1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Blade Shadow und Ghost im Test…

Blade Shadow und Ghost im Test: Windows-PC streamen mit Hindernissen

Über das Internet einen vollwertigen Windows-PC streamen - kann das funktionieren? Golem.de testet Blade Shadow und die Konsole Shadow Ghost und ist gespalten: Einerseits funktioniert der Dienst unter Umständen sehr gut, andererseits hält er teils nicht, was er verspricht.

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. Interessantes Ding.. aber was passiert wenn ich die Session schließe ? 2

    Amicello | 15.03.19 13:43 25.04.19 15:21

  2. Schlecht Informiert 7

    thaliruth | 08.03.19 04:14 13.03.19 21:11

  3. Quadro P5000 vs. GTX 1070 Ti/RTX 2060 1

    Jamz | 08.03.19 21:45 08.03.19 21:45

  4. Shadow mit langsamer Leitung 4

    Ankerwerfer | 07.03.19 18:33 08.03.19 11:03

  5. Wo habe ich die wichtigen Daten in Zahlen zu der letenz übersehen? 5

    WalterWhite | 07.03.19 16:11 08.03.19 09:42

  6. Meine Meinung zu Shadow 8

    ZeldaFreak | 07.03.19 09:39 08.03.19 09:13

  7. Kostenlose Alternative, GeForce Now 2

    Spitfire777 | 08.03.19 00:18 08.03.19 09:07

  8. Abos sind Mist 1

    User_x | 07.03.19 17:27 07.03.19 17:27

  9. Bottleneck ist die Internetverbindung 5

    DreiChinesenMitDemKontrabass | 07.03.19 14:20 07.03.19 15:57

  10. Gratis: Steam In Home streaming 10

    dangi12012 | 07.03.19 09:45 07.03.19 15:36

  11. Zu den Stromkosten 12

    Eheran | 07.03.19 10:37 07.03.19 15:11

  12. Was mich am Beitrag stört... 11

    bark | 07.03.19 09:14 07.03.19 14:31

  13. @golem Streaming und Leistung ohne die Blade Ghost Konsole 2

    abcde | 07.03.19 13:06 07.03.19 14:20

  14. Korrekturen 5

    My1 | 07.03.19 11:43 07.03.19 13:59

  15. kalter Kaffee 3

    s01q | 07.03.19 09:34 07.03.19 13:20

  16. Topologieproblem 4

    Sharra | 07.03.19 10:23 07.03.19 12:26

  17. Aus eigener Erfahrung, shadow ist Mist. 3

    Homwer | 07.03.19 09:48 07.03.19 12:13

  18. Genau meine Erfahrungen... 1

    Scherbe | 07.03.19 11:35 07.03.19 11:35

  19. Schade... 5

    III | 07.03.19 09:13 07.03.19 10:22

  20. Allplan 1

    Tremolino | 07.03.19 09:36 07.03.19 09:36

Neues Thema Ansicht wechseln



Stellenmarkt
  1. Börse Stuttgart GmbH, Stuttgart
  2. über duerenhoff GmbH, Berlin
  3. Schwarz Produktion Stiftung & Co. KG, Weißenfels, Raum Halle/Leipzig
  4. BCG Platinion, Köln

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. bei o2 für 44,99€ pro Monat (24 Monate Laufzeit)
  2. bei o2 für 42,99€ pro Monat (24 Monate Laufzeit)
  3. (u. a. LG 43UP76906LE 43 Zoll LCD für 482,50€ (inkl. Cashback), Gigaset C 430 A Duo 2x...
  4. 55,99€ (Bestpreis)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme