1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › BIOS-Update von Gigabyte gegen…

wieso kocht hier jeder seine eigene suppe?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. wieso kocht hier jeder seine eigene suppe?

    Autor: wieso kocht hier jeder seine eigene suppe 09.11.09 - 11:32

    Ein BIOS Update für ein iPhone ist doch nun wirklich übertrieben.

    Lasst das mal M$ / Apple tun. Und Intel hilft auch etwas. Nicht das am ende euer BIOS deren Arbeit wieder zu nichtemacht.

  2. Re: wieso kocht hier jeder seine eigene suppe?

    Autor: lool 09.11.09 - 11:45

    wieso sollte apple ausbessern, wenn der mainboardhersteller mist baut? bei den anderen chipsätzen/mainboards funktionierts doch auch.

  3. Re: wieso kocht hier jeder seine eigene suppe?

    Autor: Runkelrübe 09.11.09 - 11:50

    Der Fehler betrifft fast alle P55-Boards, ist also mit nichten ein Gigabyte-spezifisches Problem.

  4. Re: wieso kocht hier jeder seine eigene suppe?

    Autor: Octane2 09.11.09 - 23:17

    Vielleicht ein neues Feature von Apple. "Ab heute synchronisiert das iPhone ausschliesslich mit iMacs."

    Immerhin: Apple hat "Mein Kampf" von A. Hitler aus dem Appstore genommen.
    Allerdings: in Australien geht ein iPhone-Wurm um, der diesen (http://img.dailymail.co.uk/i/pix/2008/04_02/RickAstleyREX_468x608.jpg) aufs iPhone lädt. Nur bei nem Jailbreak-iPhone, aber ich bin trotzdem froh, nur Handys von Motorola und Nokia zu besitzen. Wer will schon fiese Föhnwellen auf dem Display sehen?

    Der nächste Wurm kommt dann mit dem dazugehörigen Hit als Mp3, dass man nicht abstellen kann...

    Arme Apple-Nutzer. Rick Astley, dass ist echt verdammtes Pech. Demnächst gibts dann Duran Duran, die Pointer Sisters und natürlich Wham!...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Limbach Gruppe SE, Heidelberg
  2. Hama GmbH & Co KG, Monheim (Bayern)
  3. AMMERLÄNDER VERSICHERUNG Versicherungsverein a. G. (VVaG), Westerstede
  4. Endress+Hauser Wetzer GmbH+Co.KG, Groß-Umstadt

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Samsung Portable SSD T5 500 GB für 69,21€, Seagate Expansion Portable SSD 2 TB für 56...
  2. (u. a. Samsung 55 Zoll TV Crystal UHD für 515,67€, HP 17-Zoll-Notebook für 449,00€, Huawei...
  3. 169,99€ (Bestpreis!)
  4. 77,01€ (Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Honor Magicbook Pro im Test: Viel richtig gemacht für 900 Euro
Honor Magicbook Pro im Test
Viel richtig gemacht für 900 Euro

Eine gute Tastatur und solide Leistung dank AMD-CPU im 16-Zoll-Format: Das Magicbook Pro ist Honors gelungener Start in Europa.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Honor Magicbook Pro mit Ryzen imitiert Macbook Pro für 800 Euro
  2. Honor 9X Pro Honor verkauft fehlende Google-Apps als Feature

iPad 8 und iPad OS 14 im Test: Kritzeln auf dem iPad
iPad 8 und iPad OS 14 im Test
Kritzeln auf dem iPad

Das neue iPad 8 ist ein eher unauffälliger Refresh seines Vorgängers, bleibt aber eines der lohnenswertesten Tablets. Mit iPad OS 14 bekommt zudem der Apple Pencil spannende neue Funktionen.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. iPad-Betriebssystem iPadOS 14 macht Platz am Rand
  2. Zehntes Jubiläum Auch Microsoft hat das erste iPad überrascht

Thinkpad T14s (AMD) im Test: Lenovos kleines Schwarzes kann noch immer überzeugen
Thinkpad T14s (AMD) im Test
Lenovos kleines Schwarzes kann noch immer überzeugen

Sechs Kerne und die beste Tastatur: Durch AMDs Renoir gehört das Thinkpad T14s zu Lenovos besten Geräten - trotz verlötetem RAM.
Ein Test von Oliver Nickel und Marc Sauter

  1. Lenovo Auch die zweite Thinkbook-Generation startet bei 820 Euro
  2. Ubuntu Lenovo baut sein Linux-Angebot massiv aus
  3. Yoga (Slim) 9i Tiger-Lake-Notebooks mit hellem 4K-Display