegen dem Scheduler.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 30.05.19 23:04 durch PerilOS.

  6. Re: Bitte endlich Multitasking-fähiges iO-Subsystem

    Autor: andy_0 31.05.19 - 01:55

    Die Probleme waren "früher" deutlich schlimmer. Leider existieren sie heute noch. Ich kann ein Lied davon singen. Das Notebook vom Ethernet trennen (WLAN wird sofort automatisch verbunden) und 30s später aus dem Netzwerk eine Datei zu öffnen ... ist der Killer. Warum? Tja ... gute Frage.

  7. Re: Bitte endlich Multitasking-fähiges iO-Subsystem

    Autor: Truster 31.05.19 - 07:58

    PerilOS schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Quaoar schrieb:

    > Gibt es alles übrigens schon seit Windows 8.

    ähm, nein. Das gab es schon seit Windows 2000. Aktiviert man die Option "Ordner in eigenen Prozess starten", wurde tatsächlich für jedes geöffnete Fenster eine eigener explorer.exe-Prozess gestartet. dann hatte man diese Probleme nicht. Der "neue" Explorer wurde nur besser an heutige Systeme angepasst, um Solche Probleme Standardmäßig abzufangen, ohne jedes Fenster in einem eigenen Prozess laufen lassen zu müssen.

  8. Re: Bitte endlich Multitasking-fähiges iO-Subsystem

    Autor: NaruHina 31.05.19 - 08:10

    Der Wechsel zwischen Netzwerken funktioniert problemfrei, zumindest auf 2 meiner Notebooks.
    Nutzt du evtl 3. Anbieter Software für Netzwerk, anstelle der Windows eigenen Treiber (die per Update kommen)

  9. Re: Bitte endlich Multitasking-fähiges iO-Subsystem

    Autor: 0110101111010001 31.05.19 - 08:42

    Wurde doch im letzten Update gefixed.
    Jeder explorer läuft nun eugenständig.

  10. Re: Bitte endlich Multitasking-fähiges iO-Subsystem

    Autor: PerilOS 31.05.19 - 21:55

    andy_0 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Probleme waren "früher" deutlich schlimmer. Leider existieren sie heute
    > noch. Ich kann ein Lied davon singen. Das Notebook vom Ethernet trennen
    > (WLAN wird sofort automatisch verbunden) und 30s später aus dem Netzwerk
    > eine Datei zu öffnen ... ist der Killer. Warum? Tja ... gute Frage.


    Ich wechsel den halben Tag zwischen Ethernet (Dockingstation) ins WLAN (Meetingräume) und UMTS (Dachterasse). Hab da keine Probleme feststellen können.

  11. Re: Bitte endlich Multitasking-fähiges iO-Subsystem

    Autor: caldeum 01.06.19 - 16:53

    PerilOS schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Quaoar schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Das Problem liegt weder an der API noch an Layer 8, sondern an der
    > > schlechten Implementierung im Windows-Explorer.
    >
    > Der Explorer ist kein Problem. Selbst wenn er dir abstürzt, kannst du das
    > ganze System ganz normal benutzen. Wenn dein Laufwerk hängt, dann hängt
    > auch nur das Fenster wo du das Laufwerk aufmachen wolltest. Wir haben
    > Windows 10 und 2019.
    Korrekt. Dazu eine Frage: welchen guten Grund kann es geben, I/O im GUI-Thread laufen zu lassen bzw. diese 2 Vorgänge sich gegenseitig blockieren zu lassen? Mir will einfach keiner einfallen.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 01.06.19 16:56 durch caldeum.

  12. Re: Bitte endlich Multitasking-fähiges iO-Subsystem

    Autor: FreiGeistler 04.06.19 - 23:39

    Truster schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > PerilOS schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Quaoar schrieb:
    >
    > > Gibt es alles übrigens schon seit Windows 8.
    >
    > ähm, nein. Das gab es schon seit Windows 2000. Aktiviert man die Option
    > "Ordner in eigenen Prozess starten", wurde tatsächlich für jedes geöffnete
    > Fenster eine eigener explorer.exe-Prozess gestartet. dann hatte man diese
    > Probleme nicht.
    Kenne ich, trotzdem musste ich immer auf das FS warten. Sei es beim langsamen zusammensuchen von 1000en Dateien in einem Ordner oder das ineffiziente kopieren/verschieben, respektive das "vorbereiten" darauf...

    PcmanFM opfert seiner Leichtgewichtigkeit etwas performanz, trotzem muss ich mit ext4 auf einem System mit Atom-CPU und lahmen EMMC-Speicher kaum warten. Da muss auch nichts vorbereitet werden. (was macht explorer.exe dabei?)

    > Der "neue" Explorer wurde nur besser an heutige Systeme
    > angepasst, um Solche Probleme Standardmäßig abzufangen, ohne jedes Fenster
    > in einem eigenen Prozess laufen lassen zu müssen.
    Zumindest leztes Jahr war diese Option noch vorhanden.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 04.06.19 23:42 durch FreiGeistler.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Siegwerk Druckfarben AG & Co. KGaA, Siegburg
  2. über duerenhoff GmbH, Eschborn
  3. VSE Aktiengesellschaft, Saarbrücken
  4. über duerenhoff GmbH, Hamburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme