1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Better Portable Graphics: Neues…

Find ich gut!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Find ich gut!

    Autor: BRDiger 08.12.14 - 21:14

    Meine erste Reaktion als ich den Artikel las:
    "Sehr gut - gute Entwicklung!".

    Ich verstehe diese Argumentation "Noch ein Format brauchen wir nicht" einfach nicht.
    Das ist genauso wie "Noch eine Distribution - das ist doch totaler Müll und bla und...." - wovor haben diese Menschen Angst? Dass das Internet "voll" wird? ;-)
    Denken die, dass noch ein Format oder eine Distribution den "Rahmen" sprengen?^^

    Ich finde BPG ist ein Fortschritt.

    Was "Javascript" angeht - naja ich denke er hat ein _Format_ beschrieben also wird das nicht nur in Javascript implementierbar sein. Die Unterstützung wird schon noch kommen - da sehe ich kein Hindernis.
    Kann ja sein, dass ich mich irgendwo irre - ich bin zugegeben auch kein Experte auf dem Gebiet.

    Wo kommt all der Hass gegen Vielfalt und Neues her???

  2. Re: Find ich gut!

    Autor: Lala Satalin Deviluke 08.12.14 - 21:19

    BRDiger schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Meine erste Reaktion als ich den Artikel las:
    > "Sehr gut - gute Entwicklung!".
    >
    > Ich verstehe diese Argumentation "Noch ein Format brauchen wir nicht"
    > einfach nicht.
    > Das ist genauso wie "Noch eine Distribution - das ist doch totaler Müll und
    > bla und...." - wovor haben diese Menschen Angst? Dass das Internet "voll"
    > wird? ;-)
    > Denken die, dass noch ein Format oder eine Distribution den "Rahmen"
    > sprengen?^^
    >
    > Ich finde BPG ist ein Fortschritt.
    >
    > Was "Javascript" angeht - naja ich denke er hat ein _Format_ beschrieben
    > also wird das nicht nur in Javascript implementierbar sein. Die
    > Unterstützung wird schon noch kommen - da sehe ich kein Hindernis.
    > Kann ja sein, dass ich mich irgendwo irre - ich bin zugegeben auch kein
    > Experte auf dem Gebiet.

    Prinzipiell gibt es sogar bereits Hardwaredecoder, die die Browser nutzen können. Im Prinzip ist BPG nur ein "single frame" Video für die Grafikchips. Das funktioniert also ohne Probleme.

    > Wo kommt all der Hass gegen Vielfalt und Neues her???

    Von den ewiggestrigen Greisen.

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  3. Re: Find ich gut!

    Autor: BRDiger 08.12.14 - 21:25

    Lala Satalin Deviluke schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > BRDiger schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Meine erste Reaktion als ich den Artikel las:
    > > "Sehr gut - gute Entwicklung!".
    > >
    > > Ich verstehe diese Argumentation "Noch ein Format brauchen wir nicht"
    > > einfach nicht.
    > > Das ist genauso wie "Noch eine Distribution - das ist doch totaler Müll
    > und
    > > bla und...." - wovor haben diese Menschen Angst? Dass das Internet
    > "voll"
    > > wird? ;-)
    > > Denken die, dass noch ein Format oder eine Distribution den "Rahmen"
    > > sprengen?^^
    > >
    > > Ich finde BPG ist ein Fortschritt.
    > >
    > > Was "Javascript" angeht - naja ich denke er hat ein _Format_ beschrieben
    > > also wird das nicht nur in Javascript implementierbar sein. Die
    > > Unterstützung wird schon noch kommen - da sehe ich kein Hindernis.
    > > Kann ja sein, dass ich mich irgendwo irre - ich bin zugegeben auch kein
    > > Experte auf dem Gebiet.
    >
    > Prinzipiell gibt es sogar bereits Hardwaredecoder, die die Browser nutzen
    > können. Im Prinzip ist BPG nur ein "single frame" Video für die
    > Grafikchips. Das funktioniert also ohne Probleme.
    >
    > > Wo kommt all der Hass gegen Vielfalt und Neues her???
    >
    > Von den ewiggestrigen Greisen.

    Ah ok - gut zu wissen. Ich muss mich eindeutig mal mehr mit Audio/Video/Bild-Verarbeitung beschaeftigen. Ist nur leider so ein riesiger Bereich und ich weiß gar nicht wo ich anfangen soll.

  4. Re: Find ich gut!

    Autor: divStar 08.12.14 - 21:28

    Wieso Ewiggestrigen? Ich sehe es ja als unheimlich positiv, dass es Bemühungen gibt etwas besseres zu bieten - aber JavaScript unterliegt halt Sicherheitslücken durch z.B. Cross-Site-Scripting und stellt daher selbst oft eine Sicherheitslücke dar. Bei Anwendungen, die kaum bis gar keine Sicherheit benötigen, mag das kein Problem sein - aber Bilder könnten potentiell gefährlichen Code enthalten und somit entweder Probleme verursachen oder gar nicht angezeigt werden - nämlich dann, wenn aus Sicherheitsgründen JavaScript abgeschaltet ist.

    Die "Ewiggestrigen" haben halt schon so einiges gesehen und trauen dem Braten noch nicht ganz - wobei ich PNG(24) durchaus mag (insbesondere die per-Pixel-Alpha-Transparenz).

  5. Re: Find ich gut!

    Autor: BRDiger 08.12.14 - 21:34

    divStar schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wieso Ewiggestrigen? Ich sehe es ja als unheimlich positiv, dass es
    > Bemühungen gibt etwas besseres zu bieten - aber JavaScript unterliegt halt
    > Sicherheitslücken durch z.B. Cross-Site-Scripting und stellt daher selbst
    > oft eine Sicherheitslücke dar. Bei Anwendungen, die kaum bis gar keine
    > Sicherheit benötigen, mag das kein Problem sein - aber Bilder könnten
    > potentiell gefährlichen Code enthalten und somit entweder Probleme
    > verursachen oder gar nicht angezeigt werden - nämlich dann, wenn aus
    > Sicherheitsgründen JavaScript abgeschaltet ist.
    >
    > Die "Ewiggestrigen" haben halt schon so einiges gesehen und trauen dem
    > Braten noch nicht ganz - wobei ich PNG(24) durchaus mag (insbesondere die
    > per-Pixel-Alpha-Transparenz).

    Kann sein, dass ich mich irre aber wäre es nicht möglich, dass das ganze noch in einer "vernünftigen" Sprache implementiert wird?
    Dann gibts eben Bibliotheken für Windows, Linux und Mac und die Browser greifen auf diese zu? Übersehe ich hier etwas?
    Für mich ist ein Format grundsätzlich etwas, dass man in mehreren Sprache implementieren kann - für eine "Referenzimplementierung" finde ich JavaScript aber auch nicht sonderlich elegant aber es wurde ja auch kurz begründet, warum das erstmal so gemacht wurde (damit es jeder _jetzige_ Browser lesen kann).
    Vielleicht war JavaScript ja nur eine Übergangslösung, damit man nicht gleich beim Start des neuen Formats eine totale Inkompatibilität mit allem hat?
    Wie gesagt: korrigiert mich, wenn ich falsch liege ;)

  6. Re: Find ich gut!

    Autor: lottikarotti 08.12.14 - 23:23

    "War"? Es IST nur ein Polyfill.

    R.I.P. Fisch :-(

  7. Re: Find ich gut!

    Autor: Lala Satalin Deviluke 08.12.14 - 23:31

    Es MUSS doch nicht per Javascript dekodiert werden! Es kann doch auch ein Bestandteil des Browsers werden, wie JPEG, GIF und PNG sowie SVG! Wieso sollte es bei dem Javascript bleiben? Das ist nur ein Fallback falls der Browser das Dateiformat nicht unterstützt.

    Die Unterstützung wird aber rasend schnell kommen, denn in die nächste Grafikkartengeneration steckt IMMER ein HEVC-Decoder drin! Und selbst ältere Maschinen können das: Firefox mit GSTREAMER unter Linux und mit den Codecs unter Windows und OSX... Also wird die Browserimplementierung sehr schnell kommen, wenn es Anklang findet.

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  8. Re: Find ich gut!

    Autor: Satan 09.12.14 - 01:46

    Zumal auch JavaScript erst dann wirklich unsicher wird, wenn der Code auch benutzerdefinierten Code ausführen lässt oder die Implementierung (der Browser) buggy ist. Geht man nach letzterem, dürfte man das WWW aber ohnehin nicht mehr benutzen...

    Ich meine, eine native Implementierung wäre mir auch lieber und wird garantiert irgendwann auch auftauchen (als libbpg oder was auch immer), aber die Argumentation in den anderen Threads hier ist stellenweise schonn recht haarsträubend.

  9. Re: Find ich gut!

    Autor: Marc2 09.12.14 - 03:10

    > Wo kommt all der Hass gegen Vielfalt und Neues her???

    Naja, manche hier denken nicht nach, und schreiben z.B., dass man "bei niedriger Kompression keinen Unterschied" sieht. HMPF. Dass es mit extremer Kompression noch gut aussieht ist ja das Interessante. Bei den Beispielen da halten 5836 Bytes BPG locker mit 15097 JPG mit. Auf die Weise läd z.B. ein Browsergame nur halb so lange.

    Und Transparenz-Unterstützung bringt BPG auch, mit JPG geht das nur mit Workaround.

    Und das JS/decoder landet halt im Cache, und später in den Browsern.

    Ich glaub, im Winter ist "alles scheisse", auch wenn es eigentlich gut ist.

  10. Re: Find ich gut!

    Autor: violator 09.12.14 - 08:56

    Das scheinen hier viele aber nicht zu checken. Keiner rafft, dass JS hier nur aus der Not verwendet wird, weils ja eben von keinem Browser unterstützt wird und alle wollen lieber bei Dateiformaten aus den 80ern bleiben, "weils ja funktioniert" usw. Da kann man nur mit dem Kopf schütteln.

  11. Re: Find ich gut!

    Autor: gakusei 09.12.14 - 09:14

    BRDiger schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wo kommt all der Hass gegen Vielfalt und Neues her???

    Weil der Mensch ein Gewohnheitstier ist und gerade in der IT der Spruch "Never change a running system" tiefer im Rückenmark verankert ist, als man denkt.

    Ich finde den Ansatz mehr als vielversprechend, die Beispiele sprechen für sich! Jeder, der mit *vielen* Bildern (>1.000) auf seiner Webseite hantiert, wird das zu schätzen wissen. Außerdem ist eine Reduzierung der übertragenen Daten immer gut. Wenn die Browserentwickler das ähnlich sehen, wird die Javascript-Notlösung bestimmt bald nicht mehr notwendig sein.

  12. Re: Find ich gut!

    Autor: Anonymer Nutzer 09.12.14 - 09:20

    Wenn sich dadurch Ladezeiten verringern sollen,dann Frage ich mich warum JPEG genau dabei besser abschneidet?


    Oder bekommt hier tatsächlich jemand die BPG Beispielbilder,schneller als die entsprechenden JPEGs angezeigt?

    http://bellard.org/bpg/lena http://bellard.org/bpg/lena.html

    Bereinigen von cache und cookies ändert da bei mir auch nichts,die JPEGs sind augenblicklich da und die BPGs kommen mit einer deutlichen Verzögerung.
    Komisch finde ich auch das Herr Bellard ausschließlich stark verlustbehaftete Beispiele vorbringt. Ich behaupte mal ganz frech das einem der BPG Decoder spätestens bei fünfhunderttausend Bytes den kompletten Browser zersägt.

  13. Re: Find ich gut!

    Autor: DerVorhangZuUndAlleFragenOffen 09.12.14 - 09:27

    divStar schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wieso Ewiggestrigen? Ich sehe es ja als unheimlich positiv, dass es
    > Bemühungen gibt etwas besseres zu bieten - aber JavaScript unterliegt halt
    > Sicherheitslücken durch z.B. Cross-Site-Scripting und stellt daher selbst
    > oft eine Sicherheitslücke dar.

    Du hast es nicht verstanden. Das Ganze ist bereits in C implementiert. Siehe SDK auf der Homepage. Der Grund warum es einen Javascript-Dekoder gibt ist Marketing. Er will zeigen, dass es funktioniert und dass man BPG auch benutzen kann, wenn es keine Unterstützung in den aktuellen Browsern gibt. Wie willst du im Jahr 2014 denn sonst überhaupt ein neues Format etablieren, wenn nicht so? Daran sind ja eben fast alle Konkurrenzprodukte gescheitert. Bis der IE PNG richtig unterstützt hat, hat es fast ein Jahrzehnt gedauert. Als Resultat sehen wir manchmal auf BILD.de selbst im Jahr 2014 noch immer animierte GIF-89a-Bilder.

    "Entwickeln Sie ein positives Verhältnis zu Daten und freuen sie sich wenn wir mehr wissen!" ~Angela Merkel (12.06.2015)

  14. Re: Find ich gut!

    Autor: somedonothavaaname 09.12.14 - 12:34

    guckst du angaben
    die bilder sind jeweils exact gleich groß die qualität ist anders.
    klar bracuht bpg ein bisschen länger bei gleichgroßen bildern den es gibt mehr zu tun
    wärend für jpeg das bild nur geladen wird und vom browser angezeigt muss es bei bpg erst geladen dann in js decoded und dann im (was auch immer format) anzeigen

    bei gleicher qualität punktet aber bpg

  15. Re: Find ich gut!

    Autor: Lala Satalin Deviluke 09.12.14 - 13:25

    Das Kodieren von BPG ist auch extrem langsam.
    Habe auch mal ein 80 Megapixel-Bild (A4 Scan in 1000dpi) versucht verlustfrei zu komprimieren. -> Crash.

    Grüße vom Planeten Deviluke!



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 09.12.14 13:26 durch Lala Satalin Deviluke.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Vodafone GmbH, verschiedene Standorte
  2. DEVK Versicherungen, Köln
  3. Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung, Bonn
  4. Information und Technik Nordrhein-Westfalen (IT.NRW), Düsseldorf

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mehrwertsteuersenkung: Worauf Firmen sich einstellen müssen
Mehrwertsteuersenkung
Worauf Firmen sich einstellen müssen

Wegen der Mehrwertsteuersenkung müssen viele Unternehmen in kürzester Zeit ihre Software umstellen. Alle möglichen Sonderfälle müssen berücksichtigt werden, der Aufwand ist enorm.
Von Boris Mayer

  1. Curevac Tesla baut mobile Moleküldrucker für Corona-Impfstoff
  2. Jens Spahn Bislang 300 Infektionsmeldungen über Corona-Warn-App
  3. Raumfahrt Vega-Raketenstart während Corona-Ausbruchs verschoben

Echo Auto im Test: Tolle Sprachsteuerung und neue Alexa-Funktionen
Echo Auto im Test
Tolle Sprachsteuerung und neue Alexa-Funktionen

Im Auto ist die Alexa-Sprachsteuerung noch praktischer als daheim. Amazon hat bei Echo Auto die wichtigsten Einsatzzwecke im Fahrzeug bedacht.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Echo Auto Amazon bringt Alexa für 60 Euro ins Auto
  2. Echo Flex mit zwei Modulen im Test Gut gedacht, mäßig gemacht
  3. Amazon Zahlreiche Echo-Modelle nicht mehr bis Weihnachten lieferbar

Threefold: Die Idee vom dezentralen Peer-to-Peer-Internet
Threefold
Die Idee vom dezentralen Peer-to-Peer-Internet

Wie mit Blockchain, autonomem Ressourcenmanagement und verteilter Infrastruktur ein gerechteres Internet entstehen soll.
Von Boris Mayer

  1. Hamsterkäufe App soll per Blockchain Klopapiermangel vorbeugen

  1. Amazon: Prime Video erhält Profile
    Amazon
    Prime Video erhält Profile

    Amazon liefert eine immer wieder gewünschte Funktion in Prime Video nach und erlaubt künftig Profile für bis zu sechs Zuschauer.

  2. Chilisoße: Tencent offenbar von Game-Key-Betrügern reingelegt
    Chilisoße
    Tencent offenbar von Game-Key-Betrügern reingelegt

    Einen hohen Schaden sollen Betrüger bei Tencent verursacht haben - mit einem vorgetäuschten E-Sport-Deal rund um Chilisoße.

  3. Motorola: Moto G 5G Plus kostet ab 350 Euro
    Motorola
    Moto G 5G Plus kostet ab 350 Euro

    Mit dem Moto G 5G Plus bringt Motorola den schnellen Netzstandard ins Mittelklassesegment. Dazu kommen eine Vierfachkamera und ein großer Akku.


  1. 17:00

  2. 16:58

  3. 16:03

  4. 15:50

  5. 15:34

  6. 15:15

  7. 15:00

  8. 14:51