1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Browser-Benchmark: So schnell…
  6. Thema

Chrome 5 beta ist >noch< schneller...

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Chrome 5 beta ist >noch< schneller...

    Autor: suki11 03.03.10 - 12:18

    tunnelblick schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > wie gesagt: ich merke *null* davon, dass die 10.50 schneller ist als die
    > 10.10...

    Naja, ich hab zur Zeit zu Hause nur nen eeePC 701 (600 MHz, 256 MB Ram) an meinen Monitor angeschlossen, mit Ubuntu 9.10.

    Wenn ich damit Web-Videos gucken will (Youtube, etc.), dann nehme ich Chrome.
    Da merkt man das echt ggü Opera 10.10.

  2. Re: Chrome 5 beta ist >noch< schneller...

    Autor: sgdgsgdsdgdsg 03.03.10 - 12:42

    Masterblaster schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bei den vielen Tricks die in webkit eingebaut wurde um bei Benchmarks zu
    > betrügen ist es nicht verwunderlich das viele der Marketingmasche von
    > Google glaubt.

    Da Webkit Open Source ist kannst Du mir ja sicher gleich Beispiele im Code nennen an denen ich diese Tricks nachvollziehen kann... ;)

  3. Re: werbeblocker

    Autor: zzyo 03.03.10 - 14:08

    ^Andreas Meisenhofer^ schrieb:
    > Echt? Ich bin Chrome 5 + Ad-Block gerade hier auf golem.de unterwegs. Und
    > hier wird absolut keine Werbung mehr angezeigt, auch nicht ganz kurz.
    > Vielleicht ein Problem der älteren Versionen? Oder golem hat's aufgegeben,
    > mit der Werbung *g*

    Mit Chrome funktioniert das Werbeblocken nicht effektiv wie beim Firefox. Es ist nicht möglich Werbung garnicht erst zu laden.
    Auch keine Überraschung, denn womit verdient Google sein Geld???

  4. Re: Chrome 5 beta ist >noch< schneller...

    Autor: Ritter von NI 03.03.10 - 14:38

    Habe ich auch schon festgestellt. Trotz Adblock sieht man ab und zu kurz Werbebanner. Heruntergeladen werden sie also. Und vermutlich alle Cookies und Javascripts gleich mit.

    So lange das nicht vollständig geblockt werden kann bleib ich bei Firefox. Ich bekomm jedes mal die Krätze wenn ich ohne Werbeblocker unterwegs sein muss

  5. Chrome ist nur die ersten Tage schnell...

    Autor: BasAn 03.03.10 - 16:15

    >> Die Geschwindigkeit von Chrome ...

    Chrome ist nur die ersten Tage nach der Installation wirklich schnell, danach wird er auch träger (zumindest auf meinem Netbook).

  6. Re: Chrome ist nur die ersten Tage schnell...

    Autor: webkit 03.03.10 - 16:58

    Chrome übermittelt noch schneller meine privaten Daten an Google, interessant

  7. Re: Chrome 5 beta ist >noch< schneller...

    Autor: MAsterblaster 03.03.10 - 17:12

    sgdgsgdsdgdsg schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Masterblaster schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Bei den vielen Tricks die in webkit eingebaut wurde um bei Benchmarks zu
    > > betrügen ist es nicht verwunderlich das viele der Marketingmasche von
    > > Google glaubt.
    >
    > Da Webkit Open Source ist kannst Du mir ja sicher gleich Beispiele im Code
    > nennen an denen ich diese Tricks nachvollziehen kann... ;)

    Aber sicher :
    http://www.sand-labs.org/aros/browser/trunk/WebCore/dom/Document.cpp?rev=1253#L1763
    (nur ein Beispiel)

  8. Re: Chrome ist nur die ersten Tage schnell...

    Autor: Iggi 03.03.10 - 17:37

    webkit schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Chrome übermittelt noch schneller meine privaten Daten an Google,
    > interessant

    Tja, wer zu dumm zum informieren ist, ist selber schuld.

    Iron ist die Lösung aller Probleme.

  9. Re: Chrome 5 beta ist >noch< schneller...

    Autor: M.C. 03.03.10 - 18:07

    Na das nenne ich mal eine Überschaubare Klasse ;)

  10. Re: werbeblocker

    Autor: Der Kaiser! 03.03.10 - 18:22

    > Mit Chrome funktioniert das Werbeblocken nicht effektiv wie beim Firefox. Es ist nicht möglich Werbung garnicht erst zu laden.

    > Auch keine Überraschung, denn womit verdient Google sein Geld???
    Datamining.

    ___

    Die ganz grossen Wahrheiten sind EINFACH!

    Wirkung und Gegenwirkung.
    Variation und Selektion.
    Wie im grossen, so im kleinen.

  11. Re: Chrome 5 beta ist >noch< schneller...

    Autor: Der Kaiser! 03.03.10 - 18:23

    > eben - bis auf den ie sind alle browser mehr oder weniger gut. mir kommt opera auch entgegen was usability angeht und features "out of the box". und wie gesagt: ich merke *null* davon, dass die 10.50 schneller ist als die 10.10...
    Ich merke auch nicht viel davon. Er ist gefühlt ein bischen schneller, aber nicht bemerkenswert. Erst recht nicht bei so Seiten wie Google Mail.

    Was aber schon zu bemerken ist, das "Ansprechverhalten" ist besser geworden. Er reagiert bei Eingaben zügiger.

    ___

    Die ganz grossen Wahrheiten sind EINFACH!

    Wirkung und Gegenwirkung.
    Variation und Selektion.
    Wie im grossen, so im kleinen.

  12. Re: Chrome 5 beta ist >noch< schneller...

    Autor: Der Kaiser! 03.03.10 - 18:24

    > Ich für meinen Teil bevorzuge Opera nicht zuletzt _auch_ deshalb, weil ich den Design-/Interface-Quatsch, den Opera bei der Konkurrenz abschaut, nicht gezwungenermaßen mitmachen muß.
    Jo. Opera hat seinen ganz eigenen Designquatsch.

    ___

    Die ganz grossen Wahrheiten sind EINFACH!

    Wirkung und Gegenwirkung.
    Variation und Selektion.
    Wie im grossen, so im kleinen.

  13. Re: Chrome 5 beta ist >noch< schneller...

    Autor: Der Kaiser! 03.03.10 - 18:29

    > Habe ich auch schon festgestellt. Trotz Adblock sieht man ab und zu kurz Werbebanner. Heruntergeladen werden sie also. Und vermutlich alle Cookies und Javascripts gleich mit.

    > So lange das nicht vollständig geblockt werden kann bleib ich bei Firefox. Ich bekomm jedes mal die Krätze wenn ich ohne Werbeblocker unterwegs sein muss
    Ich auch. Meinetwegen kann Werbung ganz aus dem Internet verschwinden..

    ___

    Die ganz grossen Wahrheiten sind EINFACH!

    Wirkung und Gegenwirkung.
    Variation und Selektion.
    Wie im grossen, so im kleinen.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Berliner Verkehrsbetriebe (BVG), Berlin
  2. windream, Bochum
  3. Dataport, Bremen, Magdeburg, Hamburg
  4. ADLON Intelligent Solutions GmbH, Ulm, Ravensburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 1.199,00€
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de
  3. 555,55€ (zzgl. Versandkosten)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Gardena: Open Source, wie es sein soll
Gardena
Open Source, wie es sein soll

Wenn Entwickler mit Zeitdruck nach Lösungen suchen und sich dann für Open Source entscheiden, sollte das anderen als Vorbild dienen, sagen zwei Gardena-Entwickler in einem Vortrag. Der sei auch eine Anleitung dafür, das Management von der Open-Source-Idee zu überzeugen - was auch den Nutzern hilft.
Ein Bericht von Sebastian Grüner

  1. Linux-Kernel Machine-Learning allein findet keine Bugs
  2. KernelCI Der Linux-Kernel bekommt einheitliche Test-Umgebung
  3. Linux-Kernel Selbst Google ist unfähig, Android zu pflegen

Kognitive Produktionssteuerung: Auf der Suche nach dem Universalroboter
Kognitive Produktionssteuerung
Auf der Suche nach dem Universalroboter

Roboter erledigen am Band jetzt schon viele Arbeiten. Allerdings müssen sie oft noch von Menschen kontrolliert und ihre Fehler ausgebessert werden. Wissenschaftler arbeiten daran, dass das in Zukunft nicht mehr so ist. Ziel ist ein selbstständig lernender Roboter für die Automobilindustrie.
Ein Bericht von Friedrich List

  1. Ocean Discovery X Prize Autonome Fraunhofer-Roboter erforschen die Tiefsee

Surface Laptop 3 (15 Zoll) im Test: Das 15-Zoll-Macbook mit Windows 10 und Ryzen
Surface Laptop 3 (15 Zoll) im Test
Das 15-Zoll-Macbook mit Windows 10 und Ryzen

Was passiert, wenn ein 13-Zoll-Notebook ein 15-Zoll-Panel erhält? Es entsteht der Surface Laptop 3. Er ist leicht, sehr gut verarbeitet und hat eine exzellente Tastatur. Das bereitet aber nur Freude, wenn wir die wenigen Anschlüsse und den recht kleinen Akku verkraften können.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Surface Laptop 3 mit 15 Zoll Microsoft könnte achtkernigen Ryzen verbauen

  1. Carl Icahn: Großaktionär für Übernahme von HP durch Xerox
    Carl Icahn
    Großaktionär für Übernahme von HP durch Xerox

    Der Investor Carl Icahn ist eine treibende Kraft hinter der etwas unwirklichen Übernahme von HP Inc durch Xerox. Doch Börsenexperten meinen, es wäre besser, wenn HP den kleineren Xerox-Konzern kaufen würde.

  2. Kabelnetz: Ausgaben für Docsis 3.1 nicht sehr hoch
    Kabelnetz
    Ausgaben für Docsis 3.1 nicht sehr hoch

    Das Gigabit im Koaxialkabel ist doch eher günstig zu haben, die nächsten Ausbaustufen kosten dann schon erheblich mehr Geld, berichtet der Vodafone Technikchef.

  3. GEREK: Europäische Regulierer offen für neuen Routerzwang
    GEREK
    Europäische Regulierer offen für neuen Routerzwang

    Noch bis zum 21. November läuft die Beratung über die Endgerätefreiheit in Europa. Doch die Europäischen Regulierungsstellen sind auch offen für die Interessen der Netzbetreiber, und die sind für Routerzwang.


  1. 17:46

  2. 17:10

  3. 16:58

  4. 15:55

  5. 15:39

  6. 15:01

  7. 15:00

  8. 14:45