1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Betriebssystem: Noch einen Monat…
  6. Thema

Ist die Windows 10 Lizenz auf einen neuen Laptop übertragbar?

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Ist die Windows 10 Lizenz auf einen neuen Laptop übertragbar?

    Autor: Spiritogre 28.06.16 - 23:24

    Stahlreck schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nein die Windows 10 Lizenz ist nicht übertragbar. Die alte 7 oder 8.1
    > Lizenz die zum upgrade genutzt wurde natürlich schon und diese kann man
    > nach dem 29. Juli natürlich auch weiter auf einen anderen PC übertragen
    > (solange das alte Windows 10 natürlich nicht mehr benutzt wird). Dann kann
    > man aber halt kein Update mehr auf W10 machen.
    >
    > Du wirst die Lizenz an einen MS Account koppeln können um sie auch bei nem
    > Hardwarewechsel im gleichen PC erneut nutzen zu können.

    Schon wieder diese Behauptung. Das wäre überhaupt nicht rechtmäßig. Und Win 10 lässt sich derzeit problemlos mit dem Win 7 Key (mit dem 10 freigeschaltet und aktiviert wurde) direkt auf neuer Hardware installieren. Warum sollte das ab August plötzlich anders sein? Woher kommt dieses Gerücht?

  2. Re: Ist die Windows 10 Lizenz auf einen neuen Laptop übertragbar?

    Autor: kelzinc 28.06.16 - 23:56

    Spiritogre schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Stahlreck schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Nein die Windows 10 Lizenz ist nicht übertragbar. Die alte 7 oder 8.1
    > > Lizenz die zum upgrade genutzt wurde natürlich schon und diese kann man
    > > nach dem 29. Juli natürlich auch weiter auf einen anderen PC übertragen
    > > (solange das alte Windows 10 natürlich nicht mehr benutzt wird). Dann
    > kann
    > > man aber halt kein Update mehr auf W10 machen.
    > >
    > > Du wirst die Lizenz an einen MS Account koppeln können um sie auch bei
    > nem
    > > Hardwarewechsel im gleichen PC erneut nutzen zu können.
    >
    > Schon wieder diese Behauptung. Das wäre überhaupt nicht rechtmäßig. Und Win
    > 10 lässt sich derzeit problemlos mit dem Win 7 Key (mit dem 10
    > freigeschaltet und aktiviert wurde) direkt auf neuer Hardware installieren.
    > Warum sollte das ab August plötzlich anders sein? Woher kommt dieses
    > Gerücht?

    Nicht rechtsmäßg wäre es wenn du eien W10 Lizenz besitzen würdest, tust du aber nicht du bist besitzer einer 7,8 Lizenz .

  3. Re: Ist die Windows 10 Lizenz auf einen neuen Laptop übertragbar?

    Autor: Spiritogre 29.06.16 - 00:00

    kelzinc schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Nicht rechtsmäßg wäre es wenn du eien W10 Lizenz besitzen würdest, tust du
    > aber nicht du bist besitzer einer 7,8 Lizenz .

    Nö, meine Win 7 Lizenzen sind bis auf eine inzwischen auch alles Win 10 Lizenzen.

  4. Re: Ist die Windows 10 Lizenz auf einen neuen Laptop übertragbar?

    Autor: kelzinc 29.06.16 - 02:04

    Spiritogre schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > kelzinc schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    >
    > > Nicht rechtsmäßg wäre es wenn du eien W10 Lizenz besitzen würdest, tust
    > du
    > > aber nicht du bist besitzer einer 7,8 Lizenz .
    >
    > Nö, meine Win 7 Lizenzen sind bis auf eine inzwischen auch alles Win 10
    > Lizenzen.

    Du hast keinen Windows 10 Key und damit bist du nicht im besitz einer W10 Lizenz.

  5. Re: Ist die Windows 10 Lizenz auf einen neuen Laptop übertragbar?

    Autor: Blindie 29.06.16 - 09:02

    Wenn man Windows 10 mit einem Microsoft Account installiert und eine Windows 7/8 Lizenz benutzt erhältst du eine Windows 10 Lizenz, die ist dann soweit ich weiß nicht mehr Keyboard gebunden sondern Account gebunden und lässt sich auf jeden PC übertragen den man mit diesem Account einrichtet, aber eben immer nur einen. Wie das mit OEM bzw. Retail Keys ohne Microsoft Konto abläuft kann ich nicht sagen.

  6. Re: Ist die Windows 10 Lizenz auf einen neuen Laptop übertragbar?

    Autor: jidmah 29.06.16 - 09:18

    Spiritogre schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Du schreibst es doch selbst. Microsoft hat schon vor über 10 Jahren in
    > Deutschland vor Gericht verloren, als es um OEM Lizenzen ging. Oracle hat
    > sogar vor dem EuGH verloren. Ein höheres Gericht gibt es hier nicht. Damit
    > ist die Sache also völlig klar.

    Hast du eigentlich gelesen was ich geschrieben habe? Was du da schreibst ist schlicht und einfach falsch. Über Hardwarebindung von Lizenzen ist nie geurteilt worden.

    Das OEM Urteil bezieht sich ausschließlich darauf, das Microsoft Händlern nicht verbieten darf OEM Lizenzen einzeln zu verkaufen, weil sie kein Recht haben in Geschäfte einzugreifen an denen Microsoft nicht direkt beteiligt ist. In der Urteilsbegründung wird extra darauf hingewiesen dass einzeln gekaufte OEM Lizenzen nach der Aktivierung durch die Lizenz an die Hardware gebunden sein kann.

    Das Oracle Urteil bezieht sich nur auf einen Passus in der fraglichen Lizenz, der es einfach verbietet diese weiterzuverkaufen - dieser widerspricht direkt geltendem deutschen Recht und ist somit ungültig.

    > Software darf weder hardwaregebunden sein
    > noch darf der Weiterverkauf verhindert werden.
    Doppelt falsch. In einem Prozess gegen Valve wurde festgestellt, dass der Weiterverkauf durchaus legal verhindert werden kann, in dem speziellen Fall wenn die Lizenz an einen personalisierten Account gebunden ist.
    Außerdem verhindert eine Hardwarebindung nicht, dass du die Lizenz weiterkaufen kannst. Du kannst ja immer noch die Hardware mit verkaufen.

    Alle drei Urteile sind vollständig im Netz zu finden, und bei Wikipedia sogar verlinkt.

    Recherche > Stammtischparolen.

  7. Re: Ist die Windows 10 Lizenz auf einen neuen Laptop übertragbar?

    Autor: shinduke 29.06.16 - 09:50

    Ihre Aussagen sind schlichtweg falsch.
    1. OEM Lizenzen sind in Deutschland !NICHT! an die Hardware gebunden. Ich schlage vor Sie lesen erst mal die Lizenzvereinbarungen nach bevor falsche Aussagen getroffen werden.
    2. Der Key, den Sie bei dem Update auf Windows 10 Bekommen ist ein generischer Schlüssel und nutzt Ihnen bei einer Neuinstallation oder Umzug gar nichts. Er wird weder als Win 10 noch als anderer Key erkannt.
    3. Sobald sie versuchen werden Ihre Windows Version auf einem anderen PC zu installieren, bekommen Sie eine Fehlermeldung, das der Schlüssel bereits verwendet wird. Dabei ist es vollkommen egal ob Vollversion, Retail oder OEM. Fakt ist, dass immer der Support angerufen werden muss um den ursprünglichen Schlüssel zu entsperren.

    Die meisten Nutzer lesen einfach nicht was MS schreibt. Es ist ein Windows Upgrade auf der bestehenden Maschine. Sobald man die Hardware ändert (Mainboard und CPU), ist das Upgrade futsch und kann nicht mehr aktiviert weden. Erst wenn man erfolgreich seine alte Windowsversion auf dem Neuen PC übertragen hat ist ein Upgrade auf windows 10 möglich, jedoch nur noch bis Ende Juli kostenlos.

  8. Re: Ist die Windows 10 Lizenz auf einen neuen Laptop übertragbar?

    Autor: 0xDEADC0DE 29.06.16 - 10:07

    Du hast meine Frage nicht beantwortet, stattdessen unterstellst du mir Unwissenheit. Einen Versuch hast du noch.

  9. Re: Ist die Windows 10 Lizenz auf einen neuen Laptop übertragbar?

    Autor: Spiritogre 29.06.16 - 11:54

    @ kelzinc, jidmah,

    Ihr schreibt hier einen Blödsinn zusammen, der geht auf keine Kuhhaut.

    @ shinduke

    Das wird so laufen wie bisher auch, wenn du Win 10 auf einem neuen Rechner innerhalb einer kürzeren Zeit (mit dem 7 Key) neu installierst, dann wird eine Telefonaktivierung notwendig. Wenn die letzte Installation längere Zeit her ist, also geschätzt ein Jahr oder so, dann wird weitherin die Onlineaktivierung reichen.

  10. Re: Ist die Windows 10 Lizenz auf einen neuen Laptop übertragbar?

    Autor: Droids 29.06.16 - 12:12

    Spiritogre schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > @ shinduke
    >
    > Das wird so laufen wie bisher auch, wenn du Win 10 auf einem neuen Rechner
    > innerhalb einer kürzeren Zeit (mit dem 7 Key) neu installierst, dann wird
    > eine Telefonaktivierung notwendig. Wenn die letzte Installation längere
    > Zeit her ist, also geschätzt ein Jahr oder so, dann wird weitherin die
    > Onlineaktivierung reichen.

    Du meinst, man gibt bei der Win10 Installation den Win7 Key ein, mit dem man früher schonmal auf Win10 geupgradet hat? Das wäre ja schön. Aber ich hab leider auch noch nichts offizielles in der Hinsicht gehört. Noch am ehesten das hier, was das Gegenteil behauptet:
    http://answers.microsoft.com/de-de/windows/wiki/windows_10-win_upgrade/windows-10-faq/afb9523f-5a46-4a05-bf67-98c48d2b5532: "Ist das Betriebssystem an die Hardware (z.B. des Mainboard) gebunden (Beispiel OEM-Key in den ACPI-SLIC-Tabellen), wird beim Mainboard-Wechsel die Lizenz erlöschen (es sei denn, der OEM wird ein Mainboard mit dem gleichen OEM-Key einbauen)."

    Generell finde/fände ich es auch echt arschig, eine Windows Lizenz ans Mainboard zu binden. Soll ich mir dann die nächsten 50 Jahre alle 5 Jahre eine neue Windows Lizenz kaufen, wenn ich meinen Rechner upgrade/neu mache?!

  11. Re: Ist die Windows 10 Lizenz auf einen neuen Laptop übertragbar?

    Autor: Spiritogre 29.06.16 - 12:27

    Das ist wohl bei Rechnern mit vorinstalliertem Windows 7 / 8 der Fall wo man gar keinen Key hat. Bei einem normalen Windows oder einem normalen OEM gilt das definitiv nicht. Es steht ja auch "wenn die Lizenz an die Hardware gebunden ist", also in ihr verankert. Was allerdings in Deutschland ohnehin nicht erlaubt ist. Da sollte man sich bei solchen "FAQs", die wahrscheinlich einfach aus dem englischen 1:1 übersetzt wurden nicht kirre machen lassen.

    Ich habe mein Windows 10 jedenfalls schon auf einem komplett frisch formatierten Rechner mit dem Win 7 Key installiert und aktiviert. Ich sehe nicht, wieso das ab August nicht mehr möglich sein sollte. Oder es da Unterschiede zu früheren Versionen geben sollte.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 29.06.16 12:28 durch Spiritogre.

  12. Re: Ist die Windows 10 Lizenz auf einen neuen Laptop übertragbar?

    Autor: Droids 29.06.16 - 12:55

    Spiritogre schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich habe mein Windows 10 jedenfalls schon auf einem komplett frisch
    > formatierten Rechner mit dem Win 7 Key installiert und aktiviert. Ich sehe
    > nicht, wieso das ab August nicht mehr möglich sein sollte. Oder es da
    > Unterschiede zu früheren Versionen geben sollte.

    Wie hier vorher auch schon geschrieben, hab ich schon öfter gelesen, dass das aktuell (im Rahmen des Gratis-Upgrade) aus Kulanz geschieht. Entsprechend ab August nicht mehr.

    Aber blöd wärs schon. Ich hoffe dass du recht hast :)

  13. Re: Ist die Windows 10 Lizenz auf einen neuen Laptop übertragbar?

    Autor: Spiritogre 29.06.16 - 12:58

    Droids schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Wie hier vorher auch schon geschrieben, hab ich schon öfter gelesen, dass
    > das aktuell (im Rahmen des Gratis-Upgrade) aus Kulanz geschieht.
    > Entsprechend ab August nicht mehr.
    >
    > Aber blöd wärs schon. Ich hoffe dass du recht hast :)

    Ja, nur gibt es dafür Null Belege. Keine Newsmeldungen oder ähnliches. Sondern nur eine Behauptung, die in einem Forum von jemanden aufgestellt und dann von anderen übernommen und als angebliche Tatsache weiter verbreitet wurde.

  14. Re: Ist die Windows 10 Lizenz auf einen neuen Laptop übertragbar?

    Autor: Droids 29.06.16 - 13:37

    Zugegebenermaßen ist es extrem blöd, dass man hierzu nirgends was offizielles liest, egal in welche Richtung. Vermutlich kann man sowas noch nicht mal erfragen, über Hotline o.Ä....

  15. Re: Ist die Windows 10 Lizenz auf einen neuen Laptop übertragbar?

    Autor: kelzinc 29.06.16 - 21:02

    Hir mal für dei Leute die sagen das ich blödsinn rede

    http://www.pcgameshardware.de/Windows-10-Software-259581/News/Upgrade-hardwaregebunden-Clean-Install-1166285/

    http://www.borncity.com/blog/2016/03/25/windows-10-upgrade-erlischt-lizenz-ab-8-2016-beim-hardwarewechsel/

  16. Re: Ist die Windows 10 Lizenz auf einen neuen Laptop übertragbar?

    Autor: stan__lemur 29.06.16 - 22:15

    Spiritogre schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wieso sollte ich eine Quelle angeben für etwas, das augenscheinlich ist.
    > Ihr stellt hier Behauptungen auf und ich habe zuerst nach Belegen gefragt,
    > die aber nicht kommen.

    Quelle: Logik
    Deine Win7/8(.1)-Lizenz bleibt dir erhalten und ist HW-unabhängig. Mit dem Upgrade auf WinX erhältst du aber keine neue Lizenz:
    "[...] bei einem Upgrade gilt als Nachweis, dass das alte Windows aktiviert ist. Bei einer Neuinstallation hingegen wird der Schlüssel der alten Windows-Installation auf Gültigkeit geprüft" (c't 14/2016, "Letzte Chance: Windows 10 gratis", S. 84-87)
    Windows wurde dann nach MS-Lesart "statt mit einem Schlüssel über 'eine digitale Berechtigung' aktiviert" (ebenda). Mit dem Ende des kostenlosen Upgrades kannst du nur auf bereits WinX-aktivierter HW WinX neu installieren, weil die Option der Prüfung der alten Lizenz wegfällt, die "digitale Berechtigung" dagegen weiterhin auf MS-Servern gespeichert wird - die aber an das Mainboard gebunden ist.
    >
    > Davon mal abgesehen wäre Hardwarebindung illegal.
    >
    Inwiefern? S.o. deine Lizenz bleibt, nur ein _neues_ Upgrade ist nicht mehr möglich.

  17. Re: Ist die Windows 10 Lizenz auf einen neuen Laptop übertragbar?

    Autor: stan__lemur 29.06.16 - 22:31

    Droids schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    >
    > Du meinst, man gibt bei der Win10 Installation den Win7 Key ein, mit dem
    > man früher schonmal auf Win10 geupgradet hat?

    Wird nicht mehr gehen. Hast du auf dem Rechner schon mal WinX installiert, gibst du gar keinen Key ein, wenn nicht, nimmt er den Win7-Key nicht mehr.

    > Generell finde/fände ich es auch echt arschig, eine Windows Lizenz ans
    > Mainboard zu binden. Soll ich mir dann die nächsten 50 Jahre alle 5 Jahre
    > eine neue Windows Lizenz kaufen, wenn ich meinen Rechner upgrade/neu
    > mache?!

    Wenn du eine WinX-Lizenz hast (bzw. einen Upgrade-Key, nicht die "digitale Berechtigung" des kostenloses Upgrades), kannst du die auch auf andere Rechner mitnehmen.

  18. Re: Ist die Windows 10 Lizenz auf einen neuen Laptop übertragbar?

    Autor: stan__lemur 29.06.16 - 22:44

    Spiritogre schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Warum sollte das ab August plötzlich anders sein? Woher kommt dieses
    > Gerücht?
    Von Microsoft: 1 Jahr lang kostenloses Upgrade.
    Logik fügt hinzu: ... danach prüfen wir keine Keys von älteren Versionen.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Deutsche Welle, Bonn
  2. Evangelische Landeskirche in Württemberg, Stuttgart
  3. SySS GmbH, Tübingen, Frankfurt am Main, München, Wien (Österreich)
  4. ITEOS, verschiedene Standorte

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-40%) 23,99€
  2. 37,49€
  3. 26,99€
  4. (-35%) 25,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mr. Robot rezensiert: Domo Arigato, Mr. Robot!
Mr. Robot rezensiert
Domo Arigato, Mr. Robot!

Wie im Achtziger-Klassiker Mr. Roboto von Styx hat auch Elliot in Mr. Robot Geheimnisse. Die Dramaserie um den Hacker ist nicht nur wegen Rami Malek grandios. Sie hat einen ganz eigenen beeindruckenden visuellen Stil und zeigt Hacking, wie es wirklich ist. Wir blicken nach dem Serienfinale zurück.
Eine Rezension von Oliver Nickel und Moritz Tremmel

  1. Openideo-Wettbewerb Die fünf besten Hacker-Symbolbilder sind ausgewählt
  2. Cyberangriffe Attribution ist wie ein Indizienprozess
  3. Double Dragon APT41 soll für Staat und eigenen Geldbeutel hacken

Shitrix: Das Citrix-Desaster
Shitrix
Das Citrix-Desaster

Eine Sicherheitslücke in Geräten der Firma Citrix zeigt in erschreckender Weise, wie schlecht es um die IT-Sicherheit in Behörden steht. Es fehlt an den absoluten Grundlagen.
Ein IMHO von Hanno Böck

  1. Perl-Injection Citrix-Geräte mit schwerer Sicherheitslücke und ohne Update

Fitnesstracker im Test: Aldi sportlich abgeschlagen hinter Honor und Mi Band 4
Fitnesstracker im Test
Aldi sportlich abgeschlagen hinter Honor und Mi Band 4

Alle kosten um die 30 Euro, haben ähnliche Funktionen - trotzdem gibt es bei aktuellen Fitnesstrackern von Aldi, Honor und Xiaomi spürbare Unterschiede. Als größte Stärke des Geräts von Aldi empfanden wir kurioserweise eine technische Schwäche.
Von Peter Steinlechner

  1. Wearable Acer und Vatikan präsentieren smarten Rosenkranz
  2. Apple Watch Series 5 im Test Endlich richtungsweisend
  3. Suunto 5 Sportuhr mit schlauem Akku vorgestellt

  1. Bruce Schneier: "Es ist zu spät, um 5G wirklich sicher zu machen"
    Bruce Schneier
    "Es ist zu spät, um 5G wirklich sicher zu machen"

    Die Diskussion um Huawei und China greift laut dem Kryptographen Bruce Schneier zu kurz. Vielmehr habe 5G zentrale Sicherheitsprobleme, die nicht mehr gelöst werden könnten.

  2. Garmin Tactix Delta: Smartwatch mit Killswitch
    Garmin Tactix Delta
    Smartwatch mit Killswitch

    Ein Tastendruck, und alle Benutzerdaten auf der Tactix Delta sind gelöscht: Garmin hat die vierte Version seiner militärisch angehauchten Sportuhren vorgestellt. Neben dem Topmodell gibt es auch eine taktische Version der günstigeren Instinct.

  3. Deutsche Telekom: Einfaches Vectoring für 60.000 Haushalte
    Deutsche Telekom
    Einfaches Vectoring für 60.000 Haushalte

    Die Deutsche Telekom hat wieder eine größere Anzahl von Haushalten mit Vectoring versorgt. In diesem Jahr will die Telekom den Vectoringausbau in Deutschland abschließen.


  1. 15:59

  2. 15:21

  3. 13:38

  4. 13:21

  5. 12:30

  6. 12:03

  7. 11:57

  8. 11:50