1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Betriebssystem neu installieren…

Habe ich anders in Erinnerung

Am 17. Juli erscheint Ghost of Tsushima; Assassin's Creed Valhalla und Watch Dogs Legions konnten wir auch gerade länger anspielen - Anlass genug, um über Actionspiele, neue Games und die Next-Gen-Konsolen zu sprechen! Unser Chef-Abenteurer Peter Steinlechner stellt sich einer neuen Challenge: euren Fragen.
Er wird sie am 16. Juli von 14 Uhr bis 16 Uhr beantworten.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Habe ich anders in Erinnerung

    Autor: S-Talker 18.05.16 - 09:56

    Windows-Neuinstallationen sind heute nicht mehr so üblich wie noch zu Zeiten von Windows 98 oder XP. Bei ihnen verlangsamen installierte Programme die Systeme nach einiger Zeit. Dafür ging die Neuinstallation recht schnell und war eine attraktive Strategie zur Problemlösung: Windows installieren, ein paar Updates draufspielen, und nach wenigen Stunden war in der Regel ein frisches System fertig.

    Windows 95/98 waren zwar relativ schnell installiert, aber das war ja nur der kleinste Teil des Zeitaufwandes. Man musste zum Beispiel jeden Treiber manuell installieren.

    Mein Notebook anno 96/97 hatte kein CD-Laufwerk. D.h. Windows 95 musste von einem riesen Stapel 1.44 Disketten installiert werden - ebenso die ersten Treiber, bis ich dann den Rest übers Netzwerk drauf kopieren konnte.

    So etwas wie einen AppData Ordner gab es auch nicht. Man musste die Daten/Einstellungen jedes Programm manuell sichern und wiederherstellen. Selbst mit diversen Tools und Scripten, die man sich im Laufe der Zeit gebastelt hat, dauerte das alles immer bis zu einem Tag.

    Dagegen ist das automatische Installieren der Updates im Hintergrund ein Witz. Außerdem gibt es die WinFuture Updatepacks.

    Ein weitere Punkt in dem ich nicht zu stimme, ist das Neu-Installieren von XP. XP musste ich nie zur Problemlösung neu installieren. Mein letzter XP Rechner, der 02/2014 in Rente ging und bis dahin intensiv genutzt wurde, lief immer noch mit der ersten XP Installation von 2007, die direkt nach dem Zusammenbau drauf kam. Und das obwohl ich dort alle digitalen Hobbys drauf ausübte (Softwareentwicklung, Zocken, Grafik-/Fotobearbeitung und A/V Bearbeitung/Mastering) und dafür hunderte von Programmen und Tools/Frickellösungen zum Einsatz kamen - kurz gesagt: die Kiste war zugemüllt bis oben hin.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Raum Heilbronn
  2. Universitätsklinikum Frankfurt, Frankfurt am Main
  3. AGCO GmbH, Marktoberdorf
  4. Bundesinstitut für Risikobewertung, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Kumpan im Test: Aussehen von gestern, Technik von morgen
Kumpan im Test
Aussehen von gestern, Technik von morgen

Mit der Marke Kumpan Electric wollen drei Brüder aus Remagen den Markt für elektrische Roller erobern. Sie setzen auf den Look der deutschen Wirtschaftswunderjahre, wir haben ein Modell getestet.
Ein Praxistest von Dirk Kunde

  1. Venturi Wattman Rekordversuch mit elektrischem Motorrad mit Trockeneis
  2. Mobility Swapfiets testet Elektroroller im Abo
  3. Elektromobilität Volabo baut Niedrigspannungsmotor in Serie

KI-Startup: Regierung bestätigt Treffen mit Augustus Intelligence
KI-Startup
Regierung bestätigt Treffen mit Augustus Intelligence

Der CDU-Politiker Amthor fungierte als Lobbyist für das KI-Startup Augustus Intelligence. Warum sich die Regierung mit der Firma traf, ist weiter unklar.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Texterkennung OpenAIs API beantwortet "Warum ist Brot so fluffig?"
  2. Cornonavirus Instagram macht Datensatz für Maskenerkennung ungültig
  3. KI Software erfindet Wörter und passende Definitionen dazu

PC-Hardware: Das kann DDR5-Arbeitsspeicher
PC-Hardware
Das kann DDR5-Arbeitsspeicher

Vierfache Kapazität, doppelte Geschwindigkeit: Ein Überblick zum DDR5-Speicher für Server und Desktop-PCs.
Ein Bericht von Marc Sauter